Joan Weng

 4.2 Sterne bei 220 Bewertungen
Autorin von Das Café unter den Linden, Noble Gesellschaft und weiteren Büchern.
Joan Weng

Lebenslauf von Joan Weng

Joan Weng studierte Germanistik und Geschichte und promoviert aktuell über das Frauenbild in der Literatur der Weimarer Republik. Für ihre Kurzprosa wurde sie mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Seit 2013 leitet sie die Redaktion von www.zweiundvierziger.de, dem Blog der 42er Autoren. Sie lebt mit ihrer Familie bei Tübingen.

Neue Bücher

Die Frauen vom Savignyplatz

 (41)
Neu erschienen am 05.10.2018 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Joan Weng

Das Café unter den Linden

Das Café unter den Linden

 (69)
Erschienen am 14.07.2017
Noble Gesellschaft

Noble Gesellschaft

 (50)
Erschienen am 19.01.2017
Die Frauen vom Savignyplatz

Die Frauen vom Savignyplatz

 (41)
Erschienen am 05.10.2018
Feine Leute

Feine Leute

 (41)
Erschienen am 12.02.2016
Klavierstunde

Klavierstunde

 (14)
Erschienen am 08.01.2018

Neue Rezensionen zu Joan Weng

Neu
S

Rezension zu "Das feine Fräulein (Spannung, Liebe)" von Joan Weng

Klein, aber fein
Streifivor 6 Stunden


Das feine Fräulein ist ein kleines, feines Buch über Bambi, Vickys Bruder aus den Frauen vom Savignyplatz. Dort durften wir ihn ja schon kennen und schätzen lernen. Jetzt erfahren wir also aus seiner Perspektive, wie es ihm psychisch so geht und wie sehr er mit seinen Kriegserlebnissen zu kämpfen hat.
Das nimmt ihn auch so sehr mit, dass er sich nicht traut ein Dienstmädchen, dass ihm bei seinen Spaziergängen mit dem Hund aufgefallen ist, anzusprechen.
Als jedoch erst ein Einbruch und dann ein Mord passiert, hat er die Gelegenheit nicht nur einen unschuldigen Bekannten zu entlasten, sondern auch das feine Fräulein endlich näher kennen zu lernen.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen, spielt es doch kurz nach den Ereignissen in „Die Frauen vom Sayvignyplatz“. So geht es also noch ein bisschen weiter.
Was mir ausgesprochen gut gefallen hat, war der Einblick in Bambis Gefühlsleben. Hatte man doch ein wenig das Gefühl, dass er eigentlich schon auf einem sehr guten Weg ist, zeigt sich hier, wie oft ihn seine grausigen Erinnerungen noch überfallen und er selbst an sich zweifelt.

Alle, die die Frauen vom Savignyplatz gerne gelesen haben, werden hiermit sicher viel Vergnügen habe.
Von daher von mir eine volle Leseempfehlung!


Kommentieren0
0
Teilen
L

Rezension zu "Die Frauen vom Savignyplatz" von Joan Weng

Die Frauen vom Savignyplatz
Lisa89vor 3 Tagen

Berlin, 1925: Als Vicky von ihrem Mann verlassen wird, denkt sie gar nicht daran, sich einen neuen Gatten und Ernährer zu suchen. Stattdessen erfüllt sie sich lieber einen Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin eine Buchhandlung. Und zwar nur für Frauen. Der kleine Laden am Savignyplatz sorgt von Anfang an für Aufsehen. Schon bald werden sie zu Ikonen der aufkeimenden Emanzipation, aber auch Ziel konservativer Anfeindungen. Doch dann wirft Vicky plötzlich alle guten Vorsätze über Bord und das ausgerechnet wegen eines Mannes ... Starke Frauen in einer schweren Zeit.
Toll umgesetzt und wunderbar zu lesen..
Das Buch macht mich sprachlos wie Frauen zu diese Zeit kämpfen mussten um ihren Traum zu erfüllen.
Ich würde ich sehr freuen mehr von den Kämpferinnen zu erfahren.

Kommentieren0
0
Teilen
Nele75s avatar

Rezension zu "Die Frauen vom Savignyplatz" von Joan Weng

Die Frauen vom Savignyplatz ... von Joan Weng
Nele75vor 7 Tagen

Als Vicky im Jahr 1925 nach neun Jahren Beziehung von ihrem Mann Willi verlassen wird, gerade schwanger mit dem fünften Kind, denkt sie gar nicht daran, sich unterkriegen zu lassen und macht sich auf einen nicht immer ganz leichten Weg, um ihren ganz eigenen Traum zu verwirklichen. Doch dieser Traum, einen Buchladen nur für Frauen zu eröffnen, ist nicht immer und von allen Stellen gern gesehen......

"Die Frauen vom Savignyplatz" war mein erstes Buch, welches ich von der Autorin Joan Weng gelesen habe. Vielleicht war dies auch ein Grund, weswegen ich mich erst ein wenig einlesen musste, um vollkommen in der Geschichte und somit im Berlin der zwanziger Jahre anzukommen. Doch gerade nach den ersten Kapiteln wurde es für mich immer leichter, mir die Szenen direkt vorzustellen. Auch die Protagonisten waren bildlich beschrieben, jede Figur mit ihren ganz eigenen Ecken und Kanten und somit beim Lesen unverwechselbar.

Allerdings hatte ich mir beim Lesen des Klappentextes mehr Handlung rund um die Buchhandlung in der damaligen Zeit vorgestellt, dies kam meiner Meinung nach etwas zu wenig vor, hier hätte ich mir einfach mehr Geschichten rund um den Laden am Savignyplatz gewünscht.

Was mir allerdings gut gefallen hat, war die Tatsache, dass die Autorin das Leben von Vicky und ihrer Familie in den nicht immer ganz einfachen zwanziger Jahren ziemlich genau beschreibt.

Mir hat im Buch sowohl die Beschreibung der Schauplätze als auch die Handlung rund um die einzelnen Figuren selbst gut gefallen, wobei ich mir eigentlich eine etwas andere Handlung rund um Vicky's Buchhandlung gewünscht hätte.

Erschienen ist das Buch im Piper-Verlag.


Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
*** KRIMI-LESERUNDE MIT LIEBESGESCHICHTE ***
Ein Buchhändler ermittelt im Berlin der Goldenen Zwanziger


Liebe Fans von Spannung und Romantik,

taucht ein in das Berlin der 20ger Jahre und folgt einem verliebten Buchhändler bei der Aufklärung eines ungewöhnlichen Falles! Klingt gut? Dann macht mit und bewerbt Euch für die Leserunde zu Das feine Fräulein von Joan Weng! Wir verlosen 10 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Berlin, Weihnachten 1926. Der Buchhändler Bernhard Greiff ist so manches: beispielsweise ein gerade so als geheilt entlassener Kriegsveteran und ein ziemlich schlechter Verkäufer – zumindest aus Sicht seiner Vorgesetzten. Oder auch ein eher ungeschickter Romantiker, denn seit vier Monaten versucht er nun schon erfolglos das Dienstmädchen des schönen Fräulein Schienagels anzusprechen. Doch eines ist Bernhard Greiff ganz sicher nicht – ein guter Detektiv. Aber als sein einziger Freund in ein Wespennest aus Diamantenraub, Mord und geheimnisvollen Séancen taumelt, muss Bernhard über sich selbst hinauswachsen und versuchen gerade das zu sein, ein guter Detektiv.

Erste Leserstimmen
„die authentische Sprache, die Szenerie, die Figuren – all das versetzt den Leser in die schillernden zwanziger Jahre zurück“
„diese Geschichte erweckt das alte Berlin und seine facettenreichen Bewohner wieder zum Leben“
„spannende Ermittlungen mit einem ungewöhnlichen und liebenswerten Detektiv“
„ein origineller Krimi vor faszinierender historischer Kulisse“

Zur Autorin: Joan Weng, geboren 1984, wurde für ihre literarische Arbeit mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Bisher sind von ihr bei Aufbau Taschenbuch die Kriminalromane Feine Leute und Noble Gesellschaft sowie der Liebesroman Das Café unter den Linden erschienen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Beiträge: 23endet in einer Stunde
Teilen
Zur Leserunde
Joan9114s avatar

 Liebe Lovelybooks Leser,

am 05. Oktober erscheint „Die Frauen vom Savignyplatz“ – ein historischer Liebesroman aus dem Berlin der 20er Jahre. Es

Ich möchte euch ganz, ganz herzlich zu meiner Leserunde einladen und darum geht es im Roman:

Berlin, 1925: Als Vicky von ihrem Mann verlassen wird, denkt sie gar nicht daran, sich einen neuen Gatten und Ernährer zu suchen. Stattdessen erfüllt sie sich lieber einen Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin eine Buchhandlung. Und zwar nur für Frauen. Der kleine Laden am Savignyplatz sorgt von Anfang an für Aufsehen. Schon bald werden sie zu Ikonen der aufkeimenden Emanzipation, aber auch Ziel konservativer Anfeindungen. Doch dann wirft Vicky plötzlich alle guten Vorsätze über Bord und das ausgerechnet wegen eines Mannes ...

Außerdem wird es ein Wiedersehen mit ein paar alten Bekannten aus "Das Café unter den Linden" geben, aber der Roman ist keine Fortsetzung und es ist auch nicht nötig, das Café zu kennen.

Hier sollte es in den nächsten Tagen zur Leseprobe gehen – sie ist gerade noch in der Mache ;) Und jetzt ist sie hier auf jeden Fall zu haben :)

Der Aufbau Verlag verlost unter allen Bewerbern, die sich bereit erklären, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und das Buch zu rezensieren, 25 von mir signierte Exemplare.Bewerbungsfrage gibt es keine.

Ich freu mich schon sehr auf euch,

Joan Weng

 

Zur Leserunde
booksnacks_Verlags avatar
*** Kurzgeschichten Leserunde ***
Eine Kindheit in den 50er Jahren und eine Schuld, die nie verjährt.

Liebe Fans von spannenden Kurzgeschichten,

wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu dem neuen spannenden Booksnack "Klavierstunde" von Joan Weng. „Ich bin des Mordes schuldig, und noch heute, nach all den Jahren, stehe ich manchmal starr im Angesicht meiner Sünde, frage mich nur eines: Warum? Wieso? Wie konnte es soweit kommen?“ 

Neugierig? Dann macht mit!

Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser spannenden, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause! Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

Die Autorin: Joan Weng wurde für ihre literarische Arbeit mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet . Bisher sind von ihr bei Aufbau Taschenbuch die Kriminalromane "Feine Leute" und "Noble Gesellschaft" sowie der Liebesroman "Das Café unter den Linden" erschienen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 270 Bibliotheken

auf 67 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks