Durchgefressen und durchgehauen

Durchgefressen und durchgehauen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Durchgefressen und durchgehauen"

Älter als jedes deutsche Staatsamt, älter als die erste deutsche
Einheit, älter als jede deutsche Gewerkschaft: Die SPD,
gegründet 1863 in Leipzig als Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein.
In den 1960er Jahren ergriffen Schriftsteller wie
Heinrich Böll, Siegfried Lenz oder Martin Walser unmittelbar
Partei für die 'gute alte Tante SPD', wie Günter Grass sie
nannte. Ein halbes Jahrhundert später hat sich der politische
Diskurs verändert, und viele Intellektuelle nehmen Abstand
von offener Parteinahme. Zum 150. Geburtstag der SPD
erweisen ihr zwei Dutzend zeitgenössische Autorinnen und
Autoren dennoch Respekt für ihre historische Leistung. Sie
berichten von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit der
Sozialdemokratie und schreiben ihr manchen Wunsch für die
Zukunft in das Stammbuch.
Mit Texten von Ralf Bönt, Hans Christoph Buch, Kurt Drawert,
Tanja Dückers, Sherko Fatah, Matthias Göritz, Georges-
Arthur Goldschmidt, Günter Grass, Katharina Hacker,
Ricarda Junge, Christoph Klimke, Steffen Kopetzki, Brigitte
Kronauer, Helmut Krausser, Judith Kuckart, Michael Kumpfmüller,
Nicol Ljubic, Albert Ostermeier, Norbert Niemann,
Elke Schmitter, Leander Scholz, Ingo Schulze, Gustav Seibt
und Jens Sparschuh.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783869306117
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:152 Seiten
Verlag:Steidl
Erscheinungsdatum:01.04.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks