Harry Potter und der Gefangene von Askaban

von Joanne K. Rowling 
5,0 Sterne bei88 Bewertungen
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

JenWi90s avatar

Wunderschöne Illustrationen <3

B

Sooo schön illustriert.

Alle 88 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"

Jim Kays prachtvolle Illustrationen der Welt von Harry Potter verzaubern Fans und neue Leser gleichermaßen. Nun folgt endlich der dritte Band, »Harry Potter und der Gefangene von Askaban«. Dementoren, der Fahrende Ritter, die Karte des Herumtreibers, die Heulende Hütte und Harrys Patronus – zahlreiche Orte, magische Gegenstände und Kreaturen warten nur darauf, von Jim Kay neu interpretiert zu werden!
»Als ich Jim Kays Illustrationen zum ersten Mal gesehen habe, war das ein sehr bewegender Moment. Ich finde seine Interpretation von Harry Potters Welt großartig und fühle mich geehrt, dass er diese Welt mit seiner Kunst zum Leben erweckt hat.« (J.K. Rowling)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551559036
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:04.10.2017
Das aktuelle Hörbuch ist bei French & European Pubns erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne84
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    littlefighterx3s avatar
    littlefighterx3vor 3 Monaten
    Das 3. Abenteuer von Harry Potter

    Im dritten Abenteuer haut Harry von seinen Verwandten ab, nachdem er die Kontrolle verloren hat und die Schwester seines Onkels aufgeblasen hat. Er fährt mit dem Rasenden Ritter nach London, indem er erfährt das ein Massenmörder Namens Sirius Black ausgebrochen ist. Es heißt das Sirius hinter Harry hinterher ist, aber das stellt sich dann doch als Fehler raus. Ausserdem lernt Harry von Professor Lupin den Partonus-Zauber der ihn vor Dementoren beschützt. Denn durch die Flucht von Sirius aus Askaban, wird schon der Zug durchsucht und Harry wird von einem Dementor angegriffen und verliert das Bewusstsein. Die Dementoren passen auch auf dem Schuldgrundstück auf, dass Sirius nicht auf das Grundstück kommt. Trotz der Dementoren, schafft es Sirius dennoch auf das Grundstück, denn er ist ein Animagus. Nach einem Angriff auf Ron, kommt dies raus und nicht nur das. Allerdings war Ron gar nicht das Ziel sondern seine Ratte "Krätze", die gar keine gewöhnliche Ratte ist sondern auch ein Animagus. All die Jahre hieß es das Sirius für den Tod Harry seiner Eltern verantworlich ist, dabei war es Wurmschwanz der sich danach in eine Ratte verwandelt hat. Harry möchte Wurmschwanz den Dementoren ausliefern und überlassen. Auf dem Weg dahin kommt es jedoch anders, Professor Lupin der ein Werwolf ist verwandelt sich und greift dadurch Harry und seine Freunde an. Jedoch geht Sirius in seiner Hundegestalt des Animagus dazwischen, und die beiden liefern sich einen Kampf. Bei dem Kampf wird Sirius verletzt, und läuft in den verboten Wald. Harry rennt Sirius hinterher, da Sirius sein Pate ist und Harry ihn nicht wieder verlieren will. Beide werden dann beim See im Wald von Dementoren angegeriffen. Ein mächtiger Zauberer rettet die beiden durch den Patronus, und es stellt sich raus das Harry dieser Zauberer war, der durch Hilfe des Zeitumkehrers von Hermine die Zeit zurück dreht um Sirius aus dem Verlies zu retten bevor er von den Dementoren geküsst wird. Gemeinsam retten Harry und Hermine den Hippogreifen Seidenschnabel von dem Tod und natürlich auch Sirius.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lena0297s avatar
    Lena0297vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Illustrationen, die das Lesen unterstützen.
    Wunderschöne Fortsetzung

    Wie auch bei den Vorgängern sind die Illustrationen einfach nur wunderschön und liebevoll gestaltet. Man merkt, dass der Künstler sich Gedanken darüber macht, was er wie darstellt, so dass man trotzdem noch Platz für die eigene Fantasie hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sarwens avatar
    Sarwenvor 4 Monaten
    Harry Potters Welt in wunderschönen Bildern

    Der 3.Band in der wunderschönen Schmuckausgabe ist klasse zu lesen.

    Jim Kay hat wieder einmal wie in vorigen Bände wunderschöne Illustrationen gezeichnet.

    So macht das lesen über Harrys Zaubererwelt gleich doppelt spaß.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    CorinaPfs avatar
    CorinaPfvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Wie immer bei den Harry Potter Bücher kann ich nur 5 Sterne geben und mit den tollen Illustrationen wäre es mir sogar mehr Sterne wert
    Mein Lieblingsteil von Harry Potter

    Inhalt:


    Harry will nur schnell die Sommerferien hinter sich bringen bei seiner Tante und Onkel, damit er endlich wieder nach Hogwarts der Schule für Hexerei und Zauberei gehen zu können. Harry ist nämlich ein Zauberer und lebt bei seinen Verwandten, da seine Eltern ermordet wurden von einem bösen Zauberer, dieser ist nun hinter Harry her. Harry würde nun sein drittes Jahr in Hogwarts beginnen, doch es kommt Tante Magda zu besuch  und diese kann Harry überhaupt nicht leiden und lässt es ihn spüren. Harry kann sich dann einen Abend nicht zurückhalten und bläst Tante Magda auf. Er läuft weg, denn er vermutet dass er nicht mehr nach Hogwarts besuchen darf, da Zauberei außerhalb der Schule verboten ist.
    Darf Harry nach Hogwarts? Wieso berichten alle TV Kanäle dass ein Mörder ausgebrochen ist und was hat das wieder mit Harry zu tun.?
    Lest es selber.


    Schreibstil:
    Harry Potter sollte eigentlich jeder kennen der sich mit Bücher und Filme auseinandersetzt. 
    Ich bin ein großer Harry Potter Fan und deshalb musste die Schmuckausgabe endlich bei mir einziehen. 


    Dieser Teil ist einer meiner Lieblinge. Ich finde Geschichte hier sehr düster und wenn man die Geschichte nicht kennt kann man bis zum Schluss nicht drauf kommen wer gut und wer böse ist. 
    Ich lese es immer wieder gerne, denn Teil habe ich mindestens schon 3 mal gelesen.


    Charaktere:


    In diesem Buch mochte ich noch alle. In den nächsten Teil gefällt mir immer einer von den Hauptcharktere nicht so. Harry Ron und Hermin sind beste Freunde und das merkt man, auch wenn in diesem Buch immer wieder Streitigkeiten sind finden sie immer wieder zusammen.




    Schmuckausgabe:
    In diesem Buch sind wieder wunderbare Bilder die man einfach lieben muss. Sie bringen die Schönheit der Zauberwelt einen näher. Die Bilder zeigen auch in welcher Stimmung man lesen muss, wenn etwas gruseliges, spannendes passiert sind die Farben meist dunkel gewählt. Die Ländereien von Hogwarts sind wiederrum farbenfroh damit man sich wohlfült.




    Ich kann dem Buch nur 5 Sterne geben und würde sogar noch mehr geben wenn dies möglich wäre.

    Kommentieren0
    164
    Teilen
    MosquitoDiaos avatar
    MosquitoDiaovor 10 Monaten
    Einfach wunderschön

    Mit den ersten beiden Bänden hatte ich schon wirklich viel Spaß, aber gerade dieser hier hat es mir besonders angetan. Die Charaktere entwickeln sich weiter, haben immer mehr Verbindungen zueinander und es kommen immer mehr zwischenmenschliche Aspekte ins Spiel.
    So gibt es leider einen kleinen Umbruch mit Hermine, der mir wirklich das Herz zerrissen hat, so sehr ich auch beide Seiten und Standpunkte nachvollziehen konnte.

    Die Spannung nimmt immer mehr an Fahrt auf und spätestens ab der Hälfte wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. All dies untermauert mit den wunderschönen und einzigartigen Illustrationen von Jim Kay.
    Zusammen wird hier ein Gesamtbild erschaffen, das man einfach lieben muss.
    Auch, wenn ich dieses Mal ein bisschen traurig über die Aufteilung war. Die Bilder waren nach wie vor wunderschön, aber ich hatte das Gefühl, dass es weniger gab, dafür aber häufiger Doppelseiten. Natürlich kann ein Bild dadurch mehr wirken, aber man überblättert es doch relativ schnell um den Spannungsfaden der Geschichte nicht zu verlieren.

    Denn hier entwickelt sich einfach so viel. Man erfährt wieder so viel Neues aus der Vergangenheit, muss sich neuen Gefahren stellen und versuchen den Blick auf das große Ganze nicht zu verlieren.
    Harry ist und bleibt einfach ein ganz besonderer Charakter, der eine Last zu tragen hat, die man keinem kleinen Jungen aufbürden sollte. Ron hat das Herz am rechten Fleck und ich liebe ihn für seine offene und ehrliche Art.
    Und die arme Hermine…kam mir in diesem Band einfach besonders einsam und überfordert vor.
    Ein Punkt mehr, der belegt, wie unglaublich wichtig Freunde, Zusammenhalt und Vertrauen sind.

    Hagrid wird wohl immer mein Herzensfavorit bleiben, auch wenn mir hier der Auftritt von Sirius Black natürlich den Atem verschlagen hat.
    J. K. Rowling hat einfach etwas ganz Besonderes geschaffen, was zu Recht einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat und für die Ewigkeit bestimmt ist. Geschichten, in denen man mitfiebern, lachen und weinen kann und die einen Rückzugsort bieten, egal für welche Altersklasse.
    Somit bin ich überhaupt nicht traurig, dass ich die Bücher jetzt erst für mich entdeckt habe, sondern freue mich all dies neu entdecken zu können und noch vieles vor mir zu haben!

    FAZIT

    Ich wusste ja bereits vorher, dass der Gefangene von Askaban bei den meisten zu dem Lieblingsband zählt, nun kann ich diese Äußerung auf jeden Fall nachvollziehen und mich erst einmal auch nur anschließen. Auch wenn ich unglaublich gespannt bin, wie es weitergehen wird. Vor allem wie die weitere Gestaltung von Jim Kay ausfallen wird und was uns da noch erwartet. Die Geschichte um Harry Potter ist nicht einfach nur ein Buch, sondern viel mehr Balsam für die Seele.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Mehr, mehr, mehr! Für jeden Harry Potter Fan DAS tollste Geschenk überhaupt!
    Mehr, mehr, mehr! Für jeden Harry Potter Fan DAS tollste Geschenk überhaupt!

    MEINUNG:Als großer Fan der gesamten Harry Potter Reihe und ebenfalls großer Fan von Jim Kays Illustrationen war klar, dass ich auch den dritten Band als Schmuckausgabe haben muss. Ich liebe diese schweren, großen Bücher. Es ist als würde man ein besonderes, lieb gewonnenes Märchenbuch öffnen. Die Seiten sind dick und glatt, auf jeder von ihnen findet man eine Illustration oder der Hintergrund ist besonders gewählt.
    Zur Geschichte an sich muss ich denke ich nichts sagen, als großer Potterhead liebe ich alle Bücher und somit auch den sehr spannenden dritten Band.Die Bilder sind immer sehr passend zum Inhalt gewählt und sehen wirklich wunderschön aus. Ich muss jedoch gestehen, dass ich mir noch mehr Illustrationen allgemeien gewünscht hätte und auch noch mehr von den Lieblingsfiguren. Mir waren die Bilder hier diesmal fast zu wenig.Dennoch schafft es Jim Kay die Momente wieder perfekt einzufangen und auch die Stimmung wunderbar rüber zu bringen.
    Mir gefällt auch, dass die Bilder nicht verniedlicht wurden oder zu kitschig sind. Es ist eben kein Kinderbuch, Harry Potter ist für jedes Alter. Man kann es auch als Erwachsener selbst lesen und sich an den tollen Bildern erfreuen, oder eben seinen Kindern vorlesen.
    Manchmal sind die Seiten auch einfach einfarbig und beziehen sich damit auf die Umgebung der Geschichte in dem Moment. Auch die Kapitelanfänge sind jeweils wieder toll untermalt worden.Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, außer, dass ich die Schmuckausgaben einfach liebe und es kaum erwarten kann, dass der vierte Band erscheint. Ich möchte diese besonderen Bücher nicht mehr missen!
    FAZIT:Ich wünsche mir einfach noch mehr! mehr Illustrationen in den Büchern, mehr Bücher, mehr von Jim Kay! Mehr, mehr, mehr! Für jeden Harry Potter Fan DAS tollste Geschenk überhaupt!
    Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fabellas avatar
    Fabellavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Geschichten liebe ich sowieso .. aber diese Schmuckausgabe ist grandios!
    Grandios diese Schmuckausgabe

    Inhalt:
    Es ist der dritte Teil der eigentlich jedem bekannten Reihe rund um den Zauberer Harry Potter. Der Gefangene von Askaban handelt von dem berüchtigten Verbrecher Sirius Black, der ein Anhänger von Lord Voldemort war und aus der Festung von Askaban geflohen ist. Da vermutet wird, dass er es auf Harry abgesehen hat, verschickt das Zaubereiministerium Dementoren nach Hogwarts, die ihm auflauern sollen. Doch dass sich diese Wesen nicht wirklich auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren, sondern auch gerne mal unschuldigen Wesen die Seele rauben wollen, merken Harry und seine Freunde ziemlich rasch. Während sie noch versuchen gegen diese Wesen anzukämpfen, erfährt Harry mehr und mehr von seiner Vergangenheit und muss feststellen, dass die Anhänger des dunklen Lords manchmal näher sind, als man erwartet.

    Meine Meinung:
    Ich möchte hier nicht viel über die Geschichte an sich berichten, die ja doch jeder kennt, der sich für Harry Potter interessiert. Mir persönlich gefiel der dritte Band sehr gut. Denn obwohl er sehr dunkel ist und hier wirklich schon erahnen lässt, dass die Geschichte insgesamt düster und bedrückend ist, so zeigt sich auch, dass es immer Jemanden geben wird, der zu Harry steht und dass im Hintergrund noch viel viel mehr zu entdecken ist und alles Schlechte auch immer etwas Gutes mit sich bringt.

    Das besondere an diesem vorliegenden Schmuckstück von Buch allerdings möchte ich näher beschreiben. Es ist ja bereits die dritte Ausgabe, die als Schmuckausgabe illustriert wurde. Und ich kann jedem wirklich nur empfehlen, wenigstens mal einen  Blick hinein zu werfen. Ich bin sicher, den meisten wird es dann so gehen wie mir: man kann einfach nicht nein dazu sagen.

    Das Buch ist etwas größer als A4 und hat 336 Seiten. Ich konnte nirgendwo einen Hinweis finden, dass es eine gekürzte Ausgabe ist. Die  Schrift ist realtiv groß und auf zwei Spalten pro Seite verteilt. Die Kapitelüberschhriften sind sehr aufwendig und groß gestaltet. Es gibt nicht eine Seite im Buch, die einen normalen weißen Hintergrund hat. Es gibt einige, die weiß wirken, aber wenn man hinsieht, haben auch sie Hintergrundstrukturen. Viele sind sogar mit farbigem Hintergrund oder mit Mustern verziert. Das Buch hat ausserdem unzählige, unglaublich tolle Illustrationen. Manchmal gehen sie über zwei Seiten, manche nehmen nur einen Teil der Seite ein, manche liegen von Schrift umflossen mitten auf der Seite, eine Zeichnung geht sogar über 6 Seiten, so dass man umblättern muss, um sie insgesamt zu berachten. Manche Zeichnungen sind eher diffus, manche so kristallklar, dass man überlegt, ob es ein Foto ist, manche so detailliert, dass man gefühlte Stunden benötigt, um alle Details zu sehen. Selbst wenn man den Text nicht liest, so kann man doch Stunden verlieren, nur bei der Betrachtung der Bilder. Ich kann nur sehr schlecht in Worten ausdrücken, wie unglaublich toll dieser illustrierte Band ist.

    Sehr gerne hätte ich ein paar Einblicke in das Buch gegeben, doch da die Bilder geschützt sind, möchte ich sie nicht zeigen, um kein Copyright zu verletzen. Ich kann Euch vielleicht noch die Seite pottermore.com empfehlen, da erhascht man kleine Einblicke ins Buch ... aber wenn ich ehrlich bin empfehle ich Euch einfach: Geht in den Buchladen, nehmt es in die Hand, schlagt es auf und ich bin sicher, Ihr nehmt es mit nach Hause. Ich werde meins jedenfalls nicht  mehr hergeben, genau so wenig wie seine zwei Vorgänger und ich hoffe wirklich, dass alle noch fehlenden Teile ebenso illustriert werden.

    Fazit:
    Egal ob man die Reihe kennt, die  Bücher hat, die Filme sein eigen nennt - diese illustrierten Schmuckausgaben sind ein absolutes Muss, wenn man sein Herz an Harry Potter verloren hat. Die Zeichnungen, die ganze Aufmachung des Buches sind so unglaublich sehenswert, dass man es wieder und wieder betrachten möchte. Ich kann mit Worten nicht ausdrücken, wieviel Freude mir diese Bücher bereiten, die ihresgleichen vergeblich suchen! Ich kann jedem nur empfehlen, sich einen eigenen Eindruck zu machen .. sicherlich kann kaum einer dem Reiz widerstehen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Schnudls avatar
    Schnudlvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Always Harry Potter.
    Always Harry Potter.

    Jedes Jahr seit klein auf, wird die Geschichte rund um Harry Potter wieder gelesen. Es ist eine unglaublich tolle Geschichte, die nie langweilig wird und immer wieder aufs Neue spannend und aufregend ist. Hogwarts und die Geschichte rund um Harry Potter haben mich und mein Leben sehr geprägt. Durch Harry Potter bin ich überhaupt zum Lesen gekommen und habe mich in Bücher und ihre Geschichten verliebt. Sehr empfehlenswert!!


    In dieser neuen Schmuckausgabe, wurden passend zur Geschichte, Zeichnungen angefertigt, umso noch bessere Vorstellungen zu haben und seiner Phantasie noch mehr freien Lauf lassen zu können. Man wird nochmal ganz neu verzaubert. Ein Muss für jeden Fan.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Jisbons avatar
    Jisbonvor einem Jahr
    Einfach magisch

    Enthält ein paar kleine Spoiler in Bezug auf den Inhalt

    "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" ist für mich nicht nur der beste Band der Reihe, sondern auch allgemein mein absolutes Lieblingsbuch. Ich kann gar nicht genau sagen, wieso ich den dritten Band bevorzuge - vielleicht, weil das Abenteuer für Harry so unglaublich persönlich ist oder weil die Mischung aus Alltagssorgen und großen Krisen so gut gelungen ist. Vielleicht auch, weil Voldemort selbst nur im Hintergrund eine Rolle spielt und es hier um andere Probleme geht. Oder aber, weil die Charaktere sich hier entscheidend weiterentwickeln, die neuen Figuren wahnsinnig interessant sind, man wieder mehr über Rowlings interessante Welt erfährt und die Mischung aus Drama und Humor gut gelungen ist. Die Geschichte kann mich einfach immer aufs Neue begeistern und fesseln. Obwohl ich das Buch mittlerweile schon so oft gelesen habe, tauche ich jedes Mal vollkommen in der Handlung ein und fiebere mit den Figuren mit, sie bringen mich zum Lachen, mir treten bei bewegenden Momenten Tränen in die Augen. Dazu kommt, dass Sirius Black einer meiner Lieblingscharaktere ist und ich mag, was er für Harry repräsentiert.

    Von Beginn an ist der vermeintliche Widersacher, Black, eine mysteriöse Figur und eine dunkle, unheilvolle Präsenz, doch wer genau er ist, bleibt lange im Dunkeln und sein Charakter ist widersprüchlich und bedrohlich. Das Rätsel ist sehr gut aufgebaut und der Autorin ist es auf jeden Fall gelungen, die Neugier des Lesers aufrecht zu erhalten, indem sie nach und nach mehr Informationen eingebaut hat - ganz zu schweigen von den überraschenden Enthüllungen gegen Ende des Buches, die alles noch einmal auf den Kopf stellen. Davon abgesehen hält die Geschichte noch viele weitere Handlungsstränge bereit; es geht um Quidditch, das Erlernen neuer Magie, die Verteidigung eines magischen Geschöpfes, Streitigkeiten unter Freunden, düstere Vorhersagen... in "Der Gefangene von Askaban" passiert ständig etwas schreckliches oder wunderbares, die Emotionen wechseln sich ab und der Leser erlebt zusammen mit den Protagonisten viele außergewöhnliche Dinge.

    Die wunderschönen Illustrationen von Jim Kay unterstreichen dies nur. Ein Großteil der Seiten sind in irgendeiner Weise gestaltet worden, von farbigen Hintergründen über kleinere Zeichnungen bis hin zu seiten-füllenden Darstellungen, und allein dadurch schon ist die Lektüre lebendig. Es ist interessant zu sehen, wie der Illustrator sich die Charaktere vorgestellt hat, und die Bilder tragen perfekt zur Atmosphäre der Handlung dar. Die Szene, in der Harry seine Tante verzaubert, ist einfach komisch, während die Dementoren angemessen gruselig wirken. Ich kann jedem Fan der Reihe empfehlen, sich diese Ausgabe zuzulegen, auch wenn sie sehr teuer ist - die Anschaffung lohnt sich.

    Kommentieren0
    33
    Teilen
    kullerkeks95s avatar
    kullerkeks95vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Absolute Begeisterung! Jim Kay hat sich wieder selbst übertroffen.
    Wunderschön

    Da es schon die dritte Schmuckausgabe der Harry Potter Ausgaben ist, wusste ich schon, was für fantastische Illustrationen mich erwarten würden. Dennoch muss ich sagen, dass sich meiner Meinung nach, Jim Kay diesmal wieder einmal selbst übertroffen hat. Die Zeichnungen/Illustrationen sind wunderschön und sehr detailliert. Ich war total fasziniert und kann den Oktober 2018 kaum noch erwarten. Ein absolutes Muss für jeden Leser, der immer wieder gerne in die Welt von Harry abtaucht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein Feuerwerk der Fantasie!

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks