Joachim Lindner

Alle Bücher von Joachim Lindner

Cover des Buches William von Saargnagel und der purpurne Traum (ISBN: 9783943406252)

William von Saargnagel und der purpurne Traum

 (64)
Erschienen am 27.02.2017
Cover des Buches Rückkehr in das Tal der Silberwölfe (ISBN: 9783943406139)

Rückkehr in das Tal der Silberwölfe

 (19)
Erschienen am 31.12.2018
Cover des Buches Die Dunkelmagierchroniken (ISBN: 9783943406177)

Die Dunkelmagierchroniken

 (16)
Erschienen am 17.11.2018
Cover des Buches William von Saargnagel (ISBN: 9783943406290)

William von Saargnagel

 (4)
Erschienen am 20.09.2017
Cover des Buches Mordsfreundin (ISBN: 9783943406269)

Mordsfreundin

 (3)
Erschienen am 08.07.2017
Cover des Buches Die Frucht der bitteren Jahre (ISBN: 9783373003793)

Die Frucht der bitteren Jahre

 (0)
Erschienen am 01.01.1990
Cover des Buches D.A.S.H. - Wir verhindern den Weltuntergang (ISBN: 9783943406016)

D.A.S.H. - Wir verhindern den Weltuntergang

 (0)
Erschienen am 31.03.2020
Cover des Buches William von Saargnagel (ISBN: 9783943406238)

William von Saargnagel

 (0)
Erschienen am 08.01.2019

Neue Rezensionen zu Joachim Lindner

Cover des Buches William von Saargnagel und der purpurne Traum (ISBN: 9783943406252)M

Rezension zu "William von Saargnagel und der purpurne Traum" von Alfons Th. Seeboth

Ich liebe dieses Buch!
Michelle14vor 6 Jahren

Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen. Das Buch ist nicht zu lang aber auch nicht zu kurz. Der Autor schreibt sehr schön. Es sind ein paar Rechtschreibfehler drin, aber man sieht diese Fehler nicht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches William von Saargnagel und der purpurne Traum (ISBN: 9783943406252)Blausterns avatar

Rezension zu "William von Saargnagel und der purpurne Traum" von Alfons Th. Seeboth

William von Saargnagel
Blausternvor 7 Jahren

William ist fast 10 Jahre alt und hatte bisher kein schönes Leben, weder im Waisenhaus noch bei den Pflegeeltern. Immer wieder reißt er aus und wird zurückgebracht. Beim letzten Mal jedoch trifft er in einem Wald auf Nildani, einer kleinen Drachendame, die sich jahrelang in dem Dracheneianhänger befand, welches er um den Hals trug. Von ihr erfährt er, dass er kein gewöhnlicher Junge ist, sondern ein Werwolf und Druide und später einmal der Graf von Saargnagel werden soll. Dazu muss er jedoch erst einmal die magische Schule besuchen, die seine Vorfahren gegründet hatten. Und das ist gewöhnungsbedürftig, zumal ihm dort ständig Streiche gespielt werden, wofür er auch noch belangt wird. Dunkle Mächte greifen um sich, Gefahren lauern, aber gemeinsam mit seinen neuen Freunden und Nildani besteht er eine Menge aufregende Abenteuer.
"William von Saargnagel und der purpurne Traum" ist der 1. Band der magischen Geschichte um William und Nildani, und gemeinsam erleben sie hier ihr erstes spannendes Abenteuer. Die Charaktere sind liebevoll gezeichnet, die Schauplätze anschaulich, sodass alles vor Augen lebendig wird. Auch ist es leicht verständlich für Kinder geschrieben, und die kurzen Kapitel machen das Lesen angenehm. Eine gute Idee ist auch die Kursivschrift der Dialoge zwischen William und Nildani. Wir wurden gut unterhalten und freuen uns auf den nächsten Band.

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches William von Saargnagel und der purpurne Traum (ISBN: 9783943406252)mamamal3s avatar

Rezension zu "William von Saargnagel und der purpurne Traum" von Alfons Th. Seeboth

Zu Beginn spannend, doch später leider recht langatmig :-(
mamamal3vor 7 Jahren

Die Geschichte um den neunjährigen William erzählt zunächst von dessen schicksalshafter Vergangenheit. Er würde von seiner Mutter im Waisenhaus abgegeben und wuchs unter schlimmen Umständen in einer Pflegefamilie auf. Als er jedoch bald zehn wird, offenbart sich ihm seine wahre Persönlichkeit. Er ist ein geborener "von Sargnagel" und als solcher der Graf. Außerdem ist er ein Werwolf, auch noch Druide und hat als Begleiter eines magischen Wesens einen Drachen- die zunächst ausgestorben schienen. Er lernt in dieser spannenden Zeit viele Kinder und andere Werwölfe kennen und findet auch einen Teil seiner richtigen Familie. So kann der Schulalltag in der magischen Schule bald beginnen- wären da nicht immer die verrückten Rätsel seines verstorbenen Vaters, die William natürlich lösen möchte... --------------------------------- Den Beginn des Buches fand ich recht spannend- auch wenn mich ebenfalls die doch recht häufigen Parallelen zu Harry Potter und Eragon störten. Doch recht schnell wird (zumindest mir) klar, daß sich für den jungen William alles tatsächlich recht reibungslos gestaltet. Nahezu alles gelingt ihm, er findet sich sofort in der neuen, magischen Welt zurecht usw. Mir machte auch das Lesen irgendwann keine rechte Freude mehr, weil es wirklich recht langatmig wird und auch der Text mit so wenig Abschnitten daherkam. Es erschien mir zu wenig Emotionen zu übermitteln und so wirkte alles recht gleichförmig bzw. "so dahingeschrieben"- die Charaktere erschienen etwas farblos. Schade, denn ich hatte mir irgendwie mehr erhofft. :-(

Kommentare: 1
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks