Joanne K. Rowling , Newt Scamander Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

(686)

Lovelybooks Bewertung

  • 684 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 3 Leser
  • 64 Rezensionen
(262)
(265)
(135)
(20)
(4)

Inhaltsangabe zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von Joanne K. Rowling

Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen.

Ein Lexikon über die Tierwesen aus der magischen Welt von Harry Potter. Ein muss für alle Fans. Ein tolles Buch für zwischendurch !!

— charleen_pohle
charleen_pohle

Für Fans

— xLifewithbooks
xLifewithbooks

Eins, der drei Schulbüchern aus Hogwarts, die Welt von Harry Potter. Ein MUSS für jeden Fan.

— Schnudl
Schnudl

tolles lexikon

— Queen_of_the_fairys
Queen_of_the_fairys

Nettes Begleitbuch der Hauptserie, allerdings nur für FANS - Ich wünsche mir noch eine schicke Sammlerausgabe ;)

— RolandKa
RolandKa

immer wieder schön, etwas zusätzliches zu Harry Potter zu lesen, Toll als Nachschlagewerk während des Lesens

— zweiundzwanzig
zweiundzwanzig

Schöne Ergänzung zum Potter-Universum. Ein Nachschlagewerk für den guten Zweck.

— CarolinHafen
CarolinHafen

Ein schönes Buch für alle Potterheads für zwischendurch! :)

— elisawiththebooks
elisawiththebooks

[4/5] Sehr informativ. Einleitung zur Geschichte der Tierwesen. Witzige Kommentar. Aber eher Nachschlagewerk.

— JenniferKrieger
JenniferKrieger

Ein tolles Extra für Potterheads. :)

— Ywikiwi
Ywikiwi

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Es geht weiter mit Peter Grant Reihe - einfach nur zu empfehlen.

Odenwaldwurm

Smoke

Düster, verworren und irgendwie faszinierend

bibibuecherverliebt

Der letzte Schwur

Ein gelunges Finale dieser Reihe. Ich freue mich schon auf mehr von Nalini Singh

TatjanaVB

Falkenmädchen

Ich liebe das Buch!😍 Hat die 5 Sterne mehr als verdient!

Kristja

Die Krone der Sterne

Ich mochte die Charaktere sehr gerne, die Handlung gefiel mir nicht ganz so gut.

mirilovesbooks

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Schade; dieses Buch hatte viel Potenzial. Ich hoffe Teil Zwei kann mich mehr begeistern.

annaleeliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für jeden der wissen möchte was an den Tierwesen dran ist, mit denen es Harry zum Teil aufnahm

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Julia_Regenbogen

    Julia_Regenbogen

    10. May 2017 um 11:16

    Natürlich bin auch ich beim lesen der Harry Potter Bücher über die Tierwesen gestolpert die dort erwähnt werden und musste mehr über sie wissen.Und genau deswegen habe ich Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind gelesen.Es war herrlich mehr darüber in Erfahrung zu bringen.Es ist ein wirklich tolles, kleines Lexikon und man trifft auch auf einige Tierwesen, die in Sagen und Legenden vorkommen.In der neusten Ausgabe vom Carlsen Verlag, dass dieses Jahr erschienen ist, haben auch die in dem Film vorkommenden Tierwesen, die Newt Scamander in seinem Koffer mit nach Amerika bringt ihren Platz gefunden. 

    Mehr
  • Es war zum schmunzeln

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Lotusbluete

    Lotusbluete

    08. May 2017 um 15:24

    Mein Fazit das Buch ist handlich, hat ein tolles Cover und zeichnet sich aus durch die Randnotizen von Harry und Ron.  Die Schriftgröße ist mir persönlich zu klein und zu eng. Die Papierqualität ist soweit ganz gut.  Der Inhalt ist in mehrere Teile gegliedert und recht gut aufgebaut. Mit einem gewissen Scharm werden die verschiedenen Zauberwesen beschrieben. Überihre Lebensräume und ihre Gefährlichkeit erfährt der Leser eine ganze Menge.  Das ganze ist irgendwie ein wenig wie ein Sachbuchaufgebaut aber für den Harry Potter Fan ist es denke ich, ein Must Have.  Im Großen und Ganzen hat mir das lesen Spaß gemacht und ich musste ab und an über gewissen Wesen auch schmunzeln!

    Mehr
  • Eins, der drei Schulbücher aus Hogwarts.

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Schnudl

    Schnudl

    16. March 2017 um 12:28

    Um die Tierwesen in der Welt von Harry Potter besser verstehen zu können, hat die Autorin ein Schulbuch geschrieben, in dem jedes Tier aufgelistet und beschrieben ist. So kann man seiner Phantasie noch mehr freien Lauf lassen und besser verstehen. Ein MUSS für jeden Fan von Harry Potter und der Erlös für dieses Buch wird sogar gespendet.

  • Nettes Zusatzbuch für alle Potterheads!

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Ramonaxx3

    Ramonaxx3

    01. January 2017 um 13:49

    Inhalt: Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen.Rezension: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, ist ein nettes Zusatzbuch für alle Potterheads. Die Einführung in das Thema war sehr interessant und informativ. Die Notizen von Harry und Ron haben die Thematik etwas aufgelockert und waren sehr amüsant. Auch das Nachschlagewerk der Tierwesen war gut zu lesen, hier wurden ebenfalls lustige Kommentare benutzt, um das lesen zu vereinfachen und um die Sache zwangloser zu gestalten. Ich hätte mir noch mehr Bilder zu den einzelnen Wesen gewünscht, da ich mir nicht immer trotz ausführlicher Beschreibung, ein Bild zu ihnen machen konnte.

    Mehr
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind / J. K. Rowling

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    MosquitoDiao

    MosquitoDiao

    22. December 2016 um 13:09

    Übrigens möchte ich bei dieser Gelegenheit allen Muggeln, die das Buch kaufen, versichern, dass die hier beschriebenen lustigen Geschöpfe frei erfunden sind und Ihnen nichts anhaben können. Den Zauberern sei nur eins gesagt: Draco dormiens nunquam titillandus. Inhalt Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum – von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen. Meinung Im Zuge meiner literarischen Neuentdeckung von Harry Potter und dem neuen Kinofilm von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, habe ich mir auch dieses Büchlein vorgenommen. Hierbei handelt es sich um eine klassische Schullektüre in Hogwarts, verfasst von Newt Scamander höchstpersönlich. Mit kleinen Anekdoten und Notizen von Harry und Ron hat man hier die Gelegenheit die verschiedenen Tierwesen kennenzulernen, aufgeteilt in den jeweiligen offiziellen Klassifizierungen durch das Zauberministerium zur Bestimmung der Lebewesen. Denn auch dies hat sich über die Jahre nicht so leicht gestaltet, wie man es vielleicht vermuten mag. Denn der Unterschied zwischen Zauber- und Tierwesen besteht manchmal nur aus minimalen Merkmalen, unterschiedlichen Wahrnehmungen oder auch ganz individuellen Wünschen. So erkennt man hier einige Wesen wieder, andere hingegen sind so selten zu finden, oder zumindest für das ungeübte Auge zu entdecken, dass man bisher noch nichts von ihnen gehört hat. Definitiv eine lebensrettende Schullektüre. Woher sollte man sonst wissen, dass man einen Letifold (auch lebendes Leichentuch) nur mit einem Patronus-Zauber los wird? Oder wie man ein Antipodisches Opalauge von einem ungarischen Hornschwanz unterscheidet? Dieses und viel weiteres nützliches Wissen im Umgang mit Tierwesen lernt man ausschließlich so ausführlich in diesem Buch. (Na gut, so manches vielleicht auch bei praktischen Begegnungen, doch sollte hier gesagt sein, dass ohne das richtige Wissen, nicht immer das eigene Überleben gewährt ist.) Eine süße Zusatzlektüre, auch für Muggel, die einfach ein bisschen in ihrer Fantasie schwelgen wollen. Leider ist diese Ausgabe, wie sie auf dem Bild zu sehen ist, schon wieder nicht mehr um Buchhandel verfügbar – aber wir hoffen mal darauf, dass sich das bald ändern, bzw. eine Neuauflage zu kaufen sein wird. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das Skript zum Kinofilm, das Anfang nächstes Jahres erscheinen soll!

    Mehr
  • [Rezension] Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – Joanne K. Rowling

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    JenniferKrieger

    JenniferKrieger

    21. December 2016 um 11:14

    Klappentext:Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen.Einordnung:Das Buch ist kein Teil einer Reihe, behandelt aber Wesen des Harry Potter Universums.Rezension:Das Buch ist ein interessante und witzige Zusatzlektüre zu den Harry Potter Büchern. Vor dem eigentlichen Lexikon finden sich diverse Ausführungen des „Autors“ Newt Scamander, in denen unter anderem die Geschichte der Unterscheidung zwischen Zauber- und Tierwesen erläutert wird. Dabei wird vor allem viel auf die dem Leser bereits bekannten Wesen eingegangen, wie beispielsweise die Zentauren und Wassermenschen, die sich selbst für eine Klassifikation als Tierwesen entschieden haben. Zudem wird die Grundidee des Werwolf-Registers erläutert, dessen Einführung gründlich nach hinten losging. Im Folgenden erklärt Newt Scamander außerdem, wieso Muggel die meisten magischen Wesen nicht sehen können und was die Internationale Zauberervereinigung tut, um diese Wesen zu schützen. Damit ist schon die Einleitung des Buches sehr informativ. Das setzt sich dann im eigentlichen Lexikon, in dem die verschiedenen Wesen nach Gefährlichkeit klassifiziert und beschrieben werden, teilweise mit geschichtlichem Hintergrund, Schutzzaubern und anderen wichtigen Details, weiter fort. Dabei ist die Balance zwischen Bekanntem und Unbekanntem perfekt gelungen. Schon im einleitenden Teil werden bekannte Ereignisse und neue Informationen gemischt. Im Lexikon selbst werden dann Tierwesen erläutert, die allgemein bekannt sind, beispielsweise Zentauren und Werwölfe, aber auch Wesen, über die bisher nur wenige Details bekannt sind, wie zum Beispiel Knarls und Bowtruckle, sowie auch gänzlich unbekannte Tierwesen, wie Bundimuns und Fwuuper.Da es sich um eine Kopie von Harry Potters Ausgabe des Buches handelt, ist es außerdem immer wieder mit witzigen Kommentaren versehen, die den dauerhaften Informationsfluss auflockern. Schon auf der allerersten Seite streiten sich Ron und Hermine mit handschriftlichen Notizen darüber, ob Ron das Buch mitverwenden darf oder sich lieber ein eigenes Buch kaufen sollte. Im Folgenden spielen sie am Rand Galgenmännchen und geben zu den diversen Tierwesen ihre Kommentare ab. Mehrfach fragen sie sich beispielsweise, ob Hagrid dieses Buch gelesen hat. Hin und wieder sind die Informationen im Buch außerdem veraltet, beispielsweise ist angegeben, dass nicht bestätigt wurde, dass sich eine Kolonie Acromantulas in Schottland niedergelassen hat. An diesen Stellen haben Harry, Ron und Hermine die Informationen handschriftlich korrigiert. Und dann gibt es natürlich noch die Seiten, auf denen Ron völlig aus dem Zusammenhang gerissen „Chudley Cannons“ an den Rand geschmiert hat. Insgesamt sind es relativ wenige Kommentare, aber dafür sind sie häufig witzig.Obwohl das Buch abwechslungsreich, interessant und witzig ist, eignet es sich aber trotzdem eher weniger als Lektüre. Besser geeignet ist es wohl als Nachschlagewerk, um hin und wieder einzelne Seiten zu lesen. Zwar ist das Buch dünn genug, dass es nicht langweilig wird, aber am Ende des 61seitigen Lexikons wusste ich häufig nicht einmal mehr den Namen des Tierwesens, dessen Beschreibung ich zuletzt gelesen hatte. Da die Abschnitte zu den einzelnen Wesen selten länger als eine Seite sind, reiht sich Name an Name. Irgendwann wurde es unmöglich, mir das noch alles zu merken.Fazit:Das Buch ist sehr informativ. Es beinhaltet geschichtliche Informationen und generelle Erläuterungen zu Tierwesen sowie ein Lexikon. Dabei ist das Verhältnis von bereits bekannten Informationen und Wesen zu unbekannten Dingen sehr gut gelungen. Witzig und auflockernd sind außerdem die handschriftlichen Kommentare, mit denen Harry, Ron und Hermine das Buch versehen haben. Allerdings hat das Lexikon so viele Einträge, dass ich mir gegen Ende nicht einmal mehr die Namen der Wesen merken konnte. Daher eignet sich das Buch nur bedingt als Lektüre, sondern eher als Nachschlagewerk. Insgesamt vergebe ich an „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ daher vier Schreibfedern.

    Mehr
  • REZENSION ZU „PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND“ VON J. K. ROWLING

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    ViViola

    ViViola

    16. November 2016 um 16:59

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Dieses Buch dient als Vorlage für die gleichnamige Filmreihe, welche ab November 2016 in den Kinos anläuft. Ein Grund mehr sich mit dem Buch zu beschäftigen. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Newt Scamander war ein Experte für phantastische Tierwesen und andere magische Geschöpfe. Sein Wissen über diese Kreaturen fasste er in einem Lehrbuch zusammen, welches bald zur Basisliteratur auf diesem Gebiet wurde. Auch Harry Potter nannte ein Exemplar sein Eigen. Die überarbeitete 52. Ausgabe, inklusive Randbemerkungen von Harry, liegt dem Leser nun vor. Diese Version ist übrigens die erste Ausgabe welche auch exklusiv für Muggel gedruckt wurde. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das Buch ist nicht wie ein Roman aufgebaut, sondern vielmehr wie eine Art Lexikon. Es ist in 4 Teile untergliedert: Der Autor – Wer war Newt Scamander?, Das Vorwort von Dumbledore – Warum hat er ein Exemplar extra für Muggel drucken lassen? (Übrigens danke dafür! ), Die Geschichte der Tierwesen, Einteilung und Unterschiede, Vorstellung der phantastischen Tierwesen In kurzen Geschichten berichtet Scamander teils auf humorvolle, teils auf unheimliche Weise, wo welche Tierwesen zum ersten Mal gesichtet wurden und wie sie sich über die Jahre entwickelt haben. Da nicht alle Tierwesen freundlich gesinnt sind, liefert dieses Buch zu manchen Kreaturen auch Tipps, wie man sich gegen sie behaupten kann. Natürlich bekommt es auch Harry Potter mit einigen dieser Wesen zu tun, weshalb er den einen oder anderen Eintrag aktualisiert oder verbessert. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ In den Büchern und Filmen wurden bereits unzählige magische Geschöpfe erwähnt. Dennoch wusste man nie genau worum es sich dabei handelt und ob diese Wesen harmlos sind oder eine Gefahr darstellen. Das Buch verschafft nun einen sehr genauen Überblick über diese Tiere und durch Harrys Notizen bekommt man den Eindruck, dass sie allgegenwärtig sind. Da das Buch wie ein Lexikon aufgebaut ist, erleichtert es einem die Suche nach einer bestimmten Kreatur ungemein. Es hat ohnehin nicht viele Seiten, weshalb man das Werk ohne Probleme innerhalb kürzester Zeit durchschmökern kann. ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Leider konnte man aus dem Klappentext nicht herauslesen, dass es sich bei diesem Werk um einen Almanach handelt. Dennoch eine gelungene Zusammenfassung und ein gut geordneter Überblick über die phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Natürlich allen Harry Potter Fans. Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Sternen eure Viola

    Mehr
  • Braucht man nicht wirklich

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Pachi10

    Pachi10

    26. October 2016 um 07:16

    Es handelt sich um ein Lehrbuch von Harry Potter, worin (aus welchem unerfindlichen Grund auch immer) Ron Weasley Notizen hinterlassen hat.

    Es werden alle Tiere und Lebewesen aufgezählt und man erfährt etwas über sie.

    Mehr gibt es über dieses Buch nicht zu sagen

  • Ein schönes Begleitwerk zur "Harry Potter"-Reihe

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Gwee

    Gwee

    28. August 2016 um 14:25

    Rein optisch hält sich das Buch sehr an die anderen „Harry Potter“-Bücher. Das Cover ist im gleichen Stil gezeichnet und weckt sofort die Assoziation. Das Buch wird als „persönliche Ausgabe“ von Harry beworben und enthält dementsprechend Anmerkungen von ihm, Hermine und Ron. Das verleiht dem Buch einen gewissen Witz, denn sonst liest es sich natürlich eher trocken – wie ein Sachbuch eben. Wobei…nun, ganz so trocken auch wieder nicht, denn der fiktive Autor „Newt Scamander“ führt immer wieder witzige Erzählungen auf, die seine Erläuterungen dem Leser näher bringen sollen. Es gibt aber auch noch sehr schöne Illustrationen einiger verschiedener Wesen.Dies ist ein amüsanter Ergänzungsband zur „Harry Potter“-Reihe. Einige bekannte Tierwesen werden beschrieben, aber auch viele, die in den Büchern selbst nie aufgetaucht sind. Ich hatte auf etwas mehr Inhalt gehofft, da mich der andere Band „Quidditch im Wandel der Zeiten“ sehr angesprochen und das Thema dem Leser sehr nahe gebracht hat, während man hier durchaus mehr draus hätte machen können. Für den Preis will ich mich gar nicht beschweren, aber für ein Lehrbuch ist es doch recht schmächtig und sehr auf die eher kurzen Erläuterungen der Tierwesen reduziert. Da wurde Potenzial verschenkt, aber trotzdem ist es ein lesenswertes Buch. Als Harry Potter-Fan sollte es natürlich nicht im Regal fehlen.Fazit:Es ist eine schöne Ergänzung zur Buchreihe und durchaus nett zu lesen, aber man kommt auch gut ohne aus. Für Fans der Bücher ist es wohl ein „Muss“, aber wer tiefer in die Welt einsteigen will, wird hier nicht unbedingt auf seine Kosten kommen, da es das Thema eher anreißt als ausführlich erklärt.Gesamt: 3/5Inhalt: 3/5Lesespaß: 3/5Gestaltung: 4/5Schreibstil: 4/5Preis/Leistung: 3/5

    Mehr
  • Ein super Nachschlagewerk...

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Carlosia

    Carlosia

    07. August 2016 um 12:27

    Klappentext: Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen.   Über den Autorin: (Amazon) J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: »Quidditch im Wandel der Zeiten«, »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« und »Die Märchen von Beedle dem Barden«. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu dem Film »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« verfasst sowie bei der Entwicklung des Theaterstücks »Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two«, das im Sommer 2016 in London Premiere feierte, mitgewirkt. 2012 gründete sie Pottermore, ein Online-Portal, auf dem Fans noch tiefer in ihre magische Welt eintauchen können. Gestaltung: Das Buch soll älter und ein Lehrbuch sein daher passt finde ich die Gestaltung des Hardcovers perfekt. Inhalt: In diesem Buch werde Tierwesen aufgezählt in Harry Potter vorkommen. Dort sind auch weiter Informationen zu den Tieren zu finden wie z.B. wie man sie erkennt, wo sie leben, was sie essen, wofür sie gebaucht werden und wie gefährlich sie sind. Meine Meinung: Ich finde das Buch ist wirklich sehr praktisch und gibt einen guten Überblick über die Wesen aus Harry Potter und wie gefährlich sie wirklich sind. Zudem sind in dem Buch Notizen von Harry und Ron und die sind teilweise mega lustig und auch wahr. Leider sind nicht alle Seiten bekritzeln und man ist etwas traurig, wenn keine Anmerkungen da sind. Zudem fehlen mir ein paar Wesen. Aber im großen und ganzen finde ich das Buch wirklich sehr gut und ich werde darin auf jeden Fall öfter Blättern, alleine schon wegen den ganzen Anmerkungen! Bewertung: ∞∞∞∞

    Mehr
  • Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks vom 13. - 16. Mai 2016

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Gemütlicher Lesemarathon zu Pfingsten mit LovelyBooks! Nach dem Lesemarathon zu Ostern wurden direkt Stimmen laut, dass wir dieses großartige Ereignis doch bitte schnell wiederholen sollen. Nun ist es soweit!Pfingsten steht vor der Türe und damit eine wunderbare Gelegenheit, um es sich an einem langen Wochenende auf dem Sofa bequem zu machen und die Nase in ein Buch zu stecken. Oder in zwei. Oder in drei!Gemeinsam mit euch möchten wir an diesem Wochenende wieder einmal lesen, Bücher entdecken und eine schöne Zeit zusammen verbringen!Seid ihr mit dabei? Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 13. bis 16.05. möchten wir uns Zeit dafür nehmen, endlich einmal längere Zeit am Stück zu lesen. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon gehen wir wieder gemeinsam für den Lesemarathon in die Startlöcher. Ihr könnt euch auch direkt bei Facebook anmelden und weitere Freunde einladen!Wir freuen uns auf viele aufregende, romantische, fantastische, magische, lustige – und am allerwichtigsten – wunderschöne Lesestunden mit euch!

    Mehr
    • 1713
  • Wie immer nur das beste

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    pia_16

    pia_16

    12. April 2016 um 10:20

    Als ich 7 ´war habe ich das erste mal von Harry Potter gehört und war sofort von ihm und seiner Geschichte begeistert. er hat mich immer tiefer in seinen Bann gezogen und nicht mehr los gelassen. ich war ein riesen Fan und wollte immer unbedingt die selben Schulbücher haben wie Harry und dann habe ich gesehen das mein Kindheitstraum war wird und das ganz einfach durch ein kileinen dünnes Buch das alles beinhaltet was auch nur ansatzweise mit Harry und seiner Welt zutun hat ich habe sofort angefangen es zu lesen und war einfach nur restlos begeistert davon was ich da las, ich war ziemlich schnell fertig aber trotzdem hat es einiges erklärt was im der Harry Potter Serie steht und auch in den Filmen passiert

    Mehr
  • Nettes Extra

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Avalee

    Avalee

    04. March 2016 um 18:15

    In diesem kleinen Nachschlagewerk beschreibt Newt Scamander was Tierwesen sind, wo die Grenze zu Zauberwesen gezogen wird und wie die Tierwesen vor den Muggeln im Verborgenen gehalten werden. Nach dieser etwas längeren Einleitung folgt dann das „Lexikon phantastischer Tierwesen“ in dem die Tierwesen von Acromantula bis Zentaur nach Gefährlichkeit, Herkunft, Aussehen und ggf. weiterer interessanter Eigenschaften beschrieben werden. Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist ein schönes Extra zur Harry Potter-Reihe. Es ist sehr interessant, mehr über die einzelnen Tierwesen aus der Harry Potter-Welt zu erfahren. Außerdem gibt es ein paar erheiternde Anmerkungen die von Harry, Ron und Hermine dem Buch hinzugefügt wurden. Ich freue mich schon, Newt Scamander mit einigen der beschriebenen Tierwesen zum Jahresende (2016) im Kino zu sehen.

    Mehr
  • Super interessant

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    kittyreading

    kittyreading

    27. February 2016 um 21:54

    Inhalt: Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen. Meinung: Für alle Potterheads PERFEKT !!! Es ist super cool, man hat alle fantasie Wesen aus dem Harry Potter Universum kompackt und grob zusammengefasst. Man kann es aber trotzdem lesen ohne sich zu Langweilen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Stein der Weisen
    Svenjas_BookChallenges

    Svenjas_BookChallenges

    Hallo ihr Lieben :) Unser Blog feiert ersten Geburtstag und aus diesem Anlass verlosen wir: 1x Harry Potter und der Stein der Weisen (illustrierte Schmuckausgabe) und 1x Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Um an der Verlosung teilzunehmen, folgt einfach diesem Link: http://svenjasbookchallenge.blogspot.de/2016/02/bloggergeburtstag-unser-gewinnspiel-zum.html und hinterlasst unter unserem BLOGPOST ein Kommentar mit der Antwort auf die Frage "Seid ihr Harry Potter Fans der ersten Stunde und was fasziniert euch so an der Reihe?". Es wäre außerdem schön, wenn ihr unserem Blog auf Facebook, Google+, Google Friend Connect oder via e-Mail folgt. Wer unter dem Blogpost UND hier kommentiert, erhält ein zusätzliches Los ;)

    Mehr
    • 22
  • weitere