Gentlemen of New York - Verführerisch wie Gold

von Joanna Shupe 
4,3 Sterne bei6 Bewertungen
Gentlemen of New York - Verführerisch wie Gold
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Murmelis avatar

Die Geschichte war für mich, viel zu schell zu ende.

ChattysBuecherblogs avatar

Ein toller Auftakt zur Serie!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gentlemen of New York - Verführerisch wie Gold"

New York 1887. Eine Stadt der Gegensätze. Nirgends hat man schneller Erfolg oder lebt gefährlicher. Und nirgends überfällt einen die Liebe so plötzlich wie hier - Ted Harper, Besitzer der größten Bank von New York und einer der erfolgreichsten Männer der Stadt, wartet auf den Zug. Plötzlich wird er von einer wunderschönen jungen Frau geküsst, die sich dann auch noch als seine Ehefrau ausgibt. Doch Clara ist keine hinterhältige Betrügerin, die es auf sein Geld abgesehen hat. Sie ist auf der Flucht und hat instinktiv gehandelt, als sie Ted sah. Doch welche Konsequenzen diese Begegnung für ihr Leben haben würde, hätte sie niemals zu Träumen gewagt. Der Bankier und die Parfümverkäuferin - Die Vorgeschichte zur Gentlemen of New York-Trilogie

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783732536344
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:113 Seiten
Verlag:beHEARTBEAT by Bastei Entertainment
Erscheinungsdatum:13.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ChattysBuecherblogs avatar
    ChattysBuecherblogvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein toller Auftakt zur Serie!
    Mein Leseeindruck zur Vorgeschichte von Gentlemen of New York

    "Für all die mutigen Frauen, die den Lauf der Geschichte verändert haben, jedoch nie in einem Geschichtsbuch erwähnt wurden." (Zitat)

     Ted Harper hatte es nicht kommen sehen. (1. Satz)

     Alles beginnt in New York City, im November 1887, als Ted plötzlich und völlig unerwartet am Bahnhof von einer fremden Frau umarmt und geküsst wurde. Nicht dass es es ihm gänzlich unangenehm ist, aber wer war die Frau? Und weshalb drängte sie sich ihm so auf. Er spürt, dass er der Frau helfen muss und nimmt sie mir in sein Abteil. Clara, die nach außen hin ziemlich selbstbewusst wirkt, trägt jedoch ein Geheimnis mit sich herum. Und diesem Geheimnis möchte Ted auf die Schliche kommen.

     Was sich irgendwie wie eine Liebesgeschichte liest, hat jedoch viel mehr zu bieten. Frauenrechtler, Machtspielchen, Verfolgungsjagd, ein bisschen Pretty Woman, Intrigen, Betrug, all dieses vereint sich in einer bezaubernden Geschichte, die zwar manchmal etwas überspitzt wirkt, aber sehr angenehme Lesestunden beschert.

    Die Autor versteht es Dramatik und Emotionen an der richtigen Stelle und der exakten Dosierung anzuwenden, so dass das Lesen wirklich zum Vergnügen wird.

     Das Umfeld ist so detailliert dargestellt, dass man das Gefühl hat, Augenzeuge zu sein. Auch die Protagonisten wurden detailliert charakterisiert und fügten sich perfekt in die Geschichte.

     Mir hat diese Vorgeschichte sehr gut gefallen und bin nun auf den tatsächlichen Beginn der Serie gespannt.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    sabrinchens avatar
    sabrinchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Macht neugierig auf die Hauptreihe, Tolles Cover ,aufregend , sinnlich und amüsant
    Macht neugierig auf die Hauptreihe, Tolles Cover , aufregend sinnlich und amüsant,

    LESEEMPFEHLUNG !
    Gentlemen of New York  bekommt von mir 4 megagute Sterne da mich die Novelle total neugierig auf die Reihe werden liess.

    Wir lernen hier in dieser Geschichte auf interessante unkonventionelle Weise Clara Dobson Parfümverkäuferin in Not und Ted Harper schwerreicher Bankdirektor kennen.
    Es hat mir richtig gut gefallen die beiden kennenzulernen.
    Der Schreibstil ist gut verständlich und der Erzählstil authentisch dadurch schreit es danach weiterzuerzählen.
    Die Zeit in der die Handlung spielt, ist mit kleinen Details sehr orginalgetreu und dadurch gut nachvollziehbar.
    Es war einerseits witzig anderseits sehr sinnlich und diese Vielseitigkeit in der Vorgeschichte lässt hoffen.
    Daher sehr spannend und aufregend das Kennen- und Liebenlernen der beiden zu verfolgen.
    Ganz kurz wird der Club erwähnt und ich bin voller Vorfreude und Neugierde auf den 1. Teil um welchen Gentlemen es gehen wird.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr schön
    Die Vorgeschichte

    Diese Novelle ist die Vorgeschichte zu der Trilogie „Gentlemen of New York“ der Autorin, die auch im Laufe der kommenden Monate in Deutsch erscheinen wird. Wie der Name schon sagt, spielen die Geschichte in New York und zwar im 19. Jahrhundert. Diese Geschichte spielt allerdings auf einer Zugfahrt. Durch einen recht unterhaltsamen Zufall treffen Ted und Clara aufeinander. Clara will nämlich aus New York flüchten und versteckt sich bei Ted… Mir hat die Geschichte über Ted und Clara sehr gut gefallen. Die Autorin wirft uns gleich mitten ins Geschehen und erzählt nicht lang rum. Natürlich geht auch die Handlung recht rasch voran, aber bei einer Novelle ist es ja nicht anders möglich. Finde ich aber hier gut gelungen. Ich fand die Handlung aber generell sehr gut gelungen, denn ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Außerdem sind hier in der Kürze doch einige Aspekte recht gut verarbeitet. Die Charaktere fand ich sehr sympathisch und wunderbar gezeichnet. Schade fand ich, dass die beiden etwas oberflächlich gehalten wurden. Ich könnte mir vorstellen, dass das aber bei der Trilogie nicht der Fall sein wird, deswegen bin ich darauf sehr gespannt. Das Cover gefällt mit gut, obwohl der obere Teil mit den beiden Menschen etwas kitschig wirkt, passt es aber dann dennoch gut zur Geschichte. Der Schreibstil gefällt mir gut. Dieser lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem hat mir die Beschreibung der Zugfahrt sehr gut gefallen. Fazit: 5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung.

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    Murmelis avatar
    Murmelivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Die Geschichte war für mich, viel zu schell zu ende.
    Kommentieren0
    Kisa267s avatar
    Kisa267vor 6 Monaten
    G
    Geschichtenleserinvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks