Joachim Gerhard , Denise Linke Ich hole euch zurück

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ich hole euch zurück“ von Joachim Gerhard

***Das erste Buch eines deutschen Vaters, dessen Söhne nach Syrien zum IS gehen*** Jonas ist 21, sein Bruder Lukas 17, als beide zum Islam übertreten. Ganz normale Jungs, die vorher im Sportverein aktiv waren und mit Freunden abhingen, beten nun mehrmals am Tag, entsagen Partys und Alkohol und radikalisieren sich, ohne dass ihre Eltern es merken. Und dann sind sie plötzlich verschwunden. Nach Syrien in den „Heiligen Krieg“ gezogen. Für den Vater, Joachim Gerhard, einen mittelständischen Unternehmer aus Kassel, beginnt ein Albtraum. Über WhatsApp bekommt er eine Nachricht: die Brüder seien für Allah gestorben. Aber er will und kann das nicht glauben. Über verschlungene Wege gelingt es ihm, Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Auf eigene Faust reist er ins lebensgefährliche syrische Grenzgebiet, doch der abenteuerliche Rettungsversuch scheitert. Er bekommt ein Video zugespielt, in dem sich beide Söhne – offenbar unter Zwang – von ihm lossagen. Tief erschüttert kehrt der Vater zurück nach Deutschland. Doch er will seine Söhne weder dem „Islamischen Staat“ überlassen, noch über ihr Schicksal, das viele andere deutsche Jugendliche treffen könnte, schweigen. Zu allem entschlossen nimmt er den Kampf um das Leben seiner Söhne wieder auf.

Von einem Vater, der allen Grund zu Unverständnis hat, seine Söhne aber nicht aufgibt.

— TanteGhost
TanteGhost

Ich gönn dem Autor das Geld, aber ein gut geschriebenes Buch ist halt leider echt was anderes. Schade!

— Sahani88
Sahani88

Spannend und gleichzeitig gnadenlos schockierende Geschichte die einem zum Nachdenken anregt. Innerhalb von einem Tag verschlungen!

— Hammerschmiedler
Hammerschmiedler

Dieses Buch ist ein absolutes Muss, wenn man sich für das aktuelle Weltgeschehen interessiert!

— anniiitschka
anniiitschka

Ein Vater verliert seine zwei Söhne an den IS und kämpft um sie wieder nach Hause zu holen. Ein Buch was mich sehr bewegt hat. Lesenswert!

— Buecherseele79
Buecherseele79

Stöbern in Biografie

Ignoranz als Staatsschutz?

Eines Frisch eigentlich eher unwürdig, da recht dürftig.

hmosach

Prince

Mit dem Schwerpunkt auf der Musik mehr Disko- als Biografie, diese ist allerdings extrem umfassend und ausführlich. Für Hardcore-Fans!

blauerklaus

By a Lady

Pointierte Biographie, die durch Interpretationen ihrer Werke und Beleuchtung der wichtigsten Ereignisse ein Bild der Autorin entwirft.

MyriamErich

In meinem fremden Land

Tragisch aber gut!

SenfKorn1993

Solange du deine Füße auf meinen Tisch legst ...

Das Buch jedem zu empfehlen, der es mag mit witzigen kurzen Geschichten unterhalten zu werden.

Flaventus

Heute ist leider schlecht

Kurzweilige, frisch-freche Sommerlektüre

Tatta_Text

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und plötzlich sind die Kinder beim IS...

    Ich hole euch zurück
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    26. December 2016 um 15:24

    Den beiden Jungs von Joachim Gerhard, Jonas und Lukas, hat es nie an etwas gefehlt.Als sie beide ihre Ausbildungen beenden/abbrechen und von Berlin zurück zu ihrem Vater gehen um in seinem Immobiliengeschäft mitzuwirken freut sich Joachim.Doch dann treten die Veränderungen bei Jonas ein und es interessiert sich für den Islam, sein Freund Sebastian führt ihn in den Glauben ein, auch Lukas  zieht nach da die beiden Brüder sich sehr nahe stehen.Zu Beginn besucht Joachim mit beiden Söhnen die Moschee und merkt dass der Islam gar nicht so schlimm ist...doch dann ruft ihn seine Ex-Frau an, sie hat einen Abschiedsbrief von beiden Söhnen gefunden- sie sind auf den Weg nach Syrien um mit dem IS gemeinsam gegen die Ungerechtigkeit zu kämpfen....Für den Vater Joachim bricht eine Welt zusammen da er diese Entwicklung nie bemerkt hatte und nun will er nur noch eines- seine beiden Söhne zurück holen, raus aus der IS-Hölle...und somit reist er in die Türkei, nahe der syrischen Grenze und kämpft für seine Söhne...Warum folgen Menschen aus Europa dem IS?Was bewegt sie dazu?Mit diesem Buch versucht Joachim Gerhard das Geschehene zu verstehen, nachvollziehen zu können und vor allem- er möchte seine Söhne zurück denn er ist überzeugt- sie wollten dies so nie machen.Man merkt die Verzweiflung des Vaters und seines Umfelds und auch dass sie oft aleine gelassen werden, gerade von Polizei und Geheimdienst.Auch die Gesellschaft nimmt Abstand, denn- wer will schon Menschen zurück die dem IS gedient haben? - und eventuell dann noch Schläfer sind.Joachim Gerhard hat die Möglichkeiten und das Geld um seine Kinder aufspüren zu lassen, immer zu reisen um in Grenznähe zu sein aber er fragt sich auch- was passiert mit Eltern die diese Möglichkeiten nicht haben? Wer hilft ihnen? Wer unterstützt sie?Wer holt ihre Kinder vielleicht zurück?All dies beschreibt Joachim Gerhard in seinem Buch und ich spreche ganz klar eine Leseempfehlung aus da seine Geschichte rührt, bewegt und einen nachdenklich stimmt.

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2016: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lust auf eins von 30 Buchpaketen zum Leserpreis 2016? Es ist endlich soweit! Der Leserpreis 2016 steht vor der Tür und damit beginnt eine der schönsten Zeiten im LovelyBooks-Büro. In unserem Bücherzimmer wird der Platz langsam knapp, denn zum Leserpreis tummeln sich dort Bücher über Bücher. Und zwar nur die besten der Besten aus dem vergangenen Jahr! Eine wahre Augenweide! Doch die Bücher bleiben nicht lange bei uns, denn schließlich möchten wir uns damit bei euch für eure Teilnahme am Leserpreis bedanken. Deswegen präsentieren wir euch nun mit Trommelwirbel und Konfetti:  Unsere große Verlosung zum Leserpreis 2016! Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner wieder fleißig Buchpakete für euch zusammenstellen! Insgesamt verlosen wir 5 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern und 25 Buchpakete mit jeweils 10 Büchern! 30 Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon träumen wir doch alle, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Ihr seid Blogger und berichtet auf eurem Blog über den Leserpreis und verlinkt dabei LovelyBooks. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!http://www.lovelybooks.de/leserpreis/Grafikmaterial findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.http://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-)Die Teilnahme ist bis einschließlich 27. November möglich!Aufgepasst! Eines der Buchpakete wird ein E-Book-Paket mit pixelfrischen E-Books sein. Dieses Paket könnt ihr ebenfalls mit einer der drei oben genannten Möglichkeiten gewinnen – schreibt dafür in euren Beitrag einfach dazu, dass ihr euch auch für das E-Book-Paket bewerben möchtet! Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Leserpreis 2016!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1648