Jobst Schlennstedt

 4 Sterne bei 102 Bewertungen
Autor von Lübsche Wut, Lauerholz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jobst Schlennstedt (©Jobst Schlennstedt)

Lebenslauf von Jobst Schlennstedt

Jobst Schlennstedt, 1976 in Herford geboren und dort aufgewachsen, studierte Geographie an der Universität Bayreuth. Seit Anfang 2004 lebt er in Lübeck. Hauptberuflich ist er Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens für die Hafen- und Logistikwirtschaft. 2006 erschien sein erster Kriminalroman. Im emons Verlag erschienen die Westfalenkrimis »Westfalenbräu«, »Dorfschweigen« und »Sennegrab«. Außerdem die Küstenkrimis »Tödliche Stimmen«, »Der Teufel von St. Marien«, »Möwenjagd«, »Traveblut , »Küstenblues«, »Todesbucht«, »Spur übers Meer« , »Lübeck im Visier« »#hanseterror«, »Hafenstraße 52«, »Nebelmeer«, »Lübsche Wut« und »Lauerholz« mit den Ermittlern Birger Andresen und Simon Winter sowie sein Thriller »Küste der Lügen«. Darüber hinaus erschien 2011 der Bayreuth-Krimi "Tödlicher Abgesang" im Piper Verlag. 2019 hat Schlennstedt die Kurzkrimisammlung "Kleine Küstenmorde" mit insgesamt 17 Geschichten veröffentlicht.

Gemeinsam mit seiner Frau Alexandra schreibt er zudem Reiseentdeckungsführer im emons Verlag. In der Reihe "111 Orte, die man gesehen haben muss" haben sich die beiden bereits der Ostseeküste Schleswig-Holsteins, der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, der Hansestadt Lübeck, der Lüneburger Heide, Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld gewidmet.  

Neue Bücher

Velmerstot

Erscheint am 21.05.2020 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Jobst Schlennstedt

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Lübsche Wut (ISBN:9783740803100)

Lübsche Wut

 (16)
Erschienen am 24.05.2018
Cover des Buches Lauerholz (ISBN:9783740806798)

Lauerholz

 (15)
Erschienen am 17.10.2019
Cover des Buches Sennegrab (ISBN:9783740805265)

Sennegrab

 (15)
Erschienen am 19.06.2019
Cover des Buches Möwenjagd (ISBN:9783863587499)

Möwenjagd

 (5)
Erschienen am 21.04.2016
Cover des Buches Der Teufel von St. Marien (ISBN:9783863587505)

Der Teufel von St. Marien

 (5)
Erschienen am 21.04.2016
Cover des Buches Tödlicher Abgesang (ISBN:9783492258289)

Tödlicher Abgesang

 (6)
Erschienen am 11.03.2011
Cover des Buches Küstenblues (ISBN:9783954511105)

Küstenblues

 (5)
Erschienen am 16.04.2013
Cover des Buches Tödliche Stimmen (ISBN:9783863587178)

Tödliche Stimmen

 (4)
Erschienen am 16.01.2017

Neue Rezensionen zu Jobst Schlennstedt

Neu

Rezension zu "Lübsche Wut" von Jobst Schlennstedt

Ein echt toller Küsten-Krimi
Jeanette_Lubevor 4 Tagen

Dieses Buch erschien 2018 im Emons Verlag und beinhaltet 221 Seiten.
Ralf Blum, der wahrscheinlich bekannteste Insasse der Lübecker JVA Lauerhof ist tot. Vor dreißig Jahren wurde er wegen Missbrauchs und Mord eines achtjährigen Jungens verurteilt. Nun ist er in seiner Zelle verblutet. Da es Hinweise darauf gibt, dass Blum vor seinem angeblichen Suizid bedroht wurde, übernehmen KHK Birger Andresen und seine Kollegin Ida-Maria Berg die Ermittlungen und geraten dabei in einen Strudel aus Rache und Verschwörungen, der bis in die höchsten politischen Kreise Schleswig-Holsteins reicht. Dieser Krimi bringt erschütternde Wahrheiten ans Licht.
Dies ist das erste Buch, welches ich vom Autoren Jobst Schlennstedt gelesen habe. Der tolle Schreibstil hat mich sofort mitten in die Handlung des Geschehens katapultiert. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Birger Andersen ist ein toller Ermittler und gemeinsam mit der sehr sympathischen Ida-Maria Berger versuchen sie, Licht ins Dunkel zu bringen, was sich als ziemlich schwierig erweist, da ihnen irgendwie immer wieder Steine in den Weg gelegt werden, warum auch immer! Das findet ihr heraus, wenn ihr den Krimi selbst lest. Ich fand es sehr gut, dass der Autor auch immer wieder Rückblicke gibt und fand diesen Krimi außerordentlich spannend und aufregend, die Spannung steigerte sich immer mehr. Kurze Kapitel, die mich immer mehr dazu verführten, nur noch ein Kapitel lesen zu wollen, und dann noch eins... und dann war das Buch auch schon zu Ende! Mit diesem Ende habe ich dann irgendwie nicht gerechnet, weil die Fährten mich in eine andere Richtung gelockt haben. So muss ein guter Krimi sein! Wow, ich finde, dass dies ein wirklich fesselnder Küsten-Krimi ist, der mir aufregende und spannende Lesestunden bescherte. Lest ihn und ihr werdet erfahren, was hier passiert ist und warum! Ein Muss für Krimi-Fans!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Lübsche Wut" von Jobst Schlennstedt

Schockierend, spannend
Dandyvor 5 Tagen

Bei „ Lübsche Wut“ von Jobst Schlennstedt handelt es sich um einen Küsten Krimi.


Der wahrscheinlich bekannteste Insasse der Lübecker JVA Lauerhof ist tot. Er verblutete in seiner Zelle. Vor dreißig Jahren wurde Ralf Blum für den Missbrauch und Mord an einem achtjährigen Jungen verurteilt. Kriminalhauptkommissar Birger Andresen und seine Kollegin Ida-Marie Berg übernehmen die Ermittlungen, als es Hinweise darauf gibt, dass Blum vor seinem angeblichen Suizid bedroht wurde. Sie geraten in einen Strudel aus Rache und Verschwörungen, der bis in die höchsten politischen Kreise Schleswig-Holsteins hineinwirkt.


Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen und ist leicht verständlich.


Hier handelt es sich um den neunten Fall für Andresen. Ich kenne die vorherigen Bände leider nicht und hatte hier einige Schwierigkeiten mit dem Privatleben von Andresen zurecht zu kommen.


Der Autor hat sich hier ein sehr ernstes Thema, ausgesucht, das er schonungslos beschreibt. Hier handelt es sich nicht um einen actionreichen Krimi, sondern um einen der durch die schockierenden Taten für Gruselmomente sorgt.


Der Plot ist sehr interessant, wendungsreich und das Ende hatte es in sich. Hier hat der Autor mich oft auf den falschen Weg geführt, sodass ich das Ende nicht erahnen konnte.


Die Protagonisten und die Handlungsplätze werden sehr gut beschrieben. Sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Die Entwicklungen der Protagonisten ist plausibel und hat mir gefallen.


Die Ermittlungsarbeiten der Polizei werden realistisch beschrieben. Wie sooft werden die Ermittler ausgebremst, Zeugen schweigen und sobald bestimmte Personen unter Verdacht stehen „müssen“ die Ermittlungsarbeiten ruhen....


Ich empfehle dieses Buch weiter.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Lübsche Wut" von Jobst Schlennstedt

Ein spannender Küsten-Krimi
dreamlady66vor 7 Tagen

(Inhalt, übernommen)
Der wahrscheinlich bekannteste Insasse der Lübecker JVA Lauerhof ist tot. Ralf Blum, vor dreißig Jahren für den Missbrauch und Mord an einem achtjährigen Jungen verurteilt, verblutete in seiner Zelle. Als es Hinweise darauf gibt, dass Blum vor seinem angeblichen Suizid bedroht wurde, übernehmen KHK Birger Andresen und seine Kollegin Ida-Marie Berg die Ermittlungen – und geraten in einen Strudel aus Rache und Verschwörungen, der bis in die höchsten politischen Kreise Schleswig-Holsteins reicht.

Zum Autor:
Jobst Schlennstedt, 1976 in Herford geboren und dort aufgewachsen, studierte Geographie an der Universität Bayreuth. Seit Anfang 2004 lebt er in Lübeck. Hauptberuflich ist er Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens für die Hafen- und Logistikwirtschaft. 2006 erschien sein erster Kriminalroman. Im emons Verlag erschienen die Westfalenkrimis »Westfalenbräu«, »Dorfschweigen« und »Sennegrab«. Außerdem die Küstenkrimis »Tödliche Stimmen«, »Der Teufel von St. Marien«, »Möwenjagd«, »Traveblut , »Küstenblues«, »Todesbucht«, »Spur übers Meer« , »Lübeck im Visier« »#hanseterror«, »Hafenstraße 52«, »Nebelmeer«, »Lübsche Wut« und »Lauerholz« mit den Ermittlern Birger Andresen und Simon Winter sowie sein Thriller »Küste der Lügen«. Darüber hinaus erschien 2011 der Bayreuth-Krimi "Tödlicher Abgesang" im Piper Verlag. 2019 hat Schlennstedt die Kurzkrimisammlung "Kleine Küstenmorde" mit insgesamt 17 Geschichten veröffentlicht.

Gemeinsam mit seiner Frau Alexandra schreibt er zudem Reiseentdeckungsführer im emons Verlag. In der Reihe "111 Orte, die man gesehen haben muss" haben sich die beiden bereits der Ostseeküste Schleswig-Holsteins, der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, der Hansestadt Lübeck, der Lüneburger Heide, Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld gewidmet.   

Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
Danke für dieses Jokerbuch per Weihnachtslosung auf FB, ich freute mich.

Der mir bereits bekannte Autor hat einen flüssigen und gut lesbaren Schreibstil.
Die Kapitel sind kurz, aber verständlich, so dass man gut vorankommt.
Die Protagonisten werden bestens beschrieben und wirken authentisch.
Die Spannung beginnt schon im Prolog und reicht bis zum Schluss.
Jobst Schlennstedt hat es verstanden, den Leser durch Irrungen und Wendungen immer wieder auf falsche Fährten zu führen, so dass das Buch über das schwierige Thema eine gewisse Spannung in der Ermittlungsarbeit aufweist.

Für mich ist der Küsten-Krimi als lesenswert einzustufen, besonders für "Landratten" wie mich. Dafür vergebe ich gerne 4*.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Lübsche Wut (ISBN:undefined)J

Gewinnt 15 Exemplare meines 9. Lübeck-Krimis!

Der bekannteste Insasse der Lübecker JVA Lauerhof ist tot. Ralf Blum, vor dreißig Jahren für den Mord an einem achtjährigen Jungen verurteilt, verblutete in seiner Zelle. Als es Hinweise darauf gibt, dass Blum vor seinem angeblichen Suizid bedroht wurde, übernimmt KHK Birger Andresen die Ermittlungen, die bis in die höchsten politischen Kreise reichen.

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich vor einigen Wochen hier bei Lovelybooks mit meinem aktuellen Kriminalroman - dem zehnten Lübeck-Krimi "Lauerholz" - begonnen habe, möchte ich nun eine Leserunde zum neunten Fall "Lübsche Wut" starten. Ich persönlich mag diesen Fall sehr gerne, aber das ist natürlich Geschmackssache. 

Insgesamt verlose ich 15 Rezensionsexemplare von "Lübsche Wut". 

Ich freue mich auf hoffentlich viele Bewerbungen, liebe Grüße

Jobst 

 

*Übrigens:  Als Social Media-Kanäle nutze ich bislang vor allem instagram (jotes.hl) und Facebook. 

240 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Jeanette_Lubevor 4 Tagen

Wow, was für ein tolles Ende!

Cover des Buches Sennegrab (ISBN:undefined)J

Gewinnt 15 Exemplare meines dritten Ostwestfalen-Krimis

Am Bielefelder Johannisberg wird eine Leiche eines beliebten Lokalpolitikers gefunden. War es ein Unfall, oder wurde er umgebracht? Kriminalkommissar Jan Oldinghaus bleibt kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn zwei Frauenmorde in der Senne beschäftigen die Kripo. Und der nächste Mord scheint nur eine Frage der Zeit zu sein ...

Hallo Ihr Lieben!

Erst vor einem Monat habe ich hier meine überhaupt erste Leserunde mit meinem aktuellen, zehnten Lübeck-Krimi "Lauerholz" gestartet. Das lief ganz prima - ich habe mich total über Euer Feedback und die Diskussionen gefreut!

Da ich neben meinen Lübeck-Krimis auch noch Ostwestfalen-Krimis schreibe (ich bin in Ostwestfalen aufgewachsen), möchte ich nun auch schon die nächste Leserunde starten. Diesmal geht es um das Buch "Sennegrab", das im Juni 2019 im emons Verlag erschienen ist. Es ist der dritte Teil meiner Reihe um Kriminalkommissar Jan Oldinghaus, der in Herford lebt und Teil der Bielefelder Mordkommission ist. Die ersten beiden Fälle heißen "Westfalenbräu" und "Dorfschweigen".

Insgesamt verlose ich 15 Rezensionsexemplare von "Sennegrab". 

Ich freue mich auf hoffentlich viele Bewerbungen, liebe Grüße

Jobst 


*Übrigens:  Als Social Media-Kanäle nutze ich bislang vor allem instagram (jotes.hl) und Facebook. 

260 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Streiflichtvor 19 Tagen

hier nun endlich... 

Danke, dass ich dabei sein durfte! Meine Rezi habe ich wortgleich auch bei wasliestdu, Lesejury, Amazon.de, Thalia.de, Tyrolia.at, Weltbild.de, buecher.de, elatus.de, Mayersche, Buchhandlung Im Roten Haus, Buchhandlung Gansler, Buchhandlung Wittwer, Buchhandlung Heymann, Buchhandlung Rupprecht, Buchhandlung Schmitt-Hahn und einigen anderen Buchhandelsseiten gepostet:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jobst-Schlennstedt/Sennegrab-1864114214-w/rezension/2436059014/

Cover des Buches Lauerholz (ISBN:undefined)J

Zwei Teenager werden an der Lübecker Wakenitz tot aufgefunden. Alles sieht nach Suizid aus, doch ein Detail weckt das Misstrauen der Ermittler. Kommissar Birger Andresen stößt auf Ungereimtheiten im Leben der Schüler. Und auf Menschen, denen ihr Tod seltsam gleichgültig ist. Ein ungeklärter Vermisstenfall bringt ihn schließlich auf die richtige Spur, doch plötzlich eskaliert die Situation...

Hallo Ihr Lieben!

Tatsächlich ist das hier meine erste Leserunde auf Lovelybooks, und das, obwohl ich derzeit bereits an meinem zwanzigsten Kriminalroman schreibe und "Lauerholz" der zehnte (Jubiläums-)Fall mit meinem Lübecker Kommissar Birger Andresen im emons Verlag ist.

Ich freu mich sehr auf Euch, möglichst viele spannende Diskussionen und (hoffentlich) positive Rückmeldungen ;-)

Insgesamt verlose ich 15 Rezensionsexemplare von "Lauerholz". Ihr müsst nur die wahrscheinlich für jede(n) von euch einfache Frage beantworten, welches Gebäude auf dem Cover von "Lauerholz" zu sehen ist ... und schon geht's los. Die ersten 15 richtigen Antworten sind dabei!

Ich bin gespannt, liebe Grüße

Jobst 


*Übrigens:  Als Social Media-Kanäle nutze ich bislang vor allem instagram (jotes.hl) und Facebook. 

225 BeiträgeVerlosung beendet
J
Letzter Beitrag von  Jobst_Schlennstedtvor 2 Monaten

Ganz lieben Dank!

Zusätzliche Informationen

Jobst Schlennstedt wurde am 06. Oktober 2019 in Herford (Deutschland) geboren.

Jobst Schlennstedt im Netz:

Community-Statistik

in 82 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks