Neuer Beitrag

78sunny

vor 5 Jahren

(22)

Das Buch handelt von Maddy, einem Mädchen, dass nach und nach erfährt was das Runenmal auf ihrer Hand zu bedeuten hat. Sie wird von den anderen Leuten im Dorf eher geschnitten, da sie anders ist und dieses 'anders sein' schlecht ist. Als sie endlich jemand anderen mit einem Runenmal trifft, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt. Es ist schwierig den Inhalt anzureißen ohne zuviel zu verraten. Ich fand gerade den Anfang des Buch noch sehr spannend und würde daher lieber nichts davon hier einbauen. So spannend wie ich das Buch anfangs noch fand, ließ mein Interesse später schnell nach. Die Art des Zauberns in dem man Runen wirkt, konnte mich genauso wenig faszinieren wie die vielen Göttergestalten, die später eine Rolle spielten. Es gab mehrere Passagen wo ich mich nach dem Sinn des ganzen fragte und dadurch auch die Spannung für mich verloren ging. Am Ball geblieben bin ich hauptsächlich wegen einer Figur, die ich sehr interessant und gut ausgearbeitet fand, Loki. Er begleitet Maddy den größten Teil des Buches und durch ihn wurde Spannung aufrechterhalten, da man sich immer wieder fragte, ob man ihm wirklich trauen kann. Das Ende wurde dann noch einmal richtig spannend und daher war ich froh durchgehalten zu haben. Fazit: Das Hörbuch bekommt von mir 3 Sterne, da die Idee des Buches recht einzigartig ist, einige Charaktere sehr interessant waren und Rainer Strecker, der Vorleser, seine Sache wirklich gut machte. Die Ungereimtheiten, die mich doch sehr störten, können auf die gekürzte Hörbuchfassung zurückzuführen sein. Dieses Risiko geht man leider immer bei gekürzten Fassungen ein. Alles in Allem habe ich es nicht bereut dieses Hörbuch angehört zu haben, aber ich werde es sicher kein zweites Mal tun.

Autor: Joanne Harris
Buch: Feuervolk
Neuer Beitrag