Die Entmutterung

von Joana Dawos 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die Entmutterung
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0092G8M80
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:153 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:25.08.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Das_Lesedings avatar
    Das_Lesedingvor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Entmutterung" von Joana Dawos

    Der Abschiedsbrief, der vor der Seele geschrieben wurde.

    Es geht um die Autorin selbst, die einen Brief an ihre Eltern schreibt, der sich dann aber gezielt an die Mutter richtet. Die Autorin schreibt aus dem Bauch heraus mit vielen langen, meist wirren Sätzen, was dem Brief aber sehr gut tut.
    Ich glaube in fast jeder Familie gibt es einen Mutter-Tochter-Konflikt, daher ist das Buch am Anfang noch sehr gut nachvollziehbar. Doch ab einem gewissen Zeitpunkt fand ich das geschriebene als sehr depressiv und beängstigend. Es wurde zu viel über die nicht vorhandene Liebe zwischen Mutter und Tochter geschrieben, wo ich mir denke – sowas muss doch von außenstehenden bemerkt werden, wieso hat nie einer etwas unternommen und dieser Familie geholfen?

    Fazit: der Abschiedsbrief einer Tochter an die Mutter. Meist wirr, bis stark depressiv geschrieben. Mit einem erschreckenden Einblick in eine andere Familienwelt.

    Ich tue mich wahnsinnig schwer mit der Sternchenvergabe, denn was ich in diesem Brief gelesen habe ist eigentlich nicht zu werten. Viel eher, sollte jeder für sich entscheiden, ob er solch einen Brief lesen möchte und wie das gelesene gewirkt und verarbeitet wird.
    Ich persönlich kann dieses eBook nicht gut finden, dafür ist die Autorin zu depressiv und gehört für mich in eine Therapie. Auch ist der Brief ein Spiegel der Seele, somit ist er nicht schlecht, daher vergebe ich 3 Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks