Jochen Peichl

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(5)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Mein Kopf. Mein Herz. Mein Weg." von Ulrich Hoffmann

    Mein Kopf. Mein Herz. Mein Weg.
    ulrichhoffmann

    ulrichhoffmann

    zu Buchtitel "Mein Kopf. Mein Herz. Mein Weg." von Ulrich Hoffmann

    ALLES NEU MACHT DER MAI! Bewirb dich bis einschließlich 1. Mai für die Leserunde zu meinem neuen Buch "Mein Kopf. Mein Herz. Mein Weg! Der 28-Tage-Plan für ein glücklicheres Leben" bei Königsfurt-Urania. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir 28 Bücher! Die Konsequenz: Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer schreibt am Ende bitte nicht nur - wie üblich - eine Rezension. Sondern zusätzlich wird jeder und jedem ein Übungstag zugeteilt, der bewertet werden soll: Viel dir die Übung leicht oder schwer, hat sie Spaß ...

    Mehr
    • 319
    ulrichhoffmann

    ulrichhoffmann

    11. May 2017 um 09:16
    BookHook schreibt „Die inneren Kritiker meinen es an sich gut, sind aber nicht besonders klug“ (S. 21) Dieses Kapitel hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Ich fand die Beschreibungen sehr bildlich und gelungen, ...

    Zum Thema "innere Kritiker", das viele Menschen sehr berührt, gibt es übrigens ein tolles Buch, ich habe es "angehängt"!

  • Anstöße zur Selbstakzeptanz

    Jedes Ich ist viele Teile
    Melancholia

    Melancholia

    12. July 2015 um 17:17 Rezension zu "Jedes Ich ist viele Teile" von Jochen Peichl

    Jedes Ich ist viele Teile - oder: jeder Mensch besitzt mehrere Teile in sich, die sich im Laufe des Lebens ausgebildet haben, um spezialisierte Aufgaben zu übernehmen. Die "inneren Kinder", "inneren Jugendlichen", "innere Mutter", der "innere Vater" usw. übernehmen Aufgaben und sind alle Teil unseres Ichs. Was passiert wenn einzelne Teile problematisch sind? Oder sich abspalten durch Traumata? Und wie kann man diese Familie wieder vereinen und versöhnen? Der Schreibstil Jochen Peichls ist sehr locker und bringt diese ...

    Mehr
  • Dem verletzten kindlichen Selbst gebührt ein Platz in Ihrem Herzen

    Rote Karte für den inneren Kritiker
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. August 2014 um 12:35 Rezension zu "Rote Karte für den inneren Kritiker" von Jochen Peichl

        Man muss sich nicht unbedingt mit der speziellen Therapieform auskennen, die Jochen Peichl in langen Jahren entwickelt hat. Man muss auch nicht seine bisherigen Bücher gelesen haben, wenn man beim Lesen des hier vorliegenden neuen Buches von ihm profitieren will. „Wie aus dem ewigen Miesmacher ein Verbündeter wird“, will er all jenen Menschen zeigen, die im Beruf und in ihrem Privatleben leiden und ausgebremst werden von einem inneren Kritiker, dessen Existenz lange zurück in die Kindheit weist und der auch vom mittlerweile ...

    Mehr