Joaquim Maria Machado de Assis

 3,8 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf von Joaquim Maria Machado de Assis

Joaquim Maria Machado de Assis (1839–1908) wurde in Rio de Janeiro geboren. Aus einfachsten Verhältnissen stammend, arbeitete er als Journalist und im Staatsdienst. Sein vielseitiges literarisches Werk umfasst Lyrik, Theaterstücke, über 200 Erzählungen und 9 Romane, darunter «Die nachträglichen Memoiren des Bras Cubas» und «Dom Casmurro». Er war Mitbegründer und erster Präsident der Brasilianischen Akademie für Sprache und Dichtung.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Joaquim Maria Machado de Assis

Cover des Buches Die nachträglichen Memoiren des Bras Cubas (ISBN: 9783717520184)

Die nachträglichen Memoiren des Bras Cubas

 (6)
Erschienen am 11.03.2003
Cover des Buches Das babylonische Wörterbuch (ISBN: 9783717524229)

Das babylonische Wörterbuch

 (2)
Erschienen am 23.04.2018
Cover des Buches Dom Casmurro (ISBN: 9783518016992)

Dom Casmurro

 (6)
Erschienen am 01.04.1998
Cover des Buches Der Irrenarzt (ISBN: 9783518016107)

Der Irrenarzt

 (1)
Erschienen am 01.12.1987
Cover des Buches Quincas Borba (ISBN: 9783518017647)

Quincas Borba

 (1)
Erschienen am 01.12.1988
Cover des Buches Dom Casmurro (ISBN: B001FAMJHQ)

Dom Casmurro

 (0)
Erschienen am 01.01.1980

Neue Rezensionen zu Joaquim Maria Machado de Assis

Cover des Buches Das babylonische Wörterbuch (ISBN: 9783717524229)leserattebremens avatar

Rezension zu "Das babylonische Wörterbuch" von Joaquim Maria Machado de Assis

Einfach schön
leserattebremenvor 2 Jahren

Der Mensch und seine kleinen und großen Abgründe – damit beschäftigt sich Joaquim Maria Machado de Assis in den 13 Geschichten in diesem wunderbaren kleinen Buch. Humorvoll und witzig, aber auch direkt und die Abgründe niemals vorsichtig umschiffend erzählt der Autor Geschichten von Menschen und Glauben, spielt mit den Erwartungen der Leser und lässt Gott und den Teufel gegeneinander antreten. Dies geschieht alles auf äußerst unterhaltsame Weise und wird an keiner Stelle langweilig.
Joaquim Maria Machado de Assis wurde 1839 in Rio de Janeiro geboren und starb 1908. Mir war dieser brasilianische Autor bisher unbekannt, umso mehr freut es mich, dass der Manesse Verlag diese Geschichten in einer wunderschönen kleinen Ausgabe herausgegeben hat. Das Buch ist klein und handlich, dabei aber sehr hochwertig gemacht, perfekt um die Erzählungen immer wieder zur Hand zu nehmen und darin zu schmökern.
Mich hat „Das Babylonische Wörterbuch“ wirklich begeistert, die Erzählungen sind kurz und prägnant und vermitteln dabei gleichzeitig so viele Gedanken und Ideen, das man völlig gefesselt. In Kombination mit der wunderschönen Ausgabe des Manesse Verlags kann ich allen Lesern dieses Buch einfach nur ans Herz legen.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Das babylonische Wörterbuch (ISBN: 9783717524229)T

Rezension zu "Das babylonische Wörterbuch" von Joaquim Maria Machado de Assis

Großartige, unkonventionelle Unterhaltung
TaHavor 3 Jahren

Das babylonische Wörterbuch

Joaquim Maria Machado de Assis

Übersetzerinnen: Marianne Gareis, Melanie P. Strasser

Erschienen im April 2018 im

Manesse Verlag

20 Euro

 

Klappentext:

Was wäre geschehen, hätte nicht Jesus die Bergpredigt gehalten, sondern der Teufel? Was, wenn Männer und Frauen ihre Seelen und Rollen tauschten? Joaquim Maria Machado de Assis, berühmtester Klassiker Brasiliens und Vorbote des Magischen Realismus, stellt in seinen Erzählungen ironisch alle Konventionen auf den Kopf. Lustvoll spielt er mit den Erwartungen seiner Leser und lotet Grenzen aus: von Gut und Böse, Vernunft und Wahnsinn, bürgerlichem Schein und Sein. Dieser Auswahlband versammelt Machado de Assis' beste Geschichten – allesamt Neu- und deutsche Erstübersetzungen – zu einem Panorama kompromissloser Originalität.

 

Meinung:

Der Autor bietet kurze Geschichten an in einem Schreibstil, der sich von gängiger zeitgenössischer europäischer Literatur deutlich unterscheidet. Der Ton ist ironisch, voller Anspielungen und für mein Empfinden zeitweilig auch recht verspielt. Er greift auf ein buntes Potpourri an literarischen Mitteln zurück. Inhaltlich sind die ausgewählten Geschichten mal phantasievoll, mal skurril, bisweilen sogar verwirrend eigentümlich – aber alle einzigartig. Er spielt mit den Erwartungen seiner Leser und mit Konventionen. Man taucht in die Geschichte ein, entwickelt eine Idee, wie es weitergeht und wird dann nicht selten völlig vor den Kopf gestoßen: Die Story geht in eine ganz andere, unvermutete Richtung! Er wirft Fragen zur menschlichen Existenz, zu Geschichten, die zwischenzeitlich Gemeingut unserer Gesellschaft sind, auf, irritiert, unterhält und bringt zum Lachen.

Das Originelle und aus der Zeit gefallene von Autor und Geschichten wird auch beim Buch an sich aufgegriffen. Manesse bietet hier ein ganz bezauberndes Schmuckstück im (ich meine) Din A 6 Format mit wunderschön illustrierten Vorsatzblättern, Fadenheftung und Lesebändchen – alle samt farblich abgestimmt.

Im Nachwort wird gibt es fulminantes Lob von bekannter Seite – erstaunlich, dass Joaquim Maria Machado de Assis´ Geschichten  bei diesem Leumund nicht längst bekannter sind.

Fazit:

Genial! 13 mal unkonventionelle, geniale Geschichten.


Diese Buchbesprechung findet sich am 17.8.2018 mit Foto in meiner Bücherecke unter https://musikgarten-hammer.blogspot.com/

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dom Casmurro (ISBN: 9783641091460)Barbara62s avatar

Rezension zu "Dom Casmurro" von Joaquim Maria Machado de Assis

Brasilianischer Klassiker
Barbara62vor 7 Jahren

Brasilien war Gastland der Frankfurter Buchmesse 2013 und dem Verlag Manesse verdanken wir es, dass ein Roman eines der großen Autoren Lateinamerikas des 19. Jahrhunderts, Machado de Assis (1839 – 1908), aus diesem Anlass neu übersetzt erschienen ist.

Als einsamer alter Mann, der mit dem Spitznamen „Dom Casmurro“ (casmurro = eigenbrötlerisch) leben muss, erzählt Bentinho seine Lebensgeschichte, die zugleich die Geschichte seiner Liebe zum Nachbarsmädchen Capitu ist. Viele Widerstände müssen die beiden überwinden, denn ein Gelübde seiner Mutter bestimmt Bentinho zum Priester, und nur mit einer List gelingt es, dieses zu umgehen. Glückliche Jahre verbringt das junge Paar, bis Bentinho eines Tages die verblüffende Ähnlichkeit zwischen seinem Sohn und seinem besten Freund bemerkt…

http://xn--mit-bchern-um-die-welt-wlc.de/193-2/

Kommentare: 1
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks