The Tales of Beedle the Bard, Collector's Edition (Offered Exclusively by Amazon)

von Joanne K. Rowling 
4,1 Sterne bei211 Bewertungen
The Tales of Beedle the Bard, Collector's Edition (Offered Exclusively by Amazon)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Alaiss avatar

A little treasure! I love everything about it: the fine illustrations, the fascinating notes on the different roles of fairy tales...

L

Originelle Märchen im wunderschönen Einband.

Alle 211 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Tales of Beedle the Bard, Collector's Edition (Offered Exclusively by Amazon)"

"Die Märchen von Beedle dem Barden" ist ein Band mit fünf Geschichten, den Hermine Granger in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" dem siebten und letzten Band der Reihe, aus dem Nachlass von Albus Dumbledore erhält. Die Märchen enthalten entscheidende Hinweise für Harry Potters letzte Mission, die Zerstörung von Lord Voldemorts Horcruxen. Nur eine der Geschichten - "Das Märchen von den drei Brüdern" - wird im Buch nacherzählt. Die anderen vier sind in den "Märchen von Beedle dem Barden" zum ersten Mal zu lesen.
Begleitet von einer Einleitung und Illustrationen von J.K.Rowling sowie Anmerkungen von Professor Albus Dumbledore.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780956010902
Sprache:Englisch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:179 Seiten
Verlag:Children's High Level Group
Erscheinungsdatum:04.12.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne78
  • 4 Sterne89
  • 3 Sterne36
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    BeeLus avatar
    BeeLuvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: These Tales and Dumbledore's thoughts on them are adorable ♥
    Wunderbar!

    "The Tales of Beedle the Bard" enthält fünf magische Märchen, die den Kindern der magischen Welt seit Jahrhunderten vorgelesen werden. Ähnlich, wie uns Mugglekinder die Märchen der Gebrüder Grimm oder Anderson begleitet haben, kennt jedes Zaubererkind die Märchen, die Beedle the Bard einst zusammengetragen hat. 

    * The Wizard And The Hopping Pot (Der Zauberer und der hüpfende Topf)
    * The Fountain Of Fair Fortune (Der Brunnen des wahren Glücks)
    * The Warlock's Hairy Heart (Des Hexers haariges Herz)
    * Babbitty Rabbitty And Her Cackling Stump (Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf)
    * The Tale Of The Three Brothers (Das Märchen von den drei Brüdern)

    Jedes der Märchen, die J.K.Rowling verfasst hat, ist auf seine Art wunderbar und enthält auch immer eine kleinere oder größere Quintessenz oder Moral. Ich möchte nicht verschweigen, dass auch hier einige grausame Stellen vorhanden sind und das ein oder andere Märchen deswegen weniger oft als Gute-Nacht-Geschichte für junge Zauberer dient. Die Seiten sind liebevoll gestaltet und mit kleinen Illustrationen versehen, die Szenen aus den Märchen darstellen.
    Die Sprache ist ganz Rowling-typisch und passt wunderbar zu den Märchen. Nach jeder Geschichte gibt es ein paar Seiten mit Anmerkungen von Professor Dumbledore höchstpersönlich. Hier gibt es noch viele wissenswerte historische Fakten aus Welt der Zauberer zu entdecken und Dumbledore lässt seine eigenen Gedanken, teils mit einem kleinen Augenzwinkern, einfließen!
    Ein wirklich tolles kleines Büchlein, welches ein weiteres Puzzelteil der grandiosen Harry-Potter-Welt darstellt. Durch diese kleinen Extras, die Rowling immer wieder so liebevoll erschafft, wird dieses Universum ein wenig greifbarer und bringt ein Stück mehr Magie und unsere Muggle-Realität!
    Wann kommt denn endlich mein Brief aus Hogwarts? Ich glaube, ich habe gerade eine Eule am Himmel gesehen... 

    Kommentare: 1
    169
    Teilen
    Buchwaerterins avatar
    Buchwaerterinvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Magische Geschichten für kleine und große Muggel
    Magische Geschichten für kleine und große Muggel

    Ich bin weiterhin fleißig dabei meine Bücher für die LovelyBooks-Lesechallenge einzustellen und euch mit lauter tollen englischsprachigen Büchern zu bespaßen. Deshalb stelle ich euch heute The Tales of Beedle the Bard von J.K. Rowling vor. denn, wenn ich für die Challenge schon die gesamten Harry Potter-Bände erneut aber auf Englisch lese dann dürfen diese tollen Sagen aus der Welt der Zauberer natürlich nicht fehlen! Besonders da dieses Buch innerhalb des letzten Bandes der Reihe eine wichtige Rolle spielt. Denn der verstorbene Professor Dumbledore hinterlässt Hermine exakt dieses Exemplar der Märchensammlung. Vier der Märchen werden in xc erwähnt und spielen dort eine wichtige Rolle. Das Märchen  The Warlock’S hairy heart wurde von der Autorin J.K. Rowling hinzugefügt.

    The Tales of Beedle the Bard enthält somit eine Märchen-Sammlung die dem harry Potter Universum entspringen. Dabei wird jedes der fünf Märchen im Anschluss von Albus Dumbledore kommentiert, indem er es analysiert und Überlegungen zu ihm anstellt. Unsere allseits beliebte Hermine Granger hat für die vorliegen Ausgabe extra noch einmal die original Runen übersetzt um etwaige Verfremdungend ie über die Jahrhunderte entsanden sind zu umgehen. außerdem beinhaltet diese Ausgabe für Muggle ein Vorwort der Autorin J. K. Rowling, indem sie einen Vergleich zwischen Zauberer- und Muggle-Märchen zieht.

    Für Dans der Reihe ist The Tales of Beedle the Bard wirklich zu empfehlen und sehr lesenswert, da sie viele Dinge sofort wieder erkennen und mit der Sprache keine Probleme haben sollten. Für alle anderen muggle sind es jedoch wie ich finde lediglich nette Geschichten, die nicht großartig aus der Reihe mit anderen büchern tanzen.

    Eure Buchwärterin.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buchwaerterins avatar
    Buchwaerterinvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Magische Geschichten für kleine und große Muggel
    Magische Geschichten für kleine und große Muggel

    Ich bin weiterhin fleißig dabei meine Bücher für die LovelyBooks-Lesechallenge einzustellen und euch mit lauter tollen englischsprachigen Büchern zu bespaßen. Deshalb stelle ich euch heute The Tales of Beedle the Bard von J.K. Rowling vor. denn, wenn ich für die Challenge schon die gesamten Harry Potter-Bände erneut aber auf Englisch lese dann dürfen diese tollen Sagen aus der Welt der Zauberer natürlich nicht fehlen! Besonders da dieses Buch innerhalb des letzten Bandes der Reihe eine wichtige Rolle spielt. Denn der verstorbene Professor Dumbledore hinterlässt Hermine exakt dieses Exemplar der Märchensammlung. Vier der Märchen werden in xc erwähnt und spielen dort eine wichtige Rolle. Das Märchen  The Warlock’S hairy heart wurde von der Autorin J.K. Rowling hinzugefügt.

    The Tales of Beedle the Bard enthält somit eine Märchen-Sammlung die dem harry Potter Universum entspringen. Dabei wird jedes der fünf Märchen im Anschluss von Albus Dumbledore kommentiert, indem er es analysiert und Überlegungen zu ihm anstellt. Unsere allseits beliebte Hermine Granger hat für die vorliegen Ausgabe extra noch einmal die original Runen übersetzt um etwaige Verfremdungend ie über die Jahrhunderte entsanden sind zu umgehen. außerdem beinhaltet diese Ausgabe für Muggle ein Vorwort der Autorin J. K. Rowling, indem sie einen Vergleich zwischen Zauberer- und Muggle-Märchen zieht.

    Für Dans der Reihe ist The Tales of Beedle the Bard wirklich zu empfehlen und sehr lesenswert, da sie viele Dinge sofort wieder erkennen und mit der Sprache keine Probleme haben sollten. Für alle anderen muggle sind es jedoch wie ich finde lediglich nette Geschichten, die nicht großartig aus der Reihe mit anderen büchern tanzen.

    Eure Buchwärterin.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Fornikas avatar
    Fornikavor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Schöne Märchen, die außerdem toll in Szene gesetzt wurden.
    Schöne Märchen, toll in Szene gesetzt

    Man kennt die Märchen der Gebrüder Grimm. Hans Christian Andersen ist eigentlich jedem ein Begriff. Aber Beedle the Bard? Da herrscht bei den Muggeln Nachholbedarf…

    Das Märchen von den drei Brüdern ist Kennern der Harry Potter Reihe natürlich bekannt, doch auch die anderen können sich sehen lassen. Rowling hat mich mal wieder mit ihren Ideen verzaubert, ihre/Beedles Märchen können sich sehen lassen. Aus jedem lässt sich typischerweise eine kleine oder große Lehre ziehen, trotzdem steht die Unterhaltung im Vordergrund. Das Buch ist sehr ansprechend illustriert, kleine Zeichnungen vervollständigen das Märchenbuchfeeling.

    Die Idee, dass Dumbledore höchstpersönlich jedes der Märchen kommentiert, fand ich super. Seinen feinen Witz mochte ich schon immer gerne und der blitzt hier ab und an wieder durch. Auch wird endlich das Geheimnis gelüftet seit wann und warum die Familie Malfoy den allseits beliebten Schulleiter gerne loswerden wollte.

    Kleiner Wermutstropfen: es hätten gerne ein paar Geschichten mehr sein dürfen. Fünf Stück sind es an der Zahl, das von den drei Brüdern kennt man als Leser der Reihe ja schon. Aber vielleicht schreibt Rowling ja mal einen weiteren Band ; )

     Fazit: schöne Ergänzung zur Reihe, leider etwas kurz geraten.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    pamNs avatar
    pamNvor 4 Jahren
    ein Muss für HP-Fans

    Das Buch enthält 5 kurze Geschichten, die Märchen der magischen Welt.
    Das bedeutenste ist natürlich "The Tale of the three Brothers". Es erzählt die Geschichte der Heiligtümer des Todes.

    Ich finde ein Buch, das jeder Harry Potter Fan in seinem Regal haben sollte, einfach um die Sammlung komplett zu machen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    Ich fand die Gestaltung des Buches total genial! Der Inhalt waren halt Märchen, da wüsste ich gar nicht wie ich das bewerten soll. ;-) Märchen sind Märchen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    °bluemoon°s avatar
    °bluemoon°vor 7 Jahren
    Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    Das Buch "The Tales of Beedle the Bard" enthält fünf kleine Märchen aus der magischen Welt. Sie sollen in der Welt von Harry Potter den magischen Kindern von Hexen und Zauberern so bekannt sein, wie bei uns Rotkäppchen oder Hänsel und Gretel.

    Die Märchen sind schön geschrieben und haben als Anhang jeweils eine Anmerkung von Albus Dumbledore, die weitere Hintergründe zum jeweiligen Märchen erzählen oder es analysieren.

    Es ist ein kleines Buch, das sich gut und schnell lesen lässt. Die Märchen sind schön geschrieben und gerade das letzte Märchen, " The Tale of the three Brothers", erinnert einen sehr an den letzten Teil von Harry Potter, in dem dieses Märchen eine Rolle in der Handlung hatte.
    Ein schönes Buch, dass man mal gut an einem Abend lesen kann.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Sternfraus avatar
    Sternfrauvor 7 Jahren
    Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    Dieses Buch beinhaltet wirklich schöne und auch witzige Märchen, die sich großartig auf die Welt der Hexen und Zauberer übertragen lässt!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    Fünf kurze Märchen und jeweils ein Kommentar von Dumbledore, mehr gibt dieses kleine Büchlein nicht her. Deshalb habe ich auch lange gezögert, bevor ich es mir zugelegt habe, weil ich eine Enttäuschung vermeiden wollte. Nun habe ich es aus einer Bücher-Tauschkiste auf einem Forentreffen gezogen und es auch gleich gelesen.

    Die Märchen sind unseren Märchen aus der "Menschenwelt" recht ähnlich, nur dass sie eben in der Welt der Zauberer und magischen Kreaturen spielen. Ansonsten kann man über diese kurzen Texte nicht viel sagen, ohne schon zu viel verraten. Enthalten ist natürlich auch das Märchen von den drei Brüdern, was im letzten Harry Potter Band eine wichtige Rolle spielt und auch im Film sehr schön dargestellt wurde.

    Dumbledores Anmerkungen sind ganz nett zu lesen, auch wenn man diese Interpretationen und Erklärungen eingentlich nicht benötigen würde. Und doch freut man sich darüber, wieder von Dumbledore zu hören und auch von anderen Figuren aus dem Harry Potter Universum, die am Rande erwähnt werden.

    Ich fand das Buch ganz unterhaltsam und lesenswert, außerdem hat es mir Lust darauf gemacht, die Harry Potter Reihe - und vor allem den letzten Band - nochmal zu lesen. Für Harry Potter Fans ist das Büchlein also durchaus empfehlenswert, auch wenn man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen sollte, da es recht dünn und schnell gelesen ist.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    ninchen1809s avatar
    ninchen1809vor 8 Jahren
    Rezension zu "The Tales of Beedle the Bard" von Joanne K. Rowling

    Das Buch beinhaltet fünf Märchen aus der Hexenwelt, d.h. diese Märchen sind an Zaubererkinder gerichtet und vom Beedle dem Barden geschrieben.
    Die Mugglekinder (Menschenkinder ohne Zauberkräfte) haben Märchenerzähler wie Hans Christian Andersen oder die Gebrüder Grimm mit Märchen wie Rotkäppchen oder Schneewittchen und den sieben Zwerge.
    In der Welt der Hexen und Zauberer gab es Beedle den Barden, der seinerseits Märchen geschrieben hat. Dazu schreibt J.K. Rowling im Vorwort mehr.

    Zu den einzelnen äußerst fantasievollen Märchen möchte ich eigentlich nicht viel sagen, da sie relativ kurz sind und ich sonst zu viel erzähle. Aber eins sei doch gesagt: In einer Hinsicht sind sie den Märchen aus der „Mugglewelt“ gleich: Die Märchen von Beedle dem Barden sollen Kinder eine Lehre auf den Weg geben und sie zwischen dem Bösen sowie dem Guten zu unterscheiden lehren. Besonders beeindruckt hat mich, dass J.K. Rowling den Eindruck vermittelt, dass Hexen und Zauberer wirklich existieren und man glaubt diese Märchen seien wirklich für ihre Kinder geschrieben. Äußerst real...

    Nach jedem einzelnen Märchen gibt es eine Erklärung bzw. Erläuterung von Dumbledore, dem Headmaster von Hogwarts, insofern, dass er die Märchen und deren Bedeutung für die Welt der Hexen und Zauberer interpretiert. Er bezieht sich dabei auf Personen oder Geschehnisse, die in den Harry Potter-Büchern auftreten. Empfehlung meinerseits: Erst alle 7 Harry-Potter-Bücher lesen.

    Die Ausgabe ist mit besonders schönen Abbildungen liebevoll geschmückt. Ideal zum Weiterverschenken…

    Eins sei noch gesagt: Lest die englische (Original-) Version. Es lohnt sich…

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks