Joanna Campbell Ein Pferd namens Wunder, Bd 1

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Pferd namens Wunder, Bd 1“ von Joanna Campbell

Aileen Griffen wollte sich nie wieder zu stark an etwas binden. Sie hatte sich geschworen, nei wieder ihr Herz an ein anderes Pferd zu hängen, nachdem eine schreckliche Krankheit die Pferdezucht ihrer Familie fast ausgerottet hatte, und das Gestüt und auch ihre Lieblingsstute Stardust verkauft erden mussten. Die Griffens wagen jetzt einen Neuanfang als Zuchtmanager auf Townsend Acres, und Aileen ist davon überzeugt, dass es ihr hier nie gefallen wird. Doch dann wird ein kleines, kränkliches Fohlen geboren - ein schönes braunes Pferd, das Stardust ähnlich sieht. Keiner glaubt, dass sich ein Rettungsversuch lohnt. Keiner - außer Aileen. Kann allein die Liebe eines Mädchens Wunder bewirken?

Stöbern in Kinderbücher

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Schräg, kurzweilig, spannend - eine absolute Leseempfehlung für ein etwas jüngeres Publikum!

_hellomybook_

Rosa Rosenherz - Im Zauberschloss der Herzenswünsche

Sehr süßes rosa Mädchenbuch für alle, denen Erdbeerinchen Erdbeerfee zu rot ist ;-) Traumhafte Illustrationen!

Cailess

Chloé und die rosarote Brille

Tolles Buch. Mit ganz viel Liebe.

Musikpferd

Nevermoor

Ein wundervoller Fantastischer Einstieg nach Nevermoor beginnt!!! 💖💖💖

Solara300

Ein Freund wie kein anderer

wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Mut, Familie und die Überwindung von Vorurteilen - mit zauberhaften Illustrationen

Knigaljub

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Ganz toller Reihenauftakt, in dem es auch ernstere Themen gibt, allerdings kindgerecht verpackt....und auch der Spass kommt nicht zu kurz.

Nele75

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Pferd namens Wunder, Bd 1" von Joanna Campbell

    Ein Pferd namens Wunder, Bd 1

    powergirl

    09. March 2011 um 12:43

    Aileen Griffen musste umziehen weil ihr und ihrer Eltern alter Reiterhof ein schlimmer Virus war. Sie musste alles aufgeben was ihr lieb war. Der neue Reiterhof war rießig. Aillen war dafon überzeugt das es ihr hier nicht gefallen würde. Bis sie der alten Vollblutdame ein Fohlen gebar. Das Vollblutfohlen war zu schwach um aufzustehen. jeder war davon überzeugt das es sterben würde. Nur noch Aillen glaubte daran das das Fohlen genug energie hat um am leben zu bleiben. reicht die Liebe des Mädchen allein aus damit ein Wunder geschieht??? das Buch ist ein schönes Jugendbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Pferd namens Wunder, Bd 1" von Joanna Campbell

    Ein Pferd namens Wunder, Bd 1

    Borstenschwein

    28. June 2008 um 22:22

    Die Vollblutserie, schöön hab ich so gerne gelesen, für Pferdefans klasse. schade das hier nur der erste Teil drinsteht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks