Joanne Harris The Evil Seed

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Evil Seed“ von Joanne Harris

Alices Ex-Freund hat eine neue Freundin. Irgendetwas stimmt nicht an ihr, und als Alice ein mysteriöses Tagebuch bei ihr findet, will sie ihrem Verdacht auf den Grund gehen. (Quelle:'Flexibler Einband/29.08.2008')

Stöbern in Historische Romane

Das Gold der Raben

Eine kurzweilige Lektüre.

Margrith

Das Haus der Granatäpfel

schwere Kost in einer wunderschöne Geschichte verpackt

Inge78

Die Schwester des Tänzers

Schönes Buch

brauneye29

Der Reisende

Deutschland November 1938 --ein eindrückliches und beklemmendes Dokument aus einer Zeit, die gerade mal 80 jahre her ist ... Unbedingt Lesen

makama

Die Salzpiratin

Schöner kurzweiliger historischer Roman mit einer spannenden Handlung und einer sehr sympathischen starken Protagonistin

Hermione27

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Sehr spannend, sehr genial :D

Yolande

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Too long, too slow

    The Evil Seed

    misspider

    30. April 2017 um 12:44

    I am so glad I finally finished this book after it dragged on endlessly, making me skip across the pages and for the first time testing my learned fast reading skills on a work of fiction...While I may have loved the gothic aura and slow creeping suspense of the story several years ago, today I just found it mostly boring. Sure, the author knows how to weave a tale, with captivating, though not necessarily likable, characters and a clever plot. However, the voice of the book did not call out to me as it would have in earlier times. Maybe I'm just feeling anxious about wasting my time with unnecessary decorum, maybe it was just the wrong time to pick up this title, but what choice did I have!? The book was picked through the discovery bookshelf challenge ;) At least I managed to free some space on my bookshelf for which I'm grateful. Also, I don't have to guess any longer about the wonders awaiting between the beautiful covers of this book - curiosity sated, review posted, and now to move on to another challenge.

    Mehr
  • Rezension zu "The Evil Seed" von Joanne Harris

    The Evil Seed

    Trinkt-aus-Piraten

    25. May 2010 um 20:10

    Was mir als erstes aufgefallen ist und was mich überhaupt dazu gebracht hat, das Buch zu lesen, ist der Einband. Ich weiß nicht, wie der der ersten Auflage aussieht, aber der Einband der zweiten Auflage ist auf jeden Fall ansprechend. Das Buch hält aber leider nicht, was sein Einband verspricht. Die Geschichte ist relativ ausgelatscht mittlerweile - Vampire, Verführung, Liebe und Tod - und vermag nicht immer zu fesseln. Das ständige Gerede von "Rosemary" geht nach ungefähr der Hälfte des Buches ziemlich auf die Nerven; ebenso das zahlreiche Erwähnen irgendwelcher Träume von Daniel. Einige Elemente, die erzählt werden und bedeutsam erscheinen, werden nicht wieder aufgegriffen und verschwinden einfach im Hintergrund. Trotzdem wird das Buch ganz am Ende noch mal richtig spannend und schließt durchaus zufriedenstellend ab. Auch der Erzählstil weist keine großen Schwächen auf - man kann "Denk an mich in der Nacht" gut mal zur Unterhaltung lesen. Manchmal zwingt es den Leser sogar, zu überlegen, was als Nächstes kommt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks