Joachim Mayer

 3.7 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Balkon & Kübelpflanzen, Welcher Baum ist das? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Welcher Baum ist das?

Neu erschienen am 13.09.2018 als Taschenbuch bei Kosmos.

Mein kleiner Obstbaum

Erscheint am 14.02.2019 als Taschenbuch bei Kosmos.

Welcher Baum ist das?

Erscheint am 14.02.2019 als Taschenbuch bei Kosmos.

Alle Bücher von Joachim Mayer

Sortieren:
Buchformat:
Balkon & Kübelpflanzen

Balkon & Kübelpflanzen

 (6)
Erschienen am 10.02.2004
Soforthelfer Küchenkräuter

Soforthelfer Küchenkräuter

 (2)
Erschienen am 06.02.2012
Welcher Baum ist das?

Welcher Baum ist das?

 (2)
Erschienen am 11.02.2016
Gartenjahr

Gartenjahr

 (1)
Erschienen am 01.09.2005
Das große Ulmer Gartenlexikon

Das große Ulmer Gartenlexikon

 (1)
Erschienen am 28.01.2010
Küchenkräuter

Küchenkräuter

 (1)
Erschienen am 02.02.2017
Die 99 häufigsten Gartenirrtümer

Die 99 häufigsten Gartenirrtümer

 (1)
Erschienen am 25.03.2013
Mini-Hochbeete

Mini-Hochbeete

 (1)
Erschienen am 07.02.2017

Neue Rezensionen zu Joachim Mayer

Neu
NicolePs avatar

Rezension zu "Die 99 häufigsten Gartenirrtümer" von Joachim Mayer

Die 99 häufigsten Gartenirrtümer
NicolePvor einem Jahr

Es gibt viele Weisheiten und Mythen rund um das Thema „Garten“. Mit den 99 häufigsten hat sich der Autor Joachim Mayer beschäftigt.

Das Buch ist in kleine, übersichtliche Kapitel gegliedert. Die Nummerierung der einzelnen Irrtümer pro Kapitel ist jeweils mit einem eigenen Symbol gekennzeichnet. So sind beispielsweise die „Patzer beim Pflanzen“ mit einem Blumentopf und die „Possen gegen Plagegeister“ mit einem Käfer markiert.

Die einzelnen Gartenirrtümer werden kurz erklärt, und in wenigen Sätzen erhält der Leser Hintergründe und Tipps dazu, was ein Gärtner bei seiner Arbeit berücksichtigen sollte. Passende Illustrationen, welche auch zum Schmunzeln anregen, sind auf vielen Seiten zu finden.

Diese Mischung aus Fachwissen und Illustrationen sorgen dafür, dass sich das Büchlein schnell liest. Durch die kurze und knappe Aufklärung über die Irrtümer im Garten wird der sachliche Text nicht langweilig.

Eine gute Lektüre zum Thema Garten. Auch als kleines Mitbringsel für einen Gartenfreund ist das Buch bestens geeignet.

Weitere Rezensionen gibt es unter www.nicole-plath.de

Kommentieren0
1
Teilen
Katzenauges avatar

Rezension zu "Mini-Hochbeete" von Joachim Mayer

Optisch ansprechend, jedoch zu allgemein gehalten
Katzenaugevor 2 Jahren

Der GU Pflanzenratgeber „Minihochbeete“ von Joachim Mayer wirbt mit reicher Ernte auf kleinem Raum für Selbstversorger auf Balkon und Terrasse.

Das Buch verfügt über eine ansprechende optische Aufmachung. Es finden sich zahlreiche schöne Zeichnungen und Fotos darin. Ein übersichtlich gegliedertes Inhaltsverzeichnis weist dem Leser den Weg durchs Buch. Auch orientiert sich der Autor an einem roten Faden, und baut so jeden Abschnitt strukturiert und leicht verständlich auf. Auf den inneren Umschlagseiten finden sich ebenfalls kleine Gärtnerinfos. Es besteht die Möglichkeit das Buch mit einer eigenen GU-App zu nutzen. Diese kann im Apple-Store oder Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden, und liefert beim Scannen der Bilder, die über einen Scan-Hinweis verfügen, weitere kurze Infos.

Die ersten 23 Seiten folgt eine Praxiseinleitung , die über Hochbeete allgemein, deren Standort, Säen und Pflanzen sowie Wasserversorgung etc. informiert. Wer bereits Hochbeet bzw. Garten-/oder Balkongärtnerbasiswissen mitbringt, findet hier leider keine neuen Informationen oder spezielle Geheimtipps. Leider ist die Einführung sehr allgemein gehalten, gerade die Abschnitte zu Mischkultur und Fruchtwechsel, oder fruchtbarer Erde mit Kompostverwendung, eignen sich überhaupt nicht für reine Minihochbeete, hier handelt es sich ausschließlich um Wissen, dass für Nutzer eines normalen handelsüblichen, oder selbst angelegten, großen Hochbeetes zum Tragen kommt. Es finden sich leider generell im Buch wenige Abschnitte, die sich speziell Minihochbeeten für Balkon- /und Terrassengärtnern widmen, meist wird der Fokus auf deutlich größere Hochbeete gelegt.

Auf den Seiten 24 bis 29 werden Pflanzbeispiele aufgezeigt, beispielsweise ein Hochbeet im mediterranen Flair, ein Bauergärtchen oder ein Beet für Smoothies und Gemüse-Cocktails. Hier hätten ruhig noch einige Beispiele mehr präsentiert werden können, um sich Anregungen holen zu können. Die Wahl der abgebildeten Hochbeetgrößen dürfte allerdings für so manchen Balkongärtner aus Platzgründen (und Traggewicht des Balkons) schlicht nicht umsetzbar sein. Leider werden die Beete auch nur in Zeichnungen dargestellt, weder Maße, noch Abstand der Pflanzungen, werden näher erläutert. Bei Anwendung der GU-App werden die Abmessungen beim mediterranen Pflanztrog sichtbar.

Der restliche Teil des Buches beschäftigt sich mit Pflanzenporträts von Salaten über Tomaten, Erdbeeren bis hin zu Kräutern. Die jeweilige Pflanze wird kurz mit Bild und Tipps zu Anbau (nur Infos über die Aussaat), Pflege und Ernte beschrieben. Auch in diesem Kapitel findet sich nichts wirklich Neues. Auf den Anbau im Minihochbeet wird leider auch hier kein gesonderter Bezug genommen. Es werden lediglich Saathinweise gegeben, die sich auch auf den jeweiligen Saattütchen finden. Hier wäre gerade eine Information über die benötigte Anbaufläche (Mindestmaße des Gefäßes) wünschenswert gewesen, ebenso ein Vermerk zum Pflanzabstand der einzelnen Pflänzchen. Auch eine Hinweis welche Pflanzen in einem (wirklichen) MINIhochbeet miteinander auskommen wäre hilfreich gewesen.

Fazit: Wer allgemeine Informationen über Hochbeete möchte, erhält sie in diesem Buch, allerdings wäre ein umfangreicherer Ratgeber hier vermutlich ratsamer. Stadtgärtner mit Minibalkon sowie Gärtner, denen nur (sehr) begrenzter Raum zur Verfügung steht, finden eventuell den ein oder anderen Tipp, eine umfangreiche Einführung in das Gärtnern mit tatsächlichen MINIhochbeeten leider eher weniger. Ein hübscher Ratgeber, wer sich jedoch über reine Minihochbeete informieren möchte, wird eventuell enttäuscht sein.

Kommentieren0
67
Teilen
leucoryxs avatar

Rezension zu "Küchenkräuter" von Joachim Mayer

Wie kultiviere ich welches Kraut?
leucoryxvor 2 Jahren

Das Buch gibt eine schnelle Übersicht über die wichtigsten Bedingungen zum Halten, Vermehren und Verwenden von Kräutern. Dabei werden die gängisten Arten einzeln erläutert. Deren Sonnen- und Flüssigkeitsbedarf, welche Krankheiten und welcher Befall auftreten kann und wie man sie am besten verwenden kann.

Ich versuche derzeit meine Rezepte durch Kräuter aufzupeppen und ich wollte wissen welche Kräuter man gut selbst ziehen bzw. halten kann. Das Buch gibt dabei kurz und knapp die wichtigsten Informationen, die mna braucht. Man erfährt welche Kräuter man sich auch drinnen halten kann und welche viel Licht und Wasser brauchen. die EInelitung gibt dabei schon gute Tipps, die jedoch elider auch bei den Einzelpflanzen noch einmal wiederholt werden. Die überflüssigen Informationen füllen das Buch. Es gibt sehr viele anschauliche Bilder und die Texte sind sehr kurz und übersichtlich gehalten. Mir fehlten ein paar Gesamtübersichten in den die Kräuter in Tabellen oder Schemata im direkten Vergleich auftauchen. So hätte ich leichter herausfinden können welche Pflanzen sich zum Beispiel auch im Halbschatten halten lassen. Es wird für jedes Kraut erwähnt für welche Gerichte sie sich allgemein eignen, aber mich hätten genaurere Rezepte oder Anleitungen sehr interessiert. Das war aber nicht Ziel des Buches. Zu den möglichen Krankheitsfällen und Schädlingsfällen wird nur erwähnt, dass man die Pflanzen richtig gießen soll und schlecht aussehende Pflanzenteile rechtzeitig abshcneiden soll. Insgesamt bekommt man eine gute Übersicht und shcnelle Antworten, aber die Informationsdichte ist doch sehr gering für den Preis.

Das Buch eignet sich gut, um einen Überblick zu erhalten und erste Ideen zu entwickeln, welche Kräuter für die eigene Anzucht interessant sein könnten. Mir fehlten jedoch einige Informationen und ich denke für den Preis kann man sich auch gleich ein ausführlicheres Buch zulegen.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks