Ana in Venedig

von Joao S. Trevisan 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ana in Venedig
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Ana in Venedig"

1890 kommt es in Venedig zu einer (fiktiven) Begegnung zwischen Julia Mann, der brasilianisch-deutschen Mutter von Heinrich und Thomas, ihrer schwarzen Amme Ana und dem brasilianischen Komponisten Alberto Nepomuceno. Allen gemeinsam ist die Erfahrung des Exils, wenn auch unter unterschiedlichen Bedingungen. Der Roman verfolgt die Lebensgeschichten dieser drei Personen. "Das Buch ist spannend, farbig, schön geschrieben und voller Kontraste: Kontraste zwischen Fiktion und Wirklichkeit, zwischen Kulturen weit voneinander entfernter Länder, zwischen kulturphilosophischen Gedankengängen mit fundierten Musik- und Literaturkenntnissen einerseits und lebensnaher Menschendarstellung und poetischer Naturbeschreibung andererseits." (Frido Mann.)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783404920198
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks