Jochen Rack

 4.2 Sterne bei 15 Bewertungen

Alle Bücher von Jochen Rack

Glück allein

Glück allein

 (15)
Erschienen am 04.03.2016
Menschliches Versagen

Menschliches Versagen

 (0)
Erschienen am 09.09.2010

Neue Rezensionen zu Jochen Rack

Neu
Booky-72s avatar

Rezension zu "Glück allein" von Jochen Rack

Glück allein - kurze Geschichten mit und über die Liebe
Booky-72vor 2 Jahren

Zehn Geschichten zum unerschöpflichen Thema Liebe, die ganz tief beeindrucken.

Unterschiedliche Sichtweisen auf die anfängliche Verliebtheit oder auch auf lebenslange tiefe Liebe.

Geschichten, die das Leben schreibt und jeder so erleben könnte.

Der Schreibstil ist nicht allzu kompliziert und daher verständlich gehalten, flüssig und mit viel Gefühl. 4 Sterne dafür und danke.

Kommentieren0
5
Teilen
JosBuecherblogs avatar

Rezension zu "Glück allein" von Jochen Rack

10 Liebesgeschichten - jede anders und ganz speziell
JosBuecherblogvor 3 Jahren

Zuerst möchte ich mich nochmal bei dem Autor dieses Buches, Jochen Rack, bedanken, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte.

Normalerweise lese ich eher Jugendbücher oder Pferdegeschichten, deswegen war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Es hat mich besonderes interessiert, wie die 10 Liebesgeschichten zusammen hängen und wie die Personen in dem Buch zueinander stehen. 
Das Buch hat einen mitgerissen und ich habe immer mitgefiebert und geraten, welche Geschichte als Nächstes erzählt wird. Ich fand es sehr interessant die Geschichten der ganzen einzelnen Personen und ihre Zusammenhänge zu erfahren, allerdings war es manchmal etwas verwirrend, da ich nicht mehr wusste, wer diese Person war oder was sie mit den anderen zu tun hatte. Ein Stammbaum oder ein Schema, wie die Personen je zueinander stehen, wäre da sehr hilfreich gewesen.

Die Geschichte "Only Girl" hat mir am Besten gefallen, da die Hauptperson, Larissa, genau so alt ist wie ich, also 14 :) Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und auch ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehen. Insgesamt kamen mir die Personen in dem Buch sehr sympathisch und auch authentisch vor.

Der Schreibstil war sehr erfrischend und abwechslungsreich!

Eine klare Leseempfehlung von mir :)

Kommentieren0
5
Teilen
Julitraums avatar

Rezension zu "Glück allein" von Jochen Rack

Bewegende und einfühlsame Sammlung von 10 Kurzgeschichten, die miteinander in Bezug stehen
Julitraumvor 3 Jahren

Wir alle streben nach Glück, unser ganzes Leben zielt darauf ab. Doch wie definiert sich Glück? In der Hauptsache stellen wir uns doch alle eine harmonische und glückliche Partnerschaft vor. Eine Liebe, die ein lang Leben hält und man gemeinsam glücklich durchs Leben geht. Für die meisten von uns sind dann gemeinsame Kinder die Krönung. Umso glücklicher ist man am Anfang einer Beziehung, wenn man meint den oder die "Richtige" fürs Leben gefunden zu haben. Die Person, mit der man sich vorstellen kann, bis ans Ende seiner Tage zu leben. Solch eine Geschichte eines älteren Paars, das sich schon seit Jahrzehnten bedingunslos liebt und auch im Tod nicht voneinander weichen will, steht am Anfang dieses Buches. Es folgen Episoden aus dem Leben der Kinder der Beiden und wiederum Erlebnisse von Freunden oder Bekannten der Kinder und es zeigt sich, daß die Facetten der Liebe und des Glücks sehr verschieden sein können. Da gibt es den jungen Teenager, der frisch verliebt ist und zwischen Hochgefühl und nagender Eifersucht schwebt, den Familienvater in mittleren Jahren, den seine Ehefrau schon fast abstößt und den das Familienleben eher nervt als glücklich macht und er sich daher in flüchtige Affären stürzt, dann seine Nachbarn, die ihm sein spießiges Familienleben im Grunde neiden, da sie sich so sehr nach Familienzuwachs sehnen, der ausbleibt; Menschen, die gescheiterten Beziehungen hinterhertrauern, aber auch nicht wirklich unglücklich mit dem Alleinsein sind...

Dem Autor dieses Buches sind ganz wunderbare Kurzgeschichten gelungen, in denen er uns Leser kurz Anteil haben lässt an so vielen verschiedenen Leben und Perspektiven auf das Glücklichsein und uns diese deutlich und authentisch mit einem ausgezeichneten Schreibstil vermittelt.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jochenracks avatar

Reigen der Liebe

Ob jung oder alt, Single oder verheiratet – alle streben nach Glück, und das traute Heim gilt vielen als der richtige Ort dafür. Aber die Umstände sind nicht immer so, dass man Glück allein findet. Viele erlangen, wenn es gut geht, nur das Glück des Alleinseins. Doch hin und wieder gelingt es auch, das Glück zu zweit. Und manchmal ist die Liebe stärker als der Tod ...

Hallo, liebe Leserinnen, hier startet meine erste Leserunde überhaupt bei lovelyBooks zu meinem zweiten Roman "Glück allein. Roman in zehn Liebesgeschichten" (Ars VivendI).

Zehn Geschichten um die Liebe, die alle miteinander zusammenhängen!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht und möchte mich als Autor aktiv beteiligen.

Das Buch ist gerade erst erschienen, ich hatte bisher zwei Lesungen.  

Und es gibt schon ein Urteil eines bekannten Literaturwissenschaftlers, der mein Skript in den Händen hatte:

»Jochen Rack entwickelt in seinen Liebes- und Ehegeschichten einen gelassenen Realismus der gegenwärtigen Stimmungen. Man liest das gerne, mit einer Menge Identifikations-Potenzial, unangestrengt, aber auch nie gelangweilt.«
Hans Ulrich Gumbrecht

Hier nochmal eine Skizze des Buches:  

Larissa, 14, erlebt die ersten Regungen des Herzens mit Shakespeare und Rihanna, der jüdische Philosoph Georg Wertheim bleibt seiner Frau treu bis zum bitteren Ende, Kirsten und Martin, zwei Patienten einer Schönheitsklinik, verlieben sich ineinander – und auch ein Hund kann eine irrtümlich geschlossene Ehe nicht retten …
Ein raffinierter Episodenroman, der in kunstvoll verbundenen Geschichten über tragische und komische Begebenheiten der Liebe in Zeiten von künstlicher Befruchtung, Internetdating und Viagra, über ihre Möglichkeiten und Unmöglichkeiten, über Formen der Zuneigung und der Distanz, über enttäuschte Erwartungen und ersehnte Nähe zwischen Partnern, Eltern und Kindern erzählt.
Heiter, ironisch, melancholisch – und berührend.

Kurzbiografie:
Jochen Rack, geboren 1963, lebt als freier Autor, Kritiker, ARD-Hörfunkjournalist und Mitarbeiter der Redaktion »Kulturkritik« des Bayerischen Rundfunks in München. Er schrieb für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. 2010 erschien sein Romandebüt Menschliches Versagen bei ars vivendi.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jochen Rack wurde am 20. Januar 1963 in Erding (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks