Joanne K. Rowling Harry Potter und der Gefangene von Askaban

(9.302)

Lovelybooks Bewertung

  • 7661 Bibliotheken
  • 107 Follower
  • 53 Leser
  • 274 Rezensionen
(6903)
(1913)
(434)
(47)
(5)

Inhaltsangabe zu „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ von Joanne K. Rowling

Diesmal läuft in den Ferien alles gründlich schief. Weil Harry seine schreckliche Muggeltante mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat, droht ihm jetzt der Schulverweis. Doch Harry darf zurück nach Hogwarts - und alle behandeln ihn plötzlich wie ein rohes Ei. Liegt das daran, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf ihn abgesehen hat? Zusammen mit Ron und Hermine geht Harry der Sache nach. Und stößt auf jede Menge Geheimnisse.

Auch der dritte Band ist wieder ein großartiges und spannendes Potterabenteuer.

— November_Wood

Bis jetzt mein liebster Harry Potter-Band.

— elohweih

Das ist Harry Potter - Natürlich fünf Sterne!

— Buecherheld

Knüpft nahtlos an die vorherigen Teile an und einer der Teile, die in dem Siebenteile besonders hervor stechen!

— Elizzie

Ob Buch oder Film, das ist und bleibt mein Lieblingsteil. - 5/5 Sternen

— AmiLee

Super Teil mit tollen Charakteren, die man am liebsten mit nach Hause nehmen möchte.

— TweetyPebbles

Mit Abstand mein Lieblingsband der Reihe.Eine Geschichte über Vorurteile, Freundschaft und Verrat. Herrlich !

— Jenny-liest

<3 Eins meiner liebsten Bücher dieser Reihe. <3

— Papillion

Deutlich düsterer und gefährlicher als die ersten beiden, gefiel mir bisher am besten! :)

— Buchperlenblog

Mein Lieblingsband der Harry Potter Reihe bis jetzt!

— northseaislands

Stöbern in Fantasy

Riders - Schatten und Licht

Rasante Geschichte, der etwas die Abwechslung gefehlt hat

Skyline-Of-Books

Nevernight - Die Prüfung

Fesselnde Story, tolle Charaktere, innovative Ideen! Die Welt wird geschickt mit Fußnoten ausgeschmückt. Kann den 2. Band kaum abwarten!

VonDerZeitBeseelt

Rosen & Knochen

Sehr gute Story. Unheimlich & gefühlvoll. Eine schöne Mischung :)

HelenaRebecca

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Eine zauberhafte Adaption, die mich sofort in ihren Bann zog.

Booknerdsbykerstin

Bird and Sword

LIEBE <3

ReginaMeissner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil drei der Harry Potter Reihe

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    RealMajo

    22. November 2017 um 13:41

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban ist der dritte Teil der Harry Potter Reihe und bisher der beste. Obwohl ich die Filme mindestens tausend mal gesehen habe, fand ich das Buch richtig spannend. Der Schreibstil ist einfach richtig gut. Das Cover reiht sich ein zu den beiden anderen Covern. In diesem Buch entlieht ein Gefangener aus Askaban und hat es auf Harry abgesehen. Alle behandeln den armen Harry wie ein rohes Ei, damit ihm nur nichts passiert, doch was es wirklich mit dem Gefangenen auf sich hat erfährt er nur durch Zufall. Hagrid hat in diesem Teil auch wieder Sorgen um die sich unsere drei Freunde kümmern müssen und gleichzeitig wird ihre Freundschaft auf eine Probe gestellt. Ich finde die Story sehr gut und das Buch ist so toll und spannend geschrieben dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. In einigen Punkten unterscheidet sich das Buch übrigens zum Film.

    Mehr
  • Überraschend gewieft

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Papillion

    17. October 2017 um 19:58

    Ich muss zugeben, dass ich den dritten bis jetzt von den anderen ungefähr am wenigsten gelesen habe. Allerdings habe ich beim erneuten Lesen gemerkt, dass ich diesem Buch absolut Unrecht getan habe! Es ist so klug gesetzt und wenn man das Hintergrundwissen kennt, fügt es sich sogar noch besser ins Gesamtbild ein und merkt wieviele Vorausdeutungen Rowling schon in anfänglichen Büchern macht. So viele Handlungen und Nebengeschichten, die urkomisch sind. Vor allem mit dem Hintergrundwissen kann man die Charaktere viel besser deuten und mehr Facetten erkennen vor allem bei Snape und Lupin. Bin ich froh, dass man es nun immer wieder lesen kann. :)

    Mehr
  • "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    dot

    12. September 2017 um 11:36

    Der (Fantasy-)Jugendroman "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling ist die Fortsetzung von "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" und beschreibt Harry's drittes Jahr an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Erstmals ist aus dem Zaubergefängnis Askaban ein Häftling, Sirius Black, entflohen und es heißt, dass er Harry nach dem Leben trachtet. [...]Mit "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling wird die komplexe Geschichte um Harry Potter fortgesetzt und bietet weiterhin eine zauberhafte sowie zunehmend düstere Atmosphäre für Jung und Alt.

    Mehr
  • Steigerung zu erkennen

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Miii

    03. September 2017 um 20:31

    Bis jetzt fand ich die ersten beiden Teile der Harry Potter Reihe zwar in Ordnung, jedoch nicht unbedingt überwältigend. Letzteres ist der dritte Teil zwar auch nicht, dennoch ist eine deutliche Steigerung gegenüber Band eins und zwei zu erkennen.Wieder einmal dreht sich alles um Harry Potter (wäre ja auch irgendwie seltsam, wenn nicht) und dem Leben, das er in erster Linie in Hogwarts aber auch außerhalb bei seinen Verwandten zu führen hat.Gut und vor allem abwechslungsreich fand ich, dass es dieses Mal nicht um ein Geheimnis (den Stein der Weisen) oder etwas Verborgenem (die Kammer des Schreckens) ging, sondern um etwas bzw. jemanden (Sirius Black) von dem alle betroffen waren. Klar, der Fokus lag dennoch auf Harry, dennoch war es mal eine schöne Abwechslung.So langsam gewinnt Harry auch ein wenig an der Reife an, die mir in den ersten zwei Bändern noch gefehlt hat. Komplett ausgeprägt ist sie zwar noch nicht aber allzuviel darf man jetzt auch nicht von einem Dreizehnjährigen erwarten. Aber man merkt deutlich die Entwicklung auch wenn ich hin und wieder den Eindruck bekomme, das Harry bezüglich Geheimnisse und Alleingänge aus den ersten zwei Abenteuern nichts gelernt hat.Dennoch muss ich gestehen, dass mir die Storyline dieses Mal echt sehr gefallen hat und ich hab fast das komplette Buch in einem Rutsch durchgelesen!Grade das Ende hat mich auf eine Art und Weise überrascht, mit der ich niemals gerechnet habe. Dort wurde eine Wendung eingebaut, die echt wohlüberlegt war. Hat mir ziemlich gefallen.Dennoch fand ich, dass es einige Wiederholungen gab, die nicht unbedingt sein mussten, genauso wie einige Szenen, in denen übertrieben oder eben zu wenig drauf eingegangen wurde. Ich fand es schade, das Harry am Ende das bisschen Glück, das er für sich gewonnen hatte (und das ich jetzt nicht benennen möchte, um Spoiler vorzubeugen), ziemlich schnell wieder aus der Hand gerissen wurde, wenn auch nur indirekt.Insgesamt aber hat mir das Buch gefallen, so langsam bekommt man weniger das Gefühl, dass es ein Kinderbuch ist und ich bin gespannt auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Das dritte Jahr beginnt mit einem Ausbruch

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Symphonia98

    31. July 2017 um 20:41

    Vor seinem dritten Jahr an Hogwarts ist Harry nach einem "Streit" von den Dursleys abgehauen und ist auf dem Weg zur Winkelgasse. Und obwohl er eigentlich der Schule verwiesen werden müsste, da er unerlaubterweise gezaubert hat, darf er weiterhin zur Schule gehen.Der Grund: Sirius Black, Schwerverbrecher und Insasse des Zauberergefängnis Askaban, ist ausgebrochen und seitdem auf der Flucht.Und es wird vermutet, dass er nun hinter Harry her ist...Ein spannender Anfang für das dritte Jahr in Hogwarts.Der neue Lehrer für dich Verteidigung gegen die dunklen Künste war mir bisher am sympathischsten von allen der Lehrer und hat Harry wichtige Dinge beigebracht, die ihm später gut weiterhelfen konnte.Er erlebt wieder seine Abenteuer und es kommen Dinge ans Tageslicht, die man so nicht erwartet hätte.Unerwartete Wendungen mit inbegriffen.Tolle Story, toller Schreibstil und wieder schwer wegzulegen. ♥

    Mehr
  • Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    natesbookworld

    30. July 2017 um 11:30

    Titel: Harry Potter und der Gefangene von AskabanReihe: Harry PotterAutorin: J. K. RowlingVerlag: CarlsenSeitenanzahl: 476Erscheinungsdatum: 21. August 1999ISBN: 978-3-551-35403-7Preis (D): 10,99€ (Taschenbuch)KlappentextHarry hob den Zauberstab. Die Zeit war gekommen. Dies war der Augenblick, Vater und Mutter zu rächen. Er würde Black töten. Er musste Black töten. Dies war seine Chance ...Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Nicht so bei Harry; im Gegenteil, man behandelt ihn wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher in die Schule eingedrungen ist und es auf Harry abgesehen hat? Mit seinen Freunden Ron und Hermine versucht Harry ein Gefecht aus Verrat, Rache, Feigheit und Verleumdung aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen. Andere Bände der ReiheIch denke jeder kennt die Harry Potter-Reihe, aber ich liste euch trotzdem alle Bände auf.Harry Potter und der Stein der Weisen (Rezension)Harry Potter und die Kammer des SchreckensHarry Potter und der FeuerkelchHarry Potter und der Orden des PhönixHarry Potter und der HalbblutprinzHarry Potter und die Heiligtümer des TodesMeine MeinungDie Erwartung an dieses Buch war natürlich wie bei jedem sehr hoch, da es schließlich einer der besten Bände der Reihe ist und es ist einfach Harry Potter. Kurz nachdem ich es gekauft habe, habe ich auch angefangen es zu lesen, doch leider ist am Anfang noch nicht so viel passiert, sodass ich es wieder für eine Zeit lang ins Regal gestellt habe. Irgendwann hatte ich dann doch wieder Lust darauf und habe es schlussendlich verschlungen.Auch das Cover hat mich sehr angesprochen, auch wenn es nicht so schön ist wie bei den englischen Ausgaben. Ich wusste zwar erst am Ende, was der Hund bedeutet, aber jetzt finde ich das Cover auch passend, denn am Anfang war ich schon etwas verwirrt.Harry ist immer noch so sympathisch wie im ersten Band, genauso wie Ron. Nur Hermine hat mich manchmal richtig genervt. Mehr kann ich zu den Charakteren gar nicht sagen, ohne dass ich euch ungewollt spoilere😂.Der Inhalt hat sich, wie oben gesagt, am Anfang etwas gezogen. Es ist zwar immer mal wieder etwas passiert, aber richtig spannend wurde es erst im letzten Drittel.FazitDieses Buch war ein weiterer gelungener Harry Potter-Band, wenn auch mit Startschwierigkeiten und minimal schlechter als die ersten beiden Bände.Sterne4,5/5🌟

    Mehr
  • J. K. Rowling - Harry Potter & der Gefangene von Askaban

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Chrissy87

    23. July 2017 um 11:51

    Im dritten Abenteuer von Harry und seinen Freunden dreht sich alles um den Gefangenen von Askaban. Der Berüchtigte Mörder Sirius Black ist aus dem Gefängnis entkommen und macht vermeintlich Jagd auf Harry, da er noch eine Rechnung mit ihm offen hat. Was genau er gegen Harry hat wird erst nach und nach geklärt und am Ende ist dann doch alles wieder anders als man denkt.

  • Ein weiteres Abendteuer mit Harry und seinen FReunden

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Clasunde

    19. July 2017 um 12:01

    Titel: Harry Potter und der Gefangene von AskabanAutor: Joanne K. RowlingSeitenanzahl: 480Genre: FantasyInhalt: Diesmal läuft in den Ferien alles gründlich schief. Weil Harry seine schreckliche Muggeltante mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat, droht ihm jetzt der Schulverweis. Doch Harry darf zurück nach Hogwarts - und alle behandeln ihn plötzlich wie ein rohes Ei. Liegt das daran, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf ihn abgesehen hat? Zusammen mit Ron und Hermine geht Harry der Sache nach. Und stößt auf jede Menge Geheimnisse.Cover: Das Cover ist wieder sehr aufschlussreich. Man erkennt, worum es in diesem Band geht. Die ZEichnung ist wieder sehr gut gelungen. Charakter:Ich finde die Charaktere wachsen immer mehr. Je weiter man liest umso besser werden sie. Die Freundschaft zwischen Hermine, Ron und Harry hat sich je sehr vertieft und sie sind nicht mehr zu trennen. Schreibstil:Der Schreibstil von Joanne K. Rowling gefällt mir sehr gut. Sie weis wie man die Leser fesseln kann. Man flog von Kapitel zu Kapitel.Meinung:Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Seite um Seite fesselte mich die Geschichte. Ich war echt erstaunt, dass vieles hier anderes im Buch steht als in den Filmen gezeigt wurde. Von Seite zu Seite bammelte ich Harry mit, schafft er es, wie geht es weiter waren meine Fragen die ich mir immer wieder stellte. Ich muss sagen, mir hat das Buch besser gefallen als der Film. Hier im Buch wurde es besser alles beschrieben als man es aus den Filmen kennt. Ich bin echt gespannt, wie der nächste Teil wird. Das Buch bekommt von mir, da es echt lesenswert für mich ist5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Wo war Voldemort?

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Rain698

    18. June 2017 um 19:43

    Band 3 der Harry Potter Reihe von JK Rowling hat mich leider nicht so überzeugt wie die ersten Beiden. Klar, es waren wieder einmal viele Enthüllungen über die Vergangenheit und die Nacht des Mordes an den Potters vorhanden und auch in der Gegenwart spitzt sich die Lage zu und es wird kritisch für Harry und seine Freunde, denn der "berüchtigte Massenmörder Sirius Black" ist aus dem Zauberergefängnis Askaban entflohen. Er soll die Potters an Voldemort verraten haben. Hier nun zu dem Punkt, wegen dem Band 3 nicht mein Favorit ist. WO WAR VOLDEMORT?! Leider spielt er in der Gegenwart keine besonders große Rolle, was ich sehr schade finde. Das ist als würde man ein Buch ohne Hermine schreiben. Hat mir leider nicht so gefallen, Band 4 wird sicher wieder ein Hit!

    Mehr
  • Klein Tick schwächer als die ersten beiden Bände und doch einfach nur lesenswert...

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    rebell

    15. June 2017 um 19:40

    Inhaltsangabe: Diesmal läuft in den Ferien alles gründlich schief. Weil Harry seine schreckliche Muggeltante mit einem Schwebezauber an die Zimmerdecke befördert hat, droht ihm jetzt der Schulverweis. Doch Harry darf zurück nach Hogwarts - und alle behandeln ihn plötzlich wie ein rohes Ei. Liegt das daran, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf ihn abgesehen hat? Zusammen mit Ron und Hermine geht Harry der Sache nach. Und stößt auf jede Menge Geheimnisse. Diesen Band habe ich jetzt innerhalb eines Tages gelesen :D Und auch hier hatte ich immer wieder einen kleinen Rückblick in meine Kindheit. Die Verfilmung dieses Bandes war mein erster Harry Potter im Kino ^^ J.K. Rowling hat auch hier wieder eine Klasse Fortsetzung der magsichen Welt geschaffen und ich werde die Reihe denke mal noch öfter lesen...Es war einfach grandios wieder mit Harry loszuziehen und Abenteuer zu erleben. Ich konnte das Buch gar nicht weglegen und hatte vieles gar nicht mehr in Erinnerung. Hier bekommt man viele Hintergrundinformationen zu Harrys Eltern und deren Tod, die man noch nicht hatte. Das ist Klasse zu sehen bzw zu lesen wie sich alle Informationen sich immer weiter ergänzen und manche Fragen immer mehr aufgeklärt werden. Was auch schön ist, wie Harry und seine Freunde sich weiter entwickeln. Wie in den Filmen, werden die drei immer erwachsener und die Pubertät macht sich schon in diesem dritten Band leicht bemerkbar. Nur leider sind mir ein paar Szenen zu langatmig bzw unnötig erschienen. Die Spannung hat sich hier nur langsam aufgebaut und es wurden nur ganz kleine Häppchen zum weiterlesen hingeworfen. Deswegen gibt es leider, leider einen Stern abzug. Das Band wirkt dadurch anfangs etwas schwächer als Band 1 und 2, aber trotzdem will man wissen wie genau es ausgeht. Dafür bittet dieser dritte Band am Ende mehr als geladene Action, Spannung und neue Elemente aus der Zauberwelt. Wie immer endet auch diese Harry Potter Geschichte mit einem dicken Knall und einem Happy End. Trotz des Stern abzugs, lesenswert und einfach Klasse! 

    Mehr
  • Das dritte Abenteuer für Harry und seine Freunde

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Julia_Regenbogen

    09. May 2017 um 18:48

    Auch im dritten Band der Harry Potter Reihe, müssen sich Harry, Ron und Hermine einem großem Abenteuer stellen.Es gilt das Geheimnis von Sirius Black aufzulösen.Der dritte Band ist für mich einer der besten Bände aus der Reihe.Man kommt dem Geheimnis, warum Voldemort die Eltern von Harry getötet hat und was es dabei mit Sirius Black auf sich hat immer näher.Zudem taucht man immer tiefer in die Geschichte von Harry Potter ein. Ein Zauberhaftes Buch, das auch hier wieder mit viel Witz und Herz besticht. 

    Mehr
  • Band 3!!

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Berfin

    07. May 2017 um 13:08

    Im Cover kann man im vordegrund Harry erkennen und hinter ihm ein Wolf das in der Geschichte als der Grimm bekannt ist. Wie auch bei dem 1. und 2. Teil zuvor erleben Harry und seine Freunde ein großes Abenteuer und rücken den geheimnissen imme näher. Was wohl der Grimm aufsich hat und der albekannte serienmörder Sirius Black? Und warum haben plötzlich alle so eine große sorge um Harry?? All das bei Harry Potter und der gefangene von Azkaban!!

    Mehr
  • Das Geheimnis von Sirius Black

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    sommerlese

    09. April 2017 um 11:52

    "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" ist der dritte Teil der Reihe von Joanne K. Rowling aus dem Jahr 1999 aus dem Carlsen Verlag. Obwohl Harry weiß, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Dieser Band ist wie alle Bücher der Autorin spannend geschrieben, allerdings ist mir das Ganze zu düster und durch die Thematik der Zeitumkehr auch unlogisch gestaltet. Wenn man Vorgänge rückgängig machen kann, das besagt die Zeitumkehr, dann ginge das auch für sämtliche Vorgänge im Buch und damit liegt meiner Meinung nach ein Logikfehler vor. Inhaltlich gesehen, begegnet Harry Potter hier seinem Paten Sirius Black zum ersten Mal und erfährt Neuigkeiten über seinen Vater. Auch wird deutlich gemacht, warum Snape Harry hasst. Aber hasst er ihn wirklich oder warum hat er ihm dann in Teil 1 das Leben gerettet? Die Glaubwürdigkeit bekommt dadurch einen Kratzer. Trotzdem habe ich diesen Band gern gelesen und bin wieder gern in die Zauberwelt abgetaucht. Mit den Figuren Seidenschnabel und Pettigrew sind wieder interessante Zauberwesen hinzugekommen und konnten mich gut unterhalten. Die Grundstimmung in diesem Buch ist jedoch nicht mehr so heiter wie bisher und die dunkle Seite kommt mehr zum Ausdruck als sonst. Dieser Band bringt die dunkle Seite mehr als bisher zum Ausdruck. Für Fans dieser Reihe unbedingt zu empfehlen, die Figuren muss man kennen lernen.

    Mehr
  • Richtig toll!!!

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    kathi_liebt_buecher

    03. April 2017 um 13:21

    KlappentextNatürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Doch Harry wird behandelt wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf Harry abgesehen hat? Mit Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat und Rache aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.Meine MeinungDas Buch hat, wie auch schon die beiden Vorgänger, einen perfekten Anfang. Dank eines sehr flüssigen und leichten Schreibstils fühlt man sich sogleich in die Geschichte hineinversetzt und wird richtig gefesselt. Dazu kommt, dass die Personen optimal beschrieben wurden, dennoch ist es aufgrund des Verständnisses zu empfehlen, vor diesem Buch die ersten zwei Bände zu lesen.Die Geschichte ist logisch aufgebaut und man kann schon im ersten Kapitel erahnen, auf was das ganze letztendlich hinauslaufen wird. Doch der Schluss ist dennoch spannend und schockierend zugleich und überhaupt nicht vorhersehbar.Den Film zu diesem Buch kann ich auch wieder sehr empfehlen, auch wenn das Finale meiner Meinung nach nicht so spannend wie im Buch nachgestellt wird. Ansonsten sehr nahe am Buch orientiert und die Schauspieler spielen ihre Rollen auch einfach wieder perfekt.Mein FazitEin gelungener dritter Teil der Harry Potter - Reihe, der sich schnell und flüssig lesen lässt und Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Das Geheimnis von Sirius Black

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban

    Sandrica89

    01. April 2017 um 09:50

    Schon zu Beginn fand ich die Geschichte unglaublich lustig. Gut, nicht das, wie seine Verwandten ihn wiedermal behandelt haben, aber das Andere, als er ziemlich wüten gewesen war *lol* Und dieser Bus... einfach nur genial!Überhaupt fand ich dieses Jahr in Hogwarts am interessantesten, es passieren so viele Dinge. Die drei Freunde haben auch mal richtig deftigen Streit wegen deren Haustiere, Harry und sein Besen, Hagrid... armer Seidenschnabel! Hier hätte ich Malfoy einfach nur erwürgt, so ein Kotzbrocken! Tut alles, um andere weh zu tun...Etwas lustig fand ich schon, wie Hermine all diese Fächer belegt hat. Hier sah man deutlich, dass sie so überfordert war und sich viel zu viel zugetraut hat. Und die Geschichte mit Sirius Black... diese Dementoren waren einfach nur gruselig, schweben umher wie tote Skelette und greifen einfach Harry an... Nicht zu vergessen die Sache mit Prof. Lupin... was dieser Typ alles weiss. Kein Wunder war Dumbledore einverstanden ihn als Lehrer einzustellen, egal was sein "Problem" ist, so toll! Er weiss so viel, hilft jedem wo er nur kann, doch diese eine Nacht hat er sich richtig verschanzt... Snape nutzte das natürlich ohne weiteres aus, so ein Fiesling! So wütend, dass er die Wahrheit nicht sehen will, obwohl es vor seiner Nase stand *würg*Nun denn: auf zum nächsten Teil :-)

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks