Joanna Philbin Strawberry Summer

(224)

Lovelybooks Bewertung

  • 197 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 4 Leser
  • 34 Rezensionen
(56)
(92)
(62)
(14)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strawberry Summer“ von Joanna Philbin

Eine Sommerromanze zum Verlieben in den legendären Hamptons Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als 'Mädchen für alles' wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?

Eine nette sommerliche Geschichte für Jugendliche. Hat Spaß gemacht sie zulesen.

— Laura_M

tolle Sommerlektüre, nicht zu schwer zu lesen.

— Crazy-Girl6789

Eine super schöne Sommerlektüre :)

— PiratenLilly

Eine schöne Sommergeschichte

— janinakerry

Schönes, nicht so anspruchsvolles Buch, was perfekt für den Sommer ist. Man kann einfach entspannen und abschalten :)

— leasbooks

Schönes und leichtes Buch für den Sommer

— the_ocean_of_books

Nette, sommerliche Liebesgeschichte - mehr aber auch nicht.

— Livvy23

Super Sommerbuch, absolut zu empfehlen! Bin gespannt auf Teil 2! :)

— AnnaKatharinaKathi

Eine schönes Sommermärchen, eine locker-leichte Geschichte zum Abschalten und Entspannen. Leseempfehlung!

— laraundluca

Schöne Geschichte. Ein nettes Buch für zwischendurch.

— lovelyanny

Stöbern in Jugendbücher

The Promise - Der goldene Hof

The Promise konnte mich positiv überraschen! Großartige Charakterentwicklung und Spannung bis zur letzten Seite.

Bookalicious8

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Bei Liv und ihrer Mutter zieht überraschend deren neuer Freund mit seinen Zwillingen ein. Gefühlschaos pur! Emotional, witzig, schön!

danielamariaursula

Was wir dachten, was wir taten

Spannendes Thema, aber hätte gerne doppelt so lang sein dürfen.

beyond_redemption

Boy in a White Room

Eine spannende Reise durch die virtuelle Welt. Ein Junge ohne Erinnerung auf der Suche nach Antworten. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Kikiwee17

Goldener Käfig

Spannender 3. Teil *-* Man will unbedingt wissen wie es weiter geht

sanny-dreamworld

Königlich verliebt

Wow. Trotz kleiner Schwächen wurde ich von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten, gepackt und nicht mehr losgelassen.

hauntedcupcake

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne, leichte Liebesgeschichte!

    Strawberry Summer

    leasbooks

    06. November 2016 um 12:34

    Inhalt: Eine Sommerromanze zum Verlieben in den legendären Hamptons Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als 'Mädchen für alles' wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?Cover:Das Cover passt perfekt zum Buch und es ist einfach schön sommerlich. Auch wenn es, hoffe ich, nicht die Personen aus dem Buch darstellen soll...Bewertung: Ja, ich habe dieses Sommer-Buch mitten im kalten Herbst gelesen. Aber das war gar nicht so schlecht, denn immer, wenn ich das Buch aufgeschlagen habe, bin ich in den warmen Hamptons gelandet, und konnte für ein paar Stunden dem kalten, regnerischem Wetter entfliehen. :DAlso, das Buch hat mir total gut gefallen! Es war zwar nicht sehr anspruchsvoll und das Ende war vohersehbar, aber das haben diese Bücher so an sich.Den Schreibstill fand ich aber gar nicht anschpruchslos, da die Autorin diese ganze Umgebung, mit dem Meer und den großen Villen so gut beschrieben hat, dass ich mir alles total gut vorstellen konnte. Die Handlung fand ich auch sehr gut und diesen Wechsel von der Sicht von Isabel und Rory fand ich gut umgesetzt. Vielleicht hätte ich mir gewünscht, dass auch die anderen Geschwister, Gregory und Sloane, mehr in die Geschichte  hätten einbezogen werden worden. Fazit: Ein sehr tolles Buch zum entspannen und abschalten- ich freue mich total auf den zweiten teil!

    Mehr
  • Strawberry Summer - Joanna Philbin

    Strawberry Summer

    the_ocean_of_books

    16. August 2016 um 14:49

    Inhalt: Ein Sommer in den legendären Hamptons Sonne, Strand und Meer - das erträumt sich Rory neben ihrem Job als Mädchen für alles. Doch ihr Leben bei den wohlhabenden Rules birgt jede Menge Überraschungen. Zum Beispiel den attraktiven Connor Rule, der für sie selbstverständlich tabu ist - und den sie dennoch unglaublich anziehend findet. Oder Isabel Rule, die verzogene Tochter des Hauses, die Rory ein ums andere Mal das Leben schwer macht. Auch über sich selbst lernt Rory mehr in diesem einen Sommer, als sie jemals für möglich gehalten hätte. Bis sie eines Tages ein Geheimnis enthüllt, das besser nie ans Licht gekommem wäre...   Rezension: Dieses Buch ist eine lockerleichte Lektüre für den Sommer und für jemanden, der sich gerne ans Meer träumt. Es ist sehr kurzweilig gehalten und man kann leicht in der Geschichte versinken, da die Umgebung sehr gut beschrieben wird und dadurch, dass es in den Hamptons am Meer spielt, kommt richtiges Sommerfeeling auf, sodass man am liebsten dorthin fahren würde, um selbst den Sand zwischen den Zehen zu spüren. Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Figuren werden sehr gut beschrieben, aber man hat das Gefühl, dass die Protagonisten nicht immer richtig hinter ihren Entscheidungen und Gefühlen stehen. Außerdem ist die Erzählperspektive mal etwas anderes, da immer abwechselnd aus der Sicht von Rory und Isabel, der Tochter der Rules, erzählt wird, jedoch ist das ganze aus der Sicht eines Er-/Sie-Erzählers geschrieben. Es ist also ein schönes Buch, das man sehr schnell in der Sonne liegend weglesen kann und einen schönen Erzählstil besitzt, auch wenn man die Taten der Charaktere oftmals nicht nachvollziehen kann und die Handlung sehr schnell die Richtung wechselt.  

    Mehr
  • Strawberry Summer

    Strawberry Summer

    laraundluca

    19. July 2016 um 16:37

    Inhalt: Eine Sommerromanze zum Verlieben in den legendären Hamptons Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als 'Mädchen für alles' wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen? Meine Meinung: Der Schreibstil ist sehr locker, leicht, flüssig und schnell zu lesen. Außerdem sehr anschaulich, so dass ich ein gutes Bild von der Umgebung, den Situationen und den Charakteren vor Augen hatte. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, ich habe es kaum aus der Hand gelegt. Ein leichtes Jugend-Sommerbuch für entspannte Stunden auf dem Liegestuhl. Die Geschichte wird aus der Sicht von Rory und Isabel erzählt. Die Sichtwechsel waren am Anfang etwas verwirrend. Ich hatte vor allem nicht damit gerechnet hier auf zwei Protagonistinnen zu treffen, die abwechselnd aus ihrer Perspektive berichten. Isabel steht mehr im Vordergrund als Rory, obwohl ich aufgrund des Klapptextes anderes erwartet hatte. Im Nachhinein muss ich allerdings feststellen, das mir Isabel als Protagonistin sehr gut gefallen hat. Sie ist ein sehr interessanter Charakter. Die Handlung verspricht eigentlich nichts Neues, eine Geschichte, wie ich sie schon oft gelesen habe. Und doch konnte sie mich überzeugen. Vor allem durch wirklich interessante Charaktere und Entwicklungen. Isabel war mir am Anfang sofort unsympathisch. Arrogant, "die Königin der Hamptons" und genauso hat sie sich verhalten. Doch schon nach kurzer Zeit habe ich festgestellt, dass sie eigentlich den interessantesten Charakter in dem Buch darstellt. Sie ist verletzlich, fühlt sich ausgegrenzt. Hinter ihr steckt so viel mehr und nach und nach kommt es ans Licht. Ich mochte sie am Ende sehr gerne, sie ist mir ans Herz gewachsen. Am Ende tat sie mir sehr leid, da es wohl einfach nicht sein sollte. Ihre beiden "Freundinnen" waren, genau wie Isabels und Connors Mutter, einfach nur oberflächliche, arrogante Weiber, denen es nur um den äußeren Schein - und Geld -  ging. Connor ist mir leider etwas blass und unscheinbar geblieben. Über ihn hat man wenig erfahren, weshalb es mir schwer fällt, etwas zu ihm zu sagen. Rory mochte ich eigentlich auch sehr gerne. Armes Mädchen kommt in reichen Haushalt. Typisch Cinderella. Doch entgegen der anfänglichen Distanz nähert sie sich Isabel und auch Connor an. Was mir ein bisschen gefehlt hat, waren die Gefühle - vor allem bei Rory und Connor. Ich konnte ihre aufkeimenden Gefühle nicht nachvollziehen, es gab keine Anhaltspunkt dafür, keine Situationen, die sie heraufbeschworen hat. Mir hat dieses Annähern und sich verlieben einfach gefehlt. Es war einfach irgendwann so. Das ist etwas schade, denn genau das macht doch einen schönen Roman ausmacht, in dem es um die junge Liebe geht. Hier hat einfach die Tiefe ein bisschen gefehlt. Dennoch eine schöne. leichte Geschichte, eine Cinderella-Story um die Liebe, den Standesunterschied, arm und reich und die verschiedenen Lebensarten. Das Buch hat mir ein paar schöne und unterhaltsame Lesestunden auf meinem Liegestuhl beschert, ich konnte abschalten und den locker-leichten Jugendroman einfach nur genießen.  Fazit: Eine schönes Sommermärchen, eine locker-leichte Geschichte zum Abschalten und Entspannen. Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Strawberry Summer

    Strawberry Summer

    orchidee333

    17. November 2015 um 16:11

    Inhalt: Rory kommt während des Sommers bei der Familie Rule, in den Hamptons unter, um dort als "Mädchen für alles" zu jobben. Doch es kommt ganz anders, als Rory es sich vorstellt. Die jüngste Tochter der Familie macht ihr das Leben schwer und als Rory dann auch noch dem begabten Connor Rule begegnet ist es um sie geschehen. Doch was soll sie tun? Soll sie um ihre Liebe kämpfen? Oder soll sie einfach wieder nach Hause fahren? Schreibstil: Joanna Philbin hat einen sehr flüssigen und für jeden gut verständlichen Schreibstil. Sie schildert die Situationen im Buch sehr anschaulich, sodass man die Erlebnisse der beiden Protagonistinnen genau nachvollziehen und verfolgen kann. Fazit: Meiner Meinung ist es ein sehr angenehm zu lesendes Sommerbuch, von dem man allerdings nicht allzu viel erwarten sollte. Gestört hat mich, dass sich die Geschichte teilweise unnötig in die Länge gezogen hat, außerdem war es etwas nervig, während des gesamten Buchs zwischen den zwei Protagonistinnen hin und her zu springen. Es hätte eine Protagonisti gereicht. Alles in allem aber ein gutes Buch.

    Mehr
  • Strawberry Summer- Eine tolle Lektüre für den Sommer

    Strawberry Summer

    Starlight1412

    06. November 2015 um 20:47

    Um aus dem chaotischen Alltag Ihrer Mutter zu entkommen hat die 17-jährige Rory einen Sommerjob als Mädchen für alles bei den in den Rules angenommen. Zwei völlig unterschiedliche Welten treffen aufeinander und trotz vieler  Hindernisse verlieben sich der jüngste Sohn und Rory in einander. In dem Buch geht es um Familien und die unterschiedlichen "Schichten". Eigentlich handelt das Buch auch noch von der rebellischen jüngsten Tochter des Hauses die sich ebenfalls in einen, in den Augen Ihrer Eltern nicht adäquaten jungen Mann verliebt. Am Ende kommt sie hinter das große Familiengeheimnis, welches die Familie zum Umdenken bewegt. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen, jedoch hat mich dieser Wechsel zwischen Isabell (der Tochter des Hauses) und Roy etwas verwirrt. Und nach dem Klappentext hatte ich auch garnicht damit gerechnet. Alles in allem aber denn noch ein tolles Buch. Wer einen schönen Sommerroman ohne Tiefgang sucht wird sicher Spaß daran haben.

    Mehr
  • Übersetzung enttäuscht

    Strawberry Summer

    filady

    24. September 2015 um 12:12

    Rory verbringt ihre Sommerferien bei ihrer Tante Fee, welche Haushälterin bei einer Familie ist, die ein Haus in den Hamptons besitzen. Rory wird dort wohnen und als Ausgleich das Mädchen für Alles sein. Die Rules, bei denen ihre Tante arbeitet, haben eine Tochter in ihrem Alter, mit der sie anfangs nicht gut zurecht kommt. Isabel ist rebellisch und wird von einem gut aussehenden, geheimnisvollen jungen Mann aus dem Meer gerettet, der ihr seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Aber Conner ihr Bruder behandelt sie sehr nett und es funkt zwischen ihnen... Die Story ist recht einfach gehalten und die Autorin wechselt zwischen Isabels und Rorys Sicht hin und her. Beide versuchen auf ihre Weise in diesem Haus zu leben und die Ferien zu genießen. Mir hat der Wechsel der Sichten gut gefallen, weil es Abwechslung gebracht hat und man zwei verschiedene Perspektiven darauf hatte, wie es ist mit der Familie Rule zu wohnen. Einmal als Tochter und einmal als die Tochter einer Angestellten.  Was mich ziemlich gestört hat, war die Übersetzung. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich die e-book Version gelesen habe, aber manchmal hatten die Sätze kleine grammatikalische Fehler und klangen teilweise nicht rund, was ich schade fand.  

    Mehr
  • Leider sehr vorhersehbar...

    Strawberry Summer

    traumbuchfaenger

    15. August 2015 um 18:06

    Rory möchte nicht einen weiteren Sommer bei ihrer trinkenden Mutter und ihren dauernd wechselnden Typen verbringen und ergreift so die Chance, den Sommer über in den Hamptons zu sein. Bei der Familie Rule bei der auch ihre Tante Fee eingestellt ist, soll sie das Mädchen für alles sein und so dauert es auch nicht lange, bis sie dem Sohn der Rules - Connor - über dem Weg läuft. Connor ist charmant, gutaussehend und freundlich und ehe sich Rory versieht, ist sie dabei ihr Herz zu verlieren. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte,ging ich davon aus, Rory während ihres Sommers in den Hamptons begleiten zu dürfen, doch Fehlanzeige. Natürlich wird auch Rorys Geschichte erzählt, doch zuerst geht es vor allem um Isabel, die Tochter der Rules. Das hat mich anfangs ziemlich geärgert, da ich ja aufgrund des Klappentextes davon ausgegangen bin, über Rory zu lesen, doch im Nachhinein bin ich ganz froh, dass Isabel mehr im Vordergrund steht, da sie einfach mehr Persönlichkeit besitzt als Rory und ihre Geschichte um ein vielfaches spannender ist. Während ich zu Anfang noch dachte, Isabel sei nur eine verzogene, verwöhnte, reiche Göre, wurde ich schnell eines besseren belehrt. Auf dem ersten Blick mag sie vielleicht so wirken, doch ich habe schnell gemerkt, dass dem nicht so ist und sie eigentlich aus dieser Welt der Oberflächlichkeit und Überheblichkeit ausbrechen möchte. Sie versucht sich mit Rory anzufreunden, obwohl es ihr nicht immer leicht fällt, freundlich zu bleiben. Während einer dieser ,Ausbruchsversuche' aus der Welt der schicken Partys und Privatclubs lernt sie schließlich Mike kennen, einen Surfer aus North Fork, dessen Eltern einen Gemüsestand besitzen, bei dem er auch aushilft. Mike ist das genaue Gegenteil ihrer schnöseligen Freunde und genau das, was Isabel jetzt braucht. Doch sie merkt auch, wie schwer es ihr fällt, sich in Mikes Welt anzupassen und sich über ihre Gefühle klar zu werden. Die Handlung ist natürlich nicht neu, aber trotzdem unterhaltsam.  Rory erlebt zeitgleich ihre eigene Liebesgeschichte, die mir dagegen weniger gefallen hat. Rory ist einfach unglaublich langweilig, kann sich nicht durchsetzen und ist super schreckhaft. Natürlich gibt es in mehren Büchern eine graue Maus, doch Rory hat für mich einfach gar nichts vorzuweisen, dass sie interessanter gemacht hätte. Auch ihre Gedanken sind nicht besonders aufregend und auch die Liebesgeschichte zwischen ihr und Connor ist zwar manchmal ganz süß aber ansonsten ziemlich vorhersehbar. Wäre nur die Geschichte von Rory erzählt worden, wie ich anfangs angenommen hatte, so hätte sich ein langweiliges Kapitel an das nächste gereiht. Doch dadurch, dass Isabels Geschichte zeitgleich gespielt hat, immer wieder dazwischen geschoben wurde und immer wieder aus Isabels Sicht erzählt wurde, hatte ich trotzdem Spaß beim Lesen auch wenn es mal zu Langeweile kam.

    Mehr
  • Würde ich weiterempfehlen

    Strawberry Summer

    Luisa2701

    14. August 2015 um 17:38

    Schöne Lektüre für den Sommer und ich habe die Personen sofort lieb gewonnen, doch teils war die Handlung klischeehaft und somit langweilig und voraussehbar.

  • Würde ich weiterempfehlen

    Strawberry Summer

    Luisa2701

    14. August 2015 um 17:36

    Eine schöne Lektüre für den Sommer und die Personen sind mir mega schnel ans Herz gewachsen! Doch manchmal war die Handlung zu klischeehaft und somit langweilig und voraussehbar.

  • Ein wunderbares Buch für den Sommer

    Strawberry Summer

    stellarabas

    09. August 2015 um 21:18

    Mir hat "Strawberry Summer" wirklich gut gefallen. Es ist besonders im Sommer wahnsinnig empfehlenswert und besonders die zickige Isabel ist mir doch ans Herz gewachsen!
    Für alle, die guten Lesestoff für den Sommer suchen.

  • Sommer mit Erdbeeren

    Strawberry Summer

    Narr

    19. July 2015 um 22:29

    An und für sich ist Strawberry Summer eine ganz nette Geschichte. Ein Mädchen findet in der Fremde das, was es daheim vermisst, trifft aber auch auf Widerstand und Probleme. Allerdings ist diese nette Geschichte in einer Art geschrieben, die jede „überraschende Wendung“ erahnen und beinahe vorhersagen lässt. Außerdem war ich von dem, zugegebenerweise nicht vorhersehbaren, wiederholten Personenwechsel verwirrt. So war es für mich ein amüsanter Nachmittag, aber viel mitgenommen habe ich aus diesem Buch nicht. Meine Bewertung: ♥ ♥

    Mehr
  • Frisch, fruchtig, süß!

    Strawberry Summer

    Freee

    19. July 2015 um 15:24

    Das Buch ist einfach Top für den Sommer! Endlich wieder einmal ein Jugendbuch, das in der dritten Person geschrieben wird! Die sind ja heute immer weniger zu finden. Philbin schreibt sehr abwechslungsreich aus zwei verschiedenen Sichten, einmal aus der Sicht von Rory, dem Hausmädchen aus ärmeren Verhältnissen und einmal aus der Sicht von Isabel, der dem Anschein nach reichen, verwöhnten und tussigen Herrentochter. Witzreich, aber auch die Tragik gebührend erfassend, erzählt die Autorin von den zwei Mädchen aus völlig unterschiedlichen Lebenslagen und Welten, die sich aus Zufall kennenlernen und deren Wege sich kreuzen. Als beide verliebt sind, wird klar, dass auch das Leben reicher Leute nicht immer einfach ist und auch sie sich nicht alles kaufen können - wie zum Beispiel die Liebe und die Freundschaft. Diese zwei Themen spielen in dem Buch eine sehr große Rolle und ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen.

    Mehr
  • Strawberry Summer

    Strawberry Summer

    BeaSwissgirl

    12. July 2015 um 09:50

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) In der Bibliothek ist mir beim Stöbern nach Sommerbüchern dieses Buch ins Auge gestochen, Titel, Cover und auch der Klappentext suggerieren einem da ja so einiges....... Der Schreibstil ist unauffällig, leicht und es wird aus der dritten Person erzählt. Dass hat mich am Anfang etwas erstaunt, sind doch solche Bücher meistens in der ICH- Perspektive geschrieben. Ob es daran lag, dass ich so gar keinen Bezug zu den Charakteren aufbauen konnte? Eigentlich dachte ich Rory sei die Hauptperson, aber irgendwie stahl ihr Isabel die Show und sie mochte ich so gar nicht! Auch die weiteren Protagonisten hinterlassen keinen bleibenden Eindruck, es ist als wäre ihnen kein Leben eingehaucht worden.  Während des Lesens hatte ich dauernd das Gefühl als würde ich so eine Daily Soap- Serie mit der Thematik " Reich und Schön" gucken, nur, dass das Buch hier weder Spannung, Dramatik noch Emotionen enthält. Das Einzige was die Autorin mir vermitteln konnte war das Sommerfeeling. Die Geschichte spielt nämlich in den Hamptons, also Sonne, Strand und Meer und genau das habe ich auch gekriegt ;) Ansonsten ein netter, belangloser Contemporary-Roman, der sich perfekt eignet für den Urlaub, da man ihn nach dem Lesen meiner Meinung nach getrost im Hotel zurücklassen kann.... Von mir gibt es drei Sterne, die Fortsetzung muss definitiv nicht sein ;)  

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Schade!!! Leider etwas enttäuschend!!!

    Strawberry Summer

    buecher24liebe

    02. April 2015 um 21:13

    Schade leider hat "Strawberry Summer" meine Anforderungen und Erwartungen nicht wirklich erfüllt!!!   Ich hatte mir unter "Strawberry Summer" eine aufregende nette Sommer Geschichte mit etwas Spannung und einer schönen Liebesgeschichte vorgestellt. Leider ist nichts davon wirklich eingetroffen. Ich fand es am Anfang echt schwer durch alles  durchzusteigen weil so viele Personen dazu gekommen sind denen man erstmal den Namen irgendwie zuordnen muss und auch das Verhalten und Charakter erstmal begreifen muss. Als ich damit einigermaßen klar gekommen bin hat sich irgendwie alles total hingezogen und es war überhaupt gar keine Spannung in der Geschichte oder sonst irgendwas das mich angetrieben hat weiter zu lesen. Die Liebesgeschichte die sich zwischen Isabel und Mike abspielt fand ich ganz gut gelungen und sehr schön. Leider hat sich das zwischen Connor und Rory lange hingezogen hatte aber trotzdem dann doch noch seine netten Seiten und hat sich zum Ende hin ganz gut entwickelt. Da leider alles total voraussichtlich und durchschaubar war blieb leider die Spannung vollkommen aus. Was echt schade war den die Idee dahinter hätte man durchaus spannender gestalten können!!! Zum Ende hat sich alles noch ganz nett gestaltet ich hoffe also das der zweite Teil "Blueberry Summer" noch etwas raus holen kann. Das Cover finde ich dafür sehr schön und auch gut gestaltet. Fazit: Alles in einem ist es eine ganz nette Geschichte die man vielleicht zwischen durch mal lesen kann. Wenn ihr aber eine richtig schöne und romantische Liebesgeschichte wollt und/oder eine Geschichte die auch etwas Spannung und Hintergrund besitzt dann seid ihr mit diesem Buch leider falsch beraten. Leicht und nicht Anspruchsvoll mehr aber nicht!!! :-( 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks