Joachim Kalka Schreiben /Glauben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schreiben /Glauben“ von Joachim Kalka

Dieses Heft der Zeitschrift der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung befasst sich mit einem so ehrwürdigen wie aktuellen Thema: der Frage nach dem Verhältnis von literarischer Schöpfung und Religion - eine Frage, hinter der sich auch die nach der Affinität oder dem Antagonismus zwischen bestimmten Ausprägungen des Literarischen und spezifischen Formen des Religiösen verbirgt. Martin Mosebach schreibt über Romanform und christliche Religion, Klaus Reichert untersucht die Tendenz der jüngeren Shakespeareforschung, den verborgenen Katholizismus des Dichters zu betonen, und Joachim Kalka, der Herausgeber des Heftes, befasst sich mit der Cthulhu-Mythologie Lovecrafts als Paradigma einer mythologischen Spielform. Weitere Autoren sind F.C.Delius, Felicitas Hoppe und Heinz Schlaffer.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen