Jochen Frickel

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Jochen Frickel

Cover des Buches Villa Clementine (ISBN:9783943580242)

Villa Clementine

 (1)
Erschienen am 05.03.2018
Cover des Buches Die Kraft des Stromes (ISBN:9783943580167)

Die Kraft des Stromes

 (0)
Erschienen am 11.03.2016

Neue Rezensionen zu Jochen Frickel

Neu

Rezension zu "Villa Clementine" von Jochen Frickel

Regenten, Prinzen und Rebellen
peanjovor 7 Monaten

Das heutige Literaturhaus Clementine in Wiesbaden ist der Hauptschauplatz des Polit-Thrillers von Jochen Frickel. In seinem spannenden Buch vereint er wahre Begebenheiten mit Fiktion, erzählt fesselnd von historischen Ereignissen und real existierenden Orten in Wiesbaden.

Im Juni 1888 reisen Natalija, die von ihrem Mann getrennt lebende Königin von Serbien, und ihr Sohn Aleksandar nach Deutschland, damit der Kronprinz hier seine Schulausbildung fortführen kann. Bereits auf der langen Bahnfahrt geschieht ein Mord, der allerdings nicht mit den berühmten Gästen in Verbindung gebracht wird. In Wiesbaden selbst macht die Königin Bekanntschaft mit dem Journalisten Diekholm, der sein Hilfe bei der Beschaffung eines geeigneten Heimes und im Umgang mit der Presse anbietet. Und so wird der Journalist ein gern gesehener Gast im Haushalt von König Natalija, zu dem neben einem Dienstmädchen und einem Butler auch eine Hofdame und die Hauslehrerin des Kronprinzen gehören. Doch der Frieden hält nicht lang, denn schon bald kommt Nachricht von König Milan, dass er die Scheidung von Natalija will und sie auffordert, seinen Sohn sofort nach Serbien zurückbringen zu lassen. Das will Natalija um keinen Preis zulassen und so entspinnt sich ein Katz-und-Maus-Spiel um den Sohn. Aber auch die serbische Opposition ist nicht untätig, denn sie wittert hier die Gelegenheit, dem Regentenhaus einen tödlichen Schlag zu versetzen. Und inmitten all dem agiert der Journalist Diekholm, anscheindend nur auf den Vorteil von Königin Natalija bedacht...

Man erfährt durch diese ganzen Geschehnisse viel über die politische Situation in Europa, wie fragil der Frieden zwischen den Nationen ist und wie sehr jeder Regent darauf achten muss, dieses instabile Gebilde der Politik nicht zum Einsturz zu bringen. Daneben gibt es viele Informationen über das Wiesbaden der damaligen Zeit, die Arbeit und Möglichkeiten der Polizei und der PoPo - der politischen Polizei - und dem Alltag im Wiesbaden den 19. Jahrhunderts.

Wie der Wiesbadener Prinzenraub ausging, ist geschichtlich belegt und bekannt, aber der Autor gibt seinem Krimi noch eine überraschende Wendung, denn die Protagonisten sind doch nicht so wie sie scheinen.

Eine spannende und unterhaltsame Zeitreise durch Wiesbaden und Europa in der Zeit des Naturalismus.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks