Joanne K. Rowling , Stephen Fry (Sprecher) Harry Potter and the Prisoner of Azkaban

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(23)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Harry Potter and the Prisoner of Azkaban“ von Joanne K. Rowling

Fantastic audio book edition of the third title in the Harry Potter series, a spellbinding drama read by Stephen Fry. Includes a bonus CD featuring an exclusive interview between Stephen Fry and J. K. Rowling.

Stöbern in Fantasy

Räuberherz

Hat mich verzaubert und überrascht

Lena_AwkwardDangos

Fairies - Amethystviolett

3 1/2 Sterne

LenaBa07

Mondprinzessin

Wirklich schöne Geschichte mit liebreizenden Charakteren!

Schnapsprinzessin

Blaze

Sehr empfehlenswert!

Schnapsprinzessin

Rebell

Absolut tolle Welt, die jeder kennenlernen sollte!

Schnapsprinzessin

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abgetaucht in eine fantastische Welt

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    Aniday

    Aniday

    26. May 2016 um 11:20

    Harrys drittes Jahr in Hogwarts beginnt - und das gar nicht gut, nach einem kleinen Zwischenfall bei den Dursleys fürchtet er, suspendiert zu werden ehe er auch nur dort ist. Doch dann wartet weit schrecklicheres auf ihn: Ein berüchtigter Verbrecher ist aus dem sichersten Zauberergefängnis ausgebrochen und sein Ziel scheint Harry zu sein...Alleine diese Umstände versprechen ein spannendes Buch, doch auch kleinere Gehemeimnisse - Hermines seltsames Verhalten, ein neuer Lehrer - und die Frage, ob Griffindor dieses Jahr endlich das Quidditchturnier für sich entscheidet sorgen für pures Lese- bzw. Hörvergnügen. Hier ein wenig gehört, da ein wenig, und schon sind die Stunden um. Stephen Fry liest wie gewohnt wunderbar, man kann sich in der Geschichte verlieren. Jeder Charakter hat seine Stimme und Ausdrucksweise, kleine Unterschiede, die einen die Charaktere erkennen lassen ohne schrill herauszustechen. Harry, Ron und Hermine machen als Freunde in diesem Band eine wichtige Entwicklung durch, man merkt, dass die Töne der Geschichte insgesamt etwas ernster werden, ohne dort schon ganz angekommen zu sein.Ich freue mich sehr auf die nächsten Bände!

    Mehr
  • Super Buch, toll gesprochen

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    24. May 2016 um 20:58

    Vorweg:Ich denke zu HP gibt es genug Rezensionen. Deswegen sind das nur ein paar Gedanken zum Buch, die durchaus auch ein paar Spoiler enthalten.Inhalt:Harry Potter ist in Gefahr: Ein gefährlicher Serienmörder ist Askaban geflohen und will ihn nun töten.Lesung:Die Lesung ist großartig. Manchmal vielleicht ein wenig übertrieben - insbesondere bei den Frauanstimmen. Aber auch als nicht alzu gut Englisch sprechender Mensch, kommt man problemlos mit.Stil:Der Stil ist toll und - wie oben schon gesagt - durchaus auch für Anfänger. Das bedeutet jedoch nicht, dass er extrem kindisch und deshalb für Erwachsene langweilig ist.Ein paar Gedanken:Ich habe alle Bücher auf Deutsch gelesen und alle Filme geguckt. Aber natürlich geraten vor allem Szenen, die nicht in den Filmen vorkommen, schnell wieder in Vergessenheit. So hatte ich gar nicht mehr gewusst, dass Malfoy und Co. sich als Dementoren verkleidet haben, um Harry zu erschrecken.Besonders schön finde ich, wie JKR sich in die verschiedene  Altersstufen reindenken kann. Der Wunsch nach dem neuesten Besen und die Weltuntergangsgefühle, wenn ein Quidditch-Spiel verloren geht, sind dafür nur zwei Beispiele.Insgesamt:Ich kann allen empfehlen, mal einen Harry Potter Band zu lesen - und am besten alle 7. Diese Serie gehört zu denen, die ihren Erfolg wirklich verdient haben! Und wer einigermaßen Englisch verstehen kann, wird hierbei schnell Erfolge haben und sich weiterentwickeln. Beim allerersten Buch habe ich noch ein paar Vokabeln nachgeschlagen. Dieses dritte Buch habe ich schon ganz entspannt beim Einschlafen gehört.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Indianische Kalenderchallenge 2016/2017"

    Indianisches Horoskop / Geburtstagskalender (Wandkalender immerwährend DIN A3 quer)
    stebec

    stebec

    Halli Hallo meine Lieben, Vorab: Es handelt sich hier um eine Challenge. Der Kalender kann nicht gewonnen werden!.Wie wir es schon angekündigt haben, möchten kattii und ich euch dieses Jahr auch wieder mit einer Horoskop-Challenge bespaßen. Da wir uns gedacht haben, dass zwei Jahre hintereinander das gleiche Horoskop ziemlich langweilig werden kann, haben wir uns dazu entschlossen dieses Jahr die Chinesischen Sternzeichen durch die Indianischen zu ersetzen. Wir haben auch noch ein paar kleine Änderungen vorgenommen, damit das Punktesammeln nicht mehr so kompliziert ist, wie letztes Jahr und somit das Lesevergnügen ganz im Vordergrund steht. Außerdem gibt es am Ende der Challenge auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. Kommen wir also erstmal zu dem wichtigsten. Die Regeln:1. Wir sammeln diesmal Totems und keine langweiligen Punkte ;)2. Jeden Monat bekommt ihr zwei Aufgaben zu einem Tierkreiszeichen. Die Aufgaben beziehen sich immer auf eine negative und eine positive Charaktereigenschaft. 2.1. Für jede gelöste Monatsaufgabe gibt es ein Totem.3. Zusätzlich bekommt ihr von uns 12 Jahresaufgaben, die ihr über den gesamten Challengezeitraum lösen könnt. Die sind sozusagen eure Joker, falls ihr mal eine Monataufgabe nicht lösen könnt. Diese sind dafür etwas aufwändiger bzw. kniffliger.3.1. Für jede Jahresaufgabe gelöste Jahresaufgabe gibt es ein Totem.4. Denn um am Ende der Challenge in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mindestens 24 Totems gesammelt haben.5. Gerne könnt ihr die Jahresaufgaben auch zusätzlich lösen. Eure Chance auf den Gewinn beeinflusst das jedoch nicht. 6. Wie auch letztes Jahr bekommt ihr die doppelten Totems, wenn ihr die Monatsaufgaben zu dem Tier löst, was euer Sternzeichen ist. ACHTUNG: Die Jahresaufgaben sind hiervon ausgeschlossen. 7. Eine Rezension oder Kruzmeinung zu den Büchern ist diesmal Pflicht und muss in einem Sammelpost festgehalten werden. Ob ihr diesen in dem Thread erstellt oder doch lieber mit eurem Blog teilnehmen wollt, ist euch überlassen. 8. Die Rezensionen oder Kurzmeinungen müssen immer bis zum 5ten des Folgemonats online sein. 9. Die Monatsaufgaben postet katti immer am 20ten des vorherigen Monats.10. Da noch nachträglich viele Anfragen eingehen. Ist die Anmeldefrist aufgehoben. Man kann jederzeit in die Challenge einsteigen, aber die gelesenen Bücher können nicht nachträglich gezählt werden. Es gelten die Bücher die ab Zeitpunkt der Challenge gelesen wurden.11. Sagt uns bitte bei der Anmeldung, wann ihr Geburtstag habt, damit wir die doppelten Totems nachvollziehen können.12. Wir behalten uns vor jeden Teilnehmer, der drei Monate abwesend war/ist, anzuschreiben und ggf. aus der Challenge auszuschließen.Natürlich interessiert euch auch, was es zu gewinnen gibt:Die Gewinne:1. Ein Überraschungpaket im Wert von 20-30€2. Zweimal einen Buchgutschein im Wert von 10 € von der Bockumer Buchhandlung.Ihr seht wir haben einiges geändert, sodass die Challenge etwas einfach und vielleicht auch attraktiver wird. Wir wünschen euch jetzt erstmal viel Spaß und hoffen, auf eine rege Teilnahme.Fragen können wie immer gerne im dazu vorgesehenen Thread gestellt werden.Die Teilnehmer:Ann-Kathrin Speckmann 07.09.1995 => 8 TotemsBücherwurm 25.06.=> 6 TotemsBuchgespenst 07.01.1981 => 16 TotemsFederzauber 20.06.1982 => 10 TotemsInsider2199 26.03.1968 => 15 Totemsjanaka 02.10.1965 => 14 TotemsJisbon 06.09.1994 => 8 TotemsLadySamira091062 09.10.1962 => 8 Totemslouella2209 22.09.1978 => 17 TotemsPaulamybooksandme 18.04.1993 => 4 Totemssomebody 01.03.1980 => 3 TotemsTatsu 08.10.1988 => 16 Totems

    Mehr
    • 367
  • Eine klare Steigerung zum zweite Teil

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    Aglaya

    Aglaya

    19. January 2016 um 19:24

    Schon zum dritten Mal reist Harry Potter nach den Sommerferien zur Zauberschule Hogwarts. Der Ausbruch eines gemeingefährlichen Zauberers erschüttert sowohl die magische wie auch die Mugglewelt. Wer ist dieser Sirius Black, und was will er von Harry?   Hier handelt es sich um den dritten Band der „Harry Potter“ Reihe. Ich empfehle, die Bänd ein der richtigen Reihenfolgen zu lesen, da sie inhaltlich aufeinander aufbauen. Nachdem Band zwei der Reihe sich zu sehr an Band eins orientierte, bringt Band drei mit einer neuen, originellen Geschichte und vielen neuen magischen Gegenständen wieder neuen Schwung hinein. Die bereits bekannten Figuren werden leider in diesem Band nicht wirklich ausgebaut, hier hätte wohl mehr drin gelegen. Dafür konnten mich die neuen Charaktere auf Anhieb überzeugen. Leider hat J.K. Rowling in diesem Band eine der grossen Pointen bereits mit der Benennung des Charakters verraten. Ich will hierzu aus Spoilergründen nicht mehr sagen, aber wer etwas Latein spricht, wird wohl wie ich schon bei der ersten Nennung des Namens die richtige Ahnung gehabt haben…   Die Handlung orientiert sich durchaus an bekannten Schemen, bleibt aber trotzdem originell. Während die ersten beiden Bände noch eher einfach gestrickt waren, geht es hier schon einiges komplexer zu und her. Zudem wird der Ton der Reihe langsam ernster, die Grundstimmung düsterer. Nach meiner Empfehlung, der Leser sollte mindestens Harry Alter im jeweiligen Band haben, ist das Buch wohl ab 13 Jahren geeignet.   Auch den dritten Band der Reihe liest Stephen Fry wieder absolut überzeugend vor. Er gibt wieder jeder Figur eine eigene Stimme, sodass sie gut zu unterscheiden und trotzdem überzeugend sind.   Mein Fazit Für mich eine klare Steigerung zum zweiten Band.

    Mehr
  • Rezension zu "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    Birgit-B

    Birgit-B

    27. May 2010 um 18:26

    Verglichen mit dem Buch gilt natürlich das selbe wie immer: lest das Buch! Trotzdem muss ich dieses Hörbuch wirklich loben. * 1. ist ein Hörbuch einfach total praktisch. Man kann Harry Potter "lesen" und daneben alles mögliche machen. * Die Erzehrstimme ist sehr angenehm, verstellt gut die Stimme usw. Es ist, denke ich, auch ein Britischer Akzent zu hören, was ich auch interessant finde. * Ich hab das Hörbuch verwendet, um meine Englischkenntnisse ein wenig aufzufrischen/ zu vertiefen. Für das ist es meiner Meinung nach sehr gut geeignet. Man liest nicht nur die Wörter, mal bekommt auch die Aussprache mit und die Geschichte ist auch auf englisch leicht verständlich. * Natürlich ist auch die Geschichte fantastisch. Man kann sie immer wieder lesen / hören und erleben.

    Mehr
  • Rezension zu "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban (Harry Potter)" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    baghs

    baghs

    10. August 2008 um 18:06

    Ich liebe die Art und Weise wie Stephen Fry die Bücher liest. Sehr spannend und unterhaltsam, meine Lieblingsfolge.