Joaquìn Mbomìo Bacheng Ein guter Fang

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein guter Fang“ von Joaquìn Mbomìo Bacheng

Padre Gabriel, ehemals Pfarrer von Niefang, hat die Schreckensherrschaft überlebt, wird aus einem berüchtigten Vernichtungslager befreit und tritt die triumphale Heimreise nach Niefang an. Diese Fahrt wird zu einer Fahrt durch die neuere Geschichte von Äquatorialguinea, durch seine aktuelle Kultur und durch seine alten Traditionen. Am Ende dieser Reise durch Raum und Zeit trifft Gabriel seine Geliebte wieder, Maria Soledad…

Im Jahre 1968 erlangt Äquatorialguinea seine Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Spanien. Doch nach den ersten Wahlen verabschiedet sich der siegreiche Kandidat Francisco Macías sehr schnell von den demokratischen Grundsätzen und beginnt, seine politischen Gegner auch physisch auszuschalten. Alles Spanische gilt von nun an als fremd und wird bekämpft. Das koloniale spanische Schulsystem wird ebenso verboten wie die spanische Sprache oder die katholische Kirche, deren Vertreter werden in Lager gesperrt, gefoltert, ermordet.
1979 wird Macías durch seinen eigenen Neffen Teodoro Obiang, Generalstabschef der guineischen Armee, gestürzt und anschließend hingerichtet (Obiang ist bis heute an der Macht). Viele Gefängnistore gehen auf, Gefangene werden befreit. Die Verfolgung alles Spanischen wird beendet. Ein zweiter Neubeginn wird versucht.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Was ist ein gelingendes Leben? Warmherziger Roman um diese Frage; Figuren, die man mit nach Hause nehmen möchte. Großartig!

alasca

Die Hauptstadt

Geistreich, ja, stellenweise amüsant, aber zu großen Teilen zäh und verzettelt. 3-4 Sterne.

Apfelgruen

Der verbotene Liebesbrief

Kein klassisches Buch von Lucinda Riley aber dennoch unglaublich fesselnd!

Miii

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eindrückliche Biografie über einer Kindheit zwischen Alkoholismus, Gewalt, Vernachlässigung, Geschwisterliebe, Freiheit und Träumen.

black_horse

Underground Railroad

Ein bedrückendes Buch, dass leider noch immer aktuell ist.

sofalxx

Und es schmilzt

Intensiv. Verstörend. Lesenswert. Die nüchterne Sprache und die emotionale Distanziertheit der Protagonistin bilden eine perfekte Symbiose.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks