Neuer Beitrag

KruemelGizmo

vor 1 Jahr

(146)

Günter Kaufmann hat eigentlich alles was heute wichtig erscheint  - ein erfolgreiches Geschäft,  eine Ehefrau und zwei süße Kinder. Seine Arbeit ist ihm sehr wichtig und drängt das Familienleben immer mehr in den Hintergrund. Durch einen Unfall verliert er seine ganze Familie und damit auch seinen Lebenswillen. Als er versucht sich umzubringen landet er im mittelalterlichen China in der Nähe des Shaolin-Klosters. Dort lernt er ein ganz anderes Leben  kennen und nach und nach verändert sich Günter und findet auch seinen Frieden wieder.

Traum oder wahres Leben - Dao-der Weg ist der erste Teil der Trilogie um Günter Kaufmann aus der Feder von Joachim R. Steudel.

Günter, der Protagonist diese Geschichte,  ist das Abziehbild eines erfolgreichen Geschäftsmann der heutigen Zeit. Seine Priorität liegt bei der Arbeit und das Familienleben steht hinten an. Der Reiz der Geschichte liegt in der Veränderung die Günter durchlebt. Durch das Leben im Kloster lernt er das Meditieren als auch die Kampfkunst, und nach und nach gewinnt er seinen inneren Frieden wieder. Dabei entwickelt er so manche Fähigkeit, die ich persönlich ein wenig abgedreht fand und absolut in das Reich der Phantasie einordnen würde, aber es passte sehr gut zum Verlauf zur Geschichte. 

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat waren die Unterschiede des Shaolin-Kloster und des Klosters in Wudang. Beide gehören unterschiedlichen Glaubensrichtungen an, während in Shaolin der Buddhismus praktiziert wird, lebt das Kloster in Wudang nach den Regeln des Taoismus. Beide Richtungen wurden intetessant dargestellt und die Unterschiede gut herausgearbeitet,  so daß es mich auch zum nachdenken anregte.

Für mich punktet daß Buch auch durch die tiefgründigen Gesprächen die Günter mit den zwei unterschiedlichen Äbten geführt hat, denn sie zeugen von Toleranz und innerem Frieden ohne den Blick für die Welt und die Menschen verloren zu haben. 

Die Geschichte hat ein ruhiges Erzähltempo was mir wirklich gut gefallen hat, auch wenn es für mich die eine oder andere kleine empfundene Länge gab bei den Beschreibung des Klosterleben und den Ausführungen der Kampftechniken. 

Das Ende ist auch ein wenig überraschend und lässt mich als Leser doch mit einigen offenen Fragen zurück, die wohl erst in den nächsten Teilen aufgeklärt werden.

Mein Fazit:
Ein ruhiges und besonderes Buch, das ich sehr gerne gelesen habe und mich auch zum nachdenken anregte.

Autor: Joachim R. Steudel
Buch: Traum oder wahres Leben

buchjunkie

vor 1 Jahr

Auch deine Rezi wirkt sehr ruhig! Das Buch klingt sehr interessant!

Avirem

vor 1 Jahr

Nichts für mich aber es freut mich das dich dieses Buch zum nachdenken angeregt hat.

clary999

vor 1 Jahr

Klingt durchaus interessant! Für mich vielleicht ein bisschen zu ruhig ;) Sehr schöne Rezi :)

Floh

vor 1 Jahr

Bücher mit Sinn und Stoff zum Nachdenken mag ich oft sehr gern. Das Cover hätte mich gar nicht angesprochen, deine Rezi weckt jedoch mein Interesse an dem Buch.

parden

vor 1 Jahr

buchjunkie schreibt:
Auch deine Rezi wirkt sehr ruhig! Das Buch klingt sehr interessant!

In der Tat!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks