Joakim Zander

 4 Sterne bei 213 Bewertungen
Autor von Der Schwimmer, Der Bruder und weiteren Büchern.
Autorenbild von Joakim Zander (© Sofia Runarsdotter)

Lebenslauf

Joakim Zander wurde 1975 in Stockholm geboren, verbrachte seine Kindheit aber auch in Syrien und Israel. Während der Highschool lebte er außerdem eine zeitlang in den USA. Nach dem Militärdienst studierte er und erlang die Doktorwürde in Jura. Anschließend arbeitete er für das Europäische Parlament in Brüssel und begann nebenher an seinem ersten Roman zu schreiben. Dieser erscheint 2014 unter dem Titel "Der Schwimmer". Derzeit lebt Zander mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Lund, Schweden.

Neue Bücher

Cover des Buches Ein ehrliches Leben (ISBN: 9783499012167)

Ein ehrliches Leben

Erscheint am 15.07.2024 als Taschenbuch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Joakim Zander

Cover des Buches Der Schwimmer (ISBN: 9783499268885)

Der Schwimmer

 (127)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Der Bruder (ISBN: 9783499268908)

Der Bruder

 (37)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783499273643)

Der Freund

 (31)
Erschienen am 25.09.2018
Cover des Buches Ein ehrliches Leben (ISBN: 9783499012167)

Ein ehrliches Leben

 (0)
Erscheint am 15.07.2024
Cover des Buches Der Schwimmer (ISBN: 9783899647891)

Der Schwimmer

 (9)
Erschienen am 02.09.2014
Cover des Buches Der Bruder (ISBN: 9783899649321)

Der Bruder

 (4)
Erschienen am 04.07.2016
Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783958620322)

Der Freund

 (2)
Erschienen am 12.09.2017
Cover des Buches The Swimmer (ISBN: 9780062337245)

The Swimmer

 (2)
Erschienen am 10.02.2015

Neue Rezensionen zu Joakim Zander

Cover des Buches Der Bruder (ISBN: 9783499268908)
Tanja_Wues avatar

Rezension zu "Der Bruder" von Joakim Zander

Der Bruder
Tanja_Wuevor 3 Monaten

Eine extrem spannende Geschichte, über Fadid der untergetaucht und als Tod gilt. Der nun nach einem Zeichen sucht und versucht zu überleben. 

Zudem glaubt seine Schwester, dass er noch lebt. Die ganze Story wird aus mehreren Perspektiven erzählt und spitzt sich zu.

Jedoch ist es kein Buch, was hier zu Ende ist. Es geht in Band 3 weiter und ja, naja. Hinterher ist man immer schlauer 🤣


Anmerkungen zum Hörbuch: ein wirklich gut vertonte Hörbuch. Die Gefühle waren soo gut herausgearbeitet. 

Cover des Buches Der Freund (ISBN: 9783499273643)
Nicolai_Levins avatar

Rezension zu "Der Freund" von Joakim Zander

Klara und Jakob werden verfolgt.
Nicolai_Levinvor 8 Monaten

Das Positive gleich zu Anfang! Brüssel zum Beispiel. Ich kenne Brüssel, von Geschäftsreisen, leider nur oberflächlich und nicht besonders gut, aber ich finde, Joakim Zander hat die Stadt mit ihrem eigentümlichen Charme, dem Nebeineinander von Monströsität und Beschaulichkeit, sehr treffend beschrieben. Beirut kenne ich gar nicht, aber ich habe das Gefühl, als habe Zander auch diese reizvolle, widersprüchliche, interessante und aufrgende Metropole gut eingefangen und sehr anschaulich geschildert, ohne den Belehrbären raushängen zu lassen.

Pluspunkte auch für das temporeiche, fesselnde Finale mit seinem echt spannenden Showdown. Da fühlt man sich fast ein wenig an John Grisham erinnert, so sehr fiebert man mit den Guten und hofft, dass die Bösen es nicht schaffen werden.

Zuvor aber gibt es eher mittelgute Unterhaltung. So erfahren wir über viele Seiten, wie Jacob und Klara verfolgt werden. Jacob in Beirut: der ehrgeizige, aber etwas naive Praktikant der schwedischen Botschaft hat sich in den geheimnisvollen Yassim verliebt, und wir wissen nicht, ob er in eine klassische 'Honey trap' tappt oder ob er Yassim tatsächlich trauen darf. Jedenfalls sind sie seitdem von allen Seiten hinter ihm her.

Klara, dem Namen nach die Hauptfigur der Reihe, befindet sich derweil in Stockholm. Auch da geht es hoch her: Ihre beste Freundin, die Anwältin Gabriella, wurde vor ihrer Kanzlei festgenommen, und auch Klara stellt fest, dass sie beschattet und verfolgt wird, als sie Gabriella zur Hilfe kommen will.

In kurzen Kapiteln wechseln Perspektiven und Zeiten rasant und verdecken mit ihrem Theaternebel ein wenig, dass im Grunde nicht so schrecklich viel passiert. Gut: Klara ist weg, Yassim ein Rätsel, nun, alles wird zusammenkommen, als Puzzle am Ende nicht übermäßig raffiniert, aber immerhin mit einem furiosen Finale (siehe oben).

Was mir deutlich negativ aufgefallen ist, sind die sachlichen Schnitzer und Implausibilitäten, die sich Zander leistet. Beispiele?

Schwedens bekannteste Strafverteidigerin, Teilhaberin einer großen Topkanzlei im Herzen Stockholms, wird an der Tür ihres Büros von der Polizei verhaftet und verschwindet von der Bildfläche. In der Kanzlei aber interessiert das anscheinend niemanden: Die anderen Partner? Ihre Assistenz? Die Anwält_innen, die für sie arbeiten? Keiner ruft an, wo sie bleibt, niemand bietet ihr Hilfe an, macht sich auf die Suche nach ihr, meldet sie als vermisst, erklärt bei der Polizei, als Verteidiger zu ihr zu wollen, bohrt bei der Staatsanwaltschaft nach, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, droht der Justizministerin, macht Mordsmedientamtam. Nein, nichts von alldem! Nada! Niente! Klara Walldéen ist beim Publikum offenbar um einiges beliebter als in ihrer Kanzlei.

Erstaunt haben mich auch die schier unbegrenzten Mittel, über die der schwedische Militärgeheimdienst (finanziert aus den Steuergeldern von 8 Millionen Leuten in Schweden!) zu verfügen scheint, um einen Botschaftspraktikanten im Libanon zu observieren und unter Druck zu setzen, einen unbedarften Jüngling, von dem man sich vage Kontakte zu einem Terrorverdächtigen erhofft. Die armen Schweine von der CIA nebenan würden vor Neid erblassen (potenzielle Steuerzahler_innen in den USA: 330 Mio!).

Dann die Sache mit den Kreditkarten. Klara und Jacob erhalten (unabhängig voneinander) von ihren jeweiligen Gönnern einen Briefumschlag, in dem sich eine Kreditkarte befindet, um sie mit finanziellen Mitteln auszustatten. Vielleicht sollte mal jemand Joakim Zander sagen, dass die Zeiten der Ritschratschgeräte vorbei sind und Krediktarten nur noch mit PIN funktionieren.

Auch die Allzweckwaffe des anonymen Handys packt er ärgerlicherweise aus. Das ist im modernen Thriller sowas wie der Gott, der bei den alten Griechen aus der Kulisse steigen musste, wenn es sonst nicht weiterging im Theater. Also: "Burner" mag es in den USA geben, das weiß ich nicht, aber im Deutschland des Jahres 2015 (zu der Zeit spielt die Geschichte) konnte man auf keiner Autobahnraststätte ein anonymes Prepaidhandy kaufen. Ohne Identifizierung und/oder Bankverbindung bekommst du in Deutschland nicht mehr als ein Walkie-Talkie.

Hat der Zander keine Testleser oder Lektoren, die ihm solche Schlampereien um die Ohren hauen?

In Summe eigentlich 2 von 5, weil ich mir aber nach der Lektüre unbedingt mal Beirut mit eigenen Augen anschauen will, erhöhe ich auf 3.

Cover des Buches Der Schwimmer (ISBN: 9783899647891)
A

Rezension zu "Der Schwimmer" von Joakim Zander

Sehr spannend
angies_büchervor 8 Monaten

Ein sehr spannender Roman mit großartigen Sprechern. Vor allem Reinhard Kühnert hat mir sehr gut gefallen und ich finde seine Stimme äußerst angenehm. Auch dass die Geschichte aus zwei Perspektiven erzählt wird, fand ich super. 


Einer meiner Lieblingscharaktere ist die Hackerin Blitz, die ich wirklich besonders und sehr sympathisch fand. Auch Mahmoud mochte ich gerne und sein Schicksal ging mir sehr nah. Klara Walldeen mochte ich auch sehr gerne. Sie ist mutig und ich freue mich sehr auf den Folgeband "der Bruder" und bin gespannt wie es mit ihr weitergeht. 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Joakim Zander im Netz:

Community-Statistik

in 296 Bibliotheken

auf 41 Merkzettel

von 8 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks