Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

von Joanne K. Rowling 
4,2 Sterne bei833 Bewertungen
Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (657):
IrisBuechers avatar

Für jeden HP Fan unerlässlich!!!! Super!

Kritisch (25):
Pachi10s avatar

Braucht man nicht wirklich

Alle 833 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"

Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K. Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen!
Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen. »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt.
Auf der Basis von vielen Reisen und seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz ... Andere werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen.
Entdecken Sie das faszinierende Gebaren von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten ...
Einnahmen aus dem Verkauf dieses Buches kommen zwei Hilfsorganisationen und ihren Projekten mit Kindern und jungen Menschen zugute. 20% dieser Gelder gehen an Comic Relief und 80% gehen an die Lumos Foundation.
Comic Relief ist eine eingetragene Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 326568 in England/Wales und Nummer SC039730 in Schottland). Lumos Foundation ist eine eingetragene Hilfsorganisation in Großbritannien (Nummer 1112575).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551556967
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:24.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne330
  • 4 Sterne327
  • 3 Sterne151
  • 2 Sterne21
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    -Tine-s avatar
    -Tine-vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Lexikon als Schulbuch mit „Schmierereien“ von Harry, Ron und Hermine – toll gemacht!
    Ein Lexikon als Schulbuch

    Dieses Buch ist eine wissenschaftliche Sammlung sämtlicher Tierwesen, die Newt Scamander erforscht hat. Neben dem Aussehen und besonderen Merkmalen der Tiere ist auch stets die Klassifizierung des Gefahrengrades vom Zaubereiministerium abgedruckt. Leider sind kaum Skizzen der Tierwesen vorhanden.

    Newts Publikation dient nun schon seit Jahren als Schulbuch in Hogwarts. Dieses Buch stellt speziell Harrys Ausgabe dar, die von ihm, Ron und Hermine beschriftet wurde. Ab und zu findet der Leser deshalb amüsante Kommentare einer der Freunde des Trios.

    Insgesamt ist das Buch keine kurzweilige Lektüre, da es eben nur eine Auflistung der verschiedensten Tierwesen ist (Lexikon), trotzdem macht es Spaß über all die magischen Kreaturen etwas zu lernen.


    Fazit:

    „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ist Newt Scamanders Lexikon über zahlreiche Tierwesen, die er erforscht hat. Neben dem informativen Teil ist diese Werk auch amüsant, da es sich um Harrys Schulbuchversion handelt und sich darin von ihm und seinen Freunden oftmals Kommentare am Seitenrand befinden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Velina2305s avatar
    Velina2305vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein unterhaltsames Lexikon, was mir viel Freude gemacht hat. Zusätzliche Bilder hätten es jedoch sehr aufgewertet!
    Hat mich super unterhalten!

    Hier haben wir ein Schulbuch aus dem Harry Potter Universum. Ein Lexikon verfasst von Newt Scamander über die Tierwesen, die sich in der magischen Welt der Zauberei befinden.

    Irgendwie finde ich es mühsam bei allen Harry Potter Zusatzbänden zu erwähnen, dass es sich „nur“ um einen Begleitband, ein Schulbuch oder das Drehbuch handelt. Wenn man sich so ein Buch zulegt, wird man das sicherlich mit berücksichtigen. Ich bewerte die Bücher nicht im Vergleich mit anderen Büchern, also sowas wie „es ist nicht zu vergleichen mit einem „Original Harry Potter Band“ ist jawohl klar?! 

    Aber darum geht es auch nicht.

    Diesen Begleitband für den sehr interessierten Harry Potter-Fan, habe ich sehr gern durchgeschmökert. Man lernt über altbekannte Tierwesen etwas mehr und erfährt auch über viele Wesen noch etwas, die man bisher gar nicht kannte.
    So möchte ich nach Lesen dieses Buches unbedingt Mondkälbern beim Tanzen im Mondschein zusehen, einem Knuddelmuff ein zu Hause bieten um mich von ihm vor Spinnen beschützen lassen. Oder mich mit einem Fwuuper messen, wer hier wirklich wen mit seinem Gesang um den Verstand bringt :-)
    Zu Beginn erhält man auch noch einmal allgemeine Infos und bekommt die Einstufung des Gefahrengrades der Tierwesen näher gebracht. Toll gestaltet! Somit fühlt man sich wirklich wie ein Schüler von Hogwarts!
    Einen Stern Abzug gibt es dafür (was bei mir für eine Enttäuschung gesorgt hat), dass leider so gut wie keine Bilder in diesem Lexikon abgebildet sind. Es haben lediglich 3-4 magische Wesen ein Bild, die das Buch an sich aber auch nicht aufwerten oder besonders schön anzusehen sind. Das fand ich wirklich sehr sehr schade und hätte für mich zu einem Lexikon dazugehört. Auch sind manche Beschreibungen wirklich sehr knapp gehalten.
    Ansonsten hatte ich aber wirklich sehr viel Spaß mit diesem Schulbuch. 

    Fazit: Leider leider leider gibt es keine Abbildungen zu den magischen Tierwesen. Ansonsten aber für begeisterte Harry Potter-Fans ein tolles Ergänzungsbuch, was einem immer mal wieder ein Lächeln übers Gesicht zaubert.

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    MissTalchens avatar
    MissTalchenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Trotz weniger Schwächen im Aufbau sind viele Zusatzsinfos enthalten und alles zugunsten einer Hilfsorganisation.
    Vielleicht lohnt sich die illustrierte Ausgabe

    Im Rahmen der großen Harry Potter – Challenge habe ich dieses Buch von meinem SuB befreit, das mir meine beste Freundin erst letztes Jahr zur Komplettierung meiner Sammlung zum Geburtstag geschenkt hat.

    Zur Story: Jeder Potterhead kennt und liebt die Tierwesen, die die Welt von Harry Potter so einzigartig machen. Aber Basilisk, Norwegischer Stachelbuckel und Hippogreif sind nur einige wenige Beispiele der Einträge, die diese Seiten füllen. Begleitet von einem Vorwort von Dumbledore und einem allgemeinen Teil warten viele weitere Wesen darauf, entdeckt zu werden. Mit anderen Worten: Wenn du deine Prüfung in Pflege magischer Geschöpfe bestehen möchtest, ist dieses übersichtliche Lexikon unverzichtbar.

    Meine Meinung: Ich muss ja zugegben, dass ich seit den Zusatzbänden zu Selection solchen Bänden eher skeptisch gegenüber stehe, aber dieser hat mich trotz Schwächen positiv überrascht.

    Generell ist er wie oben bereits erwähnt wie ein Lexikon mit kurzen Einträgen zu jedem Tierwesen konzipiert. Darüber hinaus gibt es vorweg ein Vorwort von Albus Dumbledore, sowie einen allgemeinen Teil zu geschichtlichen Aspekten.
    Das ist auch alles sehr übersichtlich aufgebaut, dennoch fallen die Einträge sehr oberflächlich aus und auch die ein oder andere Skizze hätte dem Buch gut getan. Vermutlich lohnt sich in dem Fall die illustrierte Ausgabe doch, trotz des in meinen Augen unpassenden Zeichenstils.
    Außerdem bemüht sich das Buch zwar um einen logischen Textaufbau, der aber teilweise misslingt, z.B. mit einem verfrühten Bezug auf Tierwesen, die man theoretisch noch gar nicht kennt und auf dessen Einträge darüber hinaus nicht verwiesen wird.

    Nichts desto trotz ist dieser Band gefüllt mit vielen zusätzlichen Infos rund um die Tierwesen aus Harry Potter, was das Buch für einen Fan auf jeden Fall lohnenswert macht. Darüber hinaus geht der Gewinn, der mit dem Verkauf dieser Bücher erzielt wird, an Hilforganisationen. Im Fall dieser Ausgabe war es die englische Organisation Comic Relief.

    Mein Fazit: Trotz weniger Schwächen im Aufbau sind viele Zusatzinfos enthalten und alles zugunsten einer Hilfsorganisation.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    FrauPfeffertopfs avatar
    FrauPfeffertopfvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schönes Lehrbüchlein mit witzigen Details
    Eintauchen in eine interessante Welt voller phantastischer Tierwesen

    Vor mir liegt das Buch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind in der Auflage von 2010, welches von dem fiktiven Magizoologen der HP-Welt Newt Scamander geschrieben wurde und als Lehrbuch fungiert. Man erfährt alles über magische Wesen, ihre Eigenschaften, ihre Klassifizierung oder Gefährlichkeit und natürlich, wo man sie findet. Es macht sehr Spaß dieses Buch zu lesen, da es als Duplikat von Harrys eigenem Schulbuch dient. Entsprechend sind auf einigen Seiten Eintragungen von Harry, Ron und Hermine zu finden, wie Galgenraten, Drei gewinnt oder kleine Sticheleien, z.B., dass Harry die Maulende Myrthe liebt oder, dass Ron beim Galgenraten an einem solchen Galgen hängt, wohlgemerkt getötet von einer Spinne.

    Ebenso hat mit Sicherheit Ron der Gefährlichkeitseinstufung von Acromantulas mehr Kreuze hinzugefügt, als es das Ministerium für magische Klassifikationen bereits getan hat (ein X steht für langweilige Tierwesen und XXXXX für Zauberertöter bzw. für Tierwesen, die unmöglich zu domestizieren sind, was Hagrid etwas anders sehen dürfte. Auch den Satz "Gerüchte, dass in Schottland eine Kolonie von Acromantula gegründet wurde, sind unbestätigt", haben Harry und Ron nach ihren Erfahrungen im Verbotenen Wald durchgestrichen.
    Diese Notizen machen das ohnehin schon interessante Buch nochmal etwas lustiger und lockern dieses auf, so wie man es sich auch von Schulbuchkritzeleien vorstellen kann. An Tierwesen begegnen wir auch welche, die bisher in der Buch/Filmreihe nicht behandelt wurden.

    Ein Muss für jeden Harry Potter Fan!

    Kommentieren0
    54
    Teilen
    puppetgirls avatar
    puppetgirlvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Allein schon die Gestaltung lässt einen immer wieder schmunzeln und macht Lust auf magischen Unterricht. Die Wesen laden zum Träumen ein.
    Besser als unsere Schullektüre

    Nach dem Film, musste ich diese Schullektüre einfach lesen und ich war begeistert.
    Das ganze Buch ist einfach schon so aufgezogen, mit dem Kommentar von Albus Dumbledore und den kleinen Notizen. Ich habe es an einem Abend verschlungen und konnte mir die Wesen richtig gut vorstellen.
    Die Eingruppierung der einzelnen Tiere, nach ihren Gefahren, fand ich sehr schön. Gern wäre ich in den Koffer von Newt Scamander gestiegen und wäre einigen dieser Wesen gern selbst begegnet, hätte sie beobachtet und vielleicht mit ihm zusammen ihr Verhalten studiert.
    Der Schreibstil ist wirklich gut gemacht, ist bildlich und lässt einen mit seiner Fantasie in etwas andere Welten abtauchen. Bei manchen Tieren konnte ich mir wirklich vorstellen, wie sie leben und wie sie vor einem durch ihren Lebensraum streifen. Wieder andere wurden so gut beschrieben, dass ich sie vielleicht doch lieber nicht in freier Wildbahn treffen möchte.
    Lasst euch entführen in Wesen, die wir leider so nicht sehen werden, aber von denen wir Träumen können.

    In der Ausgabe, die ich gelesen habe wurden 75 verschiedene Tiere klassifiziert und beschrieben. Wer die Harry Potter Bücher nicht kennt, wird vielleicht an einigen Ecken und Enden stutzen, da es sich doch um ein Begleitbuch handelt, welches im Unterricht von Hogwarts verwendet wird.
    Nachdem nun der Film erschienen ist, gibt es auch eine Neuauflage, die noch mehr phantastische Wesen enthält.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    Lauselilvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nette Erweiterung und gutes Nachschlagewerk, empfehlenswert für alle, die nochmal tiefer in die Welt von Harry Potter eintauchen wollen.
    Nettes und hilfreiches Zusatzmaterial

    Vielleicht sollte nochmals, wie in der Beschreibung bereits erwähnt, betont werden, dass „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ein Begleitband ist. Hat man noch nie einen Harry Potter Band in der Hand gehalten, kann man eventuell nicht viel hiermit anfangen, da es sich abgesehen, von dem Vorwort, der Einführung, und der Definition um eine reinen Auflistung von verschiedenen Tierwesen aus dem Harry Potter Universum, und einer kurzen Beschreibung derer Eigenarten handelt. In diesem Falle ist es ratsam, das Buch zur Seite zu legen, und zu einem späteren Zeitpunkt, parallel zu den Harry Potter Bänden, oder danach zu lesen. Das ist natürlich keine Regel, aber ich glaube dass Viele das Buch, oder auch Nachschlagewerk so eher genießen können.
    Da „Phantastische Tierwesen“ (ich kürze den Titel jetzt einfach mal für den Rest der Rezension), ursprünglich ein Schulbuch in Hogwarts im Harry Potter Universum ist, und dort von dem Charakter Newt Scamander verfasst wurde, wurde das für die „echte“ Ausgabe übernommen. Man wird beim Lesen also von Newt Scamander als fiktiven Autor direkt angesprochen. Außerdem handelt es sich dabei auch um die abgedruckte Ausgabe von Harry Potter, weshalb immer wieder „handgeschriebene“ Randbemerkungen von Harry, Ron und Hermine zu finden sind. Diese kurzen Kommentare und Anspielungen auf andere Charaktere haben zumindest mich immer wieder zum schmunzeln gebracht.
    Bevor die verschiedenen Tierwesen vorgestellt werden, wird mit einer Reihe kurzer einleitender Texte zur Thematik begonnen. Diese sind mit einem leichten Augenzwinkern verfasst wurden, vor allem wenn es um die Definition von Tierwesen im Allgemeinen und die Bürokratie dahinter geht.
    Jedes Tierwesen bekommt eine „Offizielle Klassifizierung durch das Zaubereiministerium“, abhängig davon wie gefährlich und zähmbar sie sind, die direkt unter dem Namen steht. Tatsächlich ist das eine ziemlich hilfreiche Ergänzung, um diese einordnen zu können.
    Die eigentlichen Beschreibungen sind kurz und knapp, auf das Wesentliche beschränkt, und gehen nur in einigen Ausnahmefällen über die Länge einer Seite hinaus (zum Beispiel die Drachen). Meist enthalten sie Informationen, darüber wo die Tierwesen vorkommen, eine knappe Beschreibung Ihres Aussehens, und eine definierende Eigenart. Der Knarl verwüstet aus Misstrauen den Garten, wenn man ihm Futter hinstellt, der Kniesel kann verdächtige Personen aufspüren, und hat einen großartigen Orientierungssinn, und der Erkling lockt Kinder von seinen Eltern weg und versucht diese zu verspeisen, auch wenn ihm das schon lange nicht mehr gelungen ist.
    Man sollte hier keine Beschreibungen bis ins letzte kleinen Detail erwarten, und das Nachschlagewerk enthält so gut wie keine, und wenn doch nur sehr reduzierte und kleine Zeichnungen von den einzelnen Tierwesen (damit hier keine Verwechslungsgefahr mit der illustrierten Ausgabe entsteht). Aber das ist meiner Überzeugung nach auch schlichtweg nicht der Zweck dieses Buches. Wenn man beim Lesen von Harry Potter über ein unbekanntes Wesen stolpert, oder nochmal kurz in diese Welt eintauchen will, kann man das hiermit ohne großen Zeitaufwand, und ewiges Gesuche tun (das Lexikon ist alphabetisch sortiert). Eventuell wäre eine Auflistung der Tierwesen mit Seitenzahlen eine nette Erweiterung gewesen, aber bei so einem dünnem Buch auch nicht wirklich notwendig.
    Als Nachschlagewerk, oder kurze Lektüre für Zwischendurch kann ich phantastische Tierwesen also wirklich empfehlen, auch wenn sie nicht notwendig zum Verständnis der Romane ist. Es ist eine nette Erweiterung, falls man mal das Bedürfnis verspürt noch einmal etwas tiefer in die Welt von Harry Potter einzutauchen.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    D
    Dumavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Ergänzung für jeden Harry Potter Fan.
    Phantastische Tierwesen

    Dieses Buch ist ein Lehrbuch für Hogwarts-Schüler. Hier sind die verschiedensten Zauberwesen aufgeführt; teils sind sie bereits aus den HP-Romanen bekannt, teils aber auch nicht. Newt Scarmander hat die Tierwesen beschrieben und wissenschaftlich klassifiziert.

     

    JKR hat auch in diesem Buch wieder ihre Fantasie spielen lassen und sich interessente Tierwesen ausgedacht bzw. sich aus der Mythologie bedient. Ganz witzig finde ich die Idee mit den eingebauten Kommentaren von Harry, Ron und Hermine. Das peppt das ganze ein wenig auf und es entsteht der Eindruck, dass es sich tatsächlich um Harrys Schulbuch handelt. Das Buch ist kein Muss, aber dennoch sollte jeder Harry Potter Fan es einmal gelesen haben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ravens avatar
    Ravenvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr schöne Übersicht aller Tierwesen aus dem Potter-Universum. Es könnten mehr Illustrationen drin sein, ansonten aber witzig u liebevoll!
    Gute Tierwesen-Übersicht

    Das Buch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Joanne K. Rowling hat einen Umfang von 96 Seiten und ist bei Carlsen erschienen.

    Das Buch kann man als Softcover, Hardcover und Ebook kaufen.

    Das Ebook hat eine gute Gliederung und ist angenehm zu lesen. Illustrationen und lustige Randkommentare sowie Fußnoten in Schwarz-Weiß sind enthalten. Als Nachschlagewerk empfehle ich jedoch eine Softcover- oder Hardcoverversion.

    Dies ist das letzte Werk der Hogwarts-Schulbibliothek, wovon insgesamt drei Bücher erschienen sind.

    Newton Artemis Fido Lurch Scamander bereiste den kompletten Globus um im Verborgenen lebende Wesen zu klassifizieren. Dieses Werk enthält 75 magische Tierwesen.

    Eine tolle Übersicht von 75 Tierwesen aus dem Potter-Universum. Sehr liebevoll und interessant verfasst. Der typisch britische Humor der Autorin verzaubert gleich den Leser. Besonders witzig und gelungen sind die Fußnoten, Randkommentare und Illustrationen. Es hätte mich gefreut wenn das Werk mehr Zeichnungen enthalten hätte zu den einzelnen Tierwesen, damit man sich diese besser vorstellen kann. Das Büchlein ist trotzdem sehr gelungen.

    Fazit: Sehr liebevoll gestaltetes, interessantes, witziges Werk, welches 75 Tierwesen beinhaltet. Mehr Illustrationen währen wünschenswert, ansonsten aber sehr gelungen. Leseempfehlung!

    Hinweis: Auf Grundlagen des Buches ist der gleichnamiger Film im Kino erschienen. Mittlerweile ist eine Neuauflage erschienen, in der sogar noch mehr Tierwesen besprochen werden.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    J
    Jessicashafikvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch zu hören war spannend (wie alles aus der Harry Potter Welt), Ber letztendlicht ist es ein "Sachbuch" und kein Roman.
    Ein Lexikon vom feinsten

    Dieses Buch ist sozusagen ein Sachbuch über fanstastische Tierwesen, die in der magischen Welt (die Welt von Harry Potter) existieren.

    Tiere werden benannt und nach ihre Raritäts- bzw. Gefählichkeitsgrad beschrieben. Tiere, die in den Büchern genannt wurden, werden dort auch erwähnt allerdings mit dem wissenschaftlichen Stil, der das Buch kennzeichnet.
    Außerdem findet man da interessante Einblicke im Leben von Newt Scamander.
    Meiner Meinung nach eignet sich das Buch besser zum Hören. Die Erzählungsweise verleiht es Spannung. Doch es ist nicht ein Muss für jeder, der die Hauptreihe gelesen hat, nicht nach dieser Welt besesswn ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Animus_Voxs avatar
    Animus_Voxvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Bzw. ich habe es gehört und verliebt.
    Das ein Lexikon so viel freude machen kann ...

    Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ; Newt Scamander von J. K. Rowling ist als Gebundene Ausgabe im März 2017 im Carlsen Verlag und als Hörbuch im Juni 2017 im DHV (der Hörverlag) erschienen. Gelesen von Timmo Niesner.


    Vom Inhalt her ist das Hörbuch bzw. Buch genau das was darauf steht. Ein Lexikon der „Phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Von A-Z werden alle Tiere und auch Mischwesen oder Züchtungen, die in der Magischen Welt zu finden sind Aufgelistet und Beschrieben.

    Zunächst gibt es eine Kurze Einführung und Erläuterung zu den Unterschied zwischen Tierwesen und Magischen Wesen sowie der Klassifizierungsstuffen des Zaubereiminesteriums.


    Ich habe es als Hörbuch genossen und das im wahrsten Sinne des Wortes. Timmo Niesner hat eine angenehme Stimme, der ich zu gern gelauscht habe. Es kann aber auch daran liegen das Timmo Niesner die Synchronstimme von Eddie Redmayn ist und ich diesem Schauspieler (spätestens) seit „The Dansih Girl“ (eigentlich seit die Säulen der Erde) verfallen bin.

    Diese Hörfassung wurde in „... mit einem aufwendigen Sounddesign versehen.“, laut der Beschreibung bei Audible. Es wurde nicht zu viel Versprochen mit viel liebe zum Detail wurden Soundeffekte passend zu den jeweiligen Tierwesen und deren Umgebung ausgesucht und eingesetzt. Außerdem wurde mit ´Audio-Fußnoten´ gearbeitet die sich vom Haupttext abheben. Noch nie hat mir ein Lexikon so viel Spaß gemacht.

    Ich hatte Anfangs ein wenig Probleme mit dem Titel des Buches. Meistens wird es einfach als „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ geführt, was aber dem Titel des Filmes und des dazu gehörigen Veröffentlichten Drehbuch entspricht. Eine Deutlichere Unterscheidung zum Beispiel „Newt Scamanders Hogwarts- Schulbuch der Phantastischen Tierwesen“, würde es einfacher machen diese drei Produkte von einander zu unterscheiden.


    Als Hörbuch finde ich es auf jeden Fall Empfehlenswert für alle die mehr über die Welt um Hogwarts und Harry Potter erfahren möchten oder die so wie so schon dieser Welt verfallen sind. Es ist ein sehr schön gemachtes Begleitwerk und ich werde es mir in jedem Fall auch noch als Buch kaufen. Vor allem weil es dadurch den Stiftungen die von J. K. Rowling ins Leben gerufen wurden zugute kommt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Svenjas_BookChallengess avatar
    Hallo ihr Lieben :)

    Unser Blog feiert ersten Geburtstag und aus diesem Anlass verlosen wir:

    1x Harry Potter und der Stein der Weisen (illustrierte Schmuckausgabe)

    und

    1x Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    Um an der Verlosung teilzunehmen, folgt einfach diesem Link:

    http://svenjasbookchallenge.blogspot.de/2016/02/bloggergeburtstag-unser-gewinnspiel-zum.html

    und hinterlasst unter unserem BLOGPOST ein Kommentar mit der Antwort auf die Frage "Seid ihr Harry Potter Fans der ersten Stunde und was fasziniert euch so an der Reihe?".

    Es wäre außerdem schön, wenn ihr unserem Blog auf Facebook, Google+, Google Friend Connect oder via e-Mail folgt.

    Wer unter dem Blogpost UND hier kommentiert, erhält ein zusätzliches Los ;)
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks