Jochen Till Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!“ von Jochen Till

Freddie, jüngster Spross einer Ungeheuerfamilie, ist etwas aus der Art geschlagen. Er sieht nämlich fast aus wie ein ganz normaler Menschenjunge. Und nun soll er auch noch auf eine Menschenschule gehen! Bereits an seinem ersten Schultag kann er sich nur wundern: Alle Kinder verschmähen seinen Froschaugen-Kuchen. Dabei hat den seine Mutter gebacken! Stattdessen essen sie in der Pause Äpfel. Igitt! Äpfel! Die schmecken doch nach Obst! Ob Freddie hier einen Freund finden wird?

Ein amüsantes Erstlesebuch mit kleinen Wortspielchen (Pferdeapfelshampoo etc), die die jungen Leser durchaus fordern.

— Forti

Riesenspass für Klein und Gross :)

— AdrienneAva

Turbulenter Monsterspaß

— CindyAB

Was Ungeheuer von Menschen unterscheidet - und wie zwischen beiden trotzdem Freundschaft entstehen kann!

— vanessabln

Wer möchte denn ein Stück Rotzschleimtorte oder doch lieber Froschaugenkuchen? Ein ungeheuerliches Lesevergnügen der besonderen Art!

— Lesesumm

Eine furchtbar niedliche Geschichte, die den Kleinen und Großen Spaß macht.

— lesebiene27

Ein lustiges Buch mit tollen Illustrationen für Leseanfänger.

— vielleser18

Monstermäßig witziges Buch für Leseanfänger und Lesemuffel, mit einzigartigen Comic-Bildern!

— elafisch

Wer mal wieder so richtig lachen will, ist mit der „Rotzschleimtorte“ bestens bedient.

— BookHook

Ein echtes Lesemuffel – Monsterliebhaber- Lese-ich –gern –Buch.

— Buchraettin

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Monsterspass

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    AdrienneAva

    Das Buch:Freddie ist anders. Er sieht aus wie ein Mensch, ist aber ein Ungeheuer. Desshalb muss Freddie in eine Menschenschule. Dabei kann er doch schon alles, aus beiden Ohren pfeifen und eine ganze Rotzschleimtorte auf einmal essen!Diese Geschichte hat mir meine Tochter (7 Jahre) heute vorgelesen. Sie hätte diesem Buch am liebsten 8 Sterne gegeben. Die Figuren sind schräg und witzig, die Sätze einfach und kurz gehalten. Die Geschichte selbst macht viel Spass. Wir freuen uns darauf, auch das zweite Buch zu lesen :)

    Mehr
    • 3
  • Die Monster sind los

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    CindyAB

    24. January 2016 um 09:31

    Freddie sieht auf den ersten Blick aus wie ein ganz normaler Junge, aber das ist er nicht. Er gehört zu einer schrägen Monsterfamilie und nur seine Füße verraten das er doch kein "Normalo" ist. Da wird es ganz schön spannend als Freddie eine Menschenschule besucht und sich mit dem merkwüdigen Verhalten der Menschen auseinander setzen muss. Er findet schnell einen guten Freund, doch dann ist er zu einer Übernachtung eingeladen, wird es ihm gelingen seine wahres Monstermäßiges Ich zu verbergen... Die Geschichte und der dazugehörige Schreibstil sind vor allem eines sehr lustig und damit unterhaltsam. Freddie seine Familie ist ganz schön schräg, optisch aber auch mit all ihren kuriosen Eigenarten. Besonders die tollen farbigen zahlreichen Bildern tragen dazu bei das das Buch zu einem ganz großen Spaß wird. Dort können nämlich die ganzen Monster genau betrachtet werden, hier wurde mit viel Liebe und Augenmerk fürs Detail gearbeitet. Zu Beginn des Buchs finden wir noch einen ungeheuerlichen Stammbaum der Familie, so das wir einen guten Überblick über die Monsterfamilie bekommen. Das Buch ist auch sehr gut geeignet für Leseanfänger (ab Ende 1. Klasse bei flotten Lesern) da es über nicht besonders viel Text verfügt. Dieser Punkt führt auch bei mir nicht zu vollen Punktzahl. Das Buch hätte ein paar Seiten mehr haben können mit noch mehr monstermäßiger Unterhaltung :-) Auf dem Cover lächelt uns die Monsterfamilie entgegen und macht sofort neugierig auf den Inhalt ;-) Ansonten haben wir ein tolles KInderbuch, wo mit man sicher auch Lesemuffel fürs lesen begeistern kann!

    Mehr
  • Diese Menschen sind einfach ungeheuerlich !!!

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    anke3006

    Freddies Familie ist umgezogen und Freddie muss jetzt in eine Schule gehen, in eine Menschenschule. Eigentlich ist Freddie ein Ungeheuer, nur das er nicht so aussieht. In der Schule muss Freddie feststellen, das die Menschen wirklich komisch sind. Ihr Benehmen, ihre Essgewohnheiten, einfach alles. Zum Glück gibt es Lars, ein Junge in seiner Klasse, der ist super und macht all das gerne, was was Freddie auch mag. Jochen Till hat ein wahnsinnig tolles Buch geschrieben. Es ist witzig, frech und turbulent. Wir haben herzhaft gelacht und überlegt ob man so einiges eventuell, nur ganz eventuell, mal ausprobiert :-) Die Illustrationen von Zapf sind super und man findet ganz viele kleine Details, die diese Geschichte noch witziger machen. Die einzelnen Figurensind toll herausgearbeitet. Dieses Buch ist perfekt für Leseanfänger. Große Schrift, auf jeder Seite tolle bunte Illustrationen und leicht verständlich geschrieben. Wir freuen uns auf den nächsten Teil von Freddie, Lars und ihren Familien.

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Einfach ungeheuerlich! 1: Rotzschleimtorte für alle!" von Jochen Till

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    katja78

    Rotzschleimtorte für Alle! Einfach ungeheuerlich - Die neue Buchreihe von Jochen Till ist bei Ravensburger erschienen und wir laden zu einer weiteren Kinderbuch-Leserunde ein. Mit "Rotzschleimtorte für Alle!" starten wir in die bald beginnenden Ferien. Das Buch ist für junge Leser zwischen 7 & 9 Jahren und wir freuen uns auf eure Bewerbungen (gerne mit Kind). Freddie, jüngster Spross einer Ungeheuerfamilie, ist etwas aus der Art geschlagen. Er sieht nämlich fast aus wie ein ganz normaler Menschenjunge. Und nun soll er auch noch auf eine Menschenschule gehen! Bereits an seinem ersten Schultag kann er sich nur wundern: Alle Kinder verschmähen seinen Froschaugen-Kuchen. Dabei hat den seine Mutter gebacken! Stattdessen essen sie in der Pause Äpfel. Igitt! Äpfel! Die schmecken doch nach Obst! Ob Freddie hier einen Freund finden wird? Jochen Till wurde im Mai 1966 in Frankfurt geboren. Im Alter von 22 Jahren schloss er trotz unbestreitbaren Desinteresses an Buchhaltung das Wirtschaftsgymnasium in Unterliederbach ab. Darauf folgte ein Studium der Anglistik/Amerikanistik an der Uni Frankfurt. Wenn er nicht gerade an seinen Büchern schreibt, betätigt sich Till im Nebenjob als Veranstalter in der Kulturkneipe "Das Herrenhaus" in Sulzbach am Taunus, wo er auch lebt. Seine Themen stammen direkt aus dem Leben und sprechen vor allem Jugendliche ab 13 aufwärts an. Liebe, Freundschaft, Lust, Frust, immer authentisch und gespickt mit einer Menge Humor, denn Lesen soll schließlich Spaß machen. Jochen Till ist ein Autor, der den Nerv der jugendlichen Leser trifft. Er besticht durch Selbstironie und ein Gefühl für das, was Jugendliche bewegt. Sein Stil ist authentisch, schräg und mitreißend. Auf seiner Homepage bieten sich dem interessierten Leser Hintergrundinformationen zur Entstehung der Romane ebenso wie steckbriefartige Schilderungen zur Privatperson Jochen Till. Hier gehts zur Homepage Wir suchen nun 10 Leser ( gerne mit Kind),  die gerne das Buch gemeinsam in der Kinderbuch-Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Bewerbungsfrage: Was erwartet ihr vom Buch? Eure Katja *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

    Mehr
    • 251
  • Ungeheuer witzig

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    vanessabln

    23. August 2015 um 22:42

    "Einfach ungeheuerlich! - Rotzschleimtorte für alle!" ist ein Buch, das Kinder sicherlich bereits aufgrund des Covers und Titels interessiert. Die Doppeldeutigkeit des Wortes "ungeheuerlich" ist mir übrigens erst jetzt aufgefallen. Freddie, ein kleines Ungeheuer, sieht im Gegensatz zu seiner Familie eher menschenartig aus. Das macht es einfach für ihn, in der Menschenschule nicht aufzufallen. Dort gibt es erstmal viel Neues für ihn, denn die Menschen sind komische Wesen mit seltsamen Sitten. Trotzdem findet er dort sogar einen Freund. Die Menschen aus der Perspektive von Ungeheuern zu sehen, fand ich eine gelungene Idee. Es zeigt, dass "normal" immer im Auge des Betrachters liegt. Die Details in dem Buch sind sehr witzig, genauso wie die Illustrationen. Die Texte auf den Seiten sind jeweils ziemlich kurz - für Erstleser und Lesemuffel aber genau richtig. Das Buch hat mir und meinem Sohn sehr gut gefallen. Schade nur, dass es ziemlich dünn war.

    Mehr
  • Wer möchte denn ein Stück Rotzschleimtorte oder doch lieber Froschaugenkuchen?

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    Lesesumm

    01. August 2015 um 19:27

    meine Buch- und Leseeindrücke: Visuelle Bekanntschaft mit der ungeheuerlichen Familie kann man bereits auf dem Cover machen. Lassen sie sich aber davon nicht abschrecken, denn wirkliche Ungeheuer tarnen sich meist in normaler Gestalt! Autor Jochen Till erzählt auf 95 Seiten eine ganz wunderbare Geschichte über Freundschaft. Kindgerecht, mit viel Fantasie und Illustrationen, die nach seines Gleichen suchen, von Zapf. Wer diese Familie nicht in sein Herz schließt, ja, was soll ich sagen, der geht wohl zum Lachen in den Keller. Nicht nur Kinder ab 7 Jahre werden an diesem Buch ihre wahre Freude haben sondern auch alle anderen Leser werden sich wohl ab und an die Nase zu halten oder aber laut loslachen. Wer ein wenig dazu neigt sich zu ekeln, dem sei gesagt, dass auch ich so ein Mensch bin aber beim lesen trotzdem meine helle Freude hatte und Auswirkungen gab es ebenfalls keine. Sie wissen schon was ich meine, denke ich. Ein großes Lob gibt es auch von mir für die gut gewählte Schriftgröße und die Textmenge, denn dadurch können auch bereits Leseanfänger mit dem Buch starten. Natürlich kann man sich genauso abwechseln mit dem Lesen und noch spannender wird es dann wohl, wenn man noch mit der Stimme variiert. Zur besser Einteilung findet man am Beginn das Inhaltsverzeichnis und wer sich bereits hier einen Überblick verschaffen möchte, der dreht das Buch einfach um und hat eine kleine Vorstellung in Form einer Bildgalerie. Dieses wirklich tolle Buch habe ich in einer Hardcover-Ausführung gelesen, welche eine perfekte Größe auch für Kinderhände hat. ein ganz kleiner Einblick in die Handlung: Wo fängt man hier am besten an und wo hört man auf um nicht zu viel vom Buch zu verraten. Sie werden hier eine etwas andere Familie kennenlernen, die mit einigen außergewöhnlichen Dingen aufzuwarten hat! Sei es Opa Oger oder Horst, der Angst vor einer ganz bestimmten Sache hat. Freddie scheint da wohl noch am normalsten zu sein, doch auch er hat seine Eigenart, die ihn zu einem waschechten Mitglied der ungeheuerlichen Familie macht. Aufgrund seiner „normalen“ Erscheinung muss Freddie nun auch auf eine ganz normale Schule, wo er zum Glück schnell einen Freund findet. Doch was passiert, wenn man plötzlich bei seinem Freund übernachtet? Geht das gut oder kommt dann alles ans Licht? Lassen sie sich gemeinsam überraschen, was genau beim kleinen Freddie anders ist! Lesen sie und haben sie einfach ungeheuerlichen Spaß! meine ganz persönliche Meinung: Ich persönlich war am Anfang von dem doch recht wenigen Text erst einmal erstaunt. Ich muss aber sagen, dass es auf jeden Fall mehr als hilfreich sein kann, wenn ein Kind zum Beispiel ein wenig lesefaul ist oder es sich aber von noch sehr langen Textpassagen eher abschrecken lässt. Hier können sich also auch diese Kinder versuchen und werden nicht nur ein absolutes Lesevergnügen aufgrund der Geschichte haben sondern gleich noch mit dazu ein mehr als positives Gefühl bekommen weil sie es geschafft haben, ein Buch alleine zu lesen! Das ist doch eine richtig tolle Sache für Kinder und gibt Selbstvertrauen! Diese Geschichte hat mich ja vom Titel her schon ein wenig schütteln lassen weil ich immer eine sehr rege Fantasie habe und man kann sich sicherlich gut vorstellen wie diese Bilder aussahen. Jedoch ist in der Geschichte das Thema dann doch nicht so ausgeschmückt wie ich es vermutet hätte sondern es geht doch mehr um Freddie und seinen Menschenfreund Lars. Natürlich kommt die ungeheuerliche Familie ebenso ausführlich mit ins Spiel und ich kann ihnen sagen, sie und ihr Kind/ihre Kinder werden einen Heidenspaß haben an diesem Buch. Für mich persönlich müsste es viel mehr solche Bücher auf dem Kinderbuchmarkt geben, denn dieses Werk hier ist absolut kindgerecht! Es quillt schon fast über vor lauter schönen bunten und kreativen Zeichnungen und die Geschichte rund um Freddie und seine Familie ist so erzählt wie Kinder es lieben. Dieses Buch ist ein absolutes Rund-um-Kinderbuchpaket und man kann es einfach nur ohne Einschränkung weiterempfehlen! Was ich beim nächsten Besuch in der Buchhandlung meines Vertrauens kaufen werde? Ganz klar, Band 2 der Reihe Einfach ungeheuerlich! mit dem Titel „Einfach ungeheuerlich! Ein halbes Nilpferd, bitte!“. Nun gebe ich aber den Ball an sie ab, in der Hoffnung, dass auch bei ihnen und ihrem Kind/ihren Kindern bald Freddie mit seiner etwas anderen Familie einziehen wird! Glauben sie mir, wenn sie sich dieses Buch entgehen lassen haben sie alle auf jeden Fall etwas verpasst! Fazit: Wer sollte dieses Werk lesen? ALLE natürlich!!!! Da gibt es doch gar keine Frage. Wann hat man schon die Möglichkeit eine richtige, echte Ungeheuer-Familie kennenzulernen.!? Sehen sie, wenn nicht hier, wann dann. Also auf, auf in den nächsten Buchladen und Band 1 und besser auch gleich Band 2 zur Kasse tragen und ab nach Hause ins ungeheuerliche Lesevergnügen! Von mir bekommt Freddie mit seiner bunten Familie eine volle 5-Sterne + Leseempfehlung! © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Familie Ungeheuerlich: Rotzfrech und ungeheuerlich lustig!

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    lesebiene27

    31. July 2015 um 13:13

    Freddie ist wie alle in seiner Familie ein Ungeheuer – doch er sieht aus wie ein Mensch. Das einzige, was ihn verrät, sind seine Füße, die grün sind. Nachdem ihr altes Heim niedergebrannt ist, muss die Familie umziehen und Freddie fortan eine Menschenschule besuchen, wo er Schreiben und Rechnen lernen soll. Dabei kann das kleine Ungeheuer doch schon alles, was man benötigt: er kann aus beiden Ohren pfeifen, mit den Zähnen knirschen und eine ganze Rotzschleimtorte auf einmal essen. Das Buch ist der erste Teil der Reihe „Einfach ungeheuerlich“ von Jochen Till. Es wird die Familie vorgestellt und die Unterschiede zwischen Menschen und Ungeheuern, die sehr witzig geschildert werden. Außerdem lernt man, dass die Menschen bisweilen sehr merkwürdige Zeitgenossen sind, die so ganz anders ticken als die Ungeheuer. Unterstützt wird dies durch wundervolle bunte Illustrationen von Zapf, die auf beinah jeder Seite anzufinden sind. Nicht nur das, sondern auch die große Schrift sorgen dafür, dass das Buch für Leseanfänger gut geeignet ist. Darüber hinaus sind die Kapitel angenehm kurz, was für Kinder den positiven Effekt erzielt zu schnellen Leseerfolgen zu kommen. Der Schreibstil ist einfach und leicht verständlich, während die Geschichte besonders durch ihre amüsanten Stellen ins Auge fällt und durch seine lockerleichte Art. Das Buch erhält mit 5 von 5 Sternen von mir eine volle Leseempfehlung. Ich denke, dass die Geschichte rund um Freddie und seiner Familie nicht nur Kinder, sondern auch die Erwachsenen – spätestens mit einen Blick auf die niedlichen Zeichnungen - in seinen Bann ziehen kann.

    Mehr
  • Sympatische Familie Ungeheuerlich

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    Athene100776

    30. July 2015 um 09:01

    Familie Ungeheuerlich wohnte bis vor kurzem in einer Monsterstadt. Da leider ihr Haus explodierte, mussten sie nun in eine Menschenstadt umziehen. Hier wollen sie gar nicht auffallen und eher heimlich wohnen, gar nicht so einfach, da sich Familie Ungeheuerlich nicht nur optisch stark von den anderen Menschen in ihrem Umfeld unterscheiden. Gut, dass es den aus der Art geschlagenen Monsterjungen Freddie gibt. Er sieht bis auf seine Füsse aus wie ein Mensch, nur seine Verhaltens- und Essgewohnheiten sind eben die der Monster. Wird Freddie es dennoch schaffen, in der Menschenstadt neue Freunde zu finden? Das Buch ist sehr gut für Leseanfänger geeignet, nur bei manchen Worten muss ein "Großer" helfen. Sehr gut haben mir die recht kurzen Abschnitte gefallen, die zum Weiterlesen anregen, ebenso finde ich die große Schrift und die teilweisen bunten Worte im Text prima. Meiner Tochter als Lesanfänger hingegen gefielen die vielen bunten Bilder sehr gut, die sich durch das ganze Buch ziehen und sehr schön gezeichnet sind. Dieses Buch ist allen zu empfehlen, die Monster mögen und auch denen, die anders sind oder etwas Neues erleben wie zum Beispiel einen Umzug.

    Mehr
  • Lustige Geschichte

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    vielleser18

    30. July 2015 um 08:36

    Was ist, wenn man ganz anders ist als seine Familie ? Wenn man aus der Art schlägt - und kein Ungeheuer ist, wie der Rest der Familie ? Wenn man aussieht wie ein....Mensch ? Das ist Freddie und wie es ihm ergeht, wenn er nun auf eine ganz normale Menschenschule geht, das erzählt Jochen Till im ersten Band von "Einfach ungeheuerlich". Dabei sprüht das Buch vor lustigen Momenten, passend dazu die genialen Bilder von Zapf. Wie erleben Ungeheuer unseren Alltag ? Warum mögen sie kein Obst, sondern lieber eine Froschaugentorte ? Warum auf Papier schreiben, wenn doch die Wände soviel Platz bieten ? Und sind Karotten gefährlich ? Total schräg - lustig geschrieben und toll illustriert und hochwertig aufgemacht. Es gibt hier viel zu Lachen, aber es geht auch um Freundschaft, gerade wenn der eine nicht so ist, wie der andere. Der Text ist groß geschrieben und es ist auch für Leseanfänger nicht zuviel Text. Ich habe das Buch mit meinem 7jährigen Sohn gelesen, der gerade die erste Klasse beendet hat und kein so begeisterter Selbstleser ist, noch lässt er sich am liebsten vorlesen. Also haben wir uns das vorlesen geteilt, er eine Seite, dann ich eine Seite.

    Mehr
  • Die Monster kommen...

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    elafisch

    28. July 2015 um 17:57

    In Jochen Tills "Einfach Ungeheuerlich - Rotzschleimtorte für alle!" muss Familie Ungeheuerlich in eine Menschenstadt nachdem ihr Haus explodiert ist. Doch das dürfen die Menschen natürlich nicht bemerken. Freddie ist der einzige, der sich unbemerkt unter den Menschen bewegen kann , weil er aussieht wie ein Mensch - bis auf seine Füße. So gibt es natürlich manch lustiges bei den Menschen zu erleben... Mein 10-jähriger Sohn hatte das Buch in einem Rutsch durchgelesen und mit meinen 8 und 5 Jahre alten Töchtern habe ich es gemeinsam gelesen. Meine Große, die sich mit dem Vorlesen manchmal schwer tut kam mit dem Text sehr gut zurecht und die Kleine hat jeden Abend verlangt, dass wir weiterlesen. Also ein voller Erfolg! Ein besonderes Highlight dieses Buches sind die liebevoll gezeichneten Comics auf jeder Seite, die einen immer wieder zum Lachen bringen. Für uns ein ganz tolles Buch für Leseanfänger und alle die eine monstermäßig lustige Geschichte mit klasse Bildern mögen!

    Mehr
  • Einfach ungeheuerlich: Rotzschleimtorte für alle!

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    Tiffi20001

    27. July 2015 um 17:21

    Klappentext: Hallo! Ich bin Freddie. Ja, ich weiß: Ich sehe komisch aus, wie ein Mensch. Alle anderen in meiner Familie sehen aus wie normale Ungeheuer. Heute war mein erster Tag in der Menschenschule. Dabei kann ich doch schon alles: Ich aus beiden Ohren pfeifen und eine ganze Rotzschleimtorte auf einmal essen! Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „Einfach ungeheuerlich: Rotzschleimtorte für alle!“ ein farbige Zeichnung einer Monsterfamilie und ist überwiegend in blau gehalten worden. Das Cover gefällt mir wirklich unglaublich gut, da ich die Farbgestaltung sehr mag und ich es sehr schön finde, dass die Figuren in sehr leuchtenden Farben gestaltet wurden. Die Zeichnung an sich ist ebenfalls sehr gelungen und gibt einen guten Einblick in das Buchgeschehen. Der Titel ist gut gewählt und macht neugierig auf den Inhalt des Buches. Den Klappentext finde ich passend gewählt und es ist eine tolle Idee, die Geschichte bereits durch die Hauptfigur erklären zu lassen. Alles in allem gesehen eine tolle Buchgestaltung, die sofort ins Auge sticht und Lust auf das Buch macht. Eigene Meinung: Das Buch konnte mich absolut überzeugen und ich finde die Geschichte und die Gestaltung sehr gelungen. Zu Beginn befindet sich ein Stammbaum der Familie Ungeheuerlich, was ich toll finde, da er dabei hilft sich zu orientieren und gut in die Geschichte hineinzukommen. Die Handlung des Buches an sich hat mir ebenfalls sehr gefallen, da sie sehr witzig ist und schnell beginnt. Zudem wird sehr deutlich, dass Freundschaft sehr wichtig ist und auch unter besonderen Umständen möglich ist. Die Figuren sind sehr sympathisch und einzigartig, besonders die Monster sind alle toll beschrieben. Die Geschichte wird ergänzt durch viele Zeichnungen, die ich sehr gelungen finde und die zum Verständnis der Geschichte beitragen. Sie sind alle farbig gestaltet, sehr witzig und definitiv ein Highlight des Buches. Die Sprache ist kindgerecht gestaltet und kann auch schon von sehr jungen Kindern gelesen werden. Der Textanteil ist dementsprechend gestaltet worden und auch die Größe des Textes passt sehr gut. Gewisse Wörter sind durch verschiedene Farben hervorgehoben worden, was ich sehr gelungen fand und das Lesen erleichtert. Fazit: Ein tolles Kinderbuch mit einer spannenden Geschichten und sehr gelungenen Zeichnung, das ich absolut empfehlen kann. Autor: Jochen Till wurde 1966 in der Menschenwelt geboren. Sein erster Kontakt zur Familie Ungeheuerlich fand im Juni 1988 statt, als er Papa Ungeheuerlich vor einem anbrausenden Bus rettete. Seitdem verbringt der Autor jeden Sonntag bei den Ungeheuerlichs, verputzt eine halbe Rotzschleimtorte und lässt sich dabei ungeheuerlich witzige Geschichten erzählen, die er jetzt aufgeschrieben hat. Allgemeine Infos: Titel: Einfach ungeheuerlich: Rotzschleimtorte für alle! Autor: Jochen Till Verlag: Ravensburger Verlag Seitenzahl: 100 Preis: 08,99 EUR ISBN: 978-3473364398

    Mehr
  • Zum Brüllen komisch und spitzenmäßig illustriert

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!

    BookHook

    17. July 2015 um 11:59

    Zum Inhalt: Freddie fällt in seiner Monster-Familie ganz schön aus der Art, denn er sieht aus wie ein ganz normaler Menschenjunge. Doch eines Tages muss Familie Monster leider umziehen, nachdem Bruder Floyd versehentlich Gummibärchen gegessen hatte, was wiederum zu schweren Fällen von Dynamitgas-Flatulenzen geführt hat. Als Schwester Herbert dann am nächsten Morgen den Schweißbrenner angeworfen hat, um ihre Brauen zu glätten, blieb vom Monsterheim nur noch ein rauchender Krater über. Und auf einmal landet Freddie so auf einer Menschenschule… Meine Meinung: „Rotzschleimtorte für alle“ ist ein 100seitiger Comic-Roman und neuer Großangriff von Autor Jochen Till (u.a. „Spackos in Space“) auf die Lachmuskeln seiner Leser. Und soviel sei vorweg verraten: Es ist ein sehr erfolgreicher Angriff auf die Lachmuskeln… Zu Beginn lernen wir Familie Ungeheuerlich kennen: Mama Gisela, Papa Horst, Schwester Herbert (ja, richtig gelesen), Opa Oger, Bruder Floyd und natürlich den menschlich aussehenden Freddie. Kein Wunder also, dass sich Freddie auf der Menschenschule nicht wirklich zurecht findet. Immerhin essen die Kinder dort lieber Äpfel (das gibt doch tagelangen Schluckauf!) statt Froschaugenkuchen. Und dass man das Schulsekretariat mal mit der Toilette verwechselt, ist doch bestimmt jedem schon mal passiert, oder? Die Story an sich ist schnell erzählt, dreht sich um die Themen „anders sein“ und „Freundschaft“ und bietet tatsächlich auch noch einen podologischen Überraschungsmoment. Das Hauptziel dieser Story ist aus meiner Sicht aber eindeutig eines: Lachen, lachen, lachen! Und genau das bekommt man geboten. Nicht „nur“ durch den echt lustigen Text und die witzigen und ausgefallenen Ideen von Jochen Till (z. B. in die Nase beißende Karotten, die mit einem Karottenhammer zu besiegen sind) sondern auch durch die exzellente grafische Umsetzung durch die Illustrationen von Zapf (u.a. „Das wilde Määäh“, „Dragonia“). FAZIT: Wer mal wieder so richtig lachen will, ist mit der „Rotzschleimtorte“ bestens bedient. Dieser Comic-Roman bietet eine echt super gelungene Symbiose von lustigem Text und genialen Illustrationen.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks