Joanne K. Rowling

(71356)

Lovelybooks Bewertung

  • 25976 Bibliotheken
  • 1238 Follower
  • 973 Leser
  • 3176 Rezensionen
(48042)
(16857)
(5301)
(908)
(248)
Joanne K. Rowling

Lebenslauf von Joanne K. Rowling

Joanne Rowling, 1965 in Yate / England geboren, studierte Französisch und Altphilologie an der University of Exeter, welches sie 1987 abschloss. Sie hatte während ihres Studiums bereits ein Jahr lang als Englischlehrerin in Paris gearbeitet und übte danach – trotz Selbsteinschätzung als „schlechteste Sekretärin aller Zeiten“ – mehrere Jahre verschiedene Bürotätigkeiten aus, unter anderem bei Amnesty International in London. Schon seit früher Kindheit am Erzählen von Geschichten interessiert, schreibt Rowling zwei Romane für Erwachsene, welche allerdings nie veröffentlicht werden. Während einer Zugfahrt erfindet sie 1990 die magische Welt des Harry Potter. Im darauffolgenden Jahr beschließt sie, nach Portugal zu gehen, um dort als Lehrerin zu arbeiten und am ersten Buch der der schon damals geplanten Harry-Potter-Reihe zu schreiben. Sie heiratet einen Journalisten und bekommt ihre erste Tochter, Jessica. Doch das Glück währt nur kurz: 1993 trennt sie sich von ihrem Mann und kehrt nach Großbritannien zurück. Als alleinerziehende Mutter eines Kleinkindes lebt sie von Sozialhilfe und vollendet „Harry Potter und der Stein der Weisen“, welcher jedoch von zahlreichen Verlagen abgelehnt wird. Erst 1997 wird das Buch vom Bloomsbury-Verlag veröffentlicht, allerdings nicht unter Rowlings vollständigem Namen, da der Verlag befürchtet, dass Jungen nur ungern von einer Frau verfasste Bücher lesen. So wählt sie die Initialen „J. K.“, wobei sie ein „K“ für „Kathleen“, den Namen ihrer Großmutter, hinzufügt. Nur drei Tage nach der Veröffentlichung in Großbritannien ersteigert der US-amerikanische Verlag Scholastic die Buchrechte für 100.000 Dollar und macht Rowling damit schlagartig bekannt. Bereits ein Jahr später erscheint mit „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ der zweite Band der Potter-Saga. Auch dieser verkauft sich gut, doch erst der dritte Roman „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“, der 1999 in Rekord-Startauflagen erscheint, macht sie der breiten Weltöffentlichkeit bekannt. Von diesem Zeitpunkt an beginnt eine regelrechte Harry Potter-Manie, welche die nachfolgenden Bände „Harry Potter und der Orden des Phönix“ (erscheint 2003), „Harry Potter und der Halbblutprinz“ (erscheint 2005) sowie „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ (erscheint 2007) zu Mega-Bestsellern und Joanne Rowling zur einer der reichsten Frauen Großbritanniens macht. Ihre Bücher sind bislang in mehr als 60 Sprachen übersetzt worden und erreichen eine Gesamtauflage von über 300 Millionen Stück. Ihr Werk „Die Märchen von Beedle dem Barden“, welches im letzten Harry Potter-Roman bereits eine bedeutende Rolle spielte, erschien als eigenständiges Werk im Dezember 2008. 2012 veröffentlichte Rowling ihr erstes "Erwachsenen-Buch", den Krimi "The Casual Vacancy". Parallel erschien ihr Debüt auch in deutscher Sprache unter dem Titel "Ein plötzlicher Todesfall".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein typisches J.K. Rowling Buch

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    aileenpl

    aileenpl

    19. January 2017 um 17:51 Rezension zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Joanne K. Rowling

    Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind- Das OriginaldrehbuchAutor: J.K. RowlingVerlag: CarlsenPreis: 19.99 € [D], 20.60 € [A]Inhalt: Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.Meine Meinung: Da ich den Kinofilm zu 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' schon gesehen hatte, kannte ich den Inhalt des Buches  ...

    Mehr
  • »Harry Potter And The Cursed Child« – Magie auf einem gewohnt hohen Level

    Harry Potter and the Cursed Child
    midnightsreader

    midnightsreader

    19. January 2017 um 15:01 Rezension zu "Harry Potter and the Cursed Child" von Joanne K. Rowling

    Da ich (etlicher öder Schullektüren sei Dank) eigentlich überhaupt kein Fan von Büchern im Drehbuchformat war, ließ ich auch eine ganze Weile die Finger von der stark diskutierten Harry Potter-Fortsetzung »Harry Potter And The Cursed Child«. Auch als ein guter Freund mir das Buch begeistert in die Hände drückte, ging ich mit zugeben sehr niedrigen Erwartungen heran – und wurde positiv überrascht. HandlungAls Sohn des »Jungen, der lebte« hat man es nicht leicht. Vor allem nicht, wenn man so gar nicht ist wie er. Das muss auch ...

    Mehr
  • Wunderbar!

    The Tales of Beedle the Bard
    BeeLu

    BeeLu

    18. January 2017 um 20:31 Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    "The Tales of Beedle the Bard" enthält fünf magische Märchen, die den Kindern der magischen Welt seit Jahrhunderten vorgelesen werden. Ähnlich, wie uns Mugglekinder die Märchen der Gebrüder Grimm oder Anderson begleitet haben, kennt jedes Zaubererkind die Märchen, die Beedle the Bard einst zusammengetragen hat. * The Wizard And The Hopping Pot (Der Zauberer und der hüpfende Topf)* The Fountain Of Fair Fortune (Der Brunnen des wahren Glücks)* The Warlock's Hairy Heart (Des Hexers haariges Herz)* Babbitty Rabbitty And Her ...

    Mehr
    • 2
  • ‚It contains what appears to be a safari park in miniature.‘

    Fantastic Beasts and Where to Find Them
    sabatayn76

    sabatayn76

    18. January 2017 um 18:32 Rezension zu "Fantastic Beasts and Where to Find Them" von Joanne K. Rowling

    Inhalt: Newt Scamander ist um die ganze Welt gereist, um die seltensten und ungewöhnlichsten magischen Wesen aufzuspüren und zu studieren, um über sie in seinem Buch ‚Fantastic Beasts and Where to Find Them‘ zu berichten. Nun ist er in New York angekommen, wo er nur kurz bleiben möchte, aber dann wird sein Koffer vertauscht und einige seiner Tierwesen entlaufen. Mein Eindruck: Ich bin sehr großer Harry Potter-Fan, habe alle Bände mehrfach und in verschiedenen Sprachen gelesen und als Hörbuch gehört und kenne auch die Schulbücher ...

    Mehr
  • Phantastisch...

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    flausche_fuchs

    flausche_fuchs

    18. January 2017 um 17:50 Rezension zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Joanne K. Rowling

    Klappentext:Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen ...

    Mehr
  • Wie nach Hause kommen

    Harry Potter und das verwunschene Kind
    GrueneRonja

    GrueneRonja

    18. January 2017 um 17:06 Rezension zu "Harry Potter und das verwunschene Kind" von Joanne K. Rowling

    Natürlich musste auch ich als waschechter Harry Potter Fan dieses Buch lesen, und natürlich konnte auch ich nicht anders und musste es an einem Tag lesen. Und selbstverständlich liebe ich dieses Buch! Von der ersten Seite an. Es ist so leicht, obwohl es als Theaterstück geschrieben ist, sich sofort wieder heimisch zu fühlen. Alle wichtigen Leute sind dabei: Harry, Ginny, Hermine und Ron. Es ist genau wie in den Büchern, nur etwas erwachsener. Und Albus und Scorpius sind ebenfalls ganz fantastische Charaktere, mit ihren ...

    Mehr
  • McGonagall, Lupin und Trelwaney unter der Lupe

    Kurzgeschichten aus Hogwarts - Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys
    jujumaus

    jujumaus

    18. January 2017 um 13:56 Rezension zu "Kurzgeschichten aus Hogwarts - Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys" von Joanne K. Rowling

    Auch diese Pottermore Presents Ausgabe enthält für mich viele neue Informationen und Details aus dem Harry Potter Universum. Hier lässt uns J. K. Rowling an ihren Gedanken über McGonagall, Remus Lupin und Sybill Trelawney teilhaben. Insbesondere geht es um die Namensfindung und die familiären Hintergrunde der Figuren. Das meiste war für mich neu und ich hatte viel Spaß beim Lesen.

  • Gut, wenn man sich die Intention vor Augen führt

    Harry Potter und das verwunschene Kind
    marlin2

    marlin2

    17. January 2017 um 14:37 Rezension zu "Harry Potter und das verwunschene Kind" von Joanne K. Rowling

    Vor dem Lesen war ich mir nicht sicher, was auf mich zukommt und bin mit geringen Erwartungen herangegangen. Insgesamt gefiel mir die Geschichte gut. Allein schon durch den Schreibstil, den es als Theaterstück mit sich bringt, erreicht das Buch allerdings nicht die Tiefe, die man von den Bänden 1 bis 7 gewohnt war. Stellt man sich aber eine Theaterkulisse vor, ist das Stück gelungen. Die Handlung geht schnell voran und auch das Ende kommt plötzlich. Einen tiefen Eindruck wird das Buch wohl nicht hinterlassen. Für einen ...

    Mehr
  • Ein toller Abschluss

    Harry Potter and the Cursed Child
    Kendall

    Kendall

    16. January 2017 um 21:03 Rezension zu "Harry Potter and the Cursed Child" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter, mittlerweile 37 Jahre alt begleitet seinen jüngsten Sohn Albus um Hogwarts-Express. Gemeinsam mit Hermines und Rons Tochter Rose beginnt für ihn eine unglaubliche Reise. Als er sich mit Dracos sohn Scorpius anfreundet und sich von einem Abenteuer ins nächste stürzt, gerät die neue Welt aus den Fugen und der Dunkle Lord droht zurückzukehren - finsterer denn je. Das Cover finde ich nicht so gut gelungen. Meiner Meinung nach passt es so gar nicht zu den vorherigen Büchern und sagt mir, auch wenn die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 505
  • weitere