Joan Wolf Die Braut des Fürsten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Braut des Fürsten“ von Joan Wolf

Durch den gut konstruierten historischen Kontext war die Lektüre nicht ganz so platt.

— ErleseneBuecher
ErleseneBuecher
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jura, Wiener Kongress & Fürstin

    Die Braut des Fürsten
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    08. August 2015 um 23:46

    Ich weiß, ein ganz schreckliches Cover und der Klappentext trieft nur so vom Schmalz. CORA sagt ja auch schon alles. Aber ich will erklären, warum ich dieses Buch gelesen habe und es mir sogar extra gekauft habe. Joan Wolf ist eine meiner Lieblingsautoren seit Teenager-Zeiten. Sie schreibt vor allem prähistorische und historische Romane und ich liebe diese. Nun habe ich alle Bücher von ihr, welche auf Deutsch erschienen sind, gelesen. Dieses war das letzte, welches noch fehlte. Die Aufmachung ist allerdings wirklich fragwürdig. Als ich das Buch begann, war ziemlich schnell der Handlungsverlauf ersichtlich, zumindest, was die Liebesgeschichte anging. Es gab kaum Überraschungen und unvorhersehbare Wendungen. Auch die Charaktere sind zwar nett, aber eher eindimensional. Allerdings war der historische Kontext überraschend gut und gekonnt konstruiert. Der fiktive Kleinstaat Jura will seine Unabhängigkeit gegenüber Österreich behalten, wie beim Wiener Kongress vereinbart. Allerdings muss der Fürst dafür einige Intrigen überwinden und geschickt taktieren. Dadurch wurde diese leichte Lektüre, etwas spannender und nicht ganz so platt. Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

    Mehr