Joanne K. Rowling Quidditch im Wandel der Zeiten

(552)

Lovelybooks Bewertung

  • 595 Bibliotheken
  • 14 Follower
  • 7 Leser
  • 51 Rezensionen
(175)
(215)
(130)
(28)
(4)

Inhaltsangabe zu „Quidditch im Wandel der Zeiten“ von Joanne K. Rowling

Dieses Buch wird erstmals in 'Harry Potter und der Stein der Weisen' erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor.

Endlich verstehe ich es!

— MadamePenumbra
MadamePenumbra

Für wahre Harry Potter Fans ein muss. Und für diese die mehr über das Spiel Quidditch wissen wollen. Es ist federleicht zu lesen .....

— charleen_pohle
charleen_pohle

[2/5] Bis zum ersten Kapitel ziemlich witzig. Danach langweilig, dröge und mit einer unendlichen Flut komischer, unaussprechlicher Namen.

— JenniferKrieger
JenniferKrieger

ein Muss für jeden Potterhead

— BuecherherzEva
BuecherherzEva

Eins, der drei Schulbüchern aus Hogwarts, die Welt von Harry Potter. Ein MUSS für jeden Fan.

— Schnudl
Schnudl

Für das was es ist ein bisschen zu teuer.

— Newt
Newt

[5/5] Interessanter und unterhaltsamer Einblick in die magische Welt des Quidditch!

— Marysol14
Marysol14

Ein Muss für jeden Fan!

— Bibbey
Bibbey

Schönes Extra für Fans

— LenaBa07
LenaBa07

Ein schöner Zusatzband über den magischen Sport!

— LiveReadLove
LiveReadLove

Stöbern in Jugendbücher

Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

Das hat mir irgendwie nicht so gut gefallen

Bibliomania

Chosen - Die Bestimmte

Tolle Geschichte mit Suchtfaktor :)

Booksdream

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Es ist gut geschrieben aber, so was ist nichts neues.

Biebessa

Magonia

Trotz vielfältiger Ideen konnte mich das Buch nur mittelmäßig erreichen. Schade, da steckt viel Potenzial drin

Losnl

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Tolles, mitreißendes Finale!

nuean

Goddess of Poison - Tödliche Berührung

Sehr gutes und empfehlenswertes Buch.

Bixi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Quidditch muss man unbedingt studiert haben

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Julia_Regenbogen

    Julia_Regenbogen

    10. May 2017 um 11:08

    Quidditch, der Lieblingssport der Zauberergemeinschaft. Und natürlich muss man auch als Muggel genaustens darüber bescheid wissen.Es ist erstaunlich wie viel Herz und Phantasie Rowling in dieses Buch gelegt hat um uns den Sport Nummer eins der Zauberer näher zu bringen.Von den Anfängen bis zum heutigen Quidditch wie wir es aus den Harry Potter Büchern kennen ist alles dabei und es wird nichts ausgelassen.Ein Muss für jeden Potterhead.

    Mehr
  • [Rezension] Quidditch im Wandel der Zeiten – Joanne K. Rowling

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    JenniferKrieger

    JenniferKrieger

    24. April 2017 um 15:28

    Klappentext:Falls Sie sich je gefragt haben, woher der goldene Schnatz stammt, wie die Klatscher ins Spiel kamen oder weshalb auf den Umhängen der Wigtown Wanderers ein Fleischerbeil prangt, dann brauchen Sie „Quidditch im Wandel der Zeiten“. Diese Sonderausgabe ist ein Nachdruck eines Bandes aus der Schulbibliothek von Hogwarts, den Quidditch-Fans täglich zu Rate ziehen.Einordnung:Das Buch ist kein Teil einer Reihe, spielt aber im Harry Potter Universum.Rezension:Es tut mir in der Seele weh, ein Buch aus dem Harry Potter Universum schlecht zu bewerten, aber dieses Buch war echt langweilig. Während „Phantastische Tierwesen“ noch informativ und durch die von Harry, Ron und Hermine eingefügten Kommentare auch witzig war, ist „Quidditch im Wandel der Zeiten“ einfach nur dröge. Hauptsächlich liegt das am Inhalt, dem ich beim besten Willen nichts abgewinnen konnte. Die meisten gelieferten Informationen sind jedem bekannt, der mindestens ein Buch der Reihe gelesen oder einen Film gesehen hat, denn über weite Strecken befasst sich das Buch mit den verschiedenen Bällen und Spielerpositionen. Dazu werden zwar Hintergrundinformationen geliefert, aber dass der Quaffel früher Grifflöcher hatte und primitive Klatscher aus Gesteinsbrocken bestanden, ist auch nur bedingt wissenswert. Die wirklich interessanten Informationen, wie dass Schnatze Körperspeicher haben, werden gar nicht angesprochen. Natürlich ist dieser Fakt auch weithin bekannt, aber es hätten sich bestimmt noch ähnliche Informationen finden lassen, die über eine bloße Erzählung, wie sich die Materialien der Bälle, das Aussehen der Tore und die Form des Feldes verändert haben, hinaus gegangen wären.Hinzu kommt, dass es mir so gut wie unmöglich war, mir genannte Dinge zu merken. Zum Teil liegt das daran, dass die Bezeichnungen wahre Zungenbrecher sind. Beispielsweise gibt es ein Foul, dass 'Stutschen' heißt. Dieser neu geschaffene Begriff lässt außerdem in keinster Weise vermuten, was dahinter steckt, sodass wohl nur Hardcore-Fans am Ende den Unterschied zwischen Flacken, Kollern, Stutschen und Zockeln kennen werden. Der Teil, der mir jedoch weit größere Probleme gemacht hat, betrifft die Flut an Namen. Da es in dem Buch um die Entwicklung des Quidditch geht, finden sich immer wieder abgedruckte Berichte von Zeitzeugen in den Kapiteln, die von Fachleuten kommentiert werden. Darüber hinaus wird die Entwicklung von Besen geschildert, die häufig nach ihrem Erfinder benannt sind. Gleiches gilt für die unzähligen Spielmanöver. Berühmte Spieler, mutige Schiedsrichter oder begeisterte Zuschauer werden ebenfalls genannt. Und dann gibt es natürlich auch noch die gegenwärtigen und ehemaligen Quidditch-Mannschaften Britanniens und Irlands, deren Namen zwar fast alle Alliterationen, aber trotzdem nicht hängen geblieben sind. Schon am Ende einer Seite konnte ich die Namen, die auf dieser genannt wurden, nicht mehr auflisten. Außer 'da war so ein Typ, der Besen gemacht hat, mit denen unterschiedliche Geschwindigkeiten geflogen werden konnten' kann ich leider nichts wiedergeben.Dass ich dem Buch so wenig abgewinnen konnte, hat mich doch irgendwie überrascht, denn der Anfang war noch ziemlich gut. Da es sich um eine Kopie eines Buches aus der Bibliothek von Hogwarts handelt, findet sich ganz vorne eine Liste der Personen, die das Buch ausgeliehen haben (allesamt Quidditchspieler + Hermine). Darunter hat Madame Pince, die Bibliothekarin, eine Notiz hinterlassen, in der ganze elf Arten genannt werden, wie das Buch auf keinen Fall zu behandeln ist. Das fand ich ziemlich witzig, besonders da der Autor des Buches im Vorwort beschreibt, wie viel Mühe er hatte, Madame Pince zu überreden, eine Kopie anfertigen zu dürfen. Zudem befindet sich am Anfang eine Seite mit Leserstimmen. Es sind unter anderem Kommentare von Gilderoy Lockhart, Ludo Bagman und Rita Kimmkorn abgedruckt, die die jeweilige Person einfach perfekt illustrieren. Leider ist sämtlicher Witz am Beginn des ersten Kapitels verloren gegangen.Fazit:Das Buch war eine echte Enttäuschung. Ausleihliste, Leserstimmen und Vorwort waren witzig und haben den Charakter der betreffenden Personen auf den Punkt gebracht. Doch ab dem ersten Kapitel war es langweilig und dröge. Inhaltlich werden kaum neue Informationen geliefert und diese wenigen Neuerungen sind auch noch alles andere als interessant. Zudem hatte ich meine liebe Mühe damit, die Wortneuschöpfungen der Autorin überhaupt auszusprechen. Merken konnte ich sie mir schon gar nicht. Dasselbe gilt für die unendlich vielen Namen von Personen, Mannschaften, Spielzügen, Firmen und so weiter, die mir den Kopf haben schwirren lassen. Insgesamt kann ich an „Quidditch im Wandel der Zeiten“ daher beim besten Willen nicht mehr als zwei Schreibfedern vergeben.

    Mehr
  • Eins, der drei Schulbücher aus Hogwarts.

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Schnudl

    Schnudl

    16. March 2017 um 12:31

    Um die Sportart Quidditch in der Welt von Harry Potter besser verstehen zu können, hat die Autorin ein Schulbuch geschrieben, in dem das Spiel aufgelistet und beschrieben ist. So kann man seiner Phantasie noch mehr freien Lauf lassen und besser verstehen. Ein MUSS für jeden Fan von Harry Potter und der Erlös für dieses Buch wird sogar gespendet.

  • Alles, was man über Quidditch wissen muss

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    LiveReadLove

    LiveReadLove

    07. February 2017 um 16:59

    Worum es geht Quidditch im Wandel der Zeiten ist ein Buch, das sich mit der Entstehung des Besensports beschäftigt. Es geht darum, wie sich Quidditch entwickelt hat, frühe Formen von Flugbesen und es werden berühmte Quidditchmannschaften aus England und Irland vorgestellt. Es ist genau das richtige für Zauberer und Hexen, die sich für die Geschichte des Quidditch beschäftigen, ebenso wie für Muggel, die alles über die Welt der Zauberer erfahren möchten. Was ich davon halte Jetzt, da der Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ bald näher rückt und das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ erschienen ist, hat mich die Welt von Harry Potter wieder gepackt. Es gab noch ein Buch, das nicht in meinem Besitz war und das habe ich mir dann direkt bestellt, weil ich Lust darauf hatte und natürlich um endlich meine Harry Potter Sammlung zu vervollständigen. Quidditch im Wandel der Zeiten habe ich mir ehrlich gesagt ein klein wenig anders vorgestellt. Natürlich habe ich an die geschichtlichen Hintergründe des Flugsports gedacht aber ich hätte mir auch gewünscht, dass einige Taktiken genauer erläutert werden. Dass es ausschließlich um Geschichte ging fand ich ein bisschen schade, hat mich aber nicht arg gestört. Die geschichtlichen Zusammenhänge zu entdecken hat mir sehr viel Spaß gemacht. Wie Zauberer und Hexen durch Beobachtungen die erste Form von Quidditch entdeckt haben. Wie die Spielbälle entwickelt wurden, was härtere Formen von Quidditch waren und wie sich die Flugbesen dem Sport anpassen mussten. Es war wirklich interessant das alles zu erfahren und vor allem auch die berühmtesten Mannschaften kennen zu lernen. Einige wenige kannte man schon durch die Harry Potter Bücher, aber längst nicht alle. Fazit Quidditch im Wandel der Zeiten ist ein schönes kleines Büchlein für alle Fans von Harry Potter und der beliebtesten Sportart in der Welt der Zauberer. Eine tolle Ergänzung zur Büchersammlung und eine wirklich kurzweilige Lektüre.

    Mehr
  • Quidditch erklärt für Muggel...

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Carlosia

    Carlosia

    21. December 2016 um 17:21

    Klappentext: Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf eigenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. Über den Autorin: (Amazon) J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: »Quidditch im Wandel der Zeiten«, »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« und »Die Märchen von Beedle dem Barden«. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu dem Film »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« verfasst sowie bei der Entwicklung des Theaterstücks »Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two«, das im Sommer 2016 in London Premiere feierte, mitgewirkt. 2012 gründete sie Pottermore, ein Online-Portal, auf dem Fans noch tiefer in ihre magische Welt eintauchen können. J.K. Rowling erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den britischen Ritterorden Order of the British Empire und den Hans Christian Andersen Preis. Erster Satz: Quidditch im Wandel der Zeiten ist eines der begehrtesten Bücher in der Bibliothek von Hogwarts Gestaltung: Dieses Buch ist sehr schön Gestaltet und zeigt einige schöne Skizzen, z.B.  wie die Bälle und Besen in den vergangen Jahrhunderten ausgesehen haben. Inhalt: Dieses Buch handelt von dem bekannten Spiel Quidditch aus Harry Potter. Es ist ein sehr informatives Buch das einem zeigt wie sich das Spiel in der Zauberervergangenheit verändert hat. Meine Meinung: Es ist ein kleines und kurzes Buch, dass einen darüber aufklärt, wie sich das Qudditch in den Jahren verändert hat. Es ist ein Buch das informativ und nicht unbedingt unterhaltsam sein soll. Es kommt in den Harry Potter Büchern als Lehrbuch aus der Bibliothek vor. Es ist das Buch das Harry gelesen hat, als er der Sucher wurde. Ich finde das es ein sehr schönes Buch ist und ich mir genau so dieses Buch vorgestellt. Es war sehr informativ und hat mich doch ein wenig zum schmunzeln gebracht :) Bewertung: ∞∞∞∞∞

    Mehr
  • Quidditch im Wandel der Zeiten

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    laraundluca

    laraundluca

    27. October 2016 um 11:07

    Inhalt: Dieses Buch wird erstmals in 'Harry Potter und der Stein der Weisen' erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. Meine Meinung: Mein Sohn hat dieses Buch zu seinem Geburtstag bekommen. Als sehr großer Harry Potter Fan habe ich gemeinsam mit ihm das Buch gelesen. Das Buch ist verständlich geschrieben, leicht zu lesen und einfach erklärt. Das Buch behandelt die Besensportart Quidditch. Die ganze Geschichte dieses besonderen Sports ist in diesem kleinen Buch zu finden. Sie ist ganz interessant, informativ, etwas skurril, aber eher etwas für eingefleischte Fans. Untermalt wird das Ganze durch ein paar auflockernde Skizzen. Eine nette, kleine Lektüre für Zwischendurch. Fazit: Eine schöne Ergänzung zu den Harry Potter Büchern, ein Muss für alle Fans.  

    Mehr
  • Nur etwas für wahre Fans

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    ShineOn

    ShineOn

    08. June 2016 um 21:22

    Anfang:Quidditch im Wandel der Zeiten ist eines der begehrtesten Bücher in der Bibliothek von Hogwarts. Wir mir unsere Bibliothekarin Madam Pince berichtet, wird es fast täglich "begrapscht, bekleckert und überhaupt misshandelt" - ein schönes Kompliment für ein Buch.Quidditch im Wandel  der Zeiten handelt von (wie sollte es anders sein) der Besensportart Quidditch. Man kann die ganze Geschichte des Sportes in diesem kleinen Buch finden und erfahren, wie alles angefangen hat.Es ist einen süße, kleine Lektüre für Zwischendurch. Sie ist lehrreich und informativ, allerdings nicht ganz so schön, wie die anderen beiden Zusatzbücher. Es ist wirklich ein wenig wie ein Schulbuch aufgebaut, enthält allerdings ein paar sehr schöne Zeichnungen.Obwohl das Buch meiner Meinung nach nur etwas für wahre Fans der Reihe ist, sollten auch die anderen Leser darüber nachdenken es zu kaufen. Denn mit jedem Kauf unterstützt man die Hilfsorganisation Comic Relief..

    Mehr
  • Interessant, aber nicht wirklich unterhaltsam

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Schwarzkirsche

    Schwarzkirsche

    03. February 2016 um 20:14

    Quidditch im Wandel der Zeiten dreht sich um die Sportart Quidditch im Harry Potter Universum. Es geht hauptsächlich um die Geschichte des Quidditch. Wer hofft von ein paar alten bekannten wie Viktor Krumm zu hören, wird wohl enttäuscht werden. Thematisiert werden die einzelnen Bälle, die Positionen, die Entwicklung und die Verbreitung des Spiels und einige andere Dinge. Ich bin weder ein Fußball, noch ein anderer Ball Fan und Quidditch hat mich in den Harry Potter Büchern auch nur nebensächlich interessiert. Vielleicht hat mich dieses Buch deshalb nicht so sehr gereizt. Fazit: Das Buch ließt sich wie ein Sachbuch und ist meiner Meinung nach eher wenig unterhaltsam. Ein paar witzige Stellen sind natürlich vorhanden, aber das Buch ist eher informativ. An manch einer Stelle war ich ganz froh darüber, dass das Buch weniger als 100 Seiten hat. Aber als eingefleischter Harry Potter Fan will man es sich wohl doch nicht entgehen lassen.

    Mehr
  • Nicht spannend aber informativ

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    jujumaus

    jujumaus

    18. December 2015 um 13:08

    Leider hat mir dieser kleine Band nicht so gut gefallen wie die "Magischen Tierwesen". Schon alleine die witzigen Anmerkungen haben mir hier gefehlt. Ich bin allerdings auch nicht der größte Quidditch Fan, aber ich wollte natürlich kein einziges "Harry Potter" Buch ausfallen lassen. Es waren zwar einige interessante und auch witzige Informationen dabei, aber dennoch habe ich mich ein wenig durch das kleine Büchlein durchquälen müssen.

    Mehr
  • Rezension Joanne K. Rowling - Quidditch im Wandel der Zeiten

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    mii94

    mii94

    24. October 2015 um 17:43

    Inhalt Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf œ iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. Meine Meinung Ja was soll man sagen, es ist von Joanne K. Rowling und ich als bekennender Harry Potter Fan, liebe es einfach. Es ist unglaublich genial, wundervoll geschrieben und alles ist sehr genau erklärt. Außerdem sind die Erklärungen super gut geschrieben und man kann die vielen Entwicklungsschritte sehr gut verfolgen. Cover Das Cover ist genial, genau so stellt man sich den goldenen Schnatz vor. Sehr liebevoll gestaltet, das Cover. Empfehlung Ich empfehle dieses Buch jeden, der gerne mehr über das tolle Spiel der Zauberer - Quidditch - erfahren will. Es ist einfach grandios. Taschenbuch: 80 Seiten Verlag: Carlsen (17. März 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3551359474 ISBN-13: 978-3551359476 Preis Taschenbuch: 4,99 Euro Preis ebook: 3,49 Euro Eure Mii

    Mehr
  • Und jetzt auf´s Quidditchfeld !!! ;)

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Paulamybooksandme

    Paulamybooksandme

    Achtung: Wer dieses Buch zerreißt, zerfetzt, zerschnipselt, verbiegt, faltet, verunstaltet, entstellt, beschmiert, bekleckst, durch die Gegend wirft, fallen lässt oder auf andere Weise beschädigt, misshandelt oder mit mangelndem Respekt behandelt, dem jage ich die schlimmste Strafe auf den Hals, derer ich fähig bin. Irma Pince, Bibliothekarin //S.1// Klappentext: Dieses Buch wird erstmals in 'Harry Potter und der Stein der Weisen' erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. Meine Meinung: Ich werde mich kurz fassen ;) Jeder, der die Harry Potter Bücher liebt, sollte auch unbedingt dieses Zusatzbuch lesen !! Der Grund ist ganz einfach....J.K.Rowling ist einfach genial... Schon am Anfang merkt man, dass dieses Buch nicht geschrieben wurde, um nochmal mehr Geld in die Kasse zu spülen...oh nein !!! Ganz klar merkt man, dass es für die Fans geschrieben wurde !!! Denn sofort versinkt man wieder in die Harry Potter Welt und wird auch nicht so schnell wieder losgelassen !! Klar, amn kann jetzt in der realen Welt nicht wirklich viel mit dem Wissen da anfangen, aber mich hat es einfach fasziniert, mit was für einer Ernsthaftigkeit die Autorin daran gegangen ist !! Ich will damit sagen, dass man nicht nur bekanntes aus den Büchern der Reihe widerfindet, sondern ganz viele neue Infos, die zum Teil sehr skurill und unglaublich interessant sind... Bewertung: Hut ab....ich liebe es....ganz klar... 5 von 5 Sternen !!!

    Mehr
    • 3
    rokat

    rokat

    28. September 2015 um 22:06
  • Quidditch im Wandel der Zeiten

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    butterflyinthesky

    butterflyinthesky

    30. October 2014 um 11:13

    Klappentext: Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf fliegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor Meine Meinung: Da das Buch nur 120 Seiten hat, kann ich dazu leider auch nicht viel sagen. Nur so viel: es ist ein Muss für jeden Harry Potter Fan! Man erfährt so viel über Quidditch (die Spielregeln, wie es entstand, die Mannschaften usw) dass man sich wirklich vorkommt als hätte man es schon gespielt :) Kann es jedem nur empfehlen! :)

    Mehr
  • Ein großes Spiel und wie es sich gewandelt hat

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    Inhaltsangabe laut Verlag: Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf œ iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. Meine Meinung zum Buch Quidditch und im Wandel der Zeiten: Dieses dünne Buch von 80 Seiten, finde ich ziemlich originell. Denn es erklärt das wichtigste Spiel, aus der Buchreihe Harry Potter. Quiddich - Im Wandel der Zeit ist einfach leicht zu lesen. Es ist in 10 Kapiteln unterteilt. Diese sind aufgeteilt: Geschichte von Quidditch, welche Mannschaften es in diesem Spiel gibt, und wer letztlich die beste ist aber auch der Aufbau des Hexensbesens wird mir näher gebracht. Auch fand ich die Skizzen im Buch sehr bereichernd. Albus Dumbledore hat das Vorwort geschrieben, indem ich erfahre, wie er selbst zu diesem Spiel steht und welche Lieblingsmannschaft letztlich seine ist. Auch erfahre ich ausführlich, den Wandel von Quidditch. Ich finde die Entwicklung ziemlich spannend und auch ziemlich witzig. Das Buch ist eines von drei zusätzlichen Büchern von Harry Potter. Die Märchen von Beedle dem Barden und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Das schöne an diesen Büchern ist, dass der Erlös an Comic Relief geht und diese das Geld spenden. Sei es für HIV/Aids Kranke, Aufklärung und vielen diversen anderen Organisationen die in der Welt gutes erwirken möchten. Deswegen machte mir es umso mehr Spaß, das Buch zu kaufen. Ich gebe 5 Sterne für eine kreative und witzige Umsetzung.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    11. September 2014 um 06:48
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer! 10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Drei Aufgaben stehen von Beginn an zur Bearbeitung bereit, jede Woche kommt eine weitere dazu. Wer bis zum Ende des Lesesommers am 14. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt ein riesiges Buchpaket mit 50 Büchern, und auch die Plätze 2-10 erhalten eine Überraschung von uns! Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema und stellt euch auch gerne kurz vor - wer sich nicht gleich traut mitzumachen, der kann auch gerne später erst loslegen! Es ist jederzeit möglich, in den Lesesommer einzusteigen. Ihr müsst euch also nicht gleich in der ersten Woche anmelden! Wir freuen uns auf viel sommerliche Lektüretipps, sonnige Lesestunden am Strand oder auf Balkonien und natürlich auf wundervolle Bücher! :-) P.S.: An alle Blogger unter euch: Wer mag, kann gerne die Grafik hier im Thema für seinen Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 3270
  • Super :)

    Quidditch im Wandel der Zeiten
    Mareia

    Mareia

    20. August 2014 um 19:02

    Der Schreibstil War ich in meiner letzten Rezension zu Die Märchen von Beedle dem Barden erstaunt, dass Joanne K. Rowling nicht nur Romane, sondern auch Märchenbücher verfassen kann, bin ich inzwischen von ihrer absoluten Universalität als Autorin überzeugt! Quidditch im Wandel der Zeiten kommt einem Sachbuch gleich, dass jedoch alles andere als langweilig und einschläfernd wirkt. Die lebendige Erzählweise brachten mich beim Lesen theoretischer Sportabläufe zum Schmunzeln, und dass in einem "Sachbuch" zu schaffen, zähle ich wirklich zur hohen Kunst des Schreibens! Die Handlung Wie gerade erwähnt, handelt es sich hierbei um ein Sachbuch, demnach gibt es auch keine richtige Handlung. Das Buch ist jedoch in Kapitel geteilt, die sich von der Entwicklung des fliegenden Besens im allgemeinen und des Rennbesens im Speziellen, über die Entwicklung des Zauberersports bis hin zu verschiedenen Fouls und Teams (in GB und Irland bzw. weltweit) erstrecken. Durch die Vielschichtigkeit und praktische Anwendung auf den durchschnittlichen Zaubererhaushalt in der heutigen Zeit, wirkt die ganze Welt, die JKR mit ihrer Harry Potter-Reihe geschaffen hat noch realer. Ich finde es unglaublich, wie sie das alles bis ins kleinste Detail geplant und kreiert hat und es auch noch so wiedergeben kann, wann immer sie darauf angesprochen wird. Die Charaktere Es gibt keine wirklich wichtigen Charaktere in diesem Buch. Wie es in Sachbüchern üblich ist, werden von Zeit zu Zeit (fiktive) Briefe oder Reden etc. zitiert, was diese jedoch nicht zu Handlungsträgern macht...Zumal es eben keine rechte Handlung gibt. Fazit KAUFEN! Als ich es am Donnerstag in der Buchhandlung sah, wusste ich, dass ich es mitnehmen musste. Schon auf der Zugfahrt nach Hause hatte ich das halbe Buch durch und beendet habe ich es schließlich noch am selben Abend im Bett. Wie gesagt: Ich finde unglaublich, was Joanne K. Rowling sich für eine Welt geschaffen hat - und nicht nur sich, sondern uns allen, die wir in die Bücher (bzw. auch die Filme) eintauchen. Ich empfehle jedem, der sich für den beliebten Zauberersport interessiert, diese Buch zu lesen, da es das gesamte Spiel noch einmal mehr anschaulich darlegt. 5 Sterne!

    Mehr
  • weitere