Harry Potter und die Kammer des Schreckens

von Joanne K. Rowling 
4,6 Sterne bei9,984 Bewertungen
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (9126):
J

Ich weiß nicht...Ich liebe einfach diesen frischen Schreibstil, die Spannung, die Magie, die Charaktere.:)

Kritisch (115):
C

Das war nicht so meins

Alle 9,984 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Harry Potter und die Kammer des Schreckens"

20 Jahre Harry Potter – anlässlich des Jubiläums erscheinen alle sieben Bände in einer prachtvollen neuen Gestaltung!

Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?
Dies ist der zweite Band der international erfolgreichen Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat.
Alle Bände der Serie:
Harry Potter und der Stein der Weisen Harry Potter und die Kammer des Schreckens Harry Potter und der Gefangene von Askaban Harry Potter und der Feuerkelch Harry Potter und der Orden des Phönix Harry Potter und der Halbblutprinz Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Die Harry-Potter-Serie ist abgeschlossen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551557421
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:31.08.2018
Das aktuelle Hörbuch ist am 08.10.2008 bei Der Hörverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6,539
  • 4 Sterne2,587
  • 3 Sterne743
  • 2 Sterne100
  • 1 Stern15
  • Sortieren:
    Der_Professors avatar
    Der_Professorvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Ein detailreiches Meisterwerk!
    So gut wie der Vorgänger und noch besser

    J. K. Rowling schafft es auch in ihrem zweiten Buch, die Welt von Harry Potter in den Seiten lebendig werden zu lassen. Ich weiß ehrlich gesagt kaum, wo ich überhaupt anfangen soll. Ich habe bei Fortsetzungen immer die Angst, dass die Magie ein wenig verloren geht, weil sich der Autor zu sehr auf Dinge stürzt, die mir persönlich nicht gefallen. Und wo wäre es fataler, als in einem Buch über eine Zaubererwelt die Magie entweichen zu lassen? 

    Wenn ich mich von der analytischen Seite nähere, so ist Harry Potter 2 sogar noch besser als sein Vorgänger. Natürlich kannte ich die Handlung bereits und wurde deshalb nicht überrascht, aber der Plot Twist, der hier aufgebaut wird, war zwar im ersten Buch ebenfalls vorhanden - ich will auch hier nicht spoilern, deswegen erspare ich Namen und Handlungsstränge - aber nicht in der gleichen Konsequenz umgesetzt, was ganz einfach daran liegt, dass der spätere Bösewicht und Harry sich das erste Mal begegnen. Die Bedrohung für die Schule wird nicht nur aufs gleiche Level gesetzt, sondern sogar noch erhöht. Auch dass Harry selbst ins Visier der Zaubererschaft gerät, ist wunderbar. Zusätzlich eskaliert die Situation bei Harrys Muggelfamilie und der Konflikt mit Schulfeind Draco Malfoy und dessen Familie verschärft sich. Man könnte also sagen, dass in beinahe jedem Bereich eine Schippe drauf gelegt wurde. 
    Das liegt meiner Meinung nach daran, dass J.K. Rowling sich auf die "richtigen" Dinge konzentriert hat. Der erste Teil einer Reihe muss eben auch genutzt werden, um Figurenaufbau zu betreiben und Charaktere so anzulegen, dass sich ein Ausbau von ihnen anbietet. Nichts ist schlimmer als Figuren, die in der Handlung gleich bleiben, sich nie verändern - egal ob ins Gute oder Schlechte - und treiben wie auf einem Fluss ohne Strömung. 
    Dazu kommt, dass der zweite Teil als alleinstehender Teil gelesen werden kann. Ich empfehle es euch nicht, ganz einfach, weil schon der erste Teil zu wunderbar ist, um einfach an ihm vorbei zu gehen, aber wenn ihr im zweiten Jahr einsteigen wollt, könnt ihr das tun. Die Handlung des Vorgängers wird erklärt und Charakterzüge werden sofort wieder aufgenommen. Dabei hat man nie das Gefühl, gelangweilt zu sein, weil die Ausführungen zu lang werden. Es wird gerade so viel vertieft, dass man das Optimum zwischen alter und neuer Handlung erreicht. 
    Ein Buch, dessen Einfluss auf den Markt man auf keinen Fall verneinen kann. Wenn wir uns ansehen, dass eine ganze Welt entstanden ist, aus der jetzt alles geschöpft wird, was möglich ist - betrachten wir uns nur "Fantastische Tierwesen" 1 und 2 - können wir uns nur freuen, dass wir in den Genuss kommen, ein solches Meisterwerk lesen zu dürfen. 
    Ich bin nach wie vor beim dritten Teil - verflucht sie die Arbeit, die einen zu nichts anderem kommen lässt - und werde den Band bewerten, sowie ich fertig bin. 
    Dazwischen kann ich noch von meinen Büchern zehren, die ich schon früher gelesen habe. 

    Ich hoffe, dass euch diese sehr persönliche Meinung geholfen hat!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    E
    Emmxavor 20 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr gut
    Ich lieeebe dieses Buch

    Ich bin ja riiiiesen Harry Potter Fan und ich finde J.K.Rowling setzt mit diesem grandiosen zweiten teil die Geschichte des ersten Buches „ Harry Potter und der Stein der Weisen „ wundervoll fort. In diesem Buch geht es um den Zauberlehrling Harry Potter der die Zauberschule Hogwarts besucht und in seinem zweiten Jahr geht es wieder einmal drunter und drüber denn seltsamerweise wird auf einmal die Katze Mrs. Norris versteinert und Harry hört seltsame Stimmen ,wenn das blos gut geht...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chili07s avatar
    Chili07vor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Eine andere Welt
    Magie pur

    Entweder man liebt Harry Potter oder nicht.
    Ich habe alle Bände und sie werden mein Regal auch nicht verlassen.
    Einfach unschlagbar gut - jedes Buch hat seine Stärken (und vielleicht auch mal eine kleine Schwäche), aber die ganze Story baut sich hervorragend auf und ich lese die Reihe immer gern mal wieder und fühle mich niemals gelangweilt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Seitenhains avatar
    Seitenhainvor 25 Tagen
    Lockhart und Spinnen. Pfui.



    Im zweiten Schuljahr in Hogwarts leben die Bewohner des Schlosses in Angst und Schrecken: Schüler, Lehrer und Geister fürchten sich vor einem gesichtlosen Monster, das in der Schule hausen soll. Harry und seine Freunde finden heraus, dass es anscheinend eine "Kammer des Schreckens" im Gebäude gibt, in dem der "Erbe Slytherins" sein gefährliches Haustier versteckt haben soll. Trotz diverser Verdächtiger kommt niemand auf den eigentlichen Schurken. Bis es zu spät ist und Harry mal wieder in größter Gefahr schwebt...



    Der zweite Band ist ebenso fesselnd wie der erste. Dumbledore muss Hogwarts verlassen, obwohl doch jeder weiß, dass er den einzigen Schutz gegen Voldemort darstellt. Was mir aufgefallen ist war, dass bereits in diesem Band die Beziehung zwischen Ginny und Harry zarte Blüten treibt. Sie wendet sich an ihn, um sich ihm anzuvertrauen und sie haben mehrmals Kontakt, was in den Filmen völlig untergegangen ist.

    Faszinierend, was man so alles neu entdeckt, nachdem man jahrelang nur die Filme genossen hat...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tobias_Damaschkes avatar
    Tobias_Damaschkevor einem Monat
    Kurzmeinung: Sehr unterhaltsamer 2. Teil
    Hogwarts Part Deux!

    Die Kammer des Schreckens - so meine Erfahrung - spaltet die Harry Potter-Fans sowohl beim Buch als auch beim Film ein bisschen. Vom Grundton her ist das Buch sehr ähnlich zum ersten Teil - mit dem einen Unterschied, dass es in einigen bestimmten Szenen deutlich düsterer zugeht als beim Stein der Weisen. Diese Fortsetzung präsentiert sich also vom Lesen her noch immer eher als Kinderbuch, deutet aber schon an, dass die Zukunft für Harry und Co. nicht ganz so bunt und fröhlich wird wie die Zaubererwelt im ersten Teil größtenteils noch beschrieben wurde. Das kann manche stören, mich tut es das nicht. Das Buch ist fesselnd geschrieben, es fehlt weder an Wortwitz noch Situationskomik oder Spannung. 
    Zudem gefällt mir, wie deutlich besonders in diesem Buch wird, dass Hogwarts wahrscheinlich die gefährlichste Schule der Welt ist :D

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    B
    Bastilkartonvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Absolut gelungene Fortsetzung eines zauberhaften Auftaktes!
    Einfach zauberhaft!

    Nach dem ersten Teil war ich schon ziemlich begeistert von Harry Potter, Die Welt hat mich einfach fasziniert und ich wollte Teil von Hogwarts werden. Doch mir hat der zweite Teil sogar noch ein Stück besser gefallen.

    Denn ich fand ihn um einiges spannender als den ersten Teil. Hermine, Ron und Harry sind einfach unschlagbar, auch wenn sie erst am Anfang ihrer Freundschaft stehen. Auch Ginny finde ich einfach nur Zucker. Ich fand sie von der ersten Erwähnung an absolut sympathisch, wie die gesamte Familie Weasley. Zwar kommt das in diesem Teil noch nicht ganz so gut rüber, doch ich finde, ihr Auftakt ist einer, der in Erinnerung bleibt.

    Natürlich hat auch der zweite Teil den gleichen Charme wie der Vorgänger. Mit viel Herz und Detailliebe schildert J. K. Rowling diese Zauberhafte Welt. Zudem finde ich die Länge des zweiten Teiles ziemlich angenehm. Nicht erdrückend, es liegt gut in der Hand mit dem kleinen "Wie, schon zu Ende?" Moment. 

    Diese Liebe zum Detail merkt man gerade bei den Charakteren. Man kann sich alle wunderbar vorstellen und möchte mit ihnen befreundet sein. Selbst Draco hat was, denn an ihm kann man so wunderbar sehen, dass man Menschen zwar ärgern kann, Freundschaft jedoch stärker ist.

    Absolut empfehlenswert und einfach ein Muss für alles Fantasy Fans!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Traubenbaers avatar
    Traubenbaervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Düsterer und gruseliger, als Teil eins
    Rezension für "Die Kammer des Schreckens"

    "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" von J.K. Rowling (erschienen bei Carlsen) ist der zweite Teil der Buchreihe, die sich um den gleichnamigen Zauberer dreht.

    Harrys zweites Schuljahr beginnt, doch er hat ein kleines Problem: Er schafft es nicht, in den Zug zu steigen, der ihn ins Internat bringen soll. Als er letztendlich doch ankommt droht ihm eine Strafe fürs zu Spät kommen. Die ist aber nichts im Vergleich zu dem, was ihn in diesem Schuljahr sonst noch so erwartet.

    Wie der erste Band ist auch dieser Teil eher einfach geschrieben: Kurze Sätze überwiegen in dem Text. Falls es doch mal Nebensätze geben sollte, sind diese oft einfach nur mit einem "und" mit den Hauptsätzen verbunden. Ich finde das selbst für einen Jugendroman etwas zu einfach gehalten. Zumal die gleichförmige Satzstruktur schnell langweilig wird.

    Sieht man jedoch von dem Schreibstil ab, ist das Buch einfach nur genial und empfehlenswert. Die Handlung ist spannend und wartet immer wieder mit unvorhergesehenen Wendungen auf. Man entdeckt zusammen mit Harry Potter und seinen Freunden weitere Facetten der Zaubererwelt.  Diese bekommt dadurch noch mehr Tiefe.
    Besonders gelungen finde ich, dass Rons kleine Schwester, Ginny, eine größere Rolle bekommt. Sie war mir schon immer sympathisch. 
    In diesem Buch wird die Grundlage für die spätere Suche nach den Horkruxen gelegt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buecherliebhabers avatar
    Buecherliebhabervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ich fand das Buch sehr gruselig und ein bisschen langweilig. Trotzdem kam sehr viel Action vor.
    Harry Potter und die Kammer des Schreckens

    Klappentext: 


    Endlich wieder Schule! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich waren: Harry Potter. Doch wie im vergangenen Schuljahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in der Schule. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts von den dunklen Mächten befreien können?


    Meinung:

    Ich fand das Buch sehr langweilig.
    Hermine fand ich nicht so geschickt, weil sie versteinert wird.Aber
     Ron und Harry haben es clever angestellt und haben sich nicht erschrecken lassen von der Kammer der schrecken.
    Auch die Handlung gefiel mir die ganze zeit nicht.
    Der Ort hat mir richtig gut gefallen.


    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Velina2305s avatar
    Velina2305vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Genauso wundervoll wie der erste Band. Der Plot überzeugt und die Charaktere sind weiterhin herzerwärmend.
    Zauberhaft :-)

    Der zweite Band der Reihe wurde schätzungsweise rund 60 Millionen Mal verkauft. Der Originaltitel lautet "Harry Potter and the Chamber of Secrets" und wurde am 2. Juli 1998 mit einer Startauflage von 10.500 Exemplaren veröffentlicht. Die deutsche Ausgabe erschien dann im März 1999. (wikipedia)

    Nachdem ich damals den Film geschaut hatte, muss ich sagen, dass ich den zweiten Band der Harry Potter Reihe gedanklich abgewertet hatte und diesen immer als einer der schlechtesten wahrgenommen habe. 

    Nach dem jetzt wiederholten lesen bzw. hören kann ich das aber gar nicht mehr nachvollziehen, welcher Drache mich da geritten hat. Vielleicht liegt es auch einfach an dem Film, da man diese schon zu oft geguckt hat?!
    Es ist mir einfach immer noch unbegreiflich, wie J. K. Rowling das alles so fertig bringen konnte. Die Geschichte ist genauso wie auch bei Band 1 auf jeder Seite spannend und interessant. Von witzigen, speziellen Charakteren bis zu dunklen Geheimnissen und neuen Herausforderungen ist wirklich alles dabei!
    Auch ist der zweite Band sehr wichtig für die weitere Entwicklung der Geschichte, da hier u.a. Themen wie "Reinblüter" auf den Tisch kommen.
    Es ist einfach alles großartig durchdacht und ohne Lücken in der Thematik!
    Als ich das Buch das erste Mal gelesen habe, wusste ich zum Ende hin auch bis zum allerletzten Moment nicht, wer dieser eine Junge ist. Es war damals so aufregend und überraschend! Oder war ich einfach nur zu doof?! Egal! Ich war begeistert!

    Fazit: Was soll ich als eingefleischter Harry Potter-Fan dazu noch sagen. Einmal angefangen, lässt die Reihe einen nicht mehr los. Dieses ganze Konstrukt ist einwandfrei erdacht!

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    DianaEs avatar
    DianaEvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: gelungene Fortsetzung, spannend und magisch
    J.K. Rowling – Harry Potter und die Kammer des Schreckens, 2

    J.K. Rowling – Harry Potter und die Kammer des Schreckens, 2


    Harry hasst die Sommerferien, die er bei seinem Onkel und seiner Tante verbringen muss. Als kein Brief von seinen Freunden ankommt, dafür aber plötzlich ein Hauself in seinem Zimmer steht und fast dafür sorgt, dass er gar nicht mehr nach Hogwarts kann, bleibt ihm nur noch eins: die Flucht mit Hilfe von den Zwillingen und Ron.

    Zurück in Hogwarts wird es auch nicht leichter für Harry: Severus Snape, der Lehrer für Zaubertränke scheint es auf ihn abgesehen zu haben, der neue Professor für Verteidigung ist anstrengend und stellt sich ins Rampenlicht und dann gibt es auch noch Colin, der Harry ständig hinterher läuft. Nicht zu vergessen Malfoy und seine Freunde die es Harry in allem möglichen Lebenslagen schwer macht.

    Doch dann passieren seltsame Dinge in Hogwarts: Schüler und Tiere werden versteinert aufgefunden, blutige Botschaften werden an die Wand gekritzelt und Harry hört merkwürdige Stimmen, die jemanden töten wollen.

    Plötzlich fragt sich jeder in der Schule: Wer ist der wahre Erbe von Slytherin? Nach einem Vorfall denken alle es wäre Harry, und selbst ein Geist auf dem Mädchenklo macht Harry das Leben schwer.


    Der zweite Band um den jungen Zauberer Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine ist genauso spannend, temporeich, fesselnd und mitreißend wie sein Vorgänger. Auch hier ist der Schreibstil flüssig und modern, die Story wird schnell zum Pageturner und lässt sich sehr gut weg lesen.

    Mir gefällt sehr gut, wie die Autorin das Harry Potter-Universum weiter ausbaut, dabei darauf achtet, dass alles stimmig bleibt und die Schauplätze so gut beschreibt, dass man sie sich bildlich gut vorstellen kann.

    Die Figurenausarbeitung ist sehr gekonnt, lebendige Charaktere mit emotionaler Tiefe, Facetten, Charme und Humor erleichtern das Lesen und selbst die „Bösewichte“ sind hervorragend ausgearbeitet, sodass man sich ihnen nahe fühlen kann.

    Harry hat es in diesem Band nicht so leicht, gerät er doch ins Visier seiner Mitschüler und des neuen Lehrers, der leichte narzisstische Züge an sich hat. Natürlich darf er auch seinem Hobby nachgehen und wieder in der Hausmannschaft Quidditch spielen.

    Gilderoy Lockhard hat es mir überhaupt nicht einfach gemacht, ständig habe ich beim Lesen die Augen verdreht, weil der narzisstische, selbstverliebte Gockel sich immer und überall einmischt und natürlich für alles die Lösung parat hat – zwar nicht immer passend zum vorliegenden Problem, aber was solls.

    Hermine und Ron sind wieder mit dabei, genau wie Neville, der mir echt leid getan hat. Warum kriegt der arme Kerl nur immer wieder alles ab.

    Wir erfahren mehr über Tom Riddle, einen Jungen der im Waisenhaus aufgewachsen und später zur Schule von Hogwarts gegangen ist.

    Ebenfalls interessant ist, dass wir erfahren warum Hagrit nicht mehr zaubern darf und damals von der Schule geflogen ist.

    Es werden einige Handlungsstränge eröffnet, die zum Ende hin zusammen laufen, die Geschichte kann zwar eigenständig gelesen werden, aber natürlich baut diese auf den ersten Band auf und von daher ist es zu empfehlen, dass der Vorgängerband bekannt ist.


    Ich war wieder begeistert und habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, kurzweilig, tempo- und actionreich mit einem guten Schuss Magie, hat mich die Story verzaubert. B


    Fazit: gelungene Fortsetzung, spannend und magisch. 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar

    Alles begann vor ungefähr 20 Jahren, als am 28. Juli 1998 die deutsche Ausgabe von "Harry Potter und der Stein der Weisen" im Carlsen Verlag erschien. Wer hätte damals geahnt, was aus dem jungen Zauberer Harry und der Buchreihe Großes werden würde? Joanne K. Rowling begeistert bis heute kleine wie große Leser mit ihren Harry Potter Büchern und hat eine unvergleichliche magische Welt geschaffen.

    Wählt euer Haus!
    Diesen besonderen Geburtstag möchten wir zusammen mit euch feiern und haben uns dazu einiges überlegt! Ihr möchtet dabei sein? Dann tretet zuerst im entsprechenden Unterthema eurem Haus bei. Ihr habt dabei die freie Wahl und müsst keinen sprechenden Hut aufsetzen. Zusammen mit den anderen Schülern eures Hauses werdet ihr 7 Wochen lang Punkte sammeln. Wer wird wohl am Ende den Hauspokal gewinnen? Doch bis dahin warten so einige Aufgaben und Challenges auf euch. Seid ihr bereit?

    Fantastische Gewinne
    Gemeinsam mit dem Carlsen Verlag verlosen wir unter allen Teilnehmern 10 große Gewinne! Diese könnt ihr euch auf unserer "20 Jahre Harry Potter"-Geburtstagsseite ansehen. Die Gewinner dürfen sich nach Abschluss der Aktion am 16. August 2018 der Reihenfolge nach ihren Lieblingsgewinn aussuchen. Die Gewinne werden wie folgt verteilt.

    1. Platz - Gewinner des Hauspokals: 4 Schüler des Gewinnerhauses erhalten einen der Gewinne
    2. Platz: 3 Schüler aus diesem Haus erhalten einen Gewinn
    3. Platz: 2 Schüler aus dem entsprechenden Haus erhalten einen Gewinn
    4. Platz: 1 Schüler aus diesem Haus erhält einen Gewinn

    Es lohnt sich also, als Team zusammen zu halten, sich gegenseitig zu unterstützen und natürlich gehört am Ende auch eine Portion Glück dazu. Oder kann hier jemand einen Felix Felicis Zaubertrank brauen?

    Vertrauensschüler
    Jedes Haus bekommt einen Vertrauensschüler von uns aus dem Team an die Seite gestellt, den ihr bei Fragen und Sorgen gern ansprechen dürft, der aber auch ein bisschen ein Auge darauf haben wird, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Seid fair, denn wir wollen doch keinen Punktabzug riskieren, oder? ;)

    Wir wünschen euch an dieser Stelle vor allem ganz viel Spaß bei unserer magischen Aktion und freuen uns auf viele neue Schüler hier in unserer Runde!
    Cirillas avatar
    Letzter Beitrag von  Cirillavor einem Monat
    Drei echte Schätze! Viel Spaß damit. :)
    Zur Buchverlosung
    Knorkes avatar
    Huhu ihr Lieben,

    erst mal - nein es gibt keine Bücher zu gewinnen, sorry, falls ihr deswegen hier seid.

    So, für diejenigen, die schon dabei sind - ich hab jetzt einfach mal beschlossen, dass wir LB ausprobieren, da die Meinungen größten Teils dafür waren. Wenn wir merken, dass ist doof, können wir immer noch zu FB wechseln ;)

    Für jemand der zufällig hier rüber stolpert: Das hier wird eine Special Edition Leserunde, die ursprünglich auf meinem Blog geplant war. Zur besseren Vernetzung und einem besseren Austausch gibt es allerdings trotzdem eine Leserunde hier.
    Hier der offizelle Post mit schönen Bildchen und so :D http://dreamcatchers-rezensionen.blogspot.de/2015/05/hpl-die-harry-potter-lesemonate.html

    Die Regeln 
    • Teilnehmer melden sich per Kommi bei mir
    • Jeweils vom 1. bis 31./30 steht ein Buch im Fokus
    • Ist das Buch beendet, sollten die 6 Fragen dazu beantwortet werden
    • Zusätzlich gibt es pro Monat vier Aufgaben/Fragen und einen HP-Leseabend
    • Wie viel man sich drum herum mit HP auf seinem Blog befassen will, ist jedem selbst überlassen
    • Wer mitmacht, sollte sich im Klaren sein, dass es hier um mehr geht, als ums Lesen, sondern vor allem ums Austauschen zu unserem heimlichen Suchtobjekt ;)
    • Am Ende wird unter allen Teilnehmern etwas schönes verlost
    Die Teilnehmer
    Das ganze steht und fällt mit euch. Also abgesehen davon, dass ich mich natürlich generell über Teilnehmer freuen werde, sollte niemand bei dieser Aktion im "stillen Kämmerlein" alleine HP lesen und dann traurig und einsam seine Gedanken dazu äußern. Es lebt davon, dass die Teilnehmer sich gegenseitig besuchen und sich über die verschiedenen Eindrücke austauschen :)

    1. Mikki (Ab Band 2)
    2. Svenja T (Ab Band 4)
    3. Weinlachgummi (Ab Band 2)
    4. Julia (Ab Band 2)
    5. Sabrina (Ab Band 1)
    6. Knorke (Ab Band 2)

    Gelesen wird diesen Monat ausnahmsweise zwei Bücher: Harry Potter und der Stein der Weisen  und/oder Harry Potter und die Kammer des Schreckens

    Wer fertig mit Lesen ist veröffentlicht ein Post oder eine Rezi und sollte folgende Fragen beantworten:
    1. Was willst du zum Buch allgemein sagen?
    2. Was hat dir besser oder schlechter gefallen als beim ersten Lesen?
    3. Deine liebste und die schlechteste Szene?
    4. Liebste Figur und gehasste Figur in diesem Band?
    5. Beste Zitate?

      1. Band: Was denkst du über den Stein der Weisen? Sollte so etwas in unseren Welt existieren?
      2. Band: Wie stehst du zum Thema "Schlammblüter" und "Reinblüter"? Findest du man kann dieses Thema auf unsere Welt übertragen?
    Zusatzaufgaben
    Thema der Zusatzaufgaben sind die drei Hauptcharaktere Harry, Ron und Hermine

    Jeden Sonntag bekommt ihr eine Aufgabe von mir, die sich irgendwie rund um Harry, Ron und Hermine drehen und bei der aber all eure Bücher bei der Antwort zählen ;)

    • 07.06 Welche der drei Charaktere ist dein Favorit? Stelle ihn etwas näher vor (wie, ist dir überlassen)
    • 14.06 Heldentum - Welches Buch in deinem Regal haben die besten Helden?
    • 21.06 Alohomora - Welche Bücherwelt würdest du gerne durch eine offene Tür betreten
    • 28.06 Die Patroni - Welches Wesen hättest du gerne als Bodyguard?

    Leseabend + Film schauen  
    Für den Leseabend werfe ich mal den 13.06 in den Raum - Wer wäre dabei? Es muss auch nicht HP gelesen werden, für diejenigen die schon fertig sind :)

    Auch der erste und den zweiten Film kann in diesem Monat noch geschaut werden. Dazu könnt ihr wenn ihr Lust und Laune habt, einen Post schreiben und den nach euren Kriterien gestalten :)
    Zur Leserunde
    Kikibooks avatar
    So, da die letzte Leserunde zu "Harry Potter und der Stein der Weisen" so gut verlaufen ist und es mir auch sehr viel Soaß gemacht hat, starte ich gleich die Nächste zu dem 2. Harry-Buch. Natürlich sind alle, die bei der Letzten dabei waren, wieder herzlich eingeladen teilzunehmen. Aber auch andere, die es sich kurzfristig noch überlegen. Je mehr desto mehr Spaß macht es sich auszutauschen. Ich freue mich schon sehr auf diese 2. Leserunde. Liebe Grüße Kikibook:)
    LaLectures avatar
    Letzter Beitrag von  LaLecturevor 3 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks