Joachim Zeune Burgen - Symbole der Macht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burgen - Symbole der Macht“ von Joachim Zeune

Über kaum einen anderen Forschungsgegenstand wurde so viel und gleichzeitig so viel Unrichtiges geschrieben wie über die mittelalterliche Burg. Falsche Datierungen - maßlose Übertreibungen der Wehrfähigkeit - Fehlinterpretationen von Bergfried, Schießscharten und Gußerkern - Phantastereien über das Leben auf der Burg, über Folterkammern und heißes Pech -, das sind nur einige der Themen, die Joachim Zeune, einer der derzeit kompetentesten Mittelalterarchäologen und Burgenforscher, aufgreift. Als Beispiele dienen vorwiegend die mittelalterlichen Burgen des deutschsprachigen Raumes, aber auch solche aus anderen europäischen Ländern.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Burgen - Symbole der Macht" von Joachim Zeune

    Burgen - Symbole der Macht
    Eques-de-Falcone

    Eques-de-Falcone

    02. November 2010 um 18:09

    Mein erstes Werk, welches ich von Dr. Zeune gelesen habe. Ich fand es endlich mal eine lebendige Einführung in die sonst oftmals so trockene Burgenkunde. Genau recherchiert, wie könnt es auch anders sein als Fachmann, und überzeugend präsentiert. Mit Dr. Zeune verbindet mich eine persönliche Freundschaft seit 1998, und ich war bereits viele Male seitdem mit ihm auf Burgen in ganz Europa unterwegs. Ihn hat die oftmals desolate Informations-Situation zu vielen Burgen zum Burgenforscher gemacht. Bei mir war es ganz ähnlich. Fazit: Jeder "Zeune" ist ein MUß für jeden Burgenforscher, aber auch Interessierten sowie Liebhaber...

    Mehr