Joanna Hines

 3,5 Sterne bei 42 Bewertungen
Autor von Das fünfte Geheimnis, Das verschlossene Zimmer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Joanna Hines

Cover des Buches Abschiedslied (ISBN: 9783404156733)

Abschiedslied

 (9)
Erschienen am 10.04.2007
Cover des Buches Das Haus der Sünden (ISBN: 9783426623923)

Das Haus der Sünden

 (3)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Rosenblut (ISBN: 9783404154975)

Rosenblut

 (2)
Erschienen am 01.05.2006
Cover des Buches Das Geheimnis von Chatton Heights: Roman (ISBN: B099934JK8)

Das Geheimnis von Chatton Heights: Roman

 (1)
Erschienen am 13.07.2021
Cover des Buches Das Cottage über den Klippen: Roman (ISBN: B09NDR78HX)

Das Cottage über den Klippen: Roman

 (1)
Erschienen am 01.01.2022
Cover des Buches Das Lied der Brandung, Roman (ISBN: 9783828967281)

Das Lied der Brandung, Roman

 (1)
Erschienen am 01.01.2000

Neue Rezensionen zu Joanna Hines

Cover des Buches Das Cottage über den Klippen: Roman (ISBN: B09NDR78HX)S

Rezension zu "Das Cottage über den Klippen: Roman" von Joanna Hines

Spannungsgeladener Psychothriller
skandlervor 5 Monaten

Das Cottage über den Klippen
Joanna Hines
PSYCHOTHRILLER
REZIEXEMPLAR 

Das Cover und der Klappentext haben mich verführt dieses Ebook zu lesen. Leider passt der Titel und das Cover nicht zum Psychothriller. Das Cottage bekommt nicht viel Raum in der Geschichte.
Trotzdem entpuppt sich dieses Buch mit einem hohen Spannungsbogen und man bekommt nochmal extra Herzklopfen.
Die Charaktere fand ich gut herausgearbeitet und der Schreibstil ist absolut flüssig.
Der Psychothriller hat ein Ende Das keinesfalls vorhersehbar ist. Mir persönlich hat er sehr gut gefallen. Punktabzug gibt es zwecks firreführenden Titel und Cover...

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Geheimnis von Chatton Heights: Roman (ISBN: B099934JK8)N

Rezension zu "Das Geheimnis von Chatton Heights: Roman" von Joanna Hines

Interessante Familiengeheimnisse
nodivor 10 Monaten

Die Waise Fern erbt, für sie völlig überraschend, das imposante Anwesen ihres Großvaters. Bei ihrem Besuch auf dem Anwesen lernt sie den Rest ihrer Familie kennen, die ihr aber voller Argwohn begegnet. Welche Geheimnisse verbergen sich hinter ihrer Familie?

Familiengeheimnisse zu lüften finde ich immer sehr spannend und so wurde ich bei diesem Buch auch nicht enttäuscht. Die junge Waise Fern, aufgewachsen bei der alten Dame Dring, erhofft sich bei ihren Verwandten, die auf ihrem geerbten Anwesen leben, endlich eine richtige Familie. Dort trifft sie auf völlig unterschiedliche Charaktere, die ihr aber leider alle mit Ablehnung begegnen. Fern lässt sich nicht beirren, da sie hofft, Näheres über ihre Vergangenheit zu erfahren. 

Gerade die grundverschiedenen Personen auf die Fern trifft, machen den Roman lesenswert und geben ihm die Spannung. Hinter jedem Charakter scheint sich ein Geheimnis zu verbergen, so kommt es ständig zu neuen Wendungen, die mich als Leser auf immer neue Fährten führte. 

Fern empfand ich als liebenswürdigen Charakter, die mir manchmal leid tat, aber die sich auch, mutig auf der Suche nach ihrer Vergangenheit, von nichts abbringen ließ. Es machte mir große Freude ihr Tun zu verfolgen und immer neue Puzzlestücke ihrer Vergangenheit zu finden. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, ich fühlte mich bestens unterhalten.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das verschlossene Zimmer (ISBN: 9783426711675)M

Rezension zu "Das verschlossene Zimmer" von Joanna Hines

Suche nach der Wahrheit
Minjevor 7 Jahren

"Das verschlossene Zimmer" von Joanna Hines erschien 1995 bei Knaur. 1993 erschien das Buch bereits in London. Es ist ihr Debütroman.

Inhalt
Fern Miller wächst auf bei "Dring", einer alten Dame. Ihre Mutter ist in einer geschlossenen Anstalt untergebracht und verstirbt. Ihr Vater kam bei einem Flugzeugabsturz um. Völlig unerwartet wird Fern die Erbin von Chatton Heights, einem großen Anwesen, da ihr Großvater, der Vater ihres Vaters, verstirbt. Gemeinsam mit der Freundin Paula fährt Fern ein erstes Mal nach Chatton Heights und lernt nach und nach ihre Verwandschaft kennen, die dort wohnt.

Meinung

Fern: Mir gefällt sie. Sie ist bereit, wegzukommen von dem Satz "Man muss die Vergangenheit ruhen lassen", der ihr von Dring eingetrichtert wurde. Sich der Vergangenheit zu stellen kann Angst machen, kann aber auch Licht ins Dunkel bringen. Immer mehr Erinnerungen kommen bei Fern hoch, und sie ist bereit, das Lügengewebe, das ihr dargeboten wird, zu zerreißen, auch wenn es mühseelig ist. Und sie muss unterscheiden: Wer lügt, wer sagt die Wahrheit. Wer ist gut, wer ist böse. Mit der Zeit kommt sie (und der Leser) dahinter.
Paula: wie naiv, wie irregeleitet. Anfangs habe ich mich für Fern gefreut, dass sie eine so tolle Freundin hat, dass sie das ganze nicht alleine durchstehen muss. Doch man kann sich immer täuschen, auch wenn die Freundin noch so nett ist.
Interessant, wie Ferns Onkel und Cousin sich mit der Zeit ändern. Urteilt nicht zu schenll über sie...
Wer ist Dora? Als Fern nach Doras Zimmer suchte, gingen meine Gedanken dahin, das der Raum unkenntlich gemacht wurde...eine versteckte Tür, mit Tapete überklebt...lasst euch überraschen, man fiebert mit auf der Suche. Und es ist sehr interessant, was am Ende herauskommt.
Schreibstil: Man merkt bei aufmerksamen Lesen des Buches, der Autorin sind Details wichtig.

Fazit

Ein interessantes Buch, interessante Charaktere, gut geschildert. Interessant die Veränderungen der einzelnen Personen. Schön, das eine zarte Liebesgeschichte mit hineingeflochten wird.

Kommentare: 4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks