Joanne K. Rowling Harry Potter and the Chamber of Secrets

(718)

Lovelybooks Bewertung

  • 820 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 30 Rezensionen
(446)
(206)
(58)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Harry Potter and the Chamber of Secrets“ von Joanne K. Rowling

Harry Potter can't wait for his holidays with the dire Dursleys to end. But a small, self-punishing house-elf warns Harry of mortal danger awaiting him at Hogwarts. Returning to the castle nevertheless, Harry hears a rumour about a Chamber of Secrets, holding unknown horrors for wizards of Muggle parentage. Now someone is casting spells that turn people to stone, and a terrible warning is found painted on the wall. The chief suspect - always in the wrong place - is Harry. But something much more terrifying has yet to be unleashed. (Quelle:'Flexibler Einband/13.08.2014')

Mein absoluter Liebling unter den Harry Potter Büchern, extrem spannend und liebevoll geschrieben, auch auf Englisch ein Muss!

— Mamsawitch
Mamsawitch

Ein tolles Hogwartsjahr :) HP kann ich immer wieder lesen und werd einfach nicht satt! ♡♡♡♡♡

— fantasylove
fantasylove

Jahr 2 in Hogwarts birgt neue Gefahren.

— Lua23
Lua23

Stöbern in Jugendbücher

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Nicht so packend wie erhofft - ähnlich wie im ersten Band.

Gwendolyn22

Auf ewig dein

Spannung und Gefühl pur. Ein Zeitreisetrip, der Lust auf mehr macht. Voller Gefühl, Action, Geheimnissen und einer Menge Humor. Will mehr!

MartinaSuhr

Chosen - Das Erwachen

Mitreissender Jugendroman

Sturmhoehe88

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Spannend, grandios und eine tolle Mischung! Absolute Leseempfehlung!

mii94

Dein Leuchten

Schön zu lesen, trotzdem fehlte mir ein bisschen Spannung.

Buchharmonien

Goldener Käfig

Schockierend und spannend, herzzerreißend und Wut entflammt bis zum Ende, wo ich mir den 4. Teil jetzt schon herbei sehne.

masophie99

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Omigod - must have!!!

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    I-heart-books

    I-heart-books

    31. December 2016 um 11:21

    I just love this edition! Well, I won't talk here about the content, 'cause most of those who will buy this version know the story already.The pictures are just freaking awesome!! I love the Style of them. They suit perfectly to the story and are a great addition to it.My absolute favourite is the drawing of Fawkes at the end of the book - such a beautiful Phoenix. AWESOME!Am already waiting for the others!!!I 💚 this book!!

    Mehr
  • Rezension: Harry Potter and the Chamber of Secrets (Illustrated Edition) - J.K. Rowling und Jim Kay

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Chianti Classico

    Chianti Classico

    16. October 2016 um 13:49

    Nachdem mich die erste Schmuckausgabe von J. K. Rowlings Harry Potter Reihe restlos begeistern konnte, habe ich mich schon sehr auf die Schmuckausgabe des zweiten Bandes, "Harry Potter and the Chamber of Secrets" und damit auf neue Illustrationen von Jim Kay gefreut! Jede einzelne Illustration von Jim Kay ist wieder ein kleines Meisterwerk und begleitet die Geschichte perfekt! Es macht einfach Spaß die Geschichte zu lesen und nebenbei die Möglichkeit zu haben die wunderschönen Illustrationen anzuschauen und sich darin zu verlieren. Einen klitzekleinen Kritikpunkt habe ich dennoch: Ich mag die kleineren Zeichnungen, die im Text eingebettet sind lieber, als die Illustationen, die über eine komplette Doppelseite gehen. Und besonders zum Ende hin, hätte ich mir mehr von diesen kleineren Zeichnungen gewünscht. Denn diese kleineren Zeichnungen haben die Geschichte perfekt begleitet, während mich diese Doppelseiten ein bisschen aus dem Lesefluss gerissen haben. Aber das ist Geschmackssache und Jammern auf hohen Niveau, denn wie oben schon erwähnt: Jede der Illustationen ist so unglaublich detailreich und wunderschön, egal ob klein, oder groß.  Fazit: Auch die Schmuckausgabe von "Harry Potter and the Chamber of Secrets" ist wieder ein wahres Meisterstück! Die bekannte Geschichte von J. K. Rowling und die wunderschönen Illustationen von Jim Kay sind ein perfektes Team, sodass das Lesen zu einem richtigen Leseerlebnis wird. Mich können die Schmuckausgaben begeistern und so freue ich mich schon sehr auf die dritte Schmuckausgabe zu meinem Lieblingsband der Reihe.

    Mehr
  • Harry Potter and the Chamber of Secrets - illustriert, eine Augenweide und noch immer magisch

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Aoibheann

    Aoibheann

    08. October 2016 um 19:11

    Ich bin auch von der illustrierten Ausgabe des zweiten Harry-Potter-Bandes absolut begeistert! Ich habe das Buch in meinem Lieblingsbuchladen vorbestellt und konnte gar nicht schnell genug nach Hause kommen, um zu blättern und zu lesen! Die Illustrationen sind wunderschön und unterstreichen die Geschichte einfach großartig.Ich hatte schon lange den Wunsch, Harry Potter im englischen Original zu lesen. Die illustrierten Ausgaben kommen mir da gerade recht. Es macht also nicht nur riesigen Spaß die Geschichte nach vielen Jahren noch einmal zu lesen, die Bücher sind definitiv auch für das Auge. Nachdem jetzt zwei nebeneinder im Regal stehen, kann ich nur sagen - es sind toll aus!

    Mehr
  • Einfach nur toll!

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    jasbr

    jasbr

    26. December 2015 um 16:11

    Ich habe mich entschlossen, die Harry Potter-Bücher nochmal alle zu lesen, diesmal auf Englisch. Vor einigen Wochen begann ich mit "Harry Potter and the Philosophers Stone" und heute beendete ich dann den zweiten Teil der Reihe. Wieder war ich sofort dem Zauberbann von Hogwarts erlegen: Die Geschichte ist einfach zu schön, so kreativ und durchdacht. Neben den Charakteren, die einem ja schon zum Großteil aus dem ersten Band (oder aus den Filmen bekannt sind), habe ich vor allem die Mandrakes ins Herz geschlossen :) Die Idee, von Pflanzen, die sich ähnlich wie Menschen entwickeln, mit Akne zu kämpfen haben und schließlich versuchen, in die Töpfe der Nachbarpflanzen zu kriechen, ist einfach nur herrlich. Die Geschichte an sich und das Abenteuer, das Harry und seine Freunde erleben, ist auch sehr spannend und bis zu letzt kann man miträsteln, wer oder was hinter der Kammer des Schreckens steckt. Die englische Sprache ging gut zu lesen, ich hatte keine Verständnisprobleme. Allerdings hatte ich auch Vorwissen, da mir das Buch auf Deutsch schon bekannt war. Was soll ich sagen, Harry Potter ist einfach ein Klassiker, den ich immer wieder gerne zur Hand nehme. Deswegen gibt es von mir 5 Sterne und eine Leseempfehlung.Meine einzige Kritik: Das Cover! Zum einen finde ich, dass Harry doch irgendwie sehr weiblich aussieht, zum anderen nimmt es schon ziemlich viel Inhalt vorweg. Das ist schade!

    Mehr
  • Chamber of Secrets

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Kathreads

    Kathreads

    27. November 2015 um 20:40

    A house-elf named Dobby appears in Harry’s room before the start of his second year in Hogwarts. Dobby warns Harry about the terrible things that will happen and that it is not safe for Harry to return to school. Being locked up inside his room by the Dursleys, Ron, Fred and George with the help of their father’s fyling car come to rescue him and ends up staying at the Weasleys before the school starts. Everything turns out normal in Hogwarts until horrible events start to happen. I enjoyed this book more than the first one. The characters are still admirable, interesting, smart and funny at the same time. I got to know more of the Weasleys and how wonderful their family is. I like that Ron shows how brave he is for facing one of his greatest fears. (I remember Rupert Grint’s facial expression in the movie. It’s priceless). It was compelling to learn more about Voldemort’s past story and how he is somehow related to Harry. I think Gilderoy Lockhart was introduced in this book just to annoy the readers because that’s what I felt during his scenes. Captivating writing style and great storyline. Full of magic, plot twists and amusing characters. I’m really glad that I’ve decided to read the book because there were a lot of essential scenes that were not inluded in the movie like Nearly Headless Nick’s Deathday Party and also, Peeves the Poltergeist. I’ve read that a scene with Peeves was filmed but sadly, it was never released. It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities. Like what I’ve said in my Philosopher Stone’s review, it’s still not late for you to grab a copy, start reading the series and experience the magic.

    Mehr
  • Vom Schließen signifikanter Wissenslücken: Harry Potter and the Chamber of Secrets

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    once-upon-a-time

    once-upon-a-time

    27. August 2015 um 10:21

    Harry Potter gehörte einst zu meinem "Ich schließe Wissenslücken"-Programm und hat es nun auch ins Projekt Bücherregal geschafft. Und was soll ich sagen? Jeder Teil von Harry Potter ist wahrscheinlich schon so oft und ausführlich rezensiert worden, dass alle Worte dazu gesagt sind. Deshalb nur meine bescheidene Meinung: Nachdem ich auch den zweiten Film vor kurzem endlich mal gesehen habe, hat mich das Buch noch mehr begeistert. Sicherlich ist es nicht überraschend, dass Bücher durch ihre Ausführlichkeit gegenüber Filmen bestechen, aber gerade das hat mich bei Harry Potter wirklich umgehauen. Ich fand die Szenen im Buch so viel intensiver und mitreißender als den Film, die Handlung und Reaktionen einiger Personen deutlich nachvollziehbarer (zum Beispiel die Verbundenheit, die Harry mit Tom empfindet) und die Bilder in meinem Kopf schöner als die im Film. Und im Buch kann ich mir einreden, dass es nicht seltsam ist, Snape attraktiv zu finden! Alles in allem ein wirklich gutes Buch (auch wenn mir das Thema Zauberei nicht soooo sehr zusagt).

    Mehr
  • [Re-Read-Rezension] Harry Potter and the Chamber of Secrets von J. K. Rowling

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Chianti Classico

    Chianti Classico

    07. August 2015 um 19:41

    Obwohl Harry sein erstes Jahr in Hogwarts nur gerade so überlebt hat, kann er es kaum erwarten wieder in die Schule für Hexerei und Zauberei zurückzukehren. Doch auch in Harrys zweiten Jahr erwarten ihn gefährliche Aufgaben. Ich bin jedes Mal wieder verblüfft von dem zweiten Band, weil so vieles, dass im zweiten Band passiert, in den folgenden Bänden und besonders im sechsten Band wieder aufgegriffen wird. Zwischen den beiden Büchern liegen sieben Jahre und doch scheint Rowling bereits im zweiten Band genau zu wissen, welche Gegenstände in der weiteren Serie von Bedeutung sein werden. Die ganze Serie ist einfach gut durchdacht! Es ist zwar nicht so, als würde man die Geschichte vergessen, aber manche Details geraten ein wenig in Vergessenheit, sodass es für mich überhaupt nicht langweilig wird die Geschichte zu lesen. Man geht mit Harry, Ron und Hermione den Hinweisen nach und grübelt (mehr oder weniger) wer der Erbe Slytherins ist. Mit jedem Buch werden die drei Protagonisten reifer und ich liebe es ihre Entwicklung zu verfolgen. Besonders weil ich mit den Harry Potter Büchern erwachsen geworden bin!

    Mehr
  • Interessant, es mal auf Englisch zu lesen:)

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Kikibook

    Kikibook

    29. July 2015 um 19:07

    INHALT: Zurück bei den Dursleys, kann Harry es schon nicht mehr abwarten zurück nach Hogwarts zu kommen. Doch nach einer Warnung des Hauselfs Dobby, ist es gar nicht so leicht nach Hogwarts zurückzukommen. Endlich im Schloss angekommen geschehen schreckliche Dinge. Schüler werden attackiert, Hähne umgebracht und Drohungen an die Wand gekritzelt. Was hat es damit auf sich? Und schon stecken Harry, Ron und Hermine schon im nächsten gefährlichen Abenteuer... COVER: Die Neuauflage von Bloomsbury hat ein viel schöneres Cover, als die Original-Bände:) Diese Bände ähneln den Deutschen Bänden von den Bildern her sehr, finde ich. Besonders schön ist, dass das Ganze Cover in grün gehalten ist und die Überschrift sehr hervorgehoben ist. Sie fällt einem sofort ins Auge, da es ein kompletter Gegensatz zu dem restlichen Cover ist. Außerdem fühlt sich der ganze Umschlag sehr schön an und man muss ihn beim Lesen nicht unbedingt abnehmen. Auch innen drin wurde sich bei diesen Büchern sehr viel Mühe gegeben. Zum einen ist vorne eine Karte von Hogwarts drinne und zum anderen hinten ein Lebenslauf der Autorin und noch mehrere Informationen zu der Zauberewelt. Insgesamt ist es ein wunderbares Cover, bei dem man sieht, dass sich Mühe gegeben wurde. MEINUNG: Auf Englisch dieses Buch zu lesen ist nochmal etwas völlig anderes und viel besseres. Es macht so viel Spaß, wieder in die Harry Potter Welt einzutauchen und ich war echt überrascht wie viel ich tatsächlich verstehe. Die Geschichte ist natürlich, wie im Deutschen, einfach nur genial, doch man merkt, dass manches echt nicht soo gut übersetzt ist. Eigentlich lässt sich gar nichts anderes mehr zu diesem Buch sagen, da es glaube ich alle gelesen haben und ich eigentlich auch nur über das Englische schreiben wollte. Also insgesamt hat es mir auf Englisch noch besser gefallen und ich freue mich schon darauf, die anderen Bände auch in Englisch zu lesen:)

    Mehr
  • Einfach wunderbar

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    LaLecture

    LaLecture

    15. July 2015 um 18:49

    Inhalt Harry verbringt einen weiteren trostlosen Sommer bei den Dursleys und kann es kaum erwarten, wieder nach Hogwarts zu kommen. Doch was haben die seltsamen Warnungen von Dobby dem Hauselfen zu bedeuten, der ihm rät, nicht zurückzukehren? Schon bald zeigt sich, dass Harry ein gefährliches Schuljahr bevorsteht, denn die sogenannte Kammer des Schreckens wurde geöffnet und ein unbekanntes Monster greift Schüler an. Wer kann dahinterstecken? Meinung Eine wirkliche Rezension der Harry-Potter-Bücher zu schreiben, ist bei mir so gut wie unmöglich, denn jetzt, beim zweiten Lesen, genieße ich es einfach nur noch, diese tolle Reihe noch einmal lesen zu können, ohne auf die Schwächen zu achten, die natürlich auch diese Bücher haben. Zum einen sind da die Figuren, alle originell und lebendig und einzigartig - das kann ich gar nicht oft genug wiederholen. In diesem Band lernt man sowohl einige Figuren besser kennen, beispielsweise die Weasleys, als auch komplett neue Figuren wie zum Beispiel Dobby, den Hauselfen, oder Gilderoy Lockhart, den neuen Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste. Besonders Lockhart ist sehr... speziell und gerade dadurch recht unterhaltsam. Zudem ist er ein gutes Beispiel dafür, dass Erwachsene nicht immer Recht haben und auch nicht alles können. Gleichzeitig beweist aber Harry auch in diesem Teil wieder, dass er nicht perfekt ist. Obwohl er "der Junge, der überlebte" ist und es irgendwie immer schafft, Voldemort zu entkommen, ist er auch immer auf die Hilfe seiner Freunde und Dumbledore angewiesen, was ihn sehr menschlich macht. Die Handlung ist auch in diesem Band wieder eine Mischung aus dem normalen Leben in Hogwarts und der im Titel erwähnten Gefahr, der Kammer des Schreckens, die am Anfang nur ab und an erwähnt, zum Ende hin aber immer wichtiger wird. Wie auch im ersten Band deutet sich vieles, was am Ende schließlich wichtig wird, im Verlauf der Handlung an und läuft schließlich in einem großen, spannenden Showdown am Ende zusammen. Einiges davon wird später, in den letzten Bänden, noch wichtig sein, doch es wird auch klar, dass in diesem zweiten Teil die große Bedrohung durch Voldemort, die man aus den späteren Bänden kennt, noch nicht vorhanden ist. Die Geschichte in "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" ist am Ende des Buches abgeschlossen. Genauso interessant ist aber auch wieder der normale Schulalltag in Hogwarts: die Streitereien mit Malfoy, das Quidditch, die Todestagsfeier des Fast Kopflosen Nick. Wenn man die Filme kennt, fällt einem auch auf, wie viele zusätzliche Details es in den Büchern gibt, insbesondere auch humorvolle Stellen. Fazit Zu Harry Potter lässt sich nicht viel und gleichzeitig viel zu viel sagen. Wenn man die Reihe so wie ich für eine der besten Buchreihen überhaupt hält und jedes Mal, wenn man eines der Bücher liest oder einen der Filme sieht, Tränen in den Augen hat, dann wird es einem schwer fallen, das immer wieder für jedes Buch einzeln zu begründen, denn die Reihe gehört einfach zusammen und ist als Ganzes etwas ganz besonderes. Daher vergebe ich wie immer 5 Sterne und einfach nur den Tipp, Harry Potter zu lesen, falls man das nicht schon getan hat.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln könnt. Selbstverständlich sind auch all jene herzlich willkommen, die im letzten Jahr noch nicht dabei waren. Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 13. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Zusätzlich zu diesen Aufgaben, gibt es jede Woche ein Verlosungsspecial, an dem ihr eine Woche lang teilnehmen und so weitere Punkte sammeln könnt. Schaut dazu am besten immer am Montag auf unserer Aktionsseite zum Lesesommer vorbei, wenn dort das neue Special vorgestellt wird. Bitte beachtet, dass ihr hier immer nur eine Woche lang - von Montag bis Sonntag - teilnehmen & so Punkte sammeln könnt! Wer bis zum Ende des Lesesommers am 13. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Lissabon (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück). Außerdem gibt es für die Plätze 2-5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete, egal wie viele Punkte man sammeln konnte. Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen! Wenn ihr über Twitter, Instagram und/oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet! Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden - egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon - und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher! P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 2823
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • gelungenes Cover

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    pamN

    pamN

    29. December 2014 um 22:56

    Zu der Story und den Charakteren dieses Buches muss ich auch nichts sagen, denn fast jeder kennt es. Wie beim ersten Teil, gab es ein paar Stellen, an denen ich leicht verwirrt war, da ich das Buch zum ersten Mal auf Englisch gelesen habe. Jedoch ist trotz einiger unterschiedlicher Begriffe alles verständlich. Wie im ersten Teil dieser Edition befindet sich auf den ersten Seiten wieder eine Karte von den Ländereien von Hogwarts. Das Cover gefällt mir richtig gut. Es zeigt Harry in der Kammer des Schreckens mit Fawks und dem Basilisken. Hinten befindet sich auch noch eine süße Illustration von Dobby.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer! 10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Drei Aufgaben stehen von Beginn an zur Bearbeitung bereit, jede Woche kommt eine weitere dazu. Wer bis zum Ende des Lesesommers am 14. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt ein riesiges Buchpaket mit 50 Büchern, und auch die Plätze 2-10 erhalten eine Überraschung von uns! Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema und stellt euch auch gerne kurz vor - wer sich nicht gleich traut mitzumachen, der kann auch gerne später erst loslegen! Es ist jederzeit möglich, in den Lesesommer einzusteigen. Ihr müsst euch also nicht gleich in der ersten Woche anmelden! Wir freuen uns auf viel sommerliche Lektüretipps, sonnige Lesestunden am Strand oder auf Balkonien und natürlich auf wundervolle Bücher! :-) P.S.: An alle Blogger unter euch: Wer mag, kann gerne die Grafik hier im Thema für seinen Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 3270
  • Der Kampf gegen das Böse geht weiter

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    Immasolde

    Immasolde

    18. December 2013 um 11:09

    Auch im zweiten Teil von Harry Potter müssen Harry, Ron und Hermine wieder einige Abenteuer bestehen und gegen das Böse kämpfen und siegen, um die Schließung von Hogwards zu verhindern. Der zweite Teil ist genauso spannend wie der erste, obwohl man die Geschichte schon kennt. Es gibt viele interessante Szenen, die im Film ausgelassen wurden, die dennoch unterhaltsam sind. Es lohnt sich auf jeden Fall die Bücher zu lesen, auch wenn man die Filme schon kennt.

    Mehr
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens

    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    April

    April

    31. May 2013 um 14:24

    Inhalt Im zweiten Teil der Harry Potter Reihe geht es wieder um Harry, Ron und Hermine. Sie sind nun im zweiten Schuljahr der Hogwarts Schule für Zauberei und Hexkraft. Harry hört immerzu gruselige Stimmen und immer mehr Schüler werden angegriffen. Dann ist von einer Kammer des Schreckens die Rede, die angeblich geöffnet wurde. Harry entschließt sich dem ganzen auf den Grund zu gehen und stürzt sich wieder in ein großes Abenteuer. Cover Das Cover ist schlicht gehalten und stellt eine Schlage da, die im Buch eine wichtige Rolle spielt. Dementsprechend ist es also sehr passend. Etwas farblos aber nicht schlecht. Schreibstil Der Schreibstil ist wieder super schön. Toll, amüsant und leicht zu lesen. J.K. Rowling hat ihre ganz eigene Art einem Sachen nahe zu bringen und es ist einfach immer wieder schön, ihre humorvollen Geschichten über Harry zu lesen. Die Story Die Handlung fand ich gut und spannend. Es wurde nicht langweilig und ich war nach der ersten Seite sofort wieder drin. J.K. Rowling hat sehr viele Ideen und setzt sie sehr gut um, sodass man das Buch schnell und leicht durchlesen kann. Die Personen Auch erfährt man etwas mehr über die Charaktere. Zum Beispiel erfährt man einiges über die Vergangenheit von Hagrid, den man ja zuvor nur als den lieben guten Freund kannte. Auch über Tom Riddle wird viel geschrieben. Außerdem bekommt so langsam auch Ginny eine größere Rolle in den Büchern, was ich persönlich sehr schön finde. Insgesamt ist das Buch wieder sehr schön. Ich bin von allen Harry Potter Büchern begeistert und kann sie nur weiterempfelen. Wer sie noch nicht gelesen hat: LEST SIE! Es lohnt sich wirklich.

    Mehr
  • weitere