Jochen Till Spackos in Space - Der doppelte Labrox

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spackos in Space - Der doppelte Labrox“ von Jochen Till

Die RS Rumpel treibt noch immer ziellos durch die Galaxie und die Langeweile an Bord ist unerträglich. Da versperrt ihr ein riesiges Raumschiff den Weg. Der Kapitän Tsching ist eines von Amys Labrox-Geschwistern. Er bietet an, die RS Rumpel zu reparieren und lädt alle auf sein Schiff ein. Amy ahnt sofort: Tsching führt Böses im Schilde. Aber keiner glaubt ihr. An Bord des Riesenraumschiffs sind die Kühlschränke gut gefüllt und der Crew wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Doch der Traumurlaub wird bald zum Albtraum.

Ein originelles Abenteuer mit Trallakaien,Flobblobbs, einem PLÖNK-Lied und eines Labrox-Duells. Für kleine Fans v. lustigen Wortschöpfungen!

— simone_richter
simone_richter

Ein Buch das nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen begeistert. Wirklich eine schöne Idee, die toll umgesetzt wurde...

— tschulixx
tschulixx

Ein fantasiereiches, abgefahrenes Weltraumabenteuer in einer ganz besonderen Sprache. V.a. Jungs werden es lieben.

— black_horse
black_horse

ein richtig schönes humorvolles Weltraumabenteuerbuch, wenn auch mit vielen unbekannten "Weltraumbegriffen"

— Engel1974
Engel1974

Einfach irre witzig und total schräg – Aber Vorsicht: Akute Gefahr einer Lachmuskelentzündung durch Überreizung!

— BookHook
BookHook

Lustig, sehr schön gestaltet, abgewandelte Wörter - schön für junge Leser und jedem der an diesem Buch Spaß hat

— Claire20
Claire20

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Sams wie er leibt und lebt. Einfach nur toll.

Odenwaldwurm

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
    black_horse

    black_horse

    08. September 2016 um 21:38
  • Leserunde zu "Spackos in Space - Der doppelte Labrox" von Jochen Till

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    TulipanVerlag

    TulipanVerlag

    LESERUNDE MIT JOCHEN TILL! Liebe Lesewütige, Comicfans und Space-Abenteurer wir starten eine Leserunde mit dem schrägem Weltraum-Comic-Roman „Spackos in Space. Der doppelte Labrox“ von Jochen Till und Zapf. Cornelius Spacko -alias Conny- wurde von seiner Mutter dazu gezwungen, die Ferien auf dem Raumschiff seines Vaters zu verbringen. Anfangs war er alles andere als begeistert bei den Aussichten auf einen desinteressierten Vater mitsamt durchgeknallter Crew. Doch zu seiner größten Verwunderung wurde die Reise das Abgefahrenste, was er je erlebt hat. Aber seit einem Weltraumcrash mäandert die RS Rumpel mit defektem Motor ziellos durch die Galaxie. Die Crew hat keinen Kurs, keine Arbeit und wird von ihrem Kapitän zu stundenlangen Mau-Mau-Partien gezwungen. Die Langweile ist unerträglich! Bis ihnen plötzlich ein monströses Raumschiff den Weg versperrt. Seine Hoheit Tschingis Rassa Bumbum Khan ist Kapitän und König ebendieses Raumschiffs. Er bietet an, die RS Rumpel zu reparieren und deren Mannschaft an Bord zu nehmen. Entgegen so mancher Warnungen nimmt die Crew sein Angebot an und stolpert ins nächste Abenteuer: Es kommt zum Duell der Giganten! Der Comic-Roman ist für alle Leser ab 10 Jahren. Man kann problemlos mit Band 3 starten! Alle Noch-Nicht-Spackos-Kenner sind also herzlich willkommen! Bewerbt euch einfach bis zum 10. Juli 2015 und verratet uns, warum ihr mitmachen wollt. Wir verlosen 10 Exemplare. Wir freuen uns auf die Leserunde mit euch und Jochen Till! Galaktische Grüße schickt der Tulipan Verlag

    Mehr
    • 182
  • Die MS-Rumpel gegen das Reich Egozentrius Maximus.

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    simone_richter

    simone_richter

    21. August 2015 um 18:55

    "Spackos in Space - Der doppelte Labrox" ist der 3. Band von  Jochen Till eines Weltraumabenteuers für Kinder von 10 - 12 Jahren. Der Band kann auch einzeln gelesen werden, weil er abgeschlossen ist  und auf den ersten 2 Seiten die Crew-Mitglieder der MS-Rumpel und somit des Buches zeichnerisch und mit einer kurzen Erklärung vorgestellt werden. In diesem 3. Teil haben es die Crew-Mitglieder mit Amys (ein Labrox) Bruder Tsching, dem Kapitän und Herrscher des Reiches Egozentrius Maximus und seinen Trallalas zu tun. Was führen sie nur im Schilde? Amy meint, Tsching ist Böse, aber die Crew der MS-Rumpel glaubt ihr nicht... Die Namen und Begriffe im Buch sind sehr kreativ ungewöhnlich und lustig. Außerdem wechseln sich die Schriftarten in verschiedenen Comicstilen ab und es gibt auch schwarz/weiß Zeichnungen dazu, was das Buch sehr abwechslungsreich macht. Das Ganze ist skurril und temporeich und liest sich wirklich flott durch. Es gibt viele eigene Wortkreationen, wie z. B. "Ach Du Schlotze!", Schlawiner Würstchen, bobolanische Streichwurst-Pizza, seine Hoheit Tschingis Rassa Bumbum Khan, u. v. a. Diese Begriffe haben mir allerdings nicht so gut gefallen und genau deshalb gibt es von mir 4 von 5 Punkten, weil es zum Teil nicht mein Humor ist - aber das ist natürlich Geschmackssache.

    Mehr
  • Autorenkolumne von Annette Langen: "Warum Vorlesen eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist!"

    Ein Löffelchen für mich!
    Daniliesing

    Daniliesing

    Endlich ist es wieder soweit und wir haben eine neue Autorenkolumne für euch. Dieses Mal hat die beliebte Kinderbuchautorin über das Vorlesen und dessen Bedeutung geschrieben. Ihre Kolumne dürfte gerade für alle Eltern unter euch, aber auch all jene, die sich für das Thema "Vorlesen" interessieren, spannend sein! Was ist die Autorenkolumne? Wir möchten, dass ihr auch außerhalb von Leserunden und Fragefreitagen die Gelegenheit habt, euch mit Autoren zusammen in interessante Themen zu vertiefen. Denn an wichtigen Meinungen und Themen rund um das Thema Lesen und Literatur mangelt es ja bekanntlich nie! Annette Langen (*1967) nennen die meisten ‚die Mutter von Felix’, dabei hat sie nicht so lange Ohren. Sie gestaltete als Lektorin viele Jahre das Programm eines Kinderbuchverlages und schrieb ihre ersten Kinderbücher bereits neben der Arbeit im Lektorat. Ihr erstes Buch erschien 1989, bis heute sind über 85 weitere Titel erschienen. Teile ihres Werkes wurden in 30 Sprachen übersetzt, international ausgezeichnet und verfilmt. Seit 2000 ist sie ausschließlich freiberufliche Autorin. Ehrenamtlich setzt sie sich aktiv für die Leseförderung von Kindern ein: Annette Langen ist seit 2011 LeseBotschafterin der Stiftung Lesen und übernahm 2012 die Schirmherrschaft für Mentoring Coesfeld. Mit ihren beiden Kindern lebt sie im Bergischen Land. Natürlich beschäftigt sich eine Autorin, die im Bereich des Kinderbuchs bereits so viele Erfahrungen hat und sich sehr für die Leseförderung einsetzt, auch mit dem Thema vorlesen! Erfahrt mehr von Annette Langen übers Vorlesen sowie ihre Tipps und Empfehlungen! Lest ihre Kolumne, stellt Fragen und diskutiert gleich hier mit ihr!Unter allen Teilnehmern der Diskussion verlosen wir zusammen mit der Autorin 2 signierte Pappenbücher, nämlich "Ein Löffelchen für mich" und "Wenn du schlafen gehst". Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss seinen ersten Diskussionsbeitrag bitte über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben eintragen!Die Kolumne: Warum Vorlesen eine der bestenInvestitionen in die Zukunft Ihres Kindes ist Vorlesen bewirkt mehr als Sie ahnen! Hätten Sie gedacht, dass: das abendliche Vorlesen Kindern hilft, später einen guten Schulabschluss zu erzielen? (University of Oxford, Langzeitstudie, an der 17000 Kinder teilnahmen.), Vorlesen in der Familie zu den wichtigsten Einflussfaktoren auf die spätere Entwicklung von Lesemotivation bei Grundschülern zählt? (Erfurter Studie), Vorlesen neben dem Wortschatz auch die Fähigkeit zum symbolischen Denken fördert, die später im Umgang mit Zahlen und Buchstaben wichtig ist? (University of Chicago), Vorlesen eine wichtige Form des sozialen Miteinanders ist? Kinder lieben und brauchen ein Klima, in dem sie sich aufgehoben fühlen, eine Situation, die Ruhe vom hektischen Alltag schafft. (Universität München, Prof. Kahlert) Sie sehen, Vorlesen hat garantiert nur positive Nebenwirkungen – und dennoch lesen mittlerweile 70% der Familien in Deutschland nicht mehr vor. Woran liegt das? Bei Lesungen erlebe ich hin und wieder Eltern, die mir gestehen: „Ich traue mich nicht selbst vorzulesen, ich kann das nicht so perfekt wie die Sprecher der Kinderhörspiele.“Das müssen Sie auch nicht! Perfektion ist beim Vorlesen nicht erforderlich. Sie geben Ihren Kindern dabei etwas viel Wichtigeres, Nähe und Geborgenheit, das vermag kein Hörspiel dieser Welt. Wie fangen Sie damit am besten an? Sieben echt familienerprobte Vorlesetipps: Generell wichtig fürs Vorlesen ist die innere Ruhe. Suchen Sie einen Zeitpunkt aus, an dem Sie nicht auf dem Sprung sind., Wann mit dem Vorlesen anfangen? Schon die Kleinsten genießen das Betrachten von ersten Pappbüchern sehr. Bei Kindern, die unter einem Jahr alt sind, empfehlen sich klar konturierte Motive. Je Seite ein bis maximal zwei. Wichtig ist, dass die Struktur des Bildes für das Kind ersichtlich ist. Sonst verliert es das Interesse am Buch. Vor allem werden Kleinkinder staunend entdecken, dass der im Buch gezeigte Ball auch real in der Wohnung ist. Ein Bild steht für etwas, das sie aus ihrem Alltag kennen und zuordnen können. Fassen Sie die Bilder in einfache Sätze zusammen, ahmen Sie Tierstimmen und Geräusche lebhaft nach., Seien Sie beim Vorlesen authentisch und im Idealfall selbst mit Freude beim Vorlesen dabei. Kinder spüren sofort, ob ein Text nur pflichtschuldig heruntergelesen wird. So nach dem Motto: „Ist ja gut fürs Kind“., Suchen Sie ein Buch aus, das Ihnen und Ihrem Kind gefallen könnte., Beziehen Sie die Kinder beim Vorlesen aktiv ein (Dialog). Das klappt, wenn Sie das Buch (im Vorfeld) sicher kennen. Kleben Sie nicht am gedruckten Wort, wenn etwas Ihnen unverständlich erscheint, ersetzen Sie es. Aber merken oder notieren Sie sich genau, wie Sie es gelesen haben. Erfahrungsgemäß wollen es Kinder so immer wieder hören., Integrieren Sie das Vorlesen in den Tagesablauf, als Ritual z.B. täglich vor dem Zubettgehen., Oft werde ich gefragt, was ein gutes Buch ist. Das ist für jeden individuell. Für mich ein gutes Buch eines, das die Seele berührt. Sie merken es, wenn es Ihr Kind beim Vorlesen kichern und/oder bangen lässt. Es weckt Gefühle! Es passiert noch etwas: durch das regelmäßige Vorlesen zeigen Sie Ihrem Kind verschiedene Wege zu einer ganzen Kultur auf. Eines ist mir sehr bewusst, die Leseentwicklung eines jeden Kindes ist sehr individuell. Ob ein Kind zum Leser wird, hängt von vielen Faktoren ab. Zeit und Zuwendung sind neben Kontinuität aus meiner Sicht sicherlich drei der maßgeblichsten „Zutaten“ einer erfolgreichen Leseförderung. Sie brauchen nur ein Buch und etwas Zeit am Stück. Und? Wann lesen Sie vor?

    Mehr
    • 178
  • Ein Abenteuer im Weltall...

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    tschulixx

    tschulixx

    20. August 2015 um 14:44

    Von Außen sieht es ja für mich aus wie ein Buch für Jungs. Es stellte sich aber heraus, dass auch Mädchen ihre Freude mit diesem Buch haben! Ich hab das Buch mit Lena (11 Jahre) gelesen und sie war begeistert! Aber auch ich hatte meinen Spaß dabei, denn ich durfte als Vorleser agieren. Da in der Geschichte viele Songs vorkommen, die ich mit viel Engagement vorgetragen habe, kassierte ich von ihr viele Lacher. Ein Buch das Kinder zum lachen bringt ist doch wirklich das Schönste!! :D Auf den Inhalt gehe ich nicht näher ein, da man die Beschreibung des Buches ja hier auch nachlesen kann. Lena und mir gefiel die Idee des Buches sehr gut. Aliens die in einem kaputten Raumschiff durchs All fliegen und auf einen komischen König treffen. Und die Umsetzung dieser Idee konnte ich mir nicht besser vorstellen. Mir fiel auf, dass die Geschichte teilweise ins Detail geht und kleine Nebenhandlungen die Idee lebendig machen. Wie zum Beispiel die Sache mit dem neuen Geschwisterchen. Lena war so neugierig was dahintersteckt, dass ich es in einem Tag bis zum Ende vorlesen musste. ;) Lena hatte auch ihre Freude mit den erfundenen Bezeichnungen für Dinge. Verfrockt noch mal, oder die Namen der Gerichte und den Namen "RS Rumpel" gefielen ihr sehr. Zwischendurch musste ich ihr jedoch erklären, was jetzt genau gemeint war. Teilweise erklärten es auch die Bilder. :) Wie zum Beispiel bei den verschiedenen Instrumenten. Die Bilder sind super für Kinder, die nicht gerne lesen. Das lockert das ganze auf und sie freuen sich auf das nächste Bild. Natürlich diskutierten wir auch über jedes davon. Das zeigt, dass ihr das Buch richtig gut gefallen hat! :) Ein fantasievolles Buch, dass wir beide nur empfehlen können. Es macht Spaß die Geschichte vorgelesen zu bekommen und vorzulesen. Vielleicht ist nicht jedes Mädchen so begeistert davon wie Lena, aber sie vergibt 10 Sterne (als ich sagte ich kann nur 5 vergeben, sagte sie: "vergib trotzdem 10!"). Ich persönlich gebe 5 Sterne, da auch mir die Geschichte gefallen hat und die Idee einfach fantastisch ist!

    Mehr
  • Verfrockt nochmal!

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    black_horse

    black_horse

    08. August 2015 um 17:05

    Was eine Klolette ist, kann man sich ja noch denken. Aber was macht man mit einer Zitorre? Und wer sind die Trallalakaien? Was passiert mit den Flobblobbs? Und was passiert, wenn man zuviel kolalaugische Dunkel-Limonade trinkt? Diese und viele andere Fragen beantwortet der dritte Teil von Jochen Tills Abenteuern mit "Spackos in Space". Der Protagonist Conny fliegt mit der "RS Rumpel", deren Kapitän Spacko sein Vater ist, und einer zusammengewürfelten verrückten Mannschaft durchs All. Unerwartet scheint sich die Lösung für ihr Problem mit dem fehlenden Antrieb zu ergeben, als sie auf die EGOZENTRIUS MAXIMUS und ihren König Tsching treffen. Doch der Labrox Amy kennt Tsching und ahnt, dass der nichts Gutes im Schilde führt. Das Buch ist sehr fantasievoll und glänzt v.a. mit seinen vielen kreativen Wortschöpfungen. Aber Achtung, wer in diesem Buch einen Comic-Roman erwartet, wie es auf dem Klappentext angekündigt ist, wird enttäuscht sein. Es handelt sich um ein mit vielen schönen schwarz-weißen Zeichnungen im Comic-Stil illustriertes Kinderbuch. Außerdem ist der Text durch unterschiedliche Schriftarten und -größen sehr abwechslungsreich gestaltet. Gerade Jungen, die nicht so gerne lesen werden von diesem Buch motiviert, doch mal selbst ein Buch in die Hand zu nehmen. Es ist sicher schon ab 7-8 Jahre zum Vorlesen geeignet, aber auch größere Kinder (selbstverständlich auch Mädchen) werden sicher viel Spaß mit dem Buch haben. Mein Sohn vergibt 5 und einen Stern plus. Zusammen mit den 4 Sternen von mir - für mich war es ein bisschen zu verrückt - ergibt das glatte 5 Sterne :-).

    Mehr
  • Spackos in Space - Der doppelte Labrox

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    Engel1974

    Engel1974

    05. August 2015 um 16:58

    "Spackos in Space - Der doppelte Lobrax" ist der 3. Band einer Kinderbuchserie des Autoren Jochen Till. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann somit auch einzeln gelesen werden. Das Buch richtet sich an Kids ab 10 Jahren. Inhalt: Cony Spacko und Sam Spacko (Halb-Trandorkaner), Amy (Labrox), Scrubby (Putzroboter), Nö (Dienstroboter), Doktor Meier Metzel (Schiffsarzt), Bruno (Bobolaner), Schmusi (Kokerloke) und Krollo (Sechsarmiger Fuchtelianer) sind die Besatzung der MS-Rumpel. Gemeinsam erlebten sie schon so manches Weltraumabenteuer. Dieses Mal haben sie es mit Amys Bruder Tsching, dem Kapitän und Herrscher des Reiches Egozentrius Maximus und seinen Trallalas zu tun. Leider führen diese ncihts Gutes im Schilde und ehe sich die Mitglieder der MS-Rumpel versehen, müssen sie wieder ein neues Abenteuer bestehen. Wir kannten die Vorbände noch nicht, sind aber durch die Vorstellung der einzelnen Personen am Anfang des Buches sehr gut eingestiegen. Die Geschichte zog die Kinder regelrecht in den Bann und so haben sie mit Conny, Amy und Co. richtig mitgefiebert. Der Schreibstil ist gut, enthält aber durch die "Weltraumsprache" ziemlich viele unbekannte Begriffe. Ein Erklärungslexikon wäre am Ende des Buches hier wünschenswert gewesen. Die humorvolle Schreibart, ergänzt durch die liebevollen Comicartigen Zeichnungen gefiel meinen Kindern sehr und sie haben an vielen Stellen herzhaft gelacht. Fazit: ein richtig schönes, humorvolles Weltraumabenteuerbuch, wenn auch mit vielen unbekannten "Weltraumbegriffen"

    Mehr
  • Die Miesen Meuterer spielen Plönk! – ein obergalaktisch witziges Weltraumabenteuer

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    BookHook

    BookHook

    05. August 2015 um 11:08

    Zum Inhalt: Lost in Space – In den unendlichen Weiten der Galaxien trifft die lahmgelegte RS Rumpel mit Kapitän Sam Spacko und seinem bunt gemixten Team auf das riesige Raumschiff von Kapitän Tsching, dem Bruder von Amy, mit seinem Heer von Trallalakaien. Großzügig erklärt sich Kapitän Tsching bereit, die MS Rumpel reparieren zu lassen. Doch kann man ihm wirklich trauen? Meine Meinung: „Der doppelte Labrox“ ist nach „Spackos in Space“ und „Zoff auf Zombie 7“ das mittlerweile dritte Weltraumabenteuer von Jochen Till (u.a. „Einfach ungeheuerlich!“, „Raubritter Rocko“, „Charlie + Leo“) um Cornelius „Conny“ Spacko und das Team der RS Rumpel. Dennoch kann man das Weltallabenteuer um den „doppelten Labrox“ problemlos auch ohne Vorkenntnisse lesen (so wie ich). Jochen Till präsentiert eine total abgefahrene Weltraumstory und nutzt dabei die unerforschten Weiten perfekt aus, um „seine“ Galaxien mit den schrägsten und witzigsten Aliens zu besiedeln. Beispielsweise mit der Riesenkakerlake – sorry – dem Riesenkokerloke Schmusie, dem Bobolaner Bruno (Wer hat denn bloß Benjamin Blümchen in ein Weltraumanzug gesteckt?) oder auch dem amputationsbegeisterten Doktor Meier-Metzel, der dank des unglaublichen Zeichentalents von Zapf aussieht wie ein… ja… ich weiß auch nicht so recht… wie ein interstellarer Doktor Meier-Metzel halt. Wer sich vorab schonmal selbst ein Bild über die multi-weltraumkulti Besatzung der RS Rumpel machen will, dem sei an dieser Stelle die Leseprobe auf der Homepage des Tulipan-Verlags wärmstens empfohlen (http://www.tulipan-verlag.de/out/media/Leseprobe_Spackos3.pdf). Neben den altbekannten Charakteren hält „Der doppelte Labrox“ aber auch eine ganz neue Spezies für seine Leser bereit: Die Trallalakaien, einer Art interstellarer Minions. Genauso fügsam, genauso fleißig und mindestens genauso liebenswert. Neben der schrägen Story, die durchaus zu einer akuten Lachmuskelentzündung führen könnte, punktet Jochen Till vor allem auch mit seinem unglaublich kreativen Wortwitz und den skurrilsten Wortkombinationen und -schöpfungen. Verfrockte Schlotze aber auch! So ist beispielsweise Kapitän Tsching nicht einfach nur „Kapitän“. Nein seine förmlich korrekte Anrede lautet „Hochwohlgeborene und höchst erlauchte Hoheit Tschingis Rassa Bumbum Khan der Erste und Letzte, König, Kaiser, Kanzler und oberster Chefbefehler des Klein-aber-Oho-Reiches EGOZENTRIUS MAXIMUS“. Respekteinflößend, gell? Aber Jochen Till wäre nicht Jochen Till, wenn er hier nicht auch noch eine schmalzig-triefende Friede-Freude-Eierkuchen-Ministory aus dem „Kuschelsamt & Schnuckelhörchen“-Mikrokosmos namens „Der schmuse-Biber hat Zahnweh“ einbauen würde. Als Sahnehäubchen obendrauf garniert Zapf die Ministory auch noch mit den entsprechenden Illustrationen á la „Bussi Bär“, die im krassen Kontrast zu Illustrationen wie z.B. dem Zombie Jörg stehen. Schauder. Überhaupt möchte ich an dieser Stelle gerne auch noch auf die genialen Illustrationen von Zapf hinweisen, die perfekt zu Jochen Tills Story und Charakteren passen. Super Kombi! FAZIT: Einfach irre witzig und total schräg – Aber Vorsicht: Akute Gefahr einer Lachmuskelentzündung durch Überreizung!

    Mehr
  • ansprechende Gestaltung

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    Claire20

    Claire20

    04. August 2015 um 21:48

    Das Cover passt gut zum Inhalt des Buches und ist schön gestaltet, wie auch der Rest des Buches. Auf jeder Doppelseite findet sich mindestens eine kleine Zeichnung, die die Handlung unterstützend illustriert. Die Zeichnungen finde ich große Klasse!! Die Seiten sind relativ dick und in schwarz-weiß gehalten. Am Ende des Buches findet sich ein Inhaltsverzeichnis. Die Abschnitte der Handlung haben Überschriften, sind aber nicht in Kapitel eingeteilt. Was meiner Meinung nach auch mal eine schöne Abwechslung ist und doch auch meistens überflüssig ist. Die Überschriften verraten meist auch nicht zu viel vom folgenden Inhalt. Die schriftliche Gestaltung dieses Buches ist ein ganz großer Pluspunkt. Sie ist nicht wie üblich in einem "normalen" Buch. Die Schriftart ist nicht Arial, Times New Roman oder eine andere gängige Version. Sie ist im Comic-Stil gehalten und verändert sich auch immer wieder je nach Gegebenheit. So etwas habe ich bisher sehr sehr selten erlebt und bin begeistert. Der Handlung ist leicht zu folgen und liest sich flüssig. Meiner Meinung nach wird der Roman zum Ende hin immer besser: witziger und spannender. Vom Anfang bis zum Ende zieht sich eine grobe Rahmenhandlung, die im Epilog ihren Anklang und möglichen Ausblick findet. Der Epilog macht meiner Meinung nach auch Lust darauf einen weiteren Band dieser Reihe zu lesen. Für jüngere Leser mag diese Spannung innerhalb des Buches ausreichen - ich finde sie noch etwas ausbaubar. Es hätte noch etwas mehr passieren können (daher keine 5 Sterne). Für das Eigenständige Lesen sollte schon etwas Ausdauer gehören, wenn man noch nicht lange Liest - nicht als "Erst Buch" geeignet, es sei denn, es wird Vorgelesen, dann könnte es ein voller Erfolg werden. Meiner Meinung nach könnten Jungen ab der 4. Klasse (eigenes Lesen) viel Spaß mit dieser Lektüre haben; aber auch alle, die sich von diesem Buch angesprochen fühlen. Hier noch eine Leseempfehlung: Wem diese Buch gefallen hat könnte auch an der "Käpt´n Kaos"-Reihe von Thomas Klischke Freude haben.

    Mehr
  • Cooler Comic-Roman für Kids

    Spackos in Space - Der doppelte Labrox
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    30. July 2015 um 15:46

    Mir schwirrt noch ein bisschen der Kopf nach dem Lesen. Es gibt in diesem Buch so viele verschieden Schriftarten und Neologismen, dass ich ein bisschen überfordert bin. Aber das hat sicher nur mit meinem Alter zu tun. Denn das liegt etwa 10 Jahre über dem der Zielgruppe. Ansonsten hat mir die Geschichte rund um Conny, der eigentlich Cornelius Spacko heißt, gut gefallen. Der Autor hat eine irre Fantasie, die er hier zutage bringt. Conny langweilt sich auf der kaputten RS Rumpel. Plötzlich versperrt ihnen ein großes Raumschiff den Weg. An Bord befindet sich Amys Labrox-Bruder Tsching, der angeblich Böses im Schild führt. Keiner glaubt Amy - doch was ist, wenn sie mit ihrer Vermutung recht hat? Ein ganz besonderes Highlight in diesem Buch sind die vielen Bilder. Auf fast jeder Seite befindet sich eine Illustration, und wenn dem mal nicht so ist, dann zumindest auf jeder Doppelseite. Ich würde empfehlen, die Bände 1 und 2 vorher zu lesen, oder vielleicht zumindest einen davon. Denn bei Reihen, vor allem bei fantastischen Büchern, ist das oft sinnvoller.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Leserunde zu "Einfach ungeheuerlich! 1: Rotzschleimtorte für alle!" von Jochen Till

    Einfach ungeheuerlich! Rotzschleimtorte für alle!
    katja78

    katja78

    Rotzschleimtorte für Alle! Einfach ungeheuerlich - Die neue Buchreihe von Jochen Till ist bei Ravensburger erschienen und wir laden zu einer weiteren Kinderbuch-Leserunde ein. Mit "Rotzschleimtorte für Alle!" starten wir in die bald beginnenden Ferien. Das Buch ist für junge Leser zwischen 7 & 9 Jahren und wir freuen uns auf eure Bewerbungen (gerne mit Kind). Freddie, jüngster Spross einer Ungeheuerfamilie, ist etwas aus der Art geschlagen. Er sieht nämlich fast aus wie ein ganz normaler Menschenjunge. Und nun soll er auch noch auf eine Menschenschule gehen! Bereits an seinem ersten Schultag kann er sich nur wundern: Alle Kinder verschmähen seinen Froschaugen-Kuchen. Dabei hat den seine Mutter gebacken! Stattdessen essen sie in der Pause Äpfel. Igitt! Äpfel! Die schmecken doch nach Obst! Ob Freddie hier einen Freund finden wird? Jochen Till wurde im Mai 1966 in Frankfurt geboren. Im Alter von 22 Jahren schloss er trotz unbestreitbaren Desinteresses an Buchhaltung das Wirtschaftsgymnasium in Unterliederbach ab. Darauf folgte ein Studium der Anglistik/Amerikanistik an der Uni Frankfurt. Wenn er nicht gerade an seinen Büchern schreibt, betätigt sich Till im Nebenjob als Veranstalter in der Kulturkneipe "Das Herrenhaus" in Sulzbach am Taunus, wo er auch lebt. Seine Themen stammen direkt aus dem Leben und sprechen vor allem Jugendliche ab 13 aufwärts an. Liebe, Freundschaft, Lust, Frust, immer authentisch und gespickt mit einer Menge Humor, denn Lesen soll schließlich Spaß machen. Jochen Till ist ein Autor, der den Nerv der jugendlichen Leser trifft. Er besticht durch Selbstironie und ein Gefühl für das, was Jugendliche bewegt. Sein Stil ist authentisch, schräg und mitreißend. Auf seiner Homepage bieten sich dem interessierten Leser Hintergrundinformationen zur Entstehung der Romane ebenso wie steckbriefartige Schilderungen zur Privatperson Jochen Till. Hier gehts zur Homepage Wir suchen nun 10 Leser ( gerne mit Kind),  die gerne das Buch gemeinsam in der Kinderbuch-Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Bewerbungsfrage: Was erwartet ihr vom Buch? Eure Katja *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

    Mehr
    • 251