Joanne K. Rowling Harry Potter und die Kammer des Schreckens

(9.163)

Lovelybooks Bewertung

  • 7506 Bibliotheken
  • 120 Follower
  • 73 Leser
  • 301 Rezensionen
(5878)
(2459)
(717)
(94)
(15)

Inhaltsangabe zu „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ von Joanne K. Rowling

Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und dessen Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule - ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?

natürlich liebe ich es!!!!

— DieZeitlose
DieZeitlose

Absolut begeistert:)

— Emily_louu
Emily_louu

Toll!

— Josie-Samy
Josie-Samy

Einfach toll ❤️

— PaulinaterS
PaulinaterS

Super Buch, auf Deutsch ebenso wie auf Englisch!

— Leonora09
Leonora09

Kurzweilig und spannend - langsam aber sicher erobert Harry Potter auch mein Herz

— TamiraS
TamiraS

Dieses Buch versetzt mich immer in die Zeit zurück, in der ich es das erste mal gelesen habe. Einfach fantastisch *-*

— Dania
Dania

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Ich denke dazu muss ich nicht viel sagen, diese Reihe muss man einmal gelesen haben ❤

— Junora
Junora

Fast noch besser als der erste Teil!

— leasbooks
leasbooks

Stöbern in Fantasy

Elfenwächter (Band 2): Weg des Krieges

Wundervolle Fortsetzung- spannende Protagonisten

thora01

Mondprinzessin

Wow wow wow. Was für eine Geschichte. Lynn und Juri das perfekte Paar. So liebevoll aber auch gleichzeitig traurig geschrieben.

DarkLady34

Pearl - Liebe macht sterblich

Ein sehr gelungenes Buch mit einem neuen und interessanten Thema und der perfekten Mischung aus Spannung, Romantik und Humor.

BookwormFranzi

Die Dunkelmagierin

Es dauert etwas bis die Geschichte spannend wird, aber es gab auch einige Kapitel mit Suchtfaktor!

Yomi

Endless - Kein Leben ohne dich (Teil 2)

ABSOLUTE Kaufempfehlung, ein wirklich schönes und emotionales Buch mit viel Spannung und Überraschung

XChilly

Das Frostmädchen

Eine gute Grundidee, leider zieht sich die Story wie ein Kaugummi.

buchgerede

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • J. K. Rowling - Harry Potter & die Kammer des Schreckens

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Chrissy87

    Chrissy87

    23. July 2017 um 11:50

    Das zweite Abenteuer von Harry und seinen Freunden. Als einige Mitschüler versteinert aufgefunden werden und die Wände mit Worten aus Blut beschrieben sind, gehen Harry, Ron und Hermine dem Ganzen auf die Spur und finden (dank Hermines klugen Köpfchens) heraus das jemand die Kammer des Schreckens geöffnet hat.Wieder eine sehr spannende Geschichte und mein persönliches Highlight (weil er einem so auf die Nerven geht) ist Gilderoy Lockhart der neue Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste.

    Mehr
  • Ein grandioser zweiter Band..

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    evengel

    evengel

    17. July 2017 um 17:15

    Verlagsinfo:Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?Zum Cover:Die Cover sind alle gleich von der Gestaltung und passen daher sehr gut zusammen. Ist sehr kindgerecht gestaltet find ich, aber ansonsten normal.Meine Meinung:Wie ich ja oben schon erwähnt hatte, les ich die Bücher das erste Mal. Ich hab mich dagegen wirklich, lange, lange, lange - ja wirklich sehr lange - gesträubt, diese zu lesen. Doch nun bin ich froh das ich mir die Bücher doch alle letztes Jahr besorgt habe, denn mir gefallen sie sehr sehr gut. Man erfährt etwas mehr und detaillierter, als in den Filmen. Man bekommt so noch mehr Eindrücke zu den Charakteren und zu den Handlungen. Direkt vergleichen tu ich es nicht, denn ich weiß, das die Bücher meist zu 99% etwas anders sind. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse, es macht Spaß sich in Hogwarts nieder zu lassen und der Geschichte zu folgen, auch wenn man sie schon kennt. Aber doch ist es etwas neues. Das Abenteuer...dann Harry, Hermine und Ron zu begleiten, ist zugleich fesselnd und interessant geschrieben, sodass man sich inmitten des Geschehens wieder findet. Man ist fast live dabei und das gefällt mir auch sehr gut. In die Welt der Zauberer einzutauchen, egal in welchem Ort, wird sehr realistisch geschrieben, ich fühle mich dadurch selbst schon fast wie in Hogwarts. Die Gefühle, die Eindrücke die man bekommt, schreibt die Autorin so prima rüber. So wie auch schon den ersten Band, hab ich auch den zweiten Band durchgesuchtet und geliebt. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Dadurch es auch sehr kindgerecht geschrieben ist, -für meine Meinung - fliegt man nur so durch das Buch. Von Anfang bis Ende liest es sich einfach nur rasend schnell. Nun freu ich mich schon sehr auf den dritten und nächsten Band der Reihe.Von mir bekommt der zweite Band daher... 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Noch ein Treffer für Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Rain698

    Rain698

    18. June 2017 um 19:38

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens. Ein Buch, spannend bis zum Schluss, voller Überraschungen und Enthüllungen. Hier lernt man auch mehr über den vermeintlichen Antagonisten Lord Voldemort kennen. Man erfährt seinen wahren Namen, seine Herkunft und auch einiges über Harry selbst, das er noch nicht wusste. Harry muss wieder einmal Stärke zeigen, die für einen 12 Jährigen gar nicht zu stemmen ist. Er beweist, dass er für seine Freunde einsteht und wie wichtig es ist, dass sie immer zu einem halten. Am Ende zeigt er den wahren Mut eines Gryffindors. Auch in Band 2 hat Rowling sich wieder selbst übertroffen und ihre erfundene Zauberwelt noch größer und bedeutsamer werden lassen. Hierfür wieder volle 5 Sterne!

    Mehr
  • Und wieder ein neues Abendteuer für Harry

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Clasunde

    Clasunde

    04. June 2017 um 20:42

    Titel: Harry Potter und die Kammer des SchreckensAutor: Joanne K. RowlingSeitenanzahl: 368Genre: FantasyInhalt:Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und die Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren. Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule – ein Ungeheuer, für das niemand, nicht einmal der mächtigste Zauberer, eine Erklärung findet. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts aus der Umklammerung durch die dunklen Mächte befreien können?Cover: Ich liebe gezeichnete Cover. Auf dem Cover sieht man Harry bei einem Abendteuer aus dem Buch. Anders hätte man es nicht machen können. Charakter:Ich finde die Charaktere wachsen immer mehr. Je weiter man liest umso besser werden sie. Die Freundschaft zwischen Hermine, Ron und Harry hat sich je sehr vertieft und sie sind nicht mehr zu trennen. Schreibstil:Der Schreibstil von Joanne K. Rowling gefällt mir sehr gut. Sie weis wie man die Leser fesseln kann. Man flog von Kapitel zu Kapitel.Meinung:Ich hab zum ersten mal den zweiten Band der Harry Potter Reihe gelesen. Und ich muss sagen ich bereue es echt, es nicht gelesen zu haben. Ich finde das Buch ist besser als der Film. Mich hat die Geschichte echt von Anfang an gefesselt, so dass ich unbedingt weiter lesen musste. Ich bin begeistert von der fesselnden Geschichte, die durch den perfekten Schreibstil das Buch rund macht. Das Buch bekommt von mir, da es echt lesenswert für mich ist5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    kohoho

    kohoho

    01. June 2017 um 18:24

    "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" ist der zweite Band der Harry Potter-Reihe von Joanne K. Rowling. Harrys zweites Schuljahr bleibt turbulent wie das davor. Witzigerweise habe ich dieses Buch zusammen mit dem vierten Band zu Weihnachten 2000 bekommen. Denn als ich es unbedingt nach Band eins lesen wollte, gab es nirgends eines zu kaufen und ich bekam dann schon Band drei. Leider muss ich sagen, dass ich den zweiten Harry Potter nicht so toll fand wie Band eins oder auch alle nachkommenden Bände. Woran das liegt, kann ich nicht mal sagen. Aber im Nachhinein und auch immer wieder beim erneuten durchlesen der Reihe stelle ich fest, wie wenig interessant ich Harrys zweite Schuljahr doch finde. Es gibt aber doch genug Stellen, die ich toll finde: alleine die Handlung um die Kammer des Schreckens. Die Frage, wer denn nun der Erbe Slytherins ist und was wirklich vor 50 Jahren in Hogwarts passierte und wie es sich auf die Gegenwart auswirkt war eigentlich ganz spannend. Und natürlich sind die Charaktere weiterhin wirklich toll, jede Persönlichkeit festigt sich weiter. Und wenn man denkt, man hat Hogwarts schon im ersten Band sehr gut kennengelernt, so wird man eines Besseren belehrt, denn es tauchen neue Orte in Hogwarts auf und man fragt sich: Wo befindet sich die Kammer des Schreckens?Auch wenn "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" nicht zu meinem Lieblingsband zählt, so  lese ich es trotzdem immer wieder gerne, wenn ich die komplette Reihe wiederholt lese. 

    Mehr
  • Und die Story geht weiter...

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Buecherei_geek_jana

    Buecherei_geek_jana

    30. May 2017 um 16:37

    Inhalt"Sein Zauberspruch tauchte den Gang jäh in flammendes Licht. Die Tür hinter dem riesigen Jungen flog mit solcher Wucht auf, dass sie ihn an die Wand gegenüber warf. Und heraus drang etwas, das Harry einen langen, durchdringenden Schrei entfahren ließ, den niemand hören konnte.""Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?"Meine Meinung:Weiter ging es mit "Harry Potter und die Kammer des Schreckens". Hier habe ich den Fehler gemacht, zuerst den Film zu schauen (Schande über mich). Nachdem ich dann das Buch gelesen habe, musste ich feststellen, dass ich doch leider den Film besser fand, was mich selbst gewundert hat. Nach diesem super ersten Band war ich ein klein wenig enttäuscht. Natürlich hat mir die Geschichte super gefallen, aber es war einfach nicht so, wie im ersten Band, ich habe ewig gebraucht, die paar 300 Seiten zu lesen! Daher vergebe ich für den zweiten Band 3 von 5 Sterne 🌟🌟🌟

    Mehr
  • Der beste Harry Potter Teil!

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    ann-ann

    ann-ann

    29. May 2017 um 21:09

    Ein Buch, an dem ich einfach hängen blieb. Großartig! 

  • Ein weiteres spannende Abenteuer mit Harry...

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    rebell

    rebell

    29. May 2017 um 19:54

    Inhaltsangabe: Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und dessen Erinnerungen an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule - ein Ungeheuer, für das nicht einmal die mächtigsten Zauberer eine Erklärung finden. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?Wie auch das erste Band habe ich dieses bereits mehrfach in meiner Kindheit gelesen und jetzt wieder. J.K. Rowling hat mich mal wieder in die wundersame magische Welt voll Hexerei und Zauberei geführt. Auch heute noch im Erwachsenen Alter kann ich mich für Harry und seine Freunde erwärmen. Wer damit aufgewachsen ist und auch heute noch Harry Potter-Fan ist kann das denke gut nachvollziehen. J. K. Rowling hat einfach eine Welt geschaffen, die einen komplett in den Bann zieht und nicht mehr los lässt. Ich bin nur so über die Seiten geflogen und habe es zum Ende hin förmlich verschlungen. Die Story selber baut sich von der Spannung her nur langsam auf, allerdings hat J. K. Rowling immer mal wieder ergreifende oder lustige Elemente eingebaut, die einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle nehmen. Doch die gut gesetzten Cliffhänger animieren zum weiterlesen und am Ende kommt das große, packende Finale! Ich kann das Buch nur jedem Empfehlen!

    Mehr
  • Schlammblüter nehmt euch in Acht.........

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Julia_Regenbogen

    Julia_Regenbogen

    09. May 2017 um 18:51

    Der zweite Band aus der Harry Potter Reihe.Ich hatte ihn damals zusammen mit Band eins zu Weihnachten geschenkt bekommen.Und da ich beim ersten Band schon Gas gegeben und ihn in wenigen Tagen durch hatte, musste auch der zweite Band hinterher.Und was soll ich sagen? Er hat mir noch besser gefallen als der erste, da er düsterer und gruseliger war als der Erste.Rowling hat die Gabe einen beim Lesen mit in die Geschichte zu ziehen und man hat das Gefühl direkt mit Harry in Hogwarts zu sein und seine Abenteuer mit zu erleben.Mankos habe ich überhaupt keine, da ich eben ein ausgewachsener Potterhead bin. 

    Mehr
  • Harry Potter und die Kammer des Schreckens -J.K.Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    booksworldbylaura

    booksworldbylaura

    25. April 2017 um 14:19

    Ich hab mich sehr auf das Buch gefreut,da mir der vorherige Teil sehr gut gefallen hat - dennoch hab ich paar einzelne Kritikpunkte an dem Buch.Harry Potter hatte grauenhafte Ferien Zuhause bis ihn sein bester Freund da rettet und sie zusammen zurück nach Hogwarts.Schon am am Anfang war klar das es kein normales Schuljahr wird den etwas grauenhaftes treibt sein Unwesen an der Schule.Harry,Ron und Hermine versuchen herauszufinden was es ist allerdings ist es ein ziemlich gefährliches,kleines Abenteuer...Ich hab erwartet das ich schwerer in das Buch hinein komme da ich den ersten Teil letztes Jahr gelesen hab,allerdings hab ich kaum Angefangen das Buch zu lesen als es mich auch direkt schon gefesselt hat.Ich war wieder von Anfang an dabei,den es war echt schön eine kleine "Einleitung" zu haben bevor die Sache mit Hogwarts los ging.So konnte man sich erstmal wieder mit Harry Potter auseinander setzten und so konnte man sich auch von Anfang an wieder an alles gewöhnen und hatte keinerlei fragen oder ähnliches.Es war auch von Anfang an eine Spannung in dem Buch und das steigerte sich auch bis zum Ende,allerdings hab ich dennoch ein bisschen zu kritisieren den es gab sehr oft Scenen die für mich sehr verwirrend waren und ich deswegen manchmal nicht ganz verstanden hab um was es genau geht oder wie genau die Sache nun funktioniert.Dennoch war es eine sehr schöne und auch spannende Geschichte die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. Ich finde die Reihe sehr gut,den ich mag oder besser gesagt ich liebe es Bücher mit solchen Genres da sie einen immer wieder in eine komplett neue Welt ziehen.Ich finde den Protagonisten Harry Potter sehr angenehm,den ich konnte ihm schon im ersten Buch vollkommen verstehen da er zwar am Anfang sehr schüchtern war und inzwischen etwas tapferer geworden ist.Er ist eine ganz warmherzige Person der sich wirklich auf jedes Abenteuer einlässt um seine Freunde zu retten.Den Schreibstil von J.K.Rowling empfinde ich als sehr angenehm,den sie beschreibt alles sehr genau und wie sie auch ins Detail ging mochte ich sehr.Man konnte sich alles sehr gut bildlich vorstellen und das ist meiner Meinung nach bei solchen Büchern sehr wichtig. Bewertung Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne,da ich die Handlung zwar sehr mochte und auch den Protagonisten - allerdings gab es mir zu viele Scenen die mir zu verwirrend waren.★★★★☆

    Mehr
  • Von Spinnen über Schlangen - nichts hält Harry und seine Freunde auf

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Sandrica89

    Sandrica89

    27. March 2017 um 00:17

    Zu dumm, als die Dudleys herausgefunden haben, dass Harry eigentlich nicht zaubern darf, wenn er nicht in der Schule ist. Kein Wunder, dass sie diese Situation vollkommen ausnutzen und Harry wie einen Hund einsperren liessen. Gut hatte Harry Ron und seine Geschwister, die ihm zur Hilfe eilten. War schon lustig zu lesen, wie er entkam und wie die Weasleys leben. Das Percey so versessen auf seine Kariere und Ginny richtig verknallt in Harry war, war schon etwas krass, aber witzig.Dieser Malfoy hat mich hier so richtig aufgeregt. Er denkt wirklich, man könne alles kaufen, selbst das Können und den Mut. Aber schlussendlich hat er seine Strafe gekriegt, ebenso wie sein elender Vater. Dobby war schon auf einer süss, er wollte nur Harry beschützen, aber auf einer ganz gefährlichen Art und Weise. Und Ron, meine Güte, dafür, dass er Hermine nicht wirklich so sehr mochte, machte sich schon recht Sorge und verteidigte gar ihre Ehre ;-) Das war schon ziemlich süss, wie er sich für sie einsetzte, obwohl er sie ja nicht so mag ^^Und dieser eingebildete und nichtsnutzige "Lehrer" für Verteidigung gegen die dunklen Künste... Also ich als Frau fände ihn sowas von schleimig und oberflächlich... was fanden alle nur an ihm? Sobald er lächelt schmolzen alle Weiber dahin? Du meine Güte!Interessant war es hingegen, als man herausfand, was genau der Hausmeister war. Kein Wunder mochte er keine Zauberer/Schüler, oder sonst alles, was zaubern kann... Einerseits tut er mir nur Leid, aber andererseits hat er trotzdem nicht das Recht, andere gleich zu bestrafen und seine Wut an alle rauszulassen.Und schliesslich das noch mit Hagrid und Dumbledore... ich wäre beinahe ausgetickt... was lassen sich alle nur von einem Malfoy bedrohen? Die sollten doch dann bemerken, wie er wirklich ist, statt sich bedrohen zu lassen... also da hätte ich definitiv mehr Mut. Wie Harry und Hagrid zum Beispiel.Was mich aber etwas enttäuscht hat, war die Szene mit dem Basilisken. Echt jetzt? Das war eher schon langweilig. Ok, vielleicht nicht langweilig, aber... kurz... links rechts und fertig? Die Filmszene war hier um einiges besser, sonst wäre dieser Teil der Geschichte echt mies geworden.Es war schon alles spannend und interessant, wie Harry alles herausfand. Auch, dass er Parselmund war, aber irgendwie fehlte hier schon etwas Spannung. Allerdings waren die Hintergrundinformationen etwas besser, da man viel mehr erfahren hat, als im Film.Nun den, auf zum nächsten Teil ;-)

    Mehr
  • Auch Band 2 bezaubernd.

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Ponybuchfee

    Ponybuchfee

    25. March 2017 um 21:04

    Das 2. Schuljahr des Harry Potter war genauso bezaubernd wie Band 1. Ich habe auch dieses Buch verschlungen.


    Es war wieder eine wundervolle Geschichte, die uns tiefer in der Welt der Magie. 


    Einfach lesenswert...

  • Wunderbar und magisch

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    lesenbirgit

    lesenbirgit

    19. March 2017 um 11:03

    Für alle junggebliebenen und Jugendliche. Eine sehr spannende Geschichte um einen elfjährigen Jungen der keine Eltern mehr hat.

  • Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe!!!

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    kathi_liebt_buecher

    kathi_liebt_buecher

    17. March 2017 um 19:19

    KlappentextEndlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?Meine MeinungWie auch bei dem ersten Band war der Einstieg in die Geschichte grandios. Durch den flüssigen und fesselnden Schreibstil war man sofort wieder in der Geschichte drinnen und wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Ich bin aber froh, davor den ersten Band der Reihe gelesen zu haben, weil ich sonst wegen dem Verständnis nicht mitgekommen wäre.In diesem Band spielt auch noch der Hauself Dobby eine Rolle, der sein Unwesen treibt und Harry (den Protagonisten) dabei ganz schön in den Schlammassel reitet. Doch eigentlich ist er ein lieber kleiner Kerl und ich finde ihn sehr putzig beschrieben und auch in dem dazugehörigen Film finde ich ihn passend dargestellt. Er ist einer meiner Lieblingscharaktere dieses Buches.Harrys beste Freunde Hermine und Ron sind natürlich auch wieder dabei, aber natürlich auch Harrys Erzfeind, seit dem ersten Schuljahr auf der Zauberschule, Malfoy. Die ganzen Personen, sowohl Gute, als auch böse, sind wieder sehr treffend charakterisiert. Mir gefällt die Art des Buches die Personen so lebendig erscheinen zu lassen. Es ist nicht selten sogar so weit gekommen, dass ich mich, wenn etwas unrechtes gegenüber Harry geschehen ist, so darüber geärgert habe, dass ich das Buch erst einmal kurz weg legen musste. Ich finde, so etwas macht ein richtig gutes Buch aus.Die komplette Story ist auch wieder sehr gut gelungen. In dem Buch sucht etwas Böses die Zauberschule (Hogwarts) heim, und nach und nach wird immer klarer, was es ist, bis sich die Ereignisse mit einem Mal überschlagen und die Freunde sich mitten ins Abenteuer stürzen. Das große Finale ist dieses Mal eindeutig spannender, als im ersten Teil und vor allem viel unvorhersehbarer. Ich bin bei manchen Stellen so erschrocken, als würde die Person selbst aus dem Buch springen, was mich wirklich überrascht hat, denn soweit hat es bei mir noch kaum ein Buch geschafft.Den Film dazu kann ich euch wirklich nur empfehlen. An manchen Stellen weicht er ein bisschen vom Buch ab, doch die Hauptstory ist gleich und auch die Charaktere sind wirklich haargenau so dargestellt, wie ich sie mir beim Lesen des Buches vorgestellt habe. Da das Ende des Filmes jedoch sehr spannend ist, würde ich es frühestens ab 10 Jahren empfehlen.FazitEin sehr gutes Buch, wie ich es bis jetzt nur sehr selten gelesen habe. Es empfiehlt sich, vor diesem Band erst den ersten Band zu lesen, weil man da einfach besser in die Zaubererwelt hineingeführt wird. Der Filme ist ebenfalls zu empfehlen, weil er sich, bis auf wenige Stellen, nah am Buch hält.Bewertung5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Eine unglaublich tolle Geschichte.

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Schnudl

    Schnudl

    16. March 2017 um 12:01

    Jedes Jahr seit klein auf, wird die Geschichte rund um Harry Potter wieder gelesen. Es ist eine unglaublich tolle Geschichte, die nie langweilig wird und immer wieder aufs Neue spannend und aufregend ist. Hogwarts und die Geschichte rund um Harry Potter haben mich und mein Leben sehr geprägt. Durch Harry Potter bin ich überhaupt zum Lesen gekommen und habe mich in Bücher und ihre Geschichten verliebt. Sehr empfehlenswert!!

    Mehr
  • weitere