Joanne Harris

 3.8 Sterne bei 704 Bewertungen
Autorin von Chocolat, Denk an mich in der Nacht und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Joanne Harris

Joanne Harris ist die Tochter einer französischen Mutter und eines englischen Vaters. Nach ihrer Schulzeit die sie hauptsächlich an einer Mädchenschule in Wakefield verbrachte, studierte sie am St. Cathrine's College (Cambridge) mittelalterliche und moderne Sprachen, unter anderem auch Französisch und Deutsch. Neben dem Studium arbeitete sie 15 Jahre lang als Französischlehrerin. In dieser Zeit veröffentlichte sie ihre ersten drei Romane. Dann wurde es ihr zu viel und sie wurde reine Schriftstellerin. Da sie das unterrichten aber vermisste, gibt sie immer noch französische Literaturkurse an der University of Sheffield. Ihre Romane spielen meistens in Frankreich, wo sie ihre Kindheit verbracht hat. Manche Szenen aus ihren Büchern hat sie ähnlich selbst erlebt. Heute spielt sie immer noch Bassgitarre in einer Band, die gegründet wurde als sie 16 war, gibt gerne Teepartys und würde gerne eine Rebellion anzetteln. mit ihrem Mann und ihrer Tochter Anouchka lebt sie ganz in der Nähe von ihrem Geburtsort.

Alle Bücher von Joanne Harris

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Chocolat (ISBN: 9783548252445)

Chocolat

 (211)
Erschienen am 01.02.2001
Cover des Buches Denk an mich in der Nacht (ISBN: 9783548282800)

Denk an mich in der Nacht

 (73)
Erschienen am 11.02.2011
Cover des Buches Chocolat / Himmlische Wunder (ISBN: 9783548609331)

Chocolat / Himmlische Wunder

 (54)
Erschienen am 15.10.2009
Cover des Buches Feuervolk (ISBN: 9783570132197)

Feuervolk

 (57)
Erschienen am 24.09.2007
Cover des Buches Fünf Viertel einer Orange (ISBN: 9783548255323)

Fünf Viertel einer Orange

 (43)
Erschienen am 01.12.2002
Cover des Buches Himmlische Träume (ISBN: 9783548286297)

Himmlische Träume

 (40)
Erschienen am 08.08.2014
Cover des Buches Blaue Augen (ISBN: 9783471350539)

Blaue Augen

 (45)
Erschienen am 21.03.2011
Cover des Buches Die blaue Muschel (ISBN: 9783548257808)

Die blaue Muschel

 (31)
Erschienen am 01.11.2003

Neue Rezensionen zu Joanne Harris

Neu

Rezension zu "Himmlische Träume" von Joanne Harris

Himmlische Träume
lanzelotvor einem Tag

Vianne Rocher lebt schon länger mit ihren beiden Töchtern und ihrer großen Liebe Roux auf einem Hausboot in Paris. Sie macht noch immer ihrer ausgefallenen Schokoladenkreationen, genau so wie man es aus Chocolat kennt. Die Leute lieben ihre leckeren Sachen und sie ist glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Bis sie eines Tages einen Brief von ihrer mittlerweile verstorbenen Freundin Armande bekommt. Zwischen den Beiden hatte es sich damals, als sie in dem kleinen Dorf  Lansquenet-sous-Tannes einen Schokoladenladen eröffnet hatte, eine gute Freundschaft entwickelt. Armande bittet sie in den Brief, doch in das kleine Dorf zurückzukommen, unter dem Vorwand sie möchte sich doch um ihren Pfirsichbaum kümmern. Vianne erfüllt ihr diesen letzten Wunsch und geht nach Lansquenet und das ohne Roux. Er möchte nicht mit, wegen nicht so guter Erinnerungen an die Menschen in diesem Dorf. Bei ihrer Rückkehr trifft sie viele Bekannte wieder, aber es leben auch viele neue Einwohner in dem Ort, alle sind miteinander verfeindet. Wieder ist Vianne gefragt die Wogen mit ihren Schokoladenkreationen zu glätten und unter ein Einwohner Frieden zu schaffen. Eine wunderschöne und spannende Geschichte, sehr romantisch und einfühlsam. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, versinkt in das Geschehen und es gelüstet einen wieder nur nach Schokolade.      

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Feuervolk" von Joanne Harris

Ein nettes Buch, aber mehr auch nicht
Magnus_Banevor 6 Tagen

Das Cover ist super, der Schreibstil ist flüssig, aber trotzdem fehlt irgendetwas in der Geschichte. Der Anfang ist super. 

Inhalt: Die junge Maddy, mit dem Feuermal auf der Hand, kann Wesen der Druntenwelt beschwören. Als ihr bester Freund, ein Landstreicher, verschwindet, macht sie sich auf ihn zu suchen.

Es hat mich direkt gepackt, und ich wollte immer wissen wie es weiter geht, aber zum Ende hin war etwas die Luft raus. Nicht mal von der Action her, aber von der Stimmung, der Atmosphäre. Was zum Teil vermutlich auch an Loki lag. Ich konnte einfach nicht umhin, ihn mit meinen Loki (aus den Thor- und Avengers-Filmen) zu vergleichen. Und seien wir doch mal ehrlich, es ist gar nicht so leicht mit Tom Hiddleston gleichzuziehen. :) Aber ansonsten, war es wirklich gut.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Chocolat" von Joanne Harris

Freundschaften und Frauenschicksale
65_buchliebhabervor einem Monat

Die Protagonistin Vianne kommt mit ihrer kleinen Tochter in einen Provinzort, eröffnet dort eine Chocolaterie und stellt die Welt der Dorfbewohner auf den Kopf. Sie wird zum Treffpunkt einiger Einzelgänger, die dort ihre Gedanken austauschen und neue Freundschaften schließen. Als neben Vianne werden noch Zigeuner am Flussufer festmachen, sind die Dorfbewohner endgültig bedient. Insbesondere der Dorfgeistliche sieht die Moral seiner Gemeinde gestört und integriert auf unterschiedlichen Wegen. Die fehlende Toleranz von seiner Seite aus steht in krassem Gegensatz zu der Einstellung von Vianne, für die Glücklichsein das wichtigste im Leben ist. Dies vermittelt sie auch in den Gesprächen mit ihrem Kunden.

Leider ist der Roman stellenweise recht langatmig geraten, so dass ich mich zwischenzeitlich nicht gut unterhalten fühlte. Insbesondere die Passagen des Paters haben sich mir aufgrund ihrer Länge und Zusammenlosigkeit nicht ganz erschlossen. Schade, die Inhaltsangabe hat mich anderes vermuten lassen und daher bin ich etwas enttäuscht von diesem Buch.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Joanne Harris wurde am 01. Juli 1964 in Barnsley, Yorkshire) (Großbritannien) geboren.

Joanne Harris im Netz:

Community-Statistik

in 1.002 Bibliotheken

auf 108 Wunschzettel

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks