Joanna-Yulia Kluge Schaum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schaum“ von Joanna-Yulia Kluge

Während bei Robins Klassenkameraden Fragen rund um die Pubertät im Vordergrund stehen, ist sie auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Denn: Robin wurde im falschen Körper geboren, nämlich in dem eines Jungen. Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Sophie, die ihr zur Seite steht und sie dabei unterstützt, innerlich wie äußerlich aus ihrem Gefängnis auszubrechen. Als Robin vom eigenen Vater aus dem Haus geworfen wird, wagt sie den nächsten wichtigen Schritt: Robin wird zu Isabelle. Belle, wie sie sich ab sofort nennt, wird vom wesentlich älteren Renard aufgenommen. Von ihm fühlt sie sich zum ersten Mal wirklich als Frau wahrgenommen. Er hilft Belle auf dem Weg zur endgültigen Befreiung – einer geschlechtsangleichenden Operation. Zunächst muss sie eine schmerzhafte Hormonbehandlung und eine zweijährige psychologische Betreuung über sich ergehen lassen. Doch schließlich ist es so weit, Belles Körper nimmt durch die Einnahme von Hormontabletten langsam weiblichere Formen an und nach zwei operativen Eingriffen ist sie auch körperlich eine Frau. Für Renard möchte Belle die perfekte Frau sein, sie kocht und putzt und ordnet sich auch seinen sexuellen Präferenzen unter. Aber als sie erkennt, dass sie ihn nicht liebt und Renard sie besitzen möchte, beendet Belle die Beziehung und beginnt ein eigenes Leben. Sie lebt als Studentin in ihrer eigenen Wohnung und lernt ihre große Liebe Davin kennen, der nichts von ihrem Vorleben ahnt. Das Paar verbringt eine unbeschwerte Zeit miteinander, bis eines Tages das Telefon klingelt und jemand nach einem Robin Frey fragt. Belle erfährt vom Krebstod ihrer Mutter und beschließt schweren Herzens, Davin die Wahrheit über ihre Vergangenheit zu sagen. Ihr Freund reagiert überfordert und verlässt sie. Aus Liebeskummer stürzt sich Belle in zahlreiche Abenteuer mit unterschiedlichen Männern, doch langsam wird ihr bewusst, dass sie ihren eigenen Weg gehen muss, den einer selbstständigen, unabhängigen Frau.

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen