Joachim Sartorius Ich habe die Nacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich habe die Nacht“ von Joachim Sartorius

Seine Reisen zwischen Kontinenten, Kulturen und Epochen, seine Begegnungen, Beobachtungen und Lektüren trägt Joachim Sartorius in Ich habe die Nacht zusammen: Ein Museum zeitgenössischer Poesie, dessen Sammlungen die Reichhaltigkeit und Erschöpfung unserer Welt ins Gedicht holen. In Sprachräumen voll Laut und Licht, die sich in langen Zyklen entfalten, auf dem von intensivster Wahrnehmung gesäumten Weg zwischen ›Griechischer Abteilung‹ und ›Orient Sektion‹, entsteht ein gebrochen moderner West-Östlicher Divan. Gedichte über Körper und Sinnlichkeit, Vergänglichkeit und Vergeblichkeit, finden sich im Zentrum dieser Bewegungen durch Bildarchive und Wortalben. Sie führen in den Schlusstrakt ›Das arktische Museum‹ – zu stoischen und ironischen Antworten auf die Frage: »Ist das Glück des Erinnerns / größer als der wirkliche Taumel der Lippen?« Es gab jede Menge Bilder, Archive, Museen. Die Jäger waren unterwegs. Einige spezialisierten sich auf die Vulva, wie sie das Leben eröffnet. Andere auf die Unendlichkeit der Musik. Sie verloren sich glücklich darin. Wieder andere erkannten sich in den festgelegten Räumen der Malerei. Wir schrieben. Die Fangeisen der Zeit blitzten herrlich. Es gab Angst und Anmut und Aufstand. (Aus: Im Paradies)

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks