Joan Aiken Die jüngste Miss Ward

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(7)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die jüngste Miss Ward“ von Joan Aiken

Joan Aikens Heldin, Hatty Ward, lebt nicht wie die Schwester in Mansfield Park: Da Hatty weder über eine große Mitgift noch über herausragende Schönheit verfügt, findet sie sich schon bald in der Rolle einer Gouvernante wieder. Und doch werben viele um sie, denn an Tatkraft und Herzensgüte steht sie so schnell niemandem nach. Im Gegenteil, wohin es sie auf Ihrer Odyssee durch die reichen Häuser auch verschlägt, sie fügt sich ein und bewährt sich.

Stöbern in Historische Romane

Die Jahre der Schwalben

Eine tolle Fortsetzung, die mich voll begeistern konnte. Vor allen aus einer Perspektive, die für mich neu und sehr interessant war.

Lilly_McLeod

Die Rivalin der Königin

Eine Faszinierende Geschichte ,über eine mutige Frau.Die mit den Intrigen am königlichen Hof und mit der Königin klarkommen muss

Moorteufel

Über dem Meer die Freiheit

spannendes Buch, sympathische Protagonisten , macht Lust auf den Film Gangs of New York, fängt langsam an nimmt dann Fahrt auf, überraschend

sabrinchen

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesseln der Auftakt der Trilogie rund um Harald

Bellis-Perennis

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Unterhaltsamer historischer Liebesroman, der zum Weiterlesen (Band 1 einer Trilogie) geradezu einlädt. 4 * und eine Leseempfehlung!

SigiLovesBooks

Die fremde Königin

Mein erster historischer Roman und er hat mich begeistert!

Sarahamolibri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die jüngste Miss Ward" von Joan Aiken

    Die jüngste Miss Ward

    Trinkt-aus-Piraten

    23. January 2011 um 11:30

    Dieses Buch ist an sich gut geschrieben und hat einen unterhaltenden Charakter. Allerdings hat es mir persönlich zum Ende hin immer mehr zugesetzt, wie ungerecht die Umwelt von Hatty zu ihr war und wieviel Leid sie ertragen musste. Dass sie am Ende nur kurz für ihre Aufrichtigkeit belohnt wird, ist im Verhältnis zu den vielen Ungerechtigkeiten ein viel zu geringer Ausgleich. Ich vermute auch, dass ich nicht die einzige bin, die sich irgendwann daran gestört hat, wie lieb und nett Hatty immer war, obwohl alle fies zu ihr waren. Ein wahres Übermaß an Großmut, was die Protagonistin ein wenig unrealistisch macht. Trotzdem kann man das Buch durchaus zur Unterhaltung lesen, denn es ist nicht besonders anspruchsvoll.

    Mehr
  • Rezension zu "Die jüngste Miss Ward" von Joan Aiken

    Die jüngste Miss Ward

    Poiree

    07. July 2009 um 15:01

    Die junge Miss Ward, von allen Hatty gennant, muss sich schon früh durchs Leben schlagen. Da sie als vierte Tochter nicht mehr mit einer Mitgift rechnen kann, wird sie zunächst zu Verwandten geschickt und später muss sie eine Stellung als Gouvernante annehmen. Hatty ist eine einnehmende Persönlichkeit, die Herz und Verstand besitzt und ihre Gedanken- und Gefühlswelt auf eine wunderschöne Weise in Gedichten ausdrücken kann. So ist es nicht verwunderlich, dass sie und Lord Camber, der mit seinem revolutionären Verhalten viele Konventionen durchbricht, eine tiefe Freundschaft verbindet. Dieser Folgeroman, der an "Mansfield Park" von Jane Austen anknüpft ist einfühlsam, charakterisiert im Sinne von Jane Austen die Gesselschaft und liest sich außerordentlich gut, wäre da nicht das überraschende Ende gewesen, das auch noch viel zu kurz kam. Mit solch einem Ende hatte ich wirklich nicht gerechnet und deshlab trübt es mein persönliches Urteil. Wie immer überwiegt ein zum Schluss negativer Aspekt, das vorherige positive Bild.

    Mehr
  • Rezension zu "Die jüngste Miss Ward" von Joan Aiken

    Die jüngste Miss Ward

    ZwergPinguin

    06. March 2009 um 16:21

    Von Beginn an hat mich das Schicksal von Harriet Ward gefesselt, die, in ihrem Elternhaus als weitere Tochter, bei ihrem Onkel einquartiert wird, bloß weil dieser ihrem Vater Geld schuldet, dass er nun durch das Aufziehen von Hatty “zurückzahlen” soll. Es ist erstaunlich, wie gut sich Hatty in diese neue Familie einfügt. Sicher, sie ist eine durch und durch positive Heldin - trotzdem wirkt die Geschichte keineswegs langweilig. Ihre Freundschaft mit ihrem Vetter Edward, dessen Eskapaden, welche schließlich auch Hatty um ihre neue, liebgewonnene Ziehfamilie bringen…. die furchtbare, verbitterte Lady Ursula, der hilfsbereite, geradezu revolutionär denkende Lord Camber… Figuren, die einem Seite um Seite so vertraut werden, dass man davon nicht loskommt. Und dann ist doch viel schneller als man möchte die Geschichte aus. Das unerwartete Ende, das viel zu schnell erzählt ist, gleichzeitig aber so offen ist, dass man gar nicht umhin kann, die Geschichte im Kopf weiterzuspinnen. Und das ganze mit ähnlich leichter Feder geschrieben, wie seinerzeit Jane Austens “Mansfield Park”. Allerdings ist die Verknüpfung zu diesem Roman sonst recht lose, so dass man dessen Handlung nicht kennen muss, um dieser Geschichte folgen zu können. Tatsächlich hat Joan Aiken ihre Geschichte der Handlung sozusagen wegbereitend vorangestellt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die jüngste Miss Ward" von Joan Aiken

    Die jüngste Miss Ward

    JuliaO

    23. July 2008 um 18:45

    Während die Französische Revolution aufdämmert, durchbricht Hatty die Konventionen und meistert ihr Schicksal als moderne, unabhängige Frau. Hatty Ward, die Gedichte schreibt, verfügt über ebensoviel Gefühl wie Verstand. Gewinnt sie trotz mangelnder Mitgift das Herz von Lord Camber? Eine höchst atmosphärische Darstellung eines Frauenschicksales und eine ergreifende Liebesgeschichte. Nachdem Jane Austen selbst leider viel zu wenig Bücher verfasst hat, habe ich mich mit größtem Vergnügen auf Joan Aikens Bücher eingelassen - und es nicht bereut!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks