Joanne K. Rowling Harry Potter: 7 Bände im Schuber

(243)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 15 Rezensionen
(203)
(35)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Harry Potter: 7 Bände im Schuber“ von Joanne K. Rowling

- Der Weltbestseller endlich auch im Schuber - einmalige, limitierte Sonderausgabe - Besondere Ausstattung: mit Leinenrücken, Lesebändchen und partieller UV-Lackierung - Ein Muss für alle Potter-Fans! - Mit Extra: 7 hochwertige Kunstdrucke der Original-Umschlagbilder von Sabine Wilharm in einer Schmucktasche

was soll man den zu harry potter sagen?

— allexiellabier
allexiellabier

Einfach nur toll. Es gibt wohl keine andere Reihe die ich so oft gelesen habe wie HP

— Kugeni
Kugeni

Immer wieder schön in die Zauberwelt abzutauchen und die Abenteuer mit Harry zu erleben. Wird auch nach so vielen Jahren nicht langweilig.

— Julinacht
Julinacht

in Zauberwelten eintauchen und Abenteuer erleben

— CorneliaP
CorneliaP

Ich Liebe J.K Rowling und ich liebe ihren Schreibstil.Diese Reihe hat mich von Anfang bis Ende GEFLASHT! In Fan und werde es wohl immer sein

— Lumira_Lovegood
Lumira_Lovegood

Super Buchreihe. Bin totaler Harry Potter Fan und stehe dazu. Super spannend und jedem zu empfehlen der auf Zaubergeschichten steht.

— Pegasuslove
Pegasuslove

Ein wunderbarer Schuber mit einer der besten Buchreihen aller Zeiten!!!

— treuerLesewolf
treuerLesewolf

J.K Rowling ist und- so hoffe ich- bleibt weiterhin so eine Klasse Schriftstellerin wie sie ist. Tolle mitreisente Bücher!

— HimmelNessel
HimmelNessel

Ich habe alle Bände in drei Wochen durchgelesen und ich bin noch immer verzaubert von dieser Welt. Danke J.K.R!

— Novia
Novia

Ich habe die Harry Potter Reihe regelrecht verschlungen. Sie ist sehr spannend und gut geschrieben. :)

— herzmaedchen
herzmaedchen

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die beste Bücherreihe für mich der Welt

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Sonnchen92

    Sonnchen92

    28. October 2016 um 21:56

    Harry Potter kennt nun ja wirklich jeder.  Ich bin ein riesen Fan und werde sie immer lieben und immer wieder lesen. 

  • Absolut fantastisch

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Kellenbay

    Kellenbay

    15. June 2016 um 14:23

    Sollte es wirklich noch Menschen geben, die die Reihe von Harry Potter noch nicht kennen? Die Bücher sind toll, egal ob für jüngere oder ältere Leser. Die Bücher sind alle durchweg spannend geschrieben und man kann nicht aufhören, zu lesen. Offene Fragen werden am Ende aufgelöst und die Autorin hat es in jedem Band geschafft, einen zu verwundern, bis zum bitteren Ende. Jedes Buch bildet eine abgeschlossene Geschichte, ein Schuljahr, ein Abenteuer. Diese fantastische Zauberwelt versetzt den Leser in Staunen und man wünscht sich, selbst Teil dieser Geschichte zu sein. Meine Tochter wartet schon jetzt aufgeregt auf ihren 11. Geburtstag und die Einladung nach Hogwarts. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • Beste Bücher

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Sarahlicious

    Sarahlicious

    27. October 2013 um 15:09

    Die Harry Potter Bücher sind grandios, zum mitfiebern und mitfühlen. Ich habe sie verschlungen und finde es schade, dass es diese Welt nicht wirklich gibt ;)

  • harry potter...

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. June 2013 um 18:12

    Ich werde nicht viel über den inhalt der bücher schreiben, da ich annehme, dass ihn alle bereits kennen und wissen um was es geht. Aber ich werde zumindest ein wenig darüber erzählen. Harry Potter ist ein Weise. Er wohnt bei seiner Tante und seinem Onkel und schläft unter deren Treppe. Er ist nicht wie andere Kinder in seinem Alter. Er ist sehr klein und dünn und seine Haare stehen in alle Richtungen ab. das macht ihn jedoch noch nicht besonders. Es geht um das, was sich unter diesen Haaren verbirgt. Eine feine Narbe, die aussieht wie ein Blitz zudem seint es, als ziehe er das Chaos magisch an. Eines Tages klopft es an seiner Tür und hagrid tritt ein und verkündt ihn, er sein ein Zauberer wie auch seine erltern welche waren. mehr weil ich nicht erzählen für die wenigen, die noch nicht das vergnügen mit diesem buch hatten. Meine Meinung Ich liebe HP! Ich habe die bücher im alter von 9 Jahren gelesen und sie waren der grund warum ich mit dem Lesen angefangen habe. Ich habe den ersten band auf den alten Dachboden meiner oma gefunden und dort angefangen zu lesen. In einer ecke unter einem wackeligen tisch. ich weiß, dass das nebensächlich ist, aber ich finde diese art ans lesen zu kommen ist sehr romantisch und fantastisch. ich habe angafangen und nicht mehr aufgehört. j.k. rowling ist eine Pionierin auf den gebiet fantasie. zusammen mit den autor von herr der Ringe. ich finde es faszinierden. Ich glaube, dass kaum jemand vor HP ein buch über Zauberer in die hand genommen hat der älter war als 6! ich kann bis heute nicht die finger von diesen büchern lassen. Immer wieder, wenn es draußen kalt und nass ist kramme ich meine HP-Bücher heraus und suche mir die besten Stellen. ich weiß, dass ich vermutlich dafür schon zu alt bin, aber einmal ein fan immer ein fan! =D ich glaube es gibt kein größeres kompliment für ein buch, als die aussage, dass man das lesen durch ein buch für sich entdeckt hat. ich möchte jeden der diese bücher noch nicht gelesen hat nur dringend raten dies nachzuholen und zwar gleich und wer ein kind od. jugendlichen (von 9-12) zu Hause hat, der/die kaum etwas ließt, so rate ich, es mit diesem buch zu versuchen! warum ich jetzt diese rezension schreibe ich wollte diese rezi schon viel früher schreiben, aber nun habe ich die bücher auch in englisch gelesen und die waren noch besser, daher musste ich mich gleich hinsetzen und anfangen zu schreiben ;)

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson

    Der Himmel so fern
    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und auch im November haben wir für Euch ein neues Buch in der LovelyBooks Lesechallenge: "Der Himmel so fern" von Kajsa Ingemarsson. Wir vergeben für Euch wie immer 50 Exemplare des Romans, für den Ihr Euch mit Eurer Anmeldung bewerben könnt (Gewinnspielteilnahme möglich bis einschl. 07.11.2012). Ausserdem spielt Ihr mit Eurer Teilnahme um weitere tolle Preise wie einen Amazon Kindle sowie große Buchpakete und könnt mit vielen weiteren Lesern Aufgaben zum Buch lösen, zusammen diskutieren und Euch austauschen! Alle Informationen zur Lesechallenge 2012 findet Ihr hier: LeseChallenge 2012 - alle Infos Eine Frau steht allein am Rande eines Abgrunds. Hinter ihr liegen eine Ehe, Karriere, Erfolg und Geld. Vor ihr glitzern die Lichter der Großstadt. Das ist das Ende, doch im Fall zieht ihr Leben noch einmal an ihr vorbei. Rebecka erhält noch einmal die Chance, ihr Leben zu betrachten und zu erkennen, was falsch lief. Warum es für sie so schwer war, Liebe und Nähe zu ertragen, warum sie den Menschen, den sie am meisten liebte, auf Distanz halten musste.  Kajsa Ingemarsson hat einen ungemein berührenden Roman über eine Liebe geschrieben, die über den Tod hinausgeht; er handelt von Reue und Vergebung und von der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit. Die Autorin Kajsa Ingemarsson war zunächst Übersetzerin und Radiomoderatorin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihre Bücher erscheinen regelmäßig auf den Bestsellerlisten und werden von der Kritik hoch gelobt. Seit Jahren ist sie auch ein gefragter Gast im schwedischen Fernsehen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem Vorort südlich von Stockholm. "Der Himmel so fern" ist bereits der neunte Roman von ihr, der in Deutschland veröffentlicht wurde und nimmt den Leser mit auf eine sehr traurige und dennoch auch berührende und Hoffnung bringende Reise.  Weitere Infos zu Buch und Autorin findet Ihr beim Fischer Verlag. Hier ein Interview mit der Autorin:

    Mehr
    • 1249
  • Leserunde zu "Joe Hart und die blauen Tiger - Auf eiskalter Spur" von Daniel Kowalsky

    Auf eiskalter Spur
    Arwen10

    Arwen10

    Und noch eine Neuerscheinung aus dem Brunnen Verlag. Diesmal ein Jugendbuch. Ich würde mich sehr über jugendliche Bewerber freuen. Ein großes Dankeschön an den Brunnen Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Joe Hart und die blauen Tiger- Auf eiskalter Spur von Daniel Kowalsky zum Inhalt: Südschwarzwald, Ende Dezember: Bill Hart, Geheimagent und Vater von Joe Hart, bittet den Südtiroler Abenteurer Josua um einen Gefallen. Er soll mitten in der Nacht einen dunklen Schlossgarten aufsuchen und dort unauffällig einen mysteriösen Metallbehälter bergen. Doch bei der Erledigung des Auftrags schlittert Josua in ein haarsträubendes Abenteuer. Eine Verbrecherorganisation aus Italien ist ihm bereits dicht auf den Fersen. Mit Mühe und Not gelingt es Josua, den geheimnisvollen Behälter zum vereinbarten Übergabepunkt im Europa-Park in Rust zu bringen. Aber Josua tappt in die Falle ... Ein klarer Fall für Joe Hart und die Blauen Tiger, die sich mutig auf eine eiskalte Spur begeben ... Auch im dritten Band von „Joe Hart und die Blauen Tiger“ meistert die sympathische Jugendgruppe aus Düsseldorf mit Mut, Zusammenhalt und Gottvertrauen ein weiteres Abenteuer, in das sie unerwartet hineingeraten ist. Ich suche 3 Leser, die das Buch lesen und rezensieren. Wie immer sind zeitnahe Teilnahme an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension Vorraussetzung. Die Rezension soll darüber hinaus noch verbreitet werden bei amazon, buch de oder ähnlichen Verkaufsplattformen. Am Ende brauche ich alle Links, die ich dann an den Verlag weiterleiten werde. Bewerbt euch bitte bis zum 2. Oktober, 12 Uhr, danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner Heute möchte ich von euch wissen, welches eure Lieblingsbücher als Jugendliche waren bzw. sind ? Wie gefällt euch das Cover ? Beginn der Leserunde, wenn die Gewinner ihr Buch haben.

    Mehr
    • 53
  • Leserunde zu "Bartimäus - Das Amulett von Samarkand" von Jonathan Stroud

    Das Amulett von Samarkand
    Krinkelkroken

    Krinkelkroken

    Hallo Allerseits. Am 1. März startet hier die 2. Leserunde der SuB-Abbau-Gruppe 2012 mit Jonathan Strouds "Bartimäus - Das Amulett von Samarkand" (Teil 1 der Trilogie). Alle, auch Nichtmitglieder der Gruppe, sind herzlich eingeladen an der Leserunde teilzunehmen. Bitte achtet darauf Spoiler zu kennzeichnen. Viel Spaß beim Lesen und diskutieren! Teilnehmer aus der SuB-Gruppe: ✓ kornmuhme ✓ surya ✓ lipophil ✓ kanemabe ✓ lalecture ✓ Hinkenpinken ✓ krinkelkroken

    Mehr
    • 95
  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Flying_Crow

    Flying_Crow

    15. July 2010 um 09:52

    Ab Band 5 nix mehr für Kinder!

  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Leah-Scrivere

    Leah-Scrivere

    05. July 2010 um 19:53

    Ich bin nicht sicher ob heutzutage überhaupt noch jemand eine Zusammenfassung über Harry Potter braucht, denn mal ehrlich, von dem hat schließlich schon jeder gehört! Harry Potter ist nicht nur ein Kinder- und Jugend-, sondern auch ein Erwachsenenbuch. Es geht um so wichtige und ernste Themen wie Liebe, Krieg, Verrat, Vertrauen, Korruption, Hoffnung, Diskriminierung und vieles andere. Trotzdem behalten die Bücher Charme und einen gewissen Witz, der einen nach einer langen traurigen Szene schnell wieder zum Lachen bringen kann. Nun etwas Detaillierter über den Inhalt der sieben Bücher (die Reihe ist damit abgeschlossen), in denen jeweils ein Jahr aus dem Leben eines Jungen namens Harry Potter beschrieben wird (war doch klar, oder?). Zu Beginn der Geschichte steht Harry kurz vor seinem elften Geburtstag. Der Leser erfährt, dass er eine Waise ist und bei seinen gemeinen Verwandten leben muss. An seinem Geburtstag dann die Überraschung: Harry ist ein Zauberer, genau wie seine Eltern vor ihm, und soll nach Hogwarts, die beste Schule für Hexerei und Zauberei gehen um dort ausgebildet zu werden. Seine Tante und sein Onkel sind froh ihn los zu sein, da Hogwarts ein Internat ist und Harry sie fort an nur noch in den Sommerferien zu Gesicht bekommt. In der Schule schließt er Freundschaft mit Ron Weasley, einem Jungen aus einer großen Zaubererfamilie, und einem Mädchen namens Hermine Granger, die keine magischen Vorfahren besitzt und deswegen auch Muggelgeborene genannt wird. Zusammen mit Ron und Hermine erlebt Harry einige Abenteuer, die besonders in den ersten drei Bänden noch recht Kindgerecht sind. Ab Band vier wird es dann kritischer. Der Zauberer der Harrys Eltern ermordet hat, Lord Voldemort, kommt zurück und versucht nun auch Harry erneut zu töten. Zum Glück kann Harry ihm jedoch jedes Mal entwischen. In den nächsten zwei Teilen (5 & 6) bildet Harry nicht nur Mitschüler zum Kampf aus, sondern wird auch gleichzeitig vom Schulleiter und einzigem Zauberer den Voldemort je gefürchtet hat (Professor Dumbledore) in der Vergangenheit Voldemorts unterwiesen. Diese soll Harry helfen den bösen Zauberer und seine Gefolgschaft (Todesser), die die Zaubererwelt in der Zwischenzeit in Angst und Schrecken versetzt, zu besiegen. Band 7 ist ein leichter Bruch mit der Tradition, denn zum ersten Mal gehen Harry, Ron und Hermine nicht nach Hogwarts, sondern machen sich auf die Suche nach den Horcruxen (die die einzige Möglichkeit sind Voldemort zu zerstören). Ich will das Ende hier nicht verraten, aber es ist wohl nicht untertrieben, wenn ich sage, dass in Band 7 in fast jedem Kapitel ein mehr oder weniger wichtiger Charakter sein Leben lassen muss. Und trotzdem gibt es noch viele lustige Stellen! Das war die absolute Kurzfassung für Uneingeweihte, denn natürlich passiert in Harrys Leben noch viel mehr. Er lernt viele sehr interessante Menschen (Luna, die Weasley Zwillinge), verschiedene Kreaturen (Riesenspinnen, Basilisken, Hauselfen), geheime Orte (der Raum der Wünsche, die Winkelgasse) und eine Menge über die Zaubererwelt (Quidditsch, Zaubertränke, Apparieren) kennen – nicht zu vergessen trifft er seine große Liebe in Rons kleiner Schwester Ginny und muss auch damit Kämpfen Erwachsen zu werden und nicht unter der Last seines Heldentums zusammen zu brechen.

    Mehr
  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Sabi-Sternchen

    Sabi-Sternchen

    15. April 2010 um 12:51

    Ja da kann man eigentlich nicht mehr zu sagen.
    Der Erfolg spricht für sich.

  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Kleines Mäuschen

    Kleines Mäuschen

    04. January 2010 um 20:54

    Wundervolle Bücher ! Alle zusammen. Es geht um Harry Potter, der erfährt, dass er zaubern kann und nach Hogwarts geht und dort gehen seine Abenteuer los. In jedem Buch muss er sich einer neuen Gefahr stellen, die er zusammen mit seinen besten Freunden Ron und Hermine versucht zu bekämpfen. Harry Potter ist mal beliebt, dann wieder unbeliebt, aber am Ende rettet er alle vor dem Unheilvollen Bösen ! Joanne K. Rowling weiß, wie man uns Menschen verzaubert. Man nehme einen kleinen Jungen mit einer Narbe und viele Abenteuer und schon hat man die Menschen zum Lesen verführt. Alle 7 Bände sind genial. Jedes einzelne hat etwas für sich eigenes und bei jedem Buch ist die Spannung größer. Aber auch das mystische wird immer mehr. Fazit: Gelungene Bücherreihe. Sehr elegant. mystisch, leidenschaftlich. Perfekt !

    Mehr
  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    Lilly1184

    Lilly1184

    08. December 2008 um 21:38

    Der junge Zauberer Hary Potter wächst nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Tante und seinem Onkel auf. Diese behandeln ihn eher wie einen Dienstboten als wie ein Kind. Erst als Harry an seinem elften Geburtstag erfährt, dass er ein Zauberer ist und wie seine Eltern wirklich gestorben sind, beginnt für Ihn das Abenteuer seines Lebens. Harry begibt sich nach Hogwarts, lernt andere Zauberer kennen, findet Freunde und muss immer wieder gegen das Böse in Form vom Lord Voldemort kämpfen. Am Ende kann nur einer der beiden überleben. Alle sieben Bücher sind spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

    Mehr
  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    okomee

    okomee

    08. December 2008 um 05:07

    Alles tolle Bücher, allerdings finde ich den letzten Teil nicht mehr ganz so toll.

  • Rezension zu "Harry Potter: 7 Bände im Schuber" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter: 7 Bände im Schuber
    PetShopHunter

    PetShopHunter

    05. December 2008 um 22:51

    Die Welt, die J.K. Rowling geschaffen hat, ist überwältigend - ein Meisterwerk, das fesselt!

  • weitere