Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden

von Joanne K. Rowling 
4,3 Sterne bei96 Bewertungen
Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lesias avatar

Interessante Hintergrundinformationen für Harry-Potter-Fans, zum Teil sehr kurz abgehandelt

nussi2510s avatar

Ein tolles Begleitbuch rund um Hogwarts. Viele Informationen, Gedanken und Erklärungen.

Alle 96 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden"

Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling: Lesefutter aus dem Pottermore-Archiv, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt. Der Band „Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses ... und das mit jeder Seite.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781781106433
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:85 Seiten
Verlag:Pottermore from J.K. Rowling
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne44
  • 4 Sterne37
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lesias avatar
    Lesiavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Interessante Hintergrundinformationen für Harry-Potter-Fans, zum Teil sehr kurz abgehandelt
    Neue Hintergrundinformation für Fans

    Das Buch, das wohl am nächsten an "Hogwarts – A History", Hermines Lieblingsbuch, herankommen dürfte. Auf seinen nichtmal hundert Seiten kann es natürlich nur deutlich weniger Informationen liefern. Manches kennt man als aufmerksamer Leser der Harry-Potter-Bücher schon, aber es gibt auch einiges Neues zu erfahren, zum Beispiel über die Herkunft des Hogwarts-Express, eine Ballade des Fast-Kopflosen Nicks über seinen Tod oder den Hintergrund von magischen Porträts. Bei letzteren habe ich mich schon länger gefragt, wie viel die eigentlich können und wie lebendig sie tatsächlich sind, das wird hier nun geklärt. Außerdem freut es mich sehr, dass es hier eine Beschreibung des Hufflepuff-Gemeinschaftsraums gibt, auch wenn ich die schonmal auf Pottermore gelesen hatte. Auch die Geschichte von Sir Cadogan hat mir sehr gefallen.

    Insgesamt finde ich es ein bisschen schade, dass alles so nüchtern daherkommt, man hätte schon ein bisschen mehr erzählen statt nur berichten können. Zum Teil wird Manches auch sehr kurz abgehandelt, das ist schade. Ergänzt werden die Informationen rund um Hogwarts durch persönliche Gedanken von J. K. Rowling zum Beispiel dazu, über welche ihrer Einfälle sie sich später geärgert hat oder was sie ursprünglich noch vorhatte. Das fand ich auch sehr spannend.

    Fazit: Interessante Hintergrundinformationen sowohl zu Hogwarts als auch zur Entstehung der Harry-Potter-Bücher, hätte aber alles gern ausführlicher sein können. Für Potterheads, die jedes Detail rund um Hogwarts aufsaugen, geeignet, aber erwartet nicht zu viel.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Carlosias avatar
    Carlosiavor 5 Monaten
    nicht komplett...

    Cover
    Dieses Cover gefällt mir gut. Es hat den Typischen Harry Potter Stil aus den Filmen und es macht schon was her.

    Thematik
    In dem Buch geht vor allem um Hogwarts und den Weg dorthin. Man lernt Ort und Geister noch etwas besser kennen.

    Handlungsort
    Hier erfährt man viel mehr über Hogwarts als aus den Büchern zuvor oder den Filmen.

    Umsetzung
    Es hat echt sehr viel Spaß gemacht in J. K. Rowlings Gedanken abzutauchen. Sie zeigt in diesem Band einige Gedanken die sie sich zu der Geschichte selber gemacht hat und über eine kleine Folge die ihre Worte hatten. Mir hat in dem Büchlein leider ein sehr wichtiger Geist gefehlt, der leider schon in den Filmen gefehlt hat: Peeves!

    Fazit
    Insgesamt haben mir die Ergänzungen sehr gut gefallen, obwohl ich hier wirklich etwas zu Peeves gewünscht hätte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    EifelBuecherwurms avatar
    EifelBuecherwurmvor einem Jahr
    Tolle Hintergrundinformationen

    Inhalt:

    Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling

    Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling: Lesefutter aus dem Pottermore-Archiv, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.

    Der Band „Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses ... und das mit jeder Seite.

    Design:

    Mir gefällt das Cover sehr gut. Das dunkle Rot und im Kontrast dazu das Gold der Schrift und der Schriftrolle harmonieren wunderschön. Besonders witzig finde ich auch, dass die beiden Zettelchen mit den "un"s darauf platziert wurden. Irgendwie musste ich dabei an die Weasley Zwillinge denken, ihr nicht auch?

    Meine Meinung:

        "In dieser Textsammlung enthüllt J.K. Rowling verborgene Geheimnisse und merkwürdige Überlieferungen aus Großbritanniens Schule für Hexerei und Zauberei."

    Schön fand ich, dass nicht nur reine Informationen dargestellt, sondern auch die Gedanken von Frau Rowling wiedergegeben werden. Sie macht Anmerkungen und berichtet von Dingen und Ideen, die komplett neu und anders sind als das, was bisher in den Büchern zu finden ist. Zum Beispiel das Kapitel zum Sprechenden Hut hat mich wirklich erstaunt, da ich von den Hintergründen noch nie gehört hatte.

    Vom Hogwartsexpress, über den sprechenden Hut, bis zur Kammer des Schreckens: in kurzen Kapiteln erfahren wir einiges rund um Hogwarts. Viele der Dinge sind eingefleischten Harry Potter Fans wie mir natürlich bekannt. Aber selbst ich habe noch die ein oder andere Sache entdeckt und erfahren, von der ich bisher noch nichts wusste.

    Zusammen mit diesem Ebook kamen auch noch diese beiden gleichzeitig auf den Markt:
    - Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys
    - Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister

    Und einen kleinen Tipp habe ich auch noch für euch: solltet ihr die Harry Potter Bücher noch nicht gelesen haben, macht um dieses eBook einen großen Bogen. Denn hierin wird gespoilert ohne Ende. Aber dies ist ja nur natürlich, da es die Hintergründe der Geschichte von Hogwarts erzählt.

    Mit seinen gerade mal 85 Seiten ist das Ebookk natürlich schnell durchgelesen. Dennoch empfehle ich es jedem Harry Potter Fan als Pflichtlektüre. Ich habe beim Lesen die ganze Zeit dümmlich vor mit hin gegrinst. Ich gehöre allerdings auch zu dem Schlag Mensch, die sich die Making of's von Filmen sehr gerne anschaut und alles an Hintergrundwissen sammeln will.

    Fazit:

    Nach dem Motto klein aber oho bietet dieses Ebook tolle bekannte und neue Informationen rund um Hogwarts. Schade, dass es nicht als Print erhältlich ist, das würde ich mir auch noch ins Regal stellen. Das einzige Manko von meiner Seite aus ist die geringe Seitenanzahl. Ich hätte so gerne noch mehr gelesen, aber das kann ich nicht negativ bewerten. Von mir gibt es daher 5 Sterne!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    GothicQueens avatar
    GothicQueenvor einem Jahr
    Hogwarts- Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden

    Die Kurzgeschichte "Hogwarts- Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden" von J.K. Rowling war ganz interessant. Es gab viele Dinge, die man noch nicht durch die Harry Potter Bücher erfahren hat. Aber auch viele Dinge, die man schon wusste, weil sie in einem der Bücher angedeutet wurden, oder man hat sie sich so oder so in etwa eh schon gedacht (als logische Schlussfolgerung). Eine spannende Ergänzung zur Original-Reihe war diese Kurzgeschichte allemal, auch wenn ich diese nicht als Kurzgeschichte bezeichnen würde, sondern eher als Nachschlagewerk /Hintergrundwissen. Es ist schließlich keine Geschichte, die erzählt wird. Dieses E-Book ist lediglich eine kleine Ansammlung von ergänzendem Hintergrundwissen. Aber der Titel sagt es ja schon: unvollständig und unzuverlässig. Von daher würde ich das jetzt mal so stehen lassen und sage: Empfehlen kann ich dieses E-Book auf jeden Fall allen Harry Potter-Fans, die noch mehr über die Reihe erfahren möchten. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Dragonassassins avatar
    Dragonassassinvor 2 Jahren
    Begleitbuch rund um Hogwarts

    Im Gegensatz zu den anderen beiden Kurzgeschichten konnte ich hier deutlich mehr Neues erfahren zum Thema Hogwarts,  Gleis 9 3/4, Geister, Sir Cadogan und die Kammer des Schreckens beispielsweise. 
    Voraussetzung zum Verständnis ist natürlich eine gute Kenntnis der 7 ursprünglichen Romane. Für alle Harry Potter Fans ein Must-Read. Es tut gut mal wieder in die Welt um Hogwarts einzutauchen und Neues zu entdecken. Pluspunkt. 
    Ich hätte mir wieder klassischere Geschichten gewünscht, aber bei knapp 100 Seiten werden auch eher sachlicher formulierte Texte nicht langatmig. 
    Wer gerne wieder etwas Zaubererluft schnuppern möchte, sollte dieses Begleitbuch unbedingt lesen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    RickysBuchgeplauders avatar
    RickysBuchgeplaudervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr interessant
    Sehr interessant...

    Rezension
    Hogwarts- Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden
    Genre: Fantasy
    Seiten: 85
    Verlag: Pottermore
    Klappentext:
    Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling
    Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling: Lesefutter aus dem Pottermore-Archiv, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.
    Der Band „Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses ... und das mit jeder Seite.

    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dieser Leitfaden ist wirklich informativ und unterhaltsam. J.K Rowling kommentiert die einzelnen Kapitel und erklärt wie sie zu ihren Ideen gekommen ist. Zum Teil ist es wie ein Lexikon aufgebaut und der andere Teil besteht aus zusätzlichen Informationen die durch die Kommentare der Autorin aufgelockert wird. Ich konnte so nochmals einen genaueren Blick hinter die Kulissen von Hogwarts werfen und fand es sehr interessant.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Es sind viele bekannte Charaktere dabei, die nochmal ein bisschen besser beleuchtet und erklärt wurden. Somit bekamen sie eine zusätzliche Tiefe.
    Hier gibt es ganze 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Wirkliche Emotionen kamen beim Lesen nicht auf. Aber die Vorfreude und die Neugierde die mich packte als ich von den Ebooks erfuhr, waren es wert dieses Buch zu kaufen.
    Hier gibt es 1 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Ich liebe dieses Cover, es ist lustig und sehr passend. Die Gestaltung der Kapitel war auch sehr gut. Man konnte sehr gut den Unterschied vom Informativen Teil zum Kommentar Teil ausmachen, was ich sehr wichtig finde.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Ein toller blick in den Kopf der Autorin. Vieles macht sehr viel mehr Sinn wenn man den Leitfaden mal gelesen hat. Eine Must- Read für jeden Potter Fan.
    Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis

    „ (…) denn jedes Ding hat wie im wirklichen Leben üblicherweise auch eine Kehrseite.“

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    mii94s avatar
    mii94vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Super Ergänzung!
    Genial

    Inhalt
    Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling
    Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling: Lesefutter aus dem Pottermore-Archiv, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.
    Der Band „Hogwarts - Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses ... und das mit jeder Seite.

    Meine Meinung
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und angenehm zu lesen. Auch kann ich sagen, dass ich sofort in meinem gewohnten Lesefluss war und ist schön erzählt. Es war auch sehr witzig zu lesen und auch fand ich es toll zu erfahren, wie sehr die Zauberer sich eigentlich an den Muggel orientiert haben.

    Durch die Autorin und ihre Anmerkungen bekommt man neue Einblicke in Hogwarts und versteht die Personen besser. Man erfährt Sachen, die man sonst nie erfahren hätte und man würde sonst weiter ins Blaue raten müssen.

    Zur Autorin
    Als Joanne K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden in über 60 Sprachen übersetzt. Joanne K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.

    Empfehlung
    Ich kenn euch das Buch nur empfehlen, es war perfekt. Man konnte so viel Neues über das Harry Potter Universum und die Charaktere erfahren! Lohnt sich definitiv.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    jujumauss avatar
    jujumausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Viele Hintergrundinformationen und Gedanken J. K. Rowlings auf einen Blick. Ich liebe es!
    Hogwarts Plus

    Erst durch den Lovelybooks Leserpreis habe ich erfahren, dass es drei ebooks über die Harry Potter Welt gibt, die ich noch nicht kenne. Zwar sind es keine Neuerscheinungen, da die Texte bereits auf Pottermore erschienen sind, aber da ich diese noch nicht kenne, waren diese gesammelten Hintergrundinformationen und die Gedanken J. K. Rowlings über Hogwarts für mich neu.

    Inhaltlich hat mir dieser sogenannte Leitfaden sehr gut gefallen. Jedes Kapitel beginnt mit einem Einstieg in das Thema, dann bekommen wir ein paar Hintergrundinformationen über das Thema und schließlich gibt J. K. Rowling noch ein paar ihrer Gedanken preis. So werden hier Themen behandelt wie der Zeitumkehrer, die Karte des Rumtreibers, die Geister und vieles vieles mehr, was einen Potterhead interessiert.

    Auch den Preis finde ich sehr angemessen, da ich für alles, was aus der Feder der Autorin stammt, mehr als dankbar bin und heutzutage gibt man sein Geld so schnell aus, da schaden 2,99€ für ein 70seitiges ebook, das mir viel Freude bereitet hat, ganz und gar nicht :)

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    lovelyliciousmes avatar
    lovelyliciousmevor 2 Jahren
    Eine tolle Ergänzung zu der Buchreihe mit vielen zusätzlichen Informationen

    Worum geht es in dem Buch?
    Dieses Buch ist eine Sammlung aus bestehenden Geschichten die bereits auf „pottermore“ erschienen sind und jetzt noch um einige Angaben ergänzt wurden.
    In diesem Buch geht es vor allem um die Hogwarts – Schule, für Hexerei und Zauberei. Dieses Buch ist wie ein Rundgang durch die Schule, mit den wichtigsten Persönlichkeiten, die sich dort aufhalten oder aber auch das eine oder andere Geheimnis bzgl. dieser Schule wird gelüftet.
    Wer lernen den sprechenden Hut kennen, erfahren was es mit den Portraits der Schulleiter auf sich hat und erhalten Details und geheimes Wissen zum ominösen Bahnsteig 9 ¾.
    J.K. Rowling lässt den Leser an ihren Inspirationsquellen teilhaben, aber auch daran, wie manch Charakter über die Zeit gewachsen ist und dann urplötzlich doch von ihr anders dargestellt wurde, als anfänglich gedacht.

    Wer ist J.K. Rowling?
    Joanne K. Rowling, geboren 1965, hatte schon als Kind den Wunsch, Schriftstellerin zu werden. Als allein erziehende Mutter lebte sie zunächst von Sozialhilfe in Großbritannien. 1997 wurde "Harry Potter und der Stein der Weisen" veröffentlicht. Nur drei Tage danach ersteigerte der US-Verlag Scholastic überraschend die amerikanischen Rechte.
    Inzwischen wurden ihre Harry-Potter-Romane in mehr als 60 Sprachen übersetzt.


    Wie hat mir das Buch gefallen?
    Dieses kleine Buch ist das 2.te im Bunde einer dreier Ausgabe. Das erste davon habe ich euch bereits vor ein paar Tagen vorgestellt.
    Auch dieses Buch hat gerade einmal eine dicke von 90 Seiten und lässt sich dadurch schnell und flott lesen. Es ist keine Geschichte die erzählt wird, sondern eher eine Aufgliederung von verschiedenen Personen, Orten, mystischen Figuren oder Gegenständen. Bedeutet, es ist in viele kleine Kapitel unterteilt, die immer wieder neue Aspekte der Hogwarts Schule bearbeiten.
    Man kann es sich als virtuellen Rundgang in dieser vorstellen. Natürlich ist es nicht möglich innerhalb dieser wenigen Seiten auf alles Geheime einzugehen und jeden Winkel der Schule ausführlich zu betrachten, aber J.K. Rowling hat sich daher auf die wichtigsten Dinge fokussiert.
    Wir lernen daher als Leser nicht nur Hogwarts kennen, sondern auch den Bahnsteig 9 ¾. Was ich dahingehend mehr als interessant finde, da J.K. Rowling in diesem Bericht viel von ihrer Vorstellung, ihren Ideen usw. hat einfließen lassen. Vor allem auch, wie sie auf diese Zahl bzgl. des Bahnsteiges gekommen ist. So wie es geschrieben ist, klingt es manchmal danach, als ob es die Welt der Zauberer und Muggel wirklich gibt. Denn ihre Überlegungen sind oftmals sehr tiefgründig und gleichzeitig so realistisch, dass man als Leser ins Grübeln kommt.
    Auch den sprechenden Hut lernen wir etwas intensiver kennen. Vor allem seine Geschichte und seine Überlegungen, die er anstellt um einen jungen Zauberer dem richtigen Haus zuzuordnen.
    Die Karte des Rumtreibers bildet ebenfalls die Grundlage für ein Kapitel und natürlich am Rande spielen auch ihre Schöpfer eine kleine Rolle.
    Das ist aber noch nicht alles, denn auch Personen kreuzen unseren Weg in diesem Buch. Angefangen bei der Maulenden Myrthe über die Portraits der Schulleiter und natürlich auch der eine oder andere Geist. Alleine deren Inhalt und Werdegang zu lesen, war mehr als spannend. Da rücken die sich bewegenden Treppen, die mehr als 100 Stück zählen, stark in den Hintergrund.
    Mein Fazit: Ein Buch, welches ebenfalls kein MUSS ist aber auch die Bücher der Reihe mit weiteren Informationen ergänzt und vor allem Hintergrundinformationen liefert. Ich finde es sehr interessant zu lesen, mit welcher Intensität J.K. Rowling an ihre Bücher herangegangen ist. Das viele Dinge kein Zufall sind, sondern bewusst von ihr gewählt wurden und mit viel Phantasie zum Leben erweckt worden sind. In meinen Augen ist dies eine große Kunst, denn um jedes einzelne Artefakt, um jedes einzelne Relikt welches sich in den Büchern wiederfindet, dreht sich eine eigene kleine Geschichte. Jeder vielleicht noch so nichtige Teil, ist Bestandteil eines großen Ganzen welches bewusst gewählt und herausgearbeitet wurde. Bedeutet, jedes Teil hat seine ganz eigene Geschichte und jedes Teil wurde mit viel Bedacht gewählt um es in der Reihe einzufügen.
    Alleine deswegen lohnt es sich schon dieses Buch als Ergänzung zu lesen.
    Es bekommt von mir 5 Herzen, da mich sein Inhalt einfach mehr angesprochen hat.
    Alle Fans der Harry Potter Bücher aufgepasst… lesen, neues entdecken, Ahhhh Erlebnisse haben und erneut abtauchen in die Welt voller Zauberer und Hexen.
    XoXo
    Maren

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Jennifer_Jaegers avatar
    Jennifer_Jaegervor 2 Jahren
    Videorezension: konnte mich leider nicht überzeugen

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks