Joanne Rock In the Laird's Bed (Mills & Boon Historical)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „In the Laird's Bed (Mills & Boon Historical)“ von Joanne Rock

Indulge your fantasies of delicious Regency Rakes, fierce Viking warriors and rugged Highlanders. Be swept away into a world of intense passion, lavish settings and romance that burns brightly through the centuries Bestselling Harlequin author Joanne Rock writes sexy contemporary romances and medieval historicals that have been reprinted in 22 countries and translated into 16 languages. A Golden Heart winner and RITA nominated author, Joanne has been recognized with numerous writing awards including a Blue Boa, a Beacon and a Romantic Times W. I. S. H. Award. A former college teacher and public relations coordinator, she has a master's in English from the University of Louisville and started writing when she became a stay-at-home mom, deceiving herself that she'd have more time. 20 books and three kids later, she lives with her husband and sons in the Adirondacks, committed to mass chaos and happily-ever-afters. Visit Joanne at: http://joannerock. com.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Highlander und die Eiskönigin

    In the Laird's Bed (Mills & Boon Historical)

    Sternenstaubfee

    25. February 2015 um 21:58

    11. Jahrhundert in Schottland: Vor fünf Jahren waren Christiana und Duncan bereits miteinander verlobt. Durch ein Vergehen von Duncans Bruder wurde die Verlobung gelöst und die Verbindung brach ab. Jetzt begegnen sie sich wieder, denn Duncan will die Burg von Christianas Vater einnehmen! Der alte Laird ist krank und nicht mehr in der Lage, die Burg angemessen zu verteidigen. Doch Christiana hat ein Geheimnis, das sie unbedingt vor Duncan bewahren will.   Mein Leseeindruck:   Die Geschichte lässt sich recht flüssig lesen, ist aber natürlich auch relativ vorhersehbar. Überraschungen darf man sicher nicht erwarten. Die Figuren hätten für mich auch gerne ein paar mehr Ecken und Kanten haben dürfen. Der „Held“ ist zu gut, der „Schurke“ zu böse. Für Zwischendurch zum Zeitvertreib ist die Geschichte aber dennoch ganz okay.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks