Neuer Beitrag

Jisbon

vor 8 Monaten

(26)

Nachdem "Harry Potter und das verwunschene Kind" für mich eher enttäuschend (wenn auch nicht hundertprozentig schlecht) war, hatte ich Bedenken, wie ich die neue Reihe - "Fantastic Beasts" - finden würde. Der Film hat mir jedoch gut gefallen (ich habe ihn schon zwei Mal gesehen) und das Buch mochte ich ebenfalls sehr.

Newt Scamander ist ein wunderbarer Charakter, der mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist. Er ist auf jeden Fall... ungewöhnlich, aber es ist deutlich, wie sehr er seine Tierwesen liebt und dass er ein loyaler, guter Mensch ist. Ich freue mich schon darauf, in den nächsten Filmen/Bänden mehr über ihn und seine Hintergrundgeschichte zu erfahren. Bisher gibt es hauptsächlich Andeutungen, die neugierig auf mehr machen, und ich bin gespannt, wie es mit ihm weiter gehen wird. Die anderen Charaktere fand ich ebenfalls interessant; jede der Figuren ist einzigartig und zusammen sind sie ein unschlagbares Team. Vor allem Jacob mochte ich sehr und ich mochte, wie bedeutsam seine Rolle war, obwohl er keine Magie hat. Dazu lieferte das Buch sowohl unterhaltsame als auch wirklich emotionale Momente.

Im Gegensatz zu den "Harry Potter"-Büchern spielt diese Geschichte in den 1920ern in New York und ich fand es faszinierend zu sehen, wie die beiden Kulturen sich voneinander unterscheiden, wobei dieser Aspekt vielleicht ein bisschen zu kurz kam. Ich hatte erwartet, dass Amerika in vielerlei Hinsicht freier und offener sein würde als das eher rückschrittliche britische Zaubereiministerium, aber überraschenderweise war das oft nicht der Fall. Natürlich muss man hier berücksichtigen, dass es in der späteren Zeit anders sein könnte... doch zumindest in diesem Band war ich mehrmals über ihre Praktiken entsetzt. Dafür hat mir gefallen, dass man deutlich merkte, dass die Protagonisten erwachsen und keine Schüler mehr sind - sie können mit ihrer Magie einfach viel mehr bewirken und besonders im Film war das toll anzusehen. 
 
Die titelgebenden Tierwesen, die in New York verloren gehen und gesucht werden müssen, waren mir teilweise schon aus den "Harry Potter"-Büchern bekannt, während sehr viele davon wurden neu vorgestellt und die Informationen (beispielsweise über ihre Haltung) waren für mich interessant. Ich bin gespannt, ob im zweiten Band neue Geschöpfe vorgestellt oder ob 'alte Bekannte' wieder auftauchen werden, und natürlich auch, welche Rolle sie spielen werden. Was bereits über den Plot bekannt ist, klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Autor: Joanne K. Rowling
Bücher: Fantastic Beasts and Where to Find Them,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks