Joan Clark Der Triumph der Geraldine Gull

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Triumph der Geraldine Gull“ von Joan Clark

Am Rande der Hudson Bay, zwischen der Baumgrenze und dem ewigen Eis, liegt verloren und vergessen das Indianerdorf Niska. Quer durch das Dorf führt ein wackliger Brettersteg, am einen Ende lebt der Priester, am anderen der Ladenbesitzer. Dazwischen stehen wahllos zerstreut einige Bretterbuden, Hütten und Häuser, zusammengekauert wie Schlittenhunde im Sturm. Hier soll Willa Coyle, die junge Kunstlehrerin, den Kindern in den Sommermonaten Zeichenunterricht geben. Als sie aus dem Postboot steigt, stehen ihr die Bewohner schweigend und abweisend gegenüber.Nach und nach dringt Willa in die Geheimnisse des Dorfes ein. Es ist ständig vom Hochwasser bedroht, ein Fluch scheint über ihm zu liegen. Den heimwehkranken Priester interessiert nichts außer seiner Bibelübersetzung in die Sprache der Cree-Indianer. Der Ladenbesitzer verachtet die Einheimischen und vergräbt sich in Kriminalromane. Der junge Lehrer Patrick Eagle, von dem sich Willa zugleich angezogen und abgewiesen fühlt, dringt mit seinen Vorschlägen, die das Dorf retten würden, nicht durch. Der verschrobene alte Gull zimmert aus Holz, das der Kirche gehört, eine gigantische Arche zusammen - Gott selbst hat es ihm mit Donnerstimme befohlen.Geraldine Gull, die hünenhafte, unbezähmbare Indianerin, die von allen gemieden wird, hütet einen geheimen, rätselhaften Schatz. Im Wald versteckt sie zwei Mappen, die das Lebenswerk eines der größten indianischen Maler enthalten. Welche Rätsel liegen über ihrer Vergangenheit? Was hat sie vor? Als das Hochwasser kommt und das Dorf versinkt, ist sie es schließlich, die mit ihrer Vision den Bann bricht.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Sehr bewegende Familiengeschichte, 4,5 Sterne

lenisvea

Das Gold des Lombarden

Köln im Mittelalter - ein bisschen Geschichte, ein bisschen Krimi und eine starke Frau!

mabuerele

Tod an der Wien

Charmant und gut-durchdacht - ab nach Wien...

dreamlady66

Die Zeit der Rose

die Umsetzung wirkt auf mich gewollt aber nicht gekonnt

Gudrun67

Grimms Morde

Die Gebrüder Grimm als Sherlock und Watson! Genial!

Lieblingsleseplatz

Troubadour

Ein etwas anderer Zeitreiseroman! Unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks