Joakim Zander

 4.1 Sterne bei 186 Bewertungen
Autor von Der Schwimmer, Der Bruder und weiteren Büchern.
Autorenbild von Joakim Zander (© Sofia Runarsdotter)

Lebenslauf von Joakim Zander

Joakim Zander wurde 1975 in Stockholm geboren, verbrachte seine Kindheit aber auch in Syrien und Israel. Während der Highschool lebte er außerdem eine zeitlang in den USA. Nach dem Militärdienst studierte er und erlang die Doktorwürde in Jura. Anschließend arbeitete er für das Europäische Parlament in Brüssel und begann nebenher an seinem ersten Roman zu schreiben. Dieser erscheint 2014 unter dem Titel "Der Schwimmer". Derzeit lebt Zander mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Lund, Schweden.

Alle Bücher von Joakim Zander

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Schwimmer (ISBN: 9783499268885)

Der Schwimmer

 (118)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Der Bruder (ISBN: 9783499268908)

Der Bruder

 (30)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783499273643)

Der Freund

 (22)
Erschienen am 25.09.2018
Cover des Buches Der Schwimmer (ISBN: 9783899647891)

Der Schwimmer

 (7)
Erschienen am 02.09.2014
Cover des Buches Der Bruder (ISBN: 9783899649321)

Der Bruder

 (4)
Erschienen am 04.07.2016
Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783958620322)

Der Freund

 (2)
Erschienen am 12.09.2017
Cover des Buches The Swimmer LP (ISBN: 9780062370532)

The Swimmer LP

 (2)
Erschienen am 10.02.2015
Cover des Buches The Brother (ISBN: 9781781859216)

The Brother

 (1)
Erschienen am 06.10.2016

Neue Rezensionen zu Joakim Zander

Neu

Rezension zu "Der Freund" von Joakim Zander

Kurzweilig und spannend ...
C59vor 5 Monaten

spielt dieser Roman überwiegend an zeitgemäßen Orten der Weltgeschichte / Politik. Ich habe die Verstrickungen der Länder im Hintergrund nicht immer ganz nachvollziehen können, aber das hat den Lesegenuss nicht beeinflusst. Das Buch hat durch die eingeflochtene Liebesbeziehung zwischen Jacob und Yassim durchaus romantische Momente. Nur das Ende der Geschichte hätte ich mir irgendwie anders vorgestellt. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Bruder" von Joakim Zander

Ein Politthriller
Daphne1962vor 8 Monaten

Der Bruder ist der 2. Band des schwedischen Schriftstellers Joakim Zander. Den 1. Band "Der Schwimmer " hatte ich nicht gelesen. Ist aber nicht so dramatisch, da es hier um eine komplett neue Geschichte geht und zum Ende eine kleine Zusammenfassung einiger Ereignisse daraus erwähnt werden.

Zu Beginn hatte ich die Befürchtung, das Thema könnte mir doch nicht so gefallen, weil es sich um das Verschwinden von Fadi dreht, der wohl als bekehrter Dschihadist nach Syrien eingeschleust wird. Aber das wurde schnell zerstreut, denn der Leser merkt schnell, es geht hier gar nicht so hauptsächlich um verschwundene Jugendliche.

Zum Inhalt:

Yasmine Ajam ist ein sogenanntes Ghettokind, die Eltern flohen von Afghanistan nach Schweden, weil sie eine sichere Zukunft für sich und ihre Kinder wollten. Sie und ihr Bruder Fadi waren viel auf sich allein gestellt. In einem lieblosen Elternhaus aufgewachsen, sind die anderen Kinder in der Trabantenstadt Bergort ihre Brüder und Schwestern. Yasmine entflieht dieser kalten Welt nach New York und hat eigentlich abgeschlossen mit der Vergangenheit. Als sie erfährt, ihr Bruder Fadi wird vermisst und soll angeblich tot sein, da will sie der Wahrheit auf die Spur kommen.

Klara Walldeen forscht unterdessen in London für eine Menschenrechtsorganisation. Als ihr vor einer Sicherheitskonferenz der Computer gestohlen wird und ein Kollege zu Tode kommt, merkt sie, das etwas nicht mehr so harmlos erscheint, wie es dargestellt wird. Auch sie reist nach Schweden. Hier laufen dann die Fäden zu Yasmines Suche nach Fadi und Klaras Wahrheit zusammen. Beide befinden sich in großer Gefahr.

Dieser Politthriller ist äußerst spannend erzählt und das Thema brandaktuell. Es wird dem Leser schon ein wenig mulmig, wenn man bedenkt, es kommt der Realität sehr nahe. Der Autor hat mich gut unterhalten und ich werde mir auch weitere Bücher von ihm nicht entgehen lassen. 

Kommentare: 1
6
Teilen

Rezension zu "Der Schwimmer" von Joakim Zander

Aktuelle Krisenlektüre
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Dieses Buch könnte ich einfach nicht aus der Hand legen und habe es quasi in einem Rutsch verschlungen. Richtig guter Schreibstil und gut recherchiert. Über die Machenschaften von Lobbyisten, Politikern, Unternehmen und Geheimorganisationen wird man hineingezogen in eine spannungsgeladene Geschichte. Etwas anspruchsvoller als sonstige Romane, da die Erzählabschnitte in Zeit, Raum und Erzähler springen. Erst am Schluss fügt sich die Geschichte zu einem Ganzen zusammen. Auf jeden Fall empfehlenswert für alle die höhere Literatur mit komplexen Strukturen mögen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Schwimmer
Der schwedische Autor Joakim Zander hat mit "Der Schwimmer" gerade sein hochbrisantes und spannendes Debüt in Deutschland veröffentlicht. Im Auftakt der neuen Thrillerreihe rund um Juristin Klara Walldéen nutzt er auch seinen eigenen Erfahrungen, die er am Europäischen Parlament in Brüssel sammeln konnte, als Stoff für sein Buch. Atemlose Spannung und glaubwürdige Charaktere machen dieses Debüt zu einem besonderen Leseerlebnis!

Mehr zum Buch:

Damaskus: Das Kind in seinen Armen hat hohes Fieber, atmet kaum noch. Im nächsten Moment explodiert eine Bombe: Die Frau, die er liebt, stirbt. Doch der Anschlag galt ihm. Dem amerikanischen Agenten.

Brüssel: Im Haifischbecken der Politiker und Lobbyisten bewegt sich EU-Referentin Klara Walldéen mühelos. Doch dann begegnet die junge Schwedin Mahmoud wieder, einem erfolgreichen Politologen, ihrer großen Liebe. Er besitzt Informationen, die seinen Tod bedeuten können. Und auch Klaras.

Arkösund & Sankt-Anna-Schärengarten: Ihr Fluchtpunkt. Hier ist Klara aufgewachsen. Hier gibt es Menschen, so rau wie die Natur. Auf die Verlass ist. Ganz gleich, wie hoch die Wellen schlagen.

Langley: Der amerikanische Agent ist der Einzige, der Klara retten kann. Ein Mann, der bei seinen Einsätzen alles vergessen wollte: Die Vergangenheit. Die Schuld. Sein Kind, das er nie wieder gesehen hat. Und der nur an einem Ort Ruhe findet. Im Wasser. Während er seine Bahnen schwimmt. Zug um Zug.


Hier geht es zur Leseprobe!

Im Buchtrailer bekommt ihr einen ersten Eindruck vom Buch und dem Autor Joakim Zander:

###YOUTUBE-ID=8L03Y-ADwRs###

Gemeinsam mit Rowohlt vergeben wir 25 Exemplare des packenden Thrillers "Der Schwimmer" für eine Leserunde*, bei der ihr auch dem Autor Joakim Zander fragen stellen könnt! Bewerbt euch jetzt für eines der Leseexemplare, indem ihr die folgende Frage beantwortet:

Der amerikanische Agent findet im Wasser beim Schwimmen einen Ort der Ruhe, an dem er kurz von seinem von Spannung, und Adrenalin geprägten Leben abschalten kann. Wobei findet ihr Ruhe? Habt ihr vielleicht auch einen bestimmten Ort oder ein Ritual wie "Der Schwimmer"?

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und dem abschließenden Verfassen einer Rezension.
338 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Joakim Zander im Netz:

Community-Statistik

in 270 Bibliotheken

auf 43 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks