Joachim F Schroeder-Hohenwarth

Autor von Das Protokoll, Whatever it takes und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Joachim F Schroeder-Hohenwarth

Der Thron des Satans

Der Thron des Satans

 (0)
Erschienen am 01.08.2007
Whatever it takes

Whatever it takes

 (0)
Erschienen am 01.03.2012

Neue Rezensionen zu Joachim F Schroeder-Hohenwarth

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
E
Liebe Krimi- und Thriller-Fans,

heute starten wir die Leserunde zum Polit-Thriller "Das Schattentier" von Joachim F. Schroeder-Hohenwarth. Der Autor stellt uns 10 Taschenbuch-Ausgaben zur Verfügung. Seine konkreten Fragen an euch findet ihr in den Unterthemen.

Hier der Klappentext:
"Um ihre Motivation mit der Aura der Unbesiegbarkeit zu umgeben, hatte er ihnen beigebracht, dass sie zur Avantgarde gehörten – jener Speerspitze des kollektiven Widerstands, die das Ziel hatte, die kapitalistische Finanzarchitektur anzugreifen und Deutschland als ein Land zu entlarven, das mit größerer Heimlichtuerei regiert wurde und gleichzeitig mehr illegale Methoden zur Verschleierung seiner Staatsgeschäfte aufwandte als jede andere westliche Demokratie. Neben den USA. Wenn seine Strategie auch nur annähernd aufgehen sollte, würde es diesmal gelingen, das Land aus der Geiselhaft der Finanzindustrie zu befreien."
Das subtile Insiderwissen des Autors, ehemals Banker an der Wall Street, über das Geschehen an den internationalen Finanzplätzen gibt seinen Romanen ihr unverwechselbares Flair.

Es handelt sich um den 6. Roman von Joachim F. Schroeder-Hohenwarth. Der Thriller zeichnet sich durch zeitgeschichtliche Aktualität und politische Brisanz aus. Er beschreibt und verargumentiert einen verschwörerischen Angriff auf die weltweite Finanzarchitektur. Als ehemaliger Banker an der Wall Street ist Schroeder-Hohenwarth mit dem Milieu seines Romans bestens vertraut. Der heutige Autor aus Hamburg teilt sein sorgfältig recherchiertes Insider-Wissen mit den Lesern und führt sie in eine Welt hinter die Kulissen der Finanzmärkte und westlicher Politik. Er zeichnet dabei ein beängstigend realistisches Bild der Achillesferse der Demokratie – das westliche kapitalistische System. Mit kritischem Blick schildert er einen Frontalangriff auf die weltweite Finanzindustrie. Geschickt kombiniert Schroeder-Hohenwarth dabei realpolitisch brisante Themen und Fiktion. Aus scheinbar parallelen Geschichten werden untrennbare Verwicklungen. Erneut beweist der Autor ein fast beängstigendes Gespür für die weltpolitischen Geschehnisse und formuliert mit seinem Roman einen drastischen Aufruf an die Politik endlich zu handeln.



Nun wünschen wir euch viel Glück für die Verlosung und anschließend viel Freude beim Lesen!


Euer EE-Team
Letzter Beitrag von  Vampir989vor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks