Neuer Beitrag

Vampir989

vor 9 Monaten

(3)

Gunter Kaufmann reist mit Sarah nach Äg ypten um bei einer Graböffnung mit dabei zu sein.Vor Ort erklärt er Sarah was es mit dem Grab auf sich hat.
Durch die Graböffnung überdenkt Gunter noch einmal sein Leben und seine bisherigen Entscheidungen.
Der Protganist hat sich in diesem Teil verändert.Er ist nicht immer gutmütig sondern zeigt das er auch "Hart" seinkann.Manchmal fällt ihm das aber auch nicht leicht.
Sarah hat sich auch verändert und gewinnt an Stärke.
Wie bei den anderen Teilen ist der Schreibstil leicht und flüssig und man kommt mit dem Lesen gut voran.Man kann sich bildlich alles sehr gut vorstellen und teilweise ist man selbst mitten im Geschehen..
Man erfährt wieder viel über Ägypten und Traditionen des Landes.
Das Cover finde ich wieder sehr schön gewählt  und passend für die Reise nach Ägypten.
Ein toller Abschlußband einer Triologie.
Mir hat das Buch von Anfang bis Ende sehr gut gefallen.ein großes Lob an den Autor.

Autor: Joachim R. Steudel
Buch: Traum oder wahres Leben: Kismetbahr - Der Schicksalsfluss
Neuer Beitrag