Jocelyne Saucier

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 201 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 52 Rezensionen
(64)
(29)
(10)
(2)
(0)
Jocelyne Saucier

Lebenslauf von Jocelyne Saucier

Jocelyne Saucier wurde 1948 in der kanadischen Provinz New Brunswick geboren. Bevor sie mit dem literarischen Schreiben begann, arbeitete sie lang als Journalistin. Ein Leben mehr ist ihr vierter Roman, der erste in deutscher Sprache. Jocelyne Saucier lebt in einem Zehn-Seelen-Ort im Wald, im nördlichen Québec.

Bekannteste Bücher

Ein Leben mehr

Bei diesen Partnern bestellen:

Twenty-One Cardinals

Bei diesen Partnern bestellen:

And the Birds Rained Down

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leise, aber mit klarer Aussage

    Ein Leben mehr
    Frau_J_von_T

    Frau_J_von_T

    11. August 2017 um 08:11 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    'Ein Leben mehr' von Jocelyn Saucier erzählt die Geschichte dreier alter Männer, welche sich dazu entschlossen haben, ihren Lebensabend in Würde und Freiheit zu verbringen. Fernab der Zivilisation errichten sie in den Wäldern Kanadas ein Lager, in dem fortan jeder von ihnen in seiner eigenen Hütte lebt...Die Autorin hat mit diesem Buch eine leise und zarte Geschichte erschaffen, die es trotz wenig bildhafter Sprache schafft, den Leser zu fesseln. Die Figuren der Geschichte sind liebevolle, charakterstarke Persönlichkeiten, welche ...

    Mehr
  • Über das Vergehen der Zeit und die Möglichkeit eines Neuanfangs

    Ein Leben mehr
    herrzett

    herrzett

    08. August 2017 um 12:12 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    "Ein Leben mehr" ist ein sehr ruhiger Roman, der auch ohne viel Tamtam sehr viel Aussagekraft besitzt. Es geht im Grunde um recht verschrobene Charaktere, die ihr restliches Leben in der Abgeschiedenheit als Einsiedler verbringen wollen. Eine Fotografin ist auf der Suche nach Überlebenden des großen Brandes um diese zu porträtieren und die Puzzleteile einzelner Erzählungen zusammenzufügen. Bei ihrer Suche stößt sie im Wald auf diese kleine, abgeschottete Gemeinschaft. Als sie dann die Tante eines der Männer bei sich aufnehmen ...

    Mehr
  • Ein Buch für die Seele

    Ein Leben mehr
    monerl

    monerl

    03. August 2017 um 13:57 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    Dieses Buch gehört zu den schönsten Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe! Es ist eine WUCHT!  In diesem kleinen aber sehr feinen Büchlein haben gewichtige Themen ihren Platz: Freiheit, Selbstbestimmung, Würde im Alter und die Liebe! Alles, was im Leben so wichtig ist und das Leben lebenswert macht. Sehr poetisch und intensiv beschreibt Jocelyne Saucier das Leben einer Gruppe von drei älteren Männern, die sich zu einem sehr ursprünglichen Leben in den unberührten Wald, irgendwo in Kanada, zurückgezogen haben. ...

    Mehr
    • 2
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 847
  • Ruhig und kraftvoll

    Ein Leben mehr
    ulrikerabe

    ulrikerabe

    19. July 2017 um 15:15 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    „Ich liebe Geschichten, ich liebe es wenn man mir ein Leben von Anfang an erzählt….“ Zurückgezogen in den Wäldern Kanadas leben seitgeraumer Zeit drei Männer , jeder von ihnen hat die 80 längst überschritten. Alle drei haben dort ein zweites Leben begonnen, Tom, der ehemalige Alkoholiker, Charlie, der nach der Diagnose Nierenversagen einfach alles zurückgelassen hat um in Ruhe zu sterben und doch weiterzuleben und Ted, Überlebender der „großen Brände“. Als plötzlich zwei Frauen die selbstgewählte Isolation durchbrechen: Ted ist ...

    Mehr
  • Traurig und schön zugleich

    Ein Leben mehr
    Anne42

    Anne42

    09. July 2017 um 21:30 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    „Drei alte Männer leben in den Tiefen der nordkanadischen Wälder, sie verbringen ihre Tage in gemächlicher Einsiedelei, sie angeln, jagen, plaudern, träumen vor sich hin. Bis eines Tages eine Fotografin und eine geheimnisvolle Dame von zweiundachtzig Jahren dazustoßen – und zwischen ihnen allen etwas entsteht, das niemand für möglich gehalten hätte.“Mehr möchte ich zum Inhalt auch nicht sagen, denn das, was auf dem Klappentext steht finde ich schon fast zu viel. Bei nicht einmal 200 Seiten gibt es halt keinen umfangreichen Plot. ...

    Mehr
  • Wundervoller Roman mit einer besonderen Erzählkraft

    Ein Leben mehr
    -nicole-

    -nicole-

    07. July 2017 um 18:35 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    Eine Geschichte über die Freiheit, die Liebe und den Zauber der kanadischen Wälder... Tief in den nordkanadischen Wäldern, fernab von jedem Trubel leben drei alte Männer. Vor langer Zeit haben sie sich entschlossen, ihrem alten Leben den Rücken zu kehren. Ted, Charlie und Tom lieben die Freiheit und ihr Einsiedlerleben. Doch eines Tages ist es damit vorbei: Zuerst taucht eine Fotografin auf, die auf der Suche nach einem gewissen Boychuck ist - der Mann, der damals die Großen Brände überlebt hat. Kurz darauf stößt noch die ...

    Mehr
    • 2
  • Selbstbestimmter Lebensabend in der Wildnis Kanadas - ein berührender Roman

    Ein Leben mehr
    Seehase1977

    Seehase1977

    11. June 2017 um 10:58 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    Das ist die Geschichte dreier Männer, die in der tiefsten Wildnis im Norden Kanadas ihren Lebensabend verbringen. Zurückgezogen und selbstbestimmend ist ihr Leben, bis eines Tages eine Fotografin in ihrer Einsiedelei auftaucht, die nach einem gewissen Boychuck sucht, einem Mann, der angeblich die Großen Brände überlebt haben soll. Kurze Zeit später zieht eine zierliche, vom Leben gezeichnete alte Dame in die Lebensgemeinschaft in der Wildnis. Beide Frauen bleiben und mit den Veränderungen die diese Entscheidung für jeden dieser ...

    Mehr
    • 2
  • Wunderbar ausgearbeitete Charaktere!

    Ein Leben mehr
    bley91

    bley91

    15. May 2017 um 13:38 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    Ich verzichte hier mal ganz schnell auf eine Zusammenfassung des Buches, da alles Wichtige schon auf dem Buchrücken zu finden ist und weitere Erklärungen meiner Meinung nach zu viel vorweg nehmen würden.Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Die wenigen Charaktere, die das Buch hat, sind extrem schön ausgearbeitet und haben wirklich Persönlichkeit. Es ist nicht nur ein Beschreiben wie die Person ist sondern ein Erleben. Sehr guter Stil also. Die einzelnen Personen werden nach und nach vorgestellt und ergeben nachher eine recht gute ...

    Mehr
  • Ungewöhnliche Geschichte - aber schön!

    Ein Leben mehr
    JuLe_81

    JuLe_81

    10. May 2017 um 10:08 Rezension zu "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier

    Ted, Charlie und Tom sind alle über 80 Jahre alt und leben in einer Einsiedelei tief in den kanadischen Wäldern. Sie genießen die Freiheit, dort leben und sterben zu können wie sie wollen. Am Beginn der Geschichte ist Ted bereits gestorben. Eine Fotografin stößt zu den Einsiedlern, sie will eigentlich mit Ted alias Boychuck über seine schlimmen Erlebnisse während den Großen Bränden um 1916 sprechen. In vielen Gesprächen mit Zeitzeugen, deren Geschichten und Fotos sie sammelt, fiel immer wieder Boychucks Name. Außerdem nehmen die ...

    Mehr
  • weitere