Joakim Zander Der Schwimmer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schwimmer“ von Joakim Zander

Bei einem Bombenattentat in Damaskus verliert ein amerikanischer Agent seine Frau - die neugeborene Tochter überlebt. In Beirut, Afghanistan und Irak versucht der Agent das Geschehene zu vergessen. Doch dreißig Jahre später holt ihn seine Vergangenheit ein: Gemeinsam mit Kollegen wird er auf die junge schwedische EU-Referentin Klara Walldéen angesetzt. Klara und ihr Ex-Freund Mahmoud haben brisante Informationen, die ihren Tod bedeuten können. Und nur einer kann sie retten - der amerikanische Agent. Ein Mann, der lediglich an einem Ort Ruhe findet. Im Wasser, beim Schwimmen.

Am Anfang sehr spannend...zum Ende hin doch etwas konfus.

— Felidae65

Spannender Plot und spannend erzählt!

— MissStrawberry

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

Die Brut - Sie sind da

Ein Thriller, der es echt in sich hat! Er ist nichts für schwache Nerven und baut eine atemberaubende Spannung und Grauen auf...

Leseratte2007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend wie ein Aktionfilm

    Der Schwimmer

    Simi159

    18. August 2017 um 15:05

    Zufällig kreuzen sich die Wege des ehemaligen CIA-Agenten, „der Schwimmer“, der in den 80er Jahren eine wichtige Rolle im nahen Osten spielte, doch nach dem Tod seiner Frau, nahezu arbeitslos als Büroarbeiter auf seine Rente wartet, des jungen kriegserfahrenen und Medien präsenten Politologen „Mahmoud“ aus Schweden, des karrieregeilen Junganwalts „Georg Lööw“, sowie der EU-Referentin, „Klara Walldéren“ in Brüssel, als dem Politologen ein verschlüsseltes Geheimnis anvertraut wird. Die Veröffentlichung, der Unterlagen, würde die amerikanische Regierung in eine tiefe Krise stoßen. Bei der Hetzjagd um die Unterlagen stoßen die vier, doch sehr unterschiedlichen Personen aufeinander, sie wollen das Geheimnis verstehen aber vor allem erst mal überleben.  Fazit:  Was der Autor Joakim Zander ist Schwede. Das glaubt man als Leser erst mal nicht, ist dieser Roman doch nicht nur sorgfältig Konstruiert, liebe inszeniert und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Sie ist zu dem so gerade und schnörkellos erzählt, wie ich es bisher nur von amerikanischen Spionagethrillern kannte. Bei dem Hörbuch hatte ich die ganze Zeit einen Film im Kopf und dachte Tom Cruise kommt jeden Moment ums Eck.  Klar das Thema oder besser die Grundidee ist nicht neu, doch ist es hier sehr aktuell und gut skizziert dargestellt. Was aber das Lesevergnügen in kleinster Weise schmälert.  Sehr facettenreiche und plastisch gezeichnete Personen, die sich an verschiedenen stimmungsvoll beschriebenen Orten befinden + verschiedene Zeitebenen schaffen eine komplexe Geschichte, bei der sich dem Leser erst nach und nach die Zusammenhänge der Macht, der Spionage und Intrigen erschließt.  Die Charaktere sind klar gezeichnet, wenn auch etwas stereotyp, doch zur Geschichte passt das. Das vieles der Aktion geschludert ist, und manches, wie in solchen Filmen, dann  ein ein bisschen drüber ist, verzeiht man dem Autor. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es in meinen Augen eher ein Männerbuch ist. Ich kann es mir sehr gut als Film im Kino vorstellen. Als Hörbuch mit den beiden Stimmen von  Ulrike Hübschmann und Reinhard Kuhnert schon mal genial.  Gekürzte Lesung auf 6 CD’s mit einer Laufzeit von 444 Minuten. Von mir gibt es dafür 5 STERNE. 

    Mehr
  • Schwimmen als Mittel zum Vergessen

    Der Schwimmer

    MissStrawberry

    20. October 2014 um 10:14

    In Damaskus explodiert eine Autobombe und tötet die Frau, die er liebt – der amerikanische Agent konnte seine Tochter retten, gibt sie jetzt aber weg, um sie weiterhin schützen zu können. Jahre später begegnet Klara Waldéen in Brüssel ihrer großen Liebe Mahmoud wieder. Clara ist EU-Referentin, Mahmoud ist Politologe. Beide geraten in große Gefahr, weil Mahmoud Informationen besitzt, die beide das Leben kosten können. Klara flieht nach Schweden, dorthin, wo sie aufgewachsen ist. Ein einziger Mann kann sie retten. Ein Mann, der beim Schwimmen seine Vergangenheit verabeiten und verdrängen kann – der amerikanische Agent. Das Hörbuch ist genial gemacht. Ulrike Hübschmann, die ich als Sprecherin sowieso sehr schätze, und Reinhard Kuhnert (den ich bisher leider noch nicht als Sprecher kannte) lesen es fantastisch ein. Zeiten, Personen und Orte kann man so besser trennen als beim Lesen. An dem jeweiligen Sprecher kann man sich da sehr gut orientieren. Obwohl „Der Schwimmer“ das typisch melancholische schwedischer Autoren mit sich bringt, ist dieser Politthriller so spannend, dass ich kaum aufhören konnte, das Hörbuch zu genießen. Höre ich normalerweise immer häppchenweise, so halbe Stunden etwa, blieb ich hier dran: nach vier Tagen war das Hörbuch gehört und ich total aufgewühlt. Die Szenen sind so bildlich dargestellt, dass man sie geradezu vor Augen hat, mit Klara nach Lösungen sucht, mit ihr auf der Flucht ist, sie überall begleitet und über die Entdeckungen genauso schockiert und erstaunt wie sie ist. Selten habe ich einen schwedischen Thriller so genossen – und das bei einer gekürzten Lesung! Mir fehlt nirgendwo der Sinn, ich empfinde keinerlei Lücken in der Story. Die 444 Minuten, die auf 6 CDs sind, waren von Anfang bis Ende für mich ein Hochgenuss. „Der Schwimmer“ ist der Debütroman von Joakim Zander – aber ich bin mir sicher, da werden noch weitere Thriller folgen und die Bestsellerlisten stürmen. Mit diesem Hörbuch habe ich meine lästigen Hausarbeiten mit Schwung erledigt – das macht Laune! Dafür 5 glänzende Sterne!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks