Joanna Wylde Reaper's Stand

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reaper's Stand“ von Joanna Wylde

As Reapers Motorcycle Club president, Reese "Picnic" Hayes has given his entire life to the club. After losing his wife, he knew he'd never love another woman. And with two daughters to raise and a club to manage, that was just fine with him. These days, Reese keeps his relationships free and easy--he definitely doesn't want to waste his time on a glorified cleaning lady like London Armstrong Too bad he's completely obsessed with her. Besides running her own business, London's got her junkie cousin's daughter to look after--a more reckless than average eighteen-year-old. Sure she's attracted to the Reapers' president, but she's not stupid. Reese Hayes is a criminal and a thug. But when her young cousin gets caught up with a ruthless drug cartel, Reese might be the only man who can help her. Now London has to make the hardest decision of her life--how far will she go to save her family?

verdammt sexy und aufregend! das Buch muss man einfach in einem Schwung lesen.

— pamN
pamN

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Zwei Brüder über Familie, Glück, Lebenssinn und Liebe: eine Geschichte zum Nachdenken und Reflektieren.

Jessy1189

Ein Gentleman in Moskau

Ich habe ein Lieblingsbuch gefunden, das ich sicher immer wieder zur Hand nehmen werde

Bibliomarie

Sonntags in Trondheim

Leicht und witzig aber mit vielen ernsten Themen

marpije

Underground Railroad

Eine sehr eindringlich erzählte Geschichte der schrecklichen Zeit der Sklaverei in den USA.

Gelinde

Das zweite Gesicht

Bedrückende Atmosphäre die mich gefesselt hat

DiewirklichwichtigenDinge

Die Verschwörung von Shanghai

Intrigen ohne Ende im spätkolonialen Shanghai ohne Sieger, aber mit jeder Menge Besiegter

Matzbach

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Family first

    Reaper's Stand
    pamN

    pamN

    10. October 2014 um 23:37

    Picnic, der Presi des Reapers MC, benimmt sich seit dem Tod seiner Frau wie eine männliche Schlampe. Er hat nicht geplannt eine erneute ernsthafte Beziehung einzugehen, bis er auf London trifft. London hat ihre eigene Firma, kümmert sich um ihre Nichte, die ihr einiges an Kraft abverlangt  aber wie eine Tochter für sie ist. Sie würde alles für ihre NIchte tun und muss das auch bald unter Beweis stellen. Das Cover ist wie auch schon bei den vorherigen Teilen...sehr schön ;) Muskeln und Tattoos..was will Frau mehr? ;) Den Schreibstil fand ich in diesem Band auch wieder super. Der Perspektivenwechsel zwischen Pic und London bringt dem Leser die beiden Hauptcharaktere näher und ist ein Teil, warum ich das Buch regelrecht verschlungen habe. Dieser Teil ist nicht so sexy wie die 3 Teile bevor, aber das ist absolut nicht schlimm sondern eher positiv. Die Hauptcharaktere sind Ende 30 bzw Anfang 40 mit erwachsenen Kinder und haben schon einiges an Lebenserfahrung. Deswegen ist der Hauptaugenmerk des Buches aus meiner Sicht auch die Familie und was jemand alles bereit ist für seine Familie zu tun.  Außerdem finde ich es toll, dass der Leser wieder von alten/echt tollen Charakteren lesen kann. Jetzt hoffen wir mal es gibt bald einen Teil über Painter.

    Mehr